Routerfreiheit

Seit dem 1. August 2016 können Nutzer selbst bestimmen, welchen Router sie an ihrem Anschluss nutzen. Bundestag und Bundesrat hatten im Herbst 2015 die Abschaffung des Routerzwangs beschlossen. Erste Hersteller haben Kombigeräte mit Kabelmodem und WLAN-Router für Endkunden angekündigt.

Artikel
  1. GEREK: Europäische Regulierer offen für neuen Routerzwang

    GEREK: Europäische Regulierer offen für neuen Routerzwang

    Noch bis zum 21. November läuft die Beratung über die Endgerätefreiheit in Europa. Doch die Europäischen Regulierungsstellen sind auch offen für die Interessen der Netzbetreiber, und die sind für Routerzwang.

    14.11.201934 Kommentare
  2. VTKE: Hersteller wollen Ende der Routerfreiheit verhindern

    VTKE: Hersteller wollen Ende der Routerfreiheit verhindern

    Die großen Verbände wollen die gesetzlich garantierte Routerfreiheit in Deutschland zu Fall bringen. Auch die Telekom ist hier führend beteiligt.

    11.11.2019158 Kommentare
  3. Neukunden: Unitymedia senkt Gigabit-Preise auf Vodafone-Niveau

    Neukunden: Unitymedia senkt Gigabit-Preise auf Vodafone-Niveau

    Unitymedia hat bislang seinen Kunden für Gigabit-Zugänge im Monat 100 Euro berechnet. Jetzt fallen die Preise auf die Vorgaben von Vodafone.

    05.11.201935 Kommentare
  4. Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!

    Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!

    Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
    Ein Praxistest von Friedhelm Greis

    04.11.2019214 Kommentare
  5. Bundesnetzagentur: Kabelnetzbetreiber ließen erst zweimal Endgeräte abschalten

    Bundesnetzagentur: Kabelnetzbetreiber ließen erst zweimal Endgeräte abschalten

    Die Netzbetreiber erklären auf europäischer Ebene weiter, dass Routerfreiheit die Sicherheit bedroht. Doch es gibt dazu kaum Fallzahlen bei der zuständigen Bundesnetzagentur.

    23.10.20193 Kommentare
Stellenmarkt
  1. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main
  2. EGS-plan Ingenieurgesellschaft für Energie,- Gebäude- und Solartechnik mbh, Stuttgart
  3. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt
  4. Walhalla u. Praetoria Verlag GmbH & Co. KG, Regensburg


  1. ONT: "Massive Störungen" bei freier Wahl des Glasfasermodems

    ONT: "Massive Störungen" bei freier Wahl des Glasfasermodems

    Indem das ONT als Teil des Netzes umdefiniert wird, interpretiert der Buglas die Endgerätefreiheit um. Damit sei man nicht gegen die Freiheit, weil nach dem ONT jeder anschließen könne, was er wolle.

    10.09.2019184 Kommentare
  2. Modem: 8,5 Millionen Euro Kosten durch fehlende Endgerätefreiheit

    Modem: 8,5 Millionen Euro Kosten durch fehlende Endgerätefreiheit

    Mehrere Netzbetreiber ignorieren die Endgerätefreiheit beim Glasfasermodem. Das kostet die Nutzer 8,5 Millionen Euro für Energie im Jahr. Die Bundesnetzagentur ist über den Verstoß gegen die Routerfreiheit informiert.

    05.09.201948 Kommentare
  3. ONT: Ewe gewährt keine Endgerätefreiheit für Glasfasermodem

    ONT: Ewe gewährt keine Endgerätefreiheit für Glasfasermodem

    Anders als im Gesetz festgelegt, ist das Glasfasermodem (ONT) für Ewe der Netzanschlusspunkt. Der Kunde hat keine Endgerätefreiheit. Die ankommenden Signale des Glasfasernetzes werden im ONT in elektrische Signale gewandelt.

    04.09.201969 Kommentare
  4. Router: AVM stellt Fritzbox 6850 5G vor

    Router: AVM stellt Fritzbox 6850 5G vor

    Eine neue Fritzbox bringt Internetversorgung mit 5G in die Wohnung. Der Router hat Smart-Home-Funktionen und unterstützt 3G sowie 4G.

    03.09.201919 Kommentare
  5. Sercomm: Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt

    Sercomm: Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt

    Sercomm hat ein neues Kabelmodem vorgestellt, das künftige Docsis-3.1-Datenraten bieten kann. Der Standard kann bald so hohe Datenraten im Kabelnetz liefern.

