Lennart Poettering

Artikel
  1. Linux: Systemd 245 bringt portable Home-Verzeichnisse

    Linux: Systemd 245 bringt portable Home-Verzeichnisse

    Die aktuelle Version von Systemd bringt den Homed-Systemdienst für portable und verschlüsselte Home-Verzeichnisse. Hinzu kommen eine Nutzerdatenbank und ein Werkzeug zum Repartitionieren.

    09.03.20202 Kommentare
  2. Linux: Systemd will Home-Verzeichnisse portabel machen

    Linux: Systemd will Home-Verzeichnisse portabel machen

    Systemd-Entwickler Lennart Poettering hat Pläne präsentiert, Home-Verzeichnisse künftig über einen speziellen Systemdienst portabel zu machen und zu verschlüsseln. Nutzer sollen das Verzeichnis etwa auf einem USB-Stick dabei haben können.

    23.09.201969 Kommentare
  3. Linux-Kernel CoC: Endlich normale Leute

    Linux-Kernel CoC: Endlich normale Leute

    Als Linus Torvalds sich für seine Unflätigkeit entschuldigte und auch die Linux-Community Verhaltensregeln erhielt, fürchteten viele, die Hölle werde nun zufrieren und die Community schwer beschädigt. Stattdessen ist es eigentlich ganz nett geworden dort.
    Eine Analyse von Sebastian Grüner

    04.01.2019126 Kommentare
  4. Linux: Sicherheitslücke in Systemd

    Linux: Sicherheitslücke in Systemd

    Mit präparierten Paketen kann im DHCPv6-Client von Systemd ein Pufferüberlauf erzeugt werden. Ubuntu ist in der Standardinstallation betroffen. Ein Update steht zur Verfügung.

    29.10.201858 Kommentare
  5. Quad9: IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

    Quad9: IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

    Gemeinsam mit den DNS-Experten von PCH und der Global Cyber Alliance startet IBM seinen öffentlichen DNS-Dienst Quad9, der Nutzern Sicherheit und Datenschutz bieten soll. IBM etabliert damit eine Konkurrenz zu Google, die Vertrauens- und Zensurprobleme von DNS löst das aber nicht.

    17.11.201715 Kommentare
Stellenmarkt
  1. VARO Energy Germany GmbH, Hamburg
  2. Zech Management GmbH, Bremen
  3. HerkulesGroup Services GmbH, Meuselwitz
  4. Claranet GmbH, Frankfurt am Main


  1. DNS über TLS: Google bringt sichere DNS-Abfragen in Developer-Android

    DNS über TLS: Google bringt sichere DNS-Abfragen in Developer-Android

    Committs im Android-Open-Source-Project zeigen, dass Google an einer Implementierung für DNS über TLS für Android arbeitet. Damit können Anfragen nicht nur vor neugierigen Blicken versteckt, sondern auch gegen Manipulation abgesichert werden. Wann das Feature kommen könnte, ist aber noch unklar.

    26.10.201728 Kommentare
  2. Linux: Systemd 234 erweitert Netzwerk-Komponente

    Linux: Systemd 234 erweitert Netzwerk-Komponente

    Lennart Poettering hat die aktuelle Systemd-Version 234 angekündigt. Die Werkzeugsammlung will künftig Meson als Buildsystem verwenden, daneben gibt es Erweiterungen für Unit-Files und einige neue Optionen für Systemd-networkd.

    13.07.20179 Kommentare
  3. Linux: Systemd bekommt Werkzeuge zum Bauen und Verteilen von Images

    Linux: Systemd bekommt Werkzeuge zum Bauen und Verteilen von Images

    In seinem Blog hat Systemd-Entwickler Lennart Poettering zwei neue Systemd-Werkzeuge vorgestellt: Mkosi und Casync. Während Entwickler mit Mkosi OS-Images generieren, hilft Casync beim Verteilen derselben.

    29.06.201713 Kommentare
  4. Bus1 statt Kdbus: Neue Kernel-IPC offiziell vorgestellt

    Bus1 statt Kdbus: Neue Kernel-IPC offiziell vorgestellt

    Mit dem ersten Versuch einer Interprozesskommunikation (IPC) für den Linux-Kernel, Kdbus, war das Systemd-Team noch gescheitert. Das Team versucht es mit der komplett neu erstellten IPC Bus1 aber erneut und hat sie der Kernel-Community offiziell vorgestellt.

    27.10.20160 Kommentare
  5. Systemd.conf 2016: Pläne für portable Systemdienste und neue Kernel-IPC

    Systemd.conf 2016: Pläne für portable Systemdienste und neue Kernel-IPC

    Nachdem Systemd in vielen Distributionen gelandet ist, schmieden Lennart Poettering und seine Mitentwickler neue Pläne. Die haben sie auf der Systemd-Konferenz vorgestellt. Auch die Idee einer Kernel-IPC ist noch nicht beerdigt.
    Ein Bericht von Kristian Kißling

    01.10.201627 Kommentare
  1. Linux-Userspace: Systemd bekommt eigenes Mount-Werkzeug

    Linux-Userspace: Systemd bekommt eigenes Mount-Werkzeug

    Die Sammlung des Userspace-Projekts Systemd hat ein weiteres Werkzeug erhalten: Systemd-Mount. Das klassische Unix-Tool zum Einhängen von Festplatten, Mount, könnte damit langfristig wohl in der Verwendung abgelöst werden.

