Glasfaser Nordwest: Telekom und EWE schließen erste 1-GBit/s-Kunden an

Insgesamt wollen die Partner Telekom und EWE 1,5 Millionen Haushalte und Firmen mit Glasfaser versorgen.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Ausbau der Partner ist sinnvoll: EWE und Telekom
Der Ausbau der Partner ist sinnvoll: EWE und Telekom (Bild: Glasfaser Nordwest)

Das Gemeinschaftsunternehmen von Telekom und EWE hat die ersten Kunden an das Glasfasernetz angeschlossen. Das gab die Telekom am 5. Oktober 2020 bekannt. Nach zwei Monaten Bauzeit nutzen in der niedersächsischen Gemeinde Belm (Kreis Osnabrück) die ersten Kunden FTTH-Zugänge mit der Datenübertragungsrate von 1 GBit/s. Dirk Wössner, Deutschland-Chef der Telekom, sagte: "Das hohe Tempo beim Ausbau zeigt, dass Kooperationsmodelle beim Glasfaserausbau ein gutes und wichtiges Instrument sind."

Stellenmarkt
  1. Head of Engineering (m/w/d)
    Hays AG, Niedersachsen
  2. Leitung (m/w/d) des EDV-Amtes
    Landkreis Stade, Stade
Detailsuche

Die ersten Ausbaugebiete befinden sich in Vechta, Belm und Cloppenburg, gefolgt von Achim, Bremen, Bremerhaven, Delmenhorst, Emsdetten, Georgsmarienhütte, Oldenburg, Stade und Tostedt. "Die Vermarktung ist gut angelaufen im ersten Ausbaugebiet in Belm und wir sind zufrieden mit der bisherigen Quote. Morgen geht es weiter mit dem nächsten Gebieten in Belm", sagte Telekom-Sprecherin Stefanie Halle.

Anfangs bauen EWE und Deutsche Telekom für Glasfaser Nordwest aus. In den ersten beiden Jahren werden die auszubauenden Gebiete vorab festgelegt, nur die beiden Partner bauen aus. Im Anschluss vergibt Glasfaser Nordwest die Ausbaugebiete wettbewerbsoffen auch an Dritte. Wettbewerbsoffen bedeutet, dass sich Glasfaser Nordwest für das "beste Angebot" zum Infrastrukturausbau entscheiden kann.

Glasfaser Nordwest seit knapp einem Jahr zugelassen

Das Bundeskartellamt hatte der Telekom und EWE die endgültige fusionskontrollrechtliche Freigabe für die Gründung des Joint Ventures Glasfaser Nordwest im Dezember 2019 erteilt.

Golem Karrierewelt
  1. LPI DevOps Tools Engineer – Prüfungsvorbereitung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    21./22.07.2022, Virtuell
  2. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    18.-20.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Telekom und EWE hatten sich beim Bundeskartellamt für die nächsten vier Jahre zum nicht öffentlich geförderten Ausbau von 300.000 Glasfaseranschlüssen bis in die Gebäude und Wohnungen verpflichtet. Laut den Auflagen darf nur in nicht geförderten Gebieten ausgebaut werden, eine Konzentration auf städtische Gebiete ist nicht erlaubt. Glasfaser Nordwest will bis zu 1,5 Millionen Haushalte und Firmen in Teilen Niedersachsens, Nordrhein-Westfalens und in Bremen mit Internet versorgen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


mapet 08. Okt 2020

wtf?

don.redhorse 06. Okt 2020

Was soll das? 50¤ für 300/150 ist nun nicht günstig und 10:1 zwischen Down- und Upload...

spezi 06. Okt 2020

Drin stehen im Moment alle Gebiete, in denen aktuell gebaut wird.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Optibike
E-Bike mit 480 km Reichweite kostet 17.000 Euro

Das E-Bike Optibike R22 Everest setzt mit seinen zwei Akkus auf Reichweite.

Optibike: E-Bike mit 480 km Reichweite kostet 17.000 Euro
Artikel
  1. Krypto-Kriminalität: Behörden fahnden nach Onecoin-Betrügerin
    Krypto-Kriminalität
    Behörden fahnden nach Onecoin-Betrügerin

    Deutsche und internationale Behörden suchen nach den Hintermännern und -frauen von Onecoin. Der Schaden durch Betrug mit der vermeintlichen Kryptowährung geht in die Milliarden.

  2. Hassrede: Bayern will soziale Netzwerke bestrafen
    Hassrede
    Bayern will soziale Netzwerke bestrafen

    Der bayrische Justizminister fordert, bei der Verbreitung von Hassrede auch die Betreiber von sozialen Medien stärker zur Verantwortung zu ziehen.

  3. Prehistoric Planet: Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!
    Prehistoric Planet
    Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!

    Musik von Hans Zimmer, dazu David Attenborough als Sprecher: Apples Prehistoric Planet hat einen Kindheitstraum zum Leben erweckt.
    Ein IMHO von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 870 QVO 1 TB 79€ • Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Alternate (u. a. Recaro Rae Essential 429€) • Gigabyte RTX 3080 12 GB ab 1.024€ • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) • SanDisk Ultra microSDXC 256 GB ab 14,99€ • Sackboy 19,99€ [Werbung]
    •  /