Abo
  • IT-Karriere:

Glasfaser Nordwest: United Internet will Glasfaser von Telekom und EWE aufhalten

Das Bundeskartellamt prüft, ob Telekom und EWE durch ihr Joint Venture Glasfaser Nordwest für 1,5 Millionen Haushalte andere Netzbetreiber ausschließen. Dahinter stecken United Internet und Telefónica. United Internet widerspricht der Darstellung.

Artikel veröffentlicht am ,
Der EWE-Vorstand Michael Heidkamp (l.) und Telekom-Chef Tim Höttges im Jahr 2017
Der EWE-Vorstand Michael Heidkamp (l.) und Telekom-Chef Tim Höttges im Jahr 2017 (Bild: Deutsche Telekom)

Das Gemeinschaftsunternehmen Glasfaser Nordwest der Deutschen Telekom und des Kommunalversorgers EWE könnte den Wettbewerb behindern und den Internetausbau bremsen, befürchtet das Bundeskartellamt. Das berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung (Paywall) unter Berufung auf die Behörde. Gegner des Projekts sind Telefónica Deutschland und United Internet, die die Vorleistungspreise für eine Mitnutzung als zu hoch bewerten. United Internet will laut Informationen der Zeitung erreichen, dass Glasfaser Nordwest für weitere Investoren als Mitgesellschafter geöffnet wird.

Stellenmarkt
  1. Medion AG, Essen
  2. BG-Phoenics GmbH, Hannover

"Die Prüfung des Kartellamtes wurde nicht durch uns ausgelöst und wir wollen das auch nicht per se verhindern. Es geht darum, dass der Ausbau mit Glasfaser fair geregelt werden muss", sagte United-Internet-Sprecher Mathias Brandes. Solche Projekte würden vom Kartellamt in der Regel automatisch geprüft. Als betroffene Partei seirn United-Internet und andere aufgefordert worden, dazu Stellung zu nehmen.

Glasfaser Nordwest will bis zu 1,5 Millionen Haushalte und Firmen in Teilen Niedersachsens, Nordrhein-Westfalens und Bremen mit Internet versorgen. Beide Partner gehen von einer Investitionshöhe von bis zu zwei Milliarden Euro über einen Zeitraum von rund zehn Jahren aus.

"Es muss aber sichergestellt sein, dass dadurch die Ausbaudynamik zwischen den Wettbewerbern auf dem Markt nicht erlahmt und durch die Zusammenarbeit tatsächlich der Glasfaserausbau beschleunigt wird", sagte Kartellamtspräsident Andreas Mundt der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Es gebe laut den Informationen der Zeitung noch keine offizielle Abmahnung, doch es liefen bereits intensive Gespräche über Auflagen.

Was kostet die Mitnutzung?

Andere Netzbetreiber dürften durch das Joint Venture nicht dauerhaft ausgeschlossen werden. Man prüfe derzeit, ob möglicherweise Auflagen zu der Kooperation notwendig seien, "die einen Zugang Dritter sicherstellen", erklärte Mundt. Die Frist für die Prüfung der im März angemeldeten Fusion ist bis zum 21. August 2019 verlängert worden.

Das gemeinsame Glasfaserunternehmen von EWE und Telekom unterliege nicht der Regulierung für TAL oder Bitstrom, hatte die Bundesnetzagentur im August 2018 entschieden. United Internet und Vodafone hatten zuvor bereits eine Öffnung der Glasfasernetze gefordert und wollten einen Zugang zu regulierten Preisen durchsetzen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 749,00€
  2. 199,00€
  3. (u. a. Age of Wonders: Planetfall für 39,99€, Imperator: Rome für 23,99€, Stellaris für 9...
  4. (aktuell u. a. Acer One 10 Tablet-PC für 279,00€, Asus Zenforce Handy für 279,00€, Deepcool...

jhonnydoe 20. Jun 2019

Bei einer Kooperation zur Vermeidung von Konkurrenz ist die Lage noch ein wenig anders...

LinuxMcBook 19. Jun 2019

Dein Sarkasmus geht irgendwie nach hinten los, denn deine einzige Stromleitung ist im...

chefin 19. Jun 2019

Wie wäre es, wenn für die Mitnutzung der Glasfaser umgedreht eine Mitnutzung des...


Folgen Sie uns
       


iPhone 11 Pro Max - Test

Das neue iPhone 11 Pro Max ist das erste iPhone mit einer Dreifachkamera. Dass sich diese lohnt, zeigt unser Test.

iPhone 11 Pro Max - Test Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

    •  /