    02.09.201935 Kommentare
  1. Bundesnetzagentur: Keine Ausnahme von der Routerfreiheit für Vodafone

    Bundesnetzagentur: Keine Ausnahme von der Routerfreiheit für Vodafone

    Vodafone streitet sich mit der Bundesnetzagentur, ob die Routerfreiheit in Glasfasernetzen auch für das Glasfasermodem (ONT) gilt. Doch die Behörde stellt klar: Die Gesetzeslage ist eindeutig. Allerdings fehlen Produkte.

    28.08.201932 Kommentare
  2. ONT: Experte wirft Vodafone Missachtung der Routerfreiheit vor

    ONT: Experte wirft Vodafone Missachtung der Routerfreiheit vor

    Für Vodafone ist die Routerfreiheit noch lange nicht akzeptabel. Aus einer Expertengruppe bei der Bundesnetzagentur kommt Kritik an dem größten Kabelnetzbetreiber.

    27.08.201933 Kommentare
  3. Routerfreiheit: Vodafone will keine eigenen Glasfasermodems zulassen

    Routerfreiheit: Vodafone will keine eigenen Glasfasermodems zulassen

    Vodafone streitet sich mit der Bundesnetzagentur, ob die Routerfreiheit in Glasfasernetzen auch für das Glasfasermodem (ONT) gilt. Ein Nutzer argumentiert dagegen, das öffentliche Glasfasernetz ende an der Glasfaser-Teilnehmeranschlussdose, wo man als Endkunde sein ONT verbinden kann.

    20.08.201950 Kommentare
  1. Drei Jahre Routerfreiheit: Einfache Kabelmodems brauchen "keine neue Firmware"

    Drei Jahre Routerfreiheit: Einfache Kabelmodems brauchen "keine neue Firmware"

    Vodafone versuche weiter, Nutzern Angst vor dem Einsatz eigener Router zu machen. Ein einfaches Kabelmodem mit LAN-Anschluss erhalte auch bei Providergeräten in der Regel kein Update.

    06.08.201983 Kommentare
  2. Drei Jahre Routerfreiheit: Vodafone kritisiert Nutzer mit eigenem Router

    Drei Jahre Routerfreiheit: Vodafone kritisiert Nutzer mit eigenem Router

    Auch im dritten Jahr der Routerfreiheit wächst die Anzahl der Nutzer langsam, aber stetig. Vodafone kann sich mit dem Rückgang im Verleihgeschäft nicht abfinden.

    05.08.2019202 Kommentare
  3. Drei Jahre Routerfreiheit: 80 Prozent sind gegen den Routerzwang

    Drei Jahre Routerfreiheit: 80 Prozent sind gegen den Routerzwang

    Meistens machen neue Kunden der Kabelnetz-Betreiber von der Routerfreiheit Gebrauch. Rund 80 Prozent sind gegen Routerzwang, doch die große Masse wechselt noch nicht.

    24.07.201973 Kommentare
  1. Kabelrouter: Fritzbox 6591 für Docsis 3.1 im Handel erhältlich

    Kabelrouter: Fritzbox 6591 für Docsis 3.1 im Handel erhältlich

    Der neue Kabelnetzstandard Docsis 3.1 ermöglicht Downloadgeschwindigkeiten mit mehreren Gigabit. Die Fritzbox 6591 Cable hat allerdings noch einen weiteren Vorteil, der einen Umstieg lohnenswert macht.

    05.05.201982 Kommentare
  2. Anga: Kabelnetzbetreiber wollen Routerfreiheit in EU verhindern

    Anga: Kabelnetzbetreiber wollen Routerfreiheit in EU verhindern

    Die deutschen Kabelnetzbetreiber wollen nicht, dass die Router-Freiheit auf die Europäische Union ausgedehnt wird. Dazu werden fragwürdige Definitionen zum Netzabschlusspunkt aus der Vergangenheit wieder hervorgeholt.

    28.01.201972 Kommentare
  3. HFC: Neue Kabelnetzkunden nutzen zu 23 Prozent die Routerfreiheit

    HFC: Neue Kabelnetzkunden nutzen zu 23 Prozent die Routerfreiheit

    Die Kabelnetz-Betreiber bemühen sich, die Wirkung der Routerfreiheit beim Kunden als gering darzustellen. Doch beim Neukunden ist das eigene Endgerät offenbar sehr beliebt.

