Abo
  • Services:

Kommunen: Wie aus Vectoring-Förderung ein Glasfaserausbau wird

Wer Vectoring-Förderung beantragt hat, kann nun Glasfaser bekommen. Doch in der Praxis ist das gar nicht so einfach.

Artikel veröffentlicht am ,
Jürgen Grützner, Geschäftsführer des VATM
Jürgen Grützner, Geschäftsführer des VATM (Bild: Anga Com)

Kommunen, die bisher Vectoring-Projekte gefördert bekamen, können diese auf Glasfaser heraufstufen. "Das ist möglich, auch wenn die Bauzeit dann länger sein wird", sagte Jürgen Grützner, Geschäftsführer des VATM (Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten), am 14. Juni auf der Fachmesse Anga Com in Köln. "Das Upgrade von Vectoring zum Gigabit ist leider ein Megaproblem, wenn Bürgermeister und Landräte gerade ein Vectoringnetz aufbauen lassen, fragen sie sich, wie ändere ich das?"

Stellenmarkt
  1. University of Stuttgart, Stuttgart
  2. Bosch Gruppe, Stuttgart-Feuerbach

Tobias Miethaner, Abteilungsleiter Digitale Gesellschaft im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, betonte: "Alle wollen nun Gigabitnetze, das ist auch gut." Es sei nicht von Anfang an bürokratisch bei den Förderverfahren zugegangen. Nun sei Geld da, um alle weißen Flecken gefördert zu schließen. "Wir haben das Scoring herausgenommen, die Förderhöchstsumme wurde auf 30 Millionen Euro erhöht, die Förderverfahren werden vereinfacht. 60 Prozent der Anschlüsse in den bisherigen Verfahren sind auf Glasfaserbasis.". Bei dem Scoring-Modell wurden die Machbarkeit des Ausbaus und die Kosten pro Haushalt sowie die neu erschlossenen Haushalte bewertet.

Kommunen in Bedrängnis

Andrea Huber, Geschäftsführerin beim Anga (Verband Deutscher Kabelnetzbetreiber) sagte: "Wir unterstützen, dass nur Glasfaser gefördert wird. Es kann doch nicht sein, dass Bürgermeister, die Vectoringförderung beantragt haben, nun später drankommen. Die klagen nun: 'Die, die noch gar nichts gemacht haben, bekommen nun Glasfaser, und wir sitzen auf Vectoring'".

Marcus Isermann, Leiter Politische Interessenvertretung Regulierung bei der Deutschen Telekom, erklärte dagegen: "Wir geben den Bürgermeistern was sie wollen, Vectoring oder Glasfaser."

Helge Braun, Bundesminister für besondere Aufgaben und Chef des Bundeskanzleramts, hatte schon im März 2018 erklärt, die neue Regierung werde sich von der Vectoring-Förderung verabschieden. "Wir fördern in Zukunft nur noch Glasfaser. Die Sorge, dass wir Kupferkabel fördern, dass wir Vectoring finanzieren mit staatlichen Mitteln - das tun wir nicht", sagte Braun (CDU).



Anzeige
Top-Angebote
  1. 499€ (Bestpreis!)
  2. 569€ (Bestpreis!)
  3. 64,90€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 72,88€)

cheops05 01. Jul 2018

Vectoring ist in realiter FTTB oder FTTC mit Vectoring wird die Technologie auf der...

Dwalinn 15. Jun 2018

Wenn ich mich richtig an den letzten Geschäftsbericht der Telekom erinnere sind nur 80...


Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


      •  /