    22.08.2016116 Kommentare
  2. Bus1 statt Kdbus: Systemd-Entwickler versuchen sich erneut an IPC

    Bus1 statt Kdbus: Systemd-Entwickler versuchen sich erneut an IPC

    Die hauptsächlich vom Systemd-Team forcierte Interprozesskommunikation (IPC) Kdbus schaffte es nicht in den Linux-Kernel. Mit der neu erstellten IPC Bus1 versuchen es die Beteiligten aber erneut.

    18.08.20165 Kommentare
  3. Lennart Poettering: Systemd implementiert DNSSEC trotz Bedenken

    Lennart Poettering: Systemd implementiert DNSSEC trotz Bedenken

    Fosdem 2016 DNSSEC hat sehr viele praktische Probleme. Dennoch wird Systemd die Technik zum Absichern von DNS implementieren - auch wenn Systemd-Hauptentwickler Lennart Poettering das Protokoll selbst als "Scheiße" bezeichnet.

    31.01.201646 Kommentare
  1. Systemd-Konferenz: "Kdbus ist nicht tot"

    Systemd-Konferenz: "Kdbus ist nicht tot"

    Der Systemd-Maintainer Lennart Poettering hat auf einer Entwickler-Konferenz bekräftigt, dass Kdbus weiterhin gebraucht werde und "nicht tot" sei. Die Implementierung im Kernel und Userspace werde allerdings umgebaut. Wie lange das dauert, sei noch nicht absehbar.

    05.11.20154 Kommentare
  2. Sarah Sharp: Respektlosigkeit der Kernel-Community führt zu Rücktritt

    Sarah Sharp: Respektlosigkeit der Kernel-Community führt zu Rücktritt

    Sarah Sharp hat ihre Arbeiten am Linux-Kernel niedergelegt. Sie vermisse den nötigen persönlichen Respekt im Umgang miteinander und sie habe nicht mehr die Kraft, an einer Verbesserung mitzuwirken. Sie ist nicht die erste Person, die öffentlich die Zusammenarbeit mit der Kernel-Community kritisiert.

    05.10.2015237 Kommentare
  3. Timesyncd: Systemd soll Googles Zeitserver nicht mehr verwenden

    Timesyncd: Systemd soll Googles Zeitserver nicht mehr verwenden

    Ein Google-Entwickler bittet darum, dass Systemd die Zeitserver des Unternehmens nicht weiter standardmäßig verwendet. Systemd-Maintainer Poettering möchte dem aber vorerst nicht nachkommen, da dies nur Testzwecken diene und es keine wirklichen Alternativen gäbe.

    01.07.201566 Kommentare
  1. Lennart Poettering: Systemd forciert die Verwendung von Kdbus

    Lennart Poettering: Systemd forciert die Verwendung von Kdbus

    Die aktuelle Systemd-Version unterstützt das umstrittene Kdbus standardmäßig, was einzelne Linux-Distributionen nun auch explizit testen sollen. Erzwungen wird die Nutzung nicht, dafür kann die neue Client-Implementierung nun von allen verwendet werden.

    22.06.201537 Kommentare
  2. Linux 4.1: Native Verschlüsselung für Ext4

    Linux 4.1: Native Verschlüsselung für Ext4

    Im aktuellen Linux-Kernel 4.1 kann sich das Dateisystem Ext4 selbst verschlüsseln. Die Interprozess-Kommunikation Kernel D-Bus hat es jedoch nach hitziger Diskussion nicht in den aktuellen Kernel geschafft.

    22.06.201518 Kommentare
  3. Linux 4.1: Ext4 verschlüsselt sich selbst

    Linux 4.1: Ext4 verschlüsselt sich selbst

    Im nächsten Linux-Kernel 4.1 kann sich das Dateisystem Ext4 selbst verschlüsseln. Die Interprozess-Kommunikation Kernel D-Bus hat es jedoch nach hitziger Diskussion nicht in den aktuellen Kernel geschafft.

    27.04.201538 Kommentare
  1. Linux: Systemd lädt Container-Abbilder aus dem Netz

    Linux: Systemd lädt Container-Abbilder aus dem Netz

    Mit Version 219 von Systemd können Container-Abbilder heruntergeladen und in das System integriert werden. Darüber hinaus ist die Btrfs-Unterstützung ausgebaut worden und die Kombination Strg+Alt+Entf bekommt einen neuen Verwendungszweck.

    17.02.201538 Kommentare
  2. Gummiboot: Systemd will Bootloader integrieren

    Gummiboot: Systemd will Bootloader integrieren

    Fosdem 2015 Spätestens nach den Snowden-Enthüllungen müssen Rechner und Datenzentren sicherer werden, wobei Secure Boot nach Aussage von Lennart Poettering helfen kann. Das Systemd-Projekt habe dafür eine Entscheidung getroffen, die "viele hassen werden", sagte der Projektgründer.

    02.02.201569 Kommentare
  3. Linux-Jahresrückblick 