    17.01.201931 Kommentare
  1. Unitymedia: Telefonieausfall bei Kunden, die Routerfreiheit nutzen

    Unitymedia : Telefonieausfall bei Kunden, die Routerfreiheit nutzen

    Bei Unitymedia konnten ausgerechnet die Kunden nicht telefonieren, die einen eigenen Router in Betrieb haben. Das Problem ist am Vormittag behoben worden.

    03.01.201958 Kommentare
  2. TP-Link: Router für das Kabelnetz bleibt in Vorbereitung

    TP-Link: Router für das Kabelnetz bleibt in Vorbereitung

    Ifa 2018 Das Volumen des Verkaufsmarkts für Kabelrouter liegt in Deutschland erst bei 45.000 Stück. Bei wachsender Nachfrage durch die Routerfreiheit dürfte sich auch mehr Vielfalt entwickeln.

    02.09.201829 Kommentare
  3. Kabelnetz: Auch bei Unitymedia starker Anstieg bei der Routerfreiheit

    Kabelnetz: Auch bei Unitymedia starker Anstieg bei der Routerfreiheit

    Es sind insgesamt nur 1,3 Prozent der Internetkunden von Unitymedia, die eigene Router nutzen. Doch verglichen mit dem Vorjahr hat sich die Zahl mehr als verdoppelt.

    21.08.201848 Kommentare
  1. Vodafone: Zahl der Nutzer der Routerfreiheit hat sich verdoppelt

    Vodafone: Zahl der Nutzer der Routerfreiheit hat sich verdoppelt

    Nach dem Ende des Routerzwangs hat es etwas gedauert, bis die Nutzer umsteigen. Doch die Tendenz ist nun eindeutig.

    18.08.2018100 Kommentare
  2. Italien: Weiteres europäisches Land schafft Routerzwang ab

    Italien: Weiteres europäisches Land schafft Routerzwang ab

    In Italien können die Nutzer ab November ihr Endgerät selbst wählen. Die Routerfreiheit kommt.

    16.08.201822 Kommentare
  3. Vodafone: AVM stoppt Fritz-OS-Version nach Einwahlproblemen

    Vodafone : AVM stoppt Fritz-OS-Version nach Einwahlproblemen

    Nach dem Update auf das aktuelle Fritz OS 6.84 kommen manche Kunden von Vodafone nicht mehr ins Internet. AVM hat die Version inzwischen gestoppt und arbeitet an einer grundsätzlichen Lösung mit dem Netzbetreiber.

    11.10.201728 Kommentare
  4. Archer CR700v: Kabelrouter von TP-Link doch nicht komplett abgesagt

    Archer CR700v: Kabelrouter von TP-Link doch nicht komplett abgesagt

    Ganz vergessen will TP Link den Kabelrouter Archer CR700v nicht. Ein neues Datum kann der Hersteller jedoch nicht nennen. AVM bleibt der einzige Anbieter für die Routerfreiheit.

    21.09.201713 Kommentare
  5. TP Link Archer CR700v: Einziger AVM-Konkurrent bei Kabelroutern gibt auf

    TP Link Archer CR700v: Einziger AVM-Konkurrent bei Kabelroutern gibt auf

    Weiterhin nur Fritzbox. Der einzige andere Hersteller, der außer AVM einen Kabelrouter auf den deutschen Markt bringen will, hat das Projekt aufgegeben.

    19.09.201720 Kommentare
  6. Ein Jahr Routerfreiheit: Die Freiheit, die keiner haben will

    Ein Jahr Routerfreiheit : Die Freiheit, die keiner haben will

    Seit einem Jahr können auch Kabelnetzkunden ein beliebiges Endgerät anschließen. Doch von der Routerfreiheit machen nur wenige Gebrauch. Ein einziger Hersteller profitiert bislang davon.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    01.08.2017266 Kommentare
  7. Fritzbox 6590 Cable im Test: AVMs neuer Kabelrouter mit Wifi-Wumms

    Fritzbox 6590 Cable im Test: AVMs neuer Kabelrouter mit Wifi-Wumms

    Routerfreiheit nützt nur, wenn es eine Wahl gibt: Kabelkunden bekommen sie mit der neuen Fritzbox 6590, die potentes WLAN und schnelles Internet nach EuroDOCSIS 3.0 bringen soll. Ein Umstieg vom Vorgänger lohnt sich allerdings nicht unbedingt.
    Ein Test von Martin Loschwitz

    31.07.2017162 Kommentare
  8. Routerfreiheit: Vodafone bietet Fritzboxen verbilligt an

    Routerfreiheit: Vodafone bietet Fritzboxen verbilligt an

    Vodafone reagiert auf die Routerfreiheit und bietet subventionierte Preise für Fritzboxen und ein anderes Gerät an. Diese Angebote gelten für VDSL-Neukunden.

