Abo
  • IT-Karriere:

250 MBit/s: Telekom ermöglicht 1,7 Millionen Anschlüssen Super Vectoring

Erneut hat die Telekom mehr Haushalte mit FTTC (Fiber To The Curb) ausgestattet. Insgesamt können nun fast 12 Millionen Haushalte Super Vectoring erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Netzausbau bis zum Multifunktionsgehäuse
Netzausbau bis zum Multifunktionsgehäuse (Bild: Deutsche Telekom)

In den vergangenen vier Wochen hat die Deutsche Telekom an 1,7 Millionen Anschlüssen die Datenrate auf bis zu 250 MBit/s (Megabit pro Sekunde) erhöht. Das gab das Unternehmen am 9. November 2018 bekannt. Die Zahl der Anschlüsse mit Super Vectoring stieg auf jetzt fast zwölf Millionen.

Stellenmarkt
  1. MACH AG, Berlin, Lübeck
  2. Medion AG, Essen

Die Zahl der Anschlüsse mit bis zu 100 MBit/s erhöhte sich durch die Nachrüstung von VDSL-Gebieten mit Vectoring-Technik um mehr als 200.000 Anschlüsse.

In Berlin, München und Nürnberg sind es diesmal über Hunderttausend Anschlüsse. In Anröchte, einer Gemeinde in Nordrhein-Westfalen, der bayrischen Stadt Ichenhausen und der hessischen Gemeinde Buseck sind es laut Unternehmensangaben ein paar Dutzend. Insgesamt wurden die Datenraten in tausenden Städten und Gemeinden gesteigert.

Die Telekom investierte weiter stark für den Netzausbau in Deutschland im Bereich FTTC (Fiber To The Curb), erklärte das Unternehmen am Vortag bei Bekanntgabe seiner Quartalsergebnisse: An 75 Prozent der Festnetzanschlüsse des Konzerns könne nun Vectoring und teilweise auch FTTH (Fiber To The Home) angeboten werden. Vor einem Jahr waren es noch 67 Prozent.

Super Vectorig seit zwei Jahren fertig

Super Vectoring 35b oder Vectoring Plus sei "eine relativ günstige Technik, die gut funktioniert". Das erklärte Thomas-Joachim Schröder, Leiter Vertrieb Fixed Access bei Nokia, im Oktober 2018. "Die Hardware ist seit zwei Jahren fertig, seit anderthalb Jahren arbeiten wir mit Early Adoptern am Einsatz."

Der Migrationspfad habe relativ problemfrei funktioniert. Nötig sei eine andere Linecard mit größerem Prozessor im Multifunktionsgehäuse des Netzbetreibers.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 17,99€
  3. (-12%) 52,99€

mbettels 10. Jun 2019

Ich habe einen 250 MBit Anschluss bei 1und1 und ich kann nur abraten. Seit der Umstellung...

LinuxMcBook 12. Nov 2018

An einem KVz hängen aber im schlechtesten Fall auch noch mal ca. 300 Meter Kabel. Also...

neocron 12. Nov 2018

hast du auch links dazu? Oder andere Hinweise, wie die Telekom derartige Annahmen...

solary 09. Nov 2018

wie oft hört man von der Telekom, die Kunden buchen nur 50mbit/s so traurig aber auch...

solary 09. Nov 2018

Habe für mein VDSL-100 ein Zyxel Modem, dort hängt ein Server dran und bekommt so die...


Folgen Sie uns
       


Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On

Tolino zeigt mit Vision 5 HD und Epos 2 zwei neue Oberklasse-E-Book-Reader. Der Epos 2 kann durch ein besonders dünnes Display begeistern.

Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On Video aufrufen
WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

    •  /