Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.

Artikel von Günter Born veröffentlicht am
Die Fritzbox 6591 Cable ermöglicht Gigabit-Geschwindigkeiten im Kabelnetz.
Die Fritzbox 6591 Cable ermöglicht Gigabit-Geschwindigkeiten im Kabelnetz. (Bild: AVM)

Der neue Übertragungsstandard Docsis 3.1 ist eigentlich eine feine Sache. Surfen mit Gigabit-Geschwindigkeit wird dadurch im Kabelnetz Realität. Doch vor dem schnellen und zuverlässigeren Internetanschluss steht in der Regel ein Tausch des Kabelrouters. Dass ein Umstieg von der Fritzbox Cable 6490 auf die Fritzbox Cable 6591, wie von Golem.de getestet, nicht immer problemlos möglich ist, zeigt ein Fallbeispiel von Unitymedia. Da mittel- und langfristig alle Kunden auf Docsis 3.1 umgestellt werden, können vielen Nutzern solche Probleme drohen.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Software: Wie Entwickler Fehler aufspüren - oder gleich vermeiden
Software: Wie Entwickler Fehler aufspüren - oder gleich vermeiden

Es gibt zahlreiche Arten von Softwarefehlern. Wir erklären, welche Testverfahren sie am zuverlässigsten finden und welche Methoden es gibt, um ihnen vorzubeugen.
Von Michael Bröde


Objekte in Javascript: Von Literalen, Konstruktoren und Klassen
Objekte in Javascript: Von Literalen, Konstruktoren und Klassen

Objekte kennen alle Entwickler, in Javascript kann man dennoch leicht auf den Holzweg geraten. Wir zeigen, wo die Gefahren lauern und wie man auf dem richtigen Pfad bleibt.
Eine Anleitung von Dirk Koller


Arbeitsmarktstudie: Die Schweiz als Einkommensparadies für ITler
Arbeitsmarktstudie: Die Schweiz als Einkommensparadies für ITler

Mit einem Umzug aus Deutschland in die Schweiz können IT-Fachkräfte ihr Einkommen von einem auf den anderen Tag verdoppeln. Dann können sie sich auch ihren größten beruflichen Wunsch leisten: die 4-Tage-Woche.
Von Peter Ilg


    •  /