    08.05.201753 Kommentare
  9. AVM: Hohe Nachfrage nach Fritzboxen wegen Routerfreiheit

    AVM: Hohe Nachfrage nach Fritzboxen wegen Routerfreiheit

    Cebit 2017 Trotz Beteuerungen der Kabelnetzbetreiber, dass fast keiner die Routerfreiheit will, werden jeden Monat im Handel Kabelrouter im fünfstelligen Bereich verkauft. AVM hat dazu auf der Cebit mehr erzählt.

    20.03.2017121 Kommentare
  10. Routerfreiheit: Tagelange Störung bei Aktivierungsportal von Vodafone

    Routerfreiheit : Tagelange Störung bei Aktivierungsportal von Vodafone

    Seinen eigenen Kabelrouter im Netz von Vodafone anmelden? Was normalerweise kein Problem sein sollte, war in den vergangenen Tagen bei vielen Kunden nicht möglich.

    21.02.20173 Kommentare
  11. Bestandskunden: Weitere Klagen zur Durchsetzung der Routerfreiheit nötig

    Bestandskunden: Weitere Klagen zur Durchsetzung der Routerfreiheit nötig

    Einen Netzbetreiber zu verklagen, um die Einhaltung der Routerfreiheit zu erreichen, genügt nicht. Weitere Klagen dürften damit folgen.

    07.02.201728 Kommentare
  12. Neukunden: Routerfreiheit gilt laut Landgericht für alle Kunden

    Neukunden: Routerfreiheit gilt laut Landgericht für alle Kunden

    Eine Verbraucherzentrale hat die Frage klären lassen, ob die Netzbetreiber wegen einer unklaren Formulierung die Routerfreiheit unterlaufen dürfen. Die Beschränkungen auf Neukunden müssen damit fallen.

    07.02.201718 Kommentare
  13. Missglücktes Update: Vodafone schießt persönliche Router-Einstellungen ab

    Missglücktes Update : Vodafone schießt persönliche Router-Einstellungen ab

    Vodafone liefert ein neues Argument dafür, sich seinen eigenen Kabelrouter anzuschaffen. Bei einem routinemäßigen Update der Fritzbox 6490 ist etwas gründlich schiefgelaufen.

    19.01.2017161 Kommentare
  14. Routerfreiheit bei Vodafone: Der Kampf um die eigene Telefonnummer

    Routerfreiheit bei Vodafone: Der Kampf um die eigene Telefonnummer

    Wer bei Vodafone einen eigenen Kabelrouter angeschlossen hat, möchte danach das Geld für die Homebox-Option sparen. Doch die Kündigung wird Nutzern nicht gerade leicht gemacht. Das Vorgehen grenzt schon an Schikane.
    Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

    12.12.2016132 Kommentare
  15. Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so

    Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so

    Nach der Überflutung kommen die Mücken und nach dem Telekom-Hack die unsinnigen Vorschläge aus der Politik. Dem Unternehmen kann das nur recht sein, so kann es von seinen eigenen Fehlern ablenken.
    Ein IMHO von Hauke Gierow und Achim Sawall

    30.11.2016168 Kommentare
  16. Fritzbox 6430 Cable: AVM liefert Einsteigerrouter für Kabelanschluss

    Fritzbox 6430 Cable: AVM liefert Einsteigerrouter für Kabelanschluss

    Nach dem Wegfall des Routerzwangs bringt AVM ein weiteres Kabelmodem in den Handel. Zudem sollen die Fritzboxen demnächst natives Dual-Stack mit IPv6 unterstützen.

