Abo
  • IT-Karriere:

ONT: "Massive Störungen" bei freier Wahl des Glasfasermodems

Indem das ONT als Teil des Netzes umdefiniert wird, interpretiert der Buglas die Endgerätefreiheit um. Damit sei man nicht gegen die Freiheit, weil nach dem ONT jeder anschließen könne, was er wolle.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein ONT: Huawei EchoLife EG8010H
Ein ONT: Huawei EchoLife EG8010H (Bild: Huawei)

Besonders in Point-to-Multipoint-Netzen und wenn der Betreiber das Netz mit Open Access auch für andere Anbieter geöffnet hat, würde eine freie Wahl des Glasfasermodems (ONT) "massive Störungen des Netzbetriebs" bringen. Das sagte Buglas-Geschäftsführer Wolfgang Heer Golem.de (Bundesverband Glasfaseranschluss) auf Anfrage. Der Bundesverband und seine 140 Mitgliedsunternehmen sehen damit - anders als die Bundesnetzagentur - das Glasfasermodem als Teil ihres Netzwerkes an. Große Unternehmen im Buglas sind M-net Telekommunikations, Netcologne, BBV Deutschland, Wilhelm.tel und Willy.tel, der Kabelnetzbetreiber Tele Columbus viele Zweckverbände und Stadtwerke sowie Netzausrüster.

Stellenmarkt
  1. Miles & More GmbH, Frankfurt am Main
  2. über experteer GmbH, Sindelfingen

"Das ONT übersetzt die Lichtsignale aus dem Glasfasernetz in elektronische Signale, damit diese vom Endgerät des Kunden verarbeitet werden können. Diese Übersetzung findet in jedem FTTX-Netz statt, bei FTTC im Kabelverzweiger und bei FTTB im Keller des Gebäudes. Nur bei FTTH bekommt der Endkunde das ONT üblicherweise überhaupt zu Gesicht, weil die Glasfaserkabel bis in die Wohnung reichen", erklärte Heer. Das ONT sei also noch Bestandteil des Netzes und schließe dieses mit dem passiven Ausgang ab, während die passiven Kupferkabel zum Beispiel bei FTTC schon am Kabelverzweiger beginnen würden.

Als Bestandteil des aktiven Netzes müsse der jeweilige Anbieter die Funktionsfähigkeit des Netzes insgesamt gewährleisten.

Laut Heer sei der Buglas keinesfalls gegen die Endgeräte-Wahlfreiheit, denn hinter dem ONT könne der Kunde frei sein Endgerät wählen. Der Glasfaserausbau bis in die Wohnung bedeute lediglich, dass der optoelektronische Wandler bis in die Wohnung des Endkunden vorrückt und dem Endgerät daher noch das ONT zum Netzabschluss vorgeschaltet werden müsse.

Vodafone, EWE und weitere Netzbetreiber erlauben an Glasfaseranschlüssen keine Endgerätefreiheit beim Modem. Ewe ist im Bundesverband Breitbandkommunikation e.V. (Breko) organisiert, auch dieser Verband stellt sich nach Informationen von Golem.de gegen die Endgerätefreiheit beim ONT.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Inno3D Geforce RTX 2070 X2 OC für 399,00€, Zotac Gaming Geforce RTX 2080 AMP Extreme...
  2. 199,90€ (Bestpreis!)
  3. ab 794,99€ und damit günstiger als bei Apple (Release am 20.09.)
  4. ab 1.144,99€ und damit günstiger als bei Apple (Release am 20.09.)

Gormenghast 13. Sep 2019 / Themenstart

Immer die gleiche Laier vom Chaos in den Netzen. Ich kann das Gejammer der Netzbetreiber...

M.P. 13. Sep 2019 / Themenstart

Naja ich habe von Unitymedia nur 2Play (Telefon + Internet) Kabel-TV/Radio bezahle und...

Mimimimimi 13. Sep 2019 / Themenstart

Also kein FTTH. Ich habe ja auch kein DSL, nur weil da ein Kabel hoch kommt. Ist es...

M.P. 13. Sep 2019 / Themenstart

Selbstverständlich. Allles was ein deterministisches Signal einem konstanten Signal durch...

Faksimile 12. Sep 2019 / Themenstart

Wenn GPON verwendet wird. Bei "echten, aktiven" PtP hat jeder Kunde seinen Switchport im...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Nokia 6.2 und 7.2 - Hands on

Das Nokia 6.2 und das Nokia 7.2 sind zwei Android-Smartphones im Mittelklassesegment. Beide sind Teil des Android-One-Programms und dürften entsprechend schnelle Updates erhalten.

Nokia 6.2 und 7.2 - Hands on Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. IAA 2019 PS-Wahn statt Visionen
  2. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

    •  /