    25.10.201614 Kommentare
  17. Kabelmodems: Nutzer bleiben trotz Routerfreiheit ihren Geräten treu

    Kabelmodems: Nutzer bleiben trotz Routerfreiheit ihren Geräten treu

    Wer nach dem Ende des Routerzwangs einen Ansturm auf freie Endgeräte erwartet hat, hat sich geirrt. Nur wenige Nutzer schließen ein eigenes Modem an. Zudem funktioniert das nicht immer reibungslos.
    Eine Exklusiv-Meldung von Friedhelm Greis

    01.09.2016187 Kommentare
  18. Routerfreiheit: Noch kein IPv6 bei Vodafone mit eigenem AVM-Kabelmodem

    Routerfreiheit: Noch kein IPv6 bei Vodafone mit eigenem AVM-Kabelmodem

    Wer Internet von Vodafone bezieht und eine eigene Fritzbox als Kabelmodem nutzt, muss aktuell auf IPv6 verzichten. Beide Unternehmen schieben sich gegenseitig die Verantwortung zu.
    Ein Bericht von Martin Loschwitz

    10.08.2016156 Kommentare
  19. AVM und TP-LINK: Kabelmodem und WLAN-Router selbst betreiben

    AVM und TP-LINK: Kabelmodem und WLAN-Router selbst betreiben

    Erste Hersteller haben Kombigeräte mit Kabelmodem und WLAN-Router angekündigt, denn der Routerzwang ist endlich vorbei. Wir haben uns die Funktionen angesehen, Preise zusammengetragen und Fragen zur Sicherheit beantwortet.
    Von Achim Sawall und Hauke Gierow

    01.08.2016139 Kommentare
  20. Routerfreiheit: Was beim Umstieg auf das eigene Kabelmodem zu beachten ist

    Routerfreiheit: Was beim Umstieg auf das eigene Kabelmodem zu beachten ist

    Nach dem Wegfall des Routerzwangs haben die Kabelnetzbetreiber unterschiedliche Verfahren für die Aktivierung eigener Endgeräte entwickelt. Golem.de erläutert, wie die Nutzer an ihre Zugangsdaten gelangen und welche unangenehmen Überraschungen sie erleben können.
    Von Friedhelm Greis

    31.07.2016207 Kommentare
  21. Routerfreiheit: Plattform für Routermiete von Fritzboxen gestartet

    Routerfreiheit: Plattform für Routermiete von Fritzboxen gestartet

    Ein Anbieter verleiht Fritzboxen für 3 Euro bis 5 Euro im Monat. Doch die Netzbetreiber versuchen alle Tricks, um die Nutzer nicht aus dem Routerzwang zu lassen.

    19.07.2016148 Kommentare
  22. Unitymedia: Kritische Sicherheitslücken in zehntausenden Zwangsroutern

    Unitymedia: Kritische Sicherheitslücken in zehntausenden Zwangsroutern

    Erneut ist ein Router vom Typ Ubee von schweren Sicherheitsproblemen betroffen. Angreifer können Admin-Zugang erlangen und beliebige Kommandos auf dem Gerät ausführen. Das Gerät wird unter anderem von Unitymedia eingesetzt.

    12.07.201613 Kommentare
  23. Kabelnetz: Keine Routerfreiheit für Unitymedia-Kunden mit altem Vertrag

    Kabelnetz: Keine Routerfreiheit für Unitymedia-Kunden mit altem Vertrag

    Ein neuer Vertrag muss für die Routerfreiheit abgeschlossen werden, wenn Kunden schon einige Jahre bei Unitymedia sind. Grund seien "umfangreiche Anpassungen der IT-Systeme", meint das Unternehmen.

    11.07.201667 Kommentare
  24. Vodafone Kabel: Kunden sollen trotz Routerfreiheit Leihgeräte behalten

    Vodafone Kabel: Kunden sollen trotz Routerfreiheit Leihgeräte behalten

    Im Kundenforum von Vodafone wird erklärt, dass man sein Leihgerät auch mit dem Ende des Routerzwangs nicht los wird. Es werde im Störungsfall benötigt. Updates der Firmware sind hier weiter untersagt.

    08.07.2016114 Kommentare
  25. Ubee-Router: Unitymedia fordert erneut zu Passwortwechsel auf

    Ubee-Router: Unitymedia fordert erneut zu Passwortwechsel auf

    Kurz vor Inkrafttreten der Routerfreiheit zeigt sich erneut, wie wichtig die freie Auswahl von Routern ist: Unitymedia warnt erneut vor einer Sicherheitslücke in den Standardroutern von UPC.

    07.07.201616 Kommentare
  26. AVM: Routerfreiheit bringt Kabel-TV per WLAN auf mobile Geräte

    AVM: Routerfreiheit bringt Kabel-TV per WLAN auf mobile Geräte

    Golem.de wollte von AVM wissen, welche Vorteile die Nutzer von der Abschaffung des Routerzwangs haben. Neben dem DVB-C-Tuner für das Streaming des TV-Programms auf mobile Geräte im WLAN wird noch mehr geboten.

    26.06.201690 Kommentare
  27. Kabelmodem: Unitymedia erwartet kaum Nutzung der Routerfreiheit

    Kabelmodem: Unitymedia erwartet kaum Nutzung der Routerfreiheit

    Nicht jede Kabelbox aus den Niederlanden oder aus den USA werde im Kabelnetz von Unitymedia funktionieren, kündigte der Kabelnetzbetreiber an. Andere Geräte könnten gestört werden. Wenn es zu Beeinträchtigungen komme, werde Unitymedia die Geräte nicht provisionieren.

    08.06.2016103 Kommentare
  28. Routerzwang: Unitymedia will Zugangsdaten nun doch allen Kunden geben

    Routerzwang : Unitymedia will Zugangsdaten nun doch allen Kunden geben

    Nach Ansicht der Kabelnetzbetreiber gilt die gesetzliche Abschaffung des Routerzwangs nur für Neukunden. Nach anfänglicher Verwirrung sollen aber nun auch Bestandskunden von Unitymedia die Zugangsdaten erhalten.

    20.05.2016203 Kommentare
Empfohlene Artikel
  1. Routerfreiheit
    Was beim Umstieg auf das eigene Kabelmodem zu beachten ist
    Routerfreiheit: Was beim Umstieg auf das eigene Kabelmodem zu beachten ist

    Nach dem Wegfall des Routerzwangs haben die Kabelnetzbetreiber unterschiedliche Verfahren für die Aktivierung eigener Endgeräte entwickelt. Golem.de erläutert, wie die Nutzer an ihre Zugangsdaten gelangen und welche unangenehmen Überraschungen sie erleben können.

  2. Kabelmodems
    Nutzer bleiben trotz Routerfreiheit ihren Geräten treu
    Kabelmodems: Nutzer bleiben trotz Routerfreiheit ihren Geräten treu

    Wer nach dem Ende des Routerzwangs einen Ansturm auf freie Endgeräte erwartet hat, hat sich geirrt. Nur wenige Nutzer schließen ein eigenes Modem an. Zudem funktioniert das nicht immer reibungslos.


Gesuchte Artikel
  1. Nintendo Classic Mini
    Nintendo bringt Mini-NES mit 30 installierten Spielen
    Nintendo Classic Mini: Nintendo bringt Mini-NES mit 30 installierten Spielen

    Fans von Nintendos klassischer NES-Konsole können sich freuen: Der japanische Hersteller bringt eine Mini-Version der Konsole auf den Markt, die 30 Spieleklassiker vorinstalliert hat und emuliert. Dank HDMI ist sie leicht an einen Fernseher anzuschließen. Der Preis liegt in den USA bei 60 US-Dollar.
    (Nintendo Classic Mini)

  2. Blackberry Priv
    Android verursacht hohe Rücklaufquote
    Blackberry Priv: Android verursacht hohe Rücklaufquote

    Viele Käufer eines Blackberry Priv sind mit dem Smartphone unzufrieden. Der US-Mobilfunker AT&T beklagt ungewöhnlich hohe Rücklaufquoten für das Smartphone. Ursache dafür ist vor allem Android.
    (Blackberry Priv)

  3. Huawei P9 Lite
    Abgespecktes P9 ohne Dual-Kamera kostet 300 Euro
    Huawei P9 Lite: Abgespecktes P9 ohne Dual-Kamera kostet 300 Euro

    Huawei hat mit dem P9 Lite das dritte P9-Modell vorgestellt: Das Smartphone richtet sich an preisbewusste Käufer, hat dafür weniger starke Hardware und nur eine Hauptkamera.
    (Huawei P9 Lite)

  4. Suchkatalog speziell für Skype-Nutzer

    Über die Website skype-user.net können Skype-Nutzer andere Skype-Anwender suchen, um mit diesen entweder Fragen zu erörtern oder sich über bestimmte Themen zu unterhalten.
    (Skype Online Kontakte Suchen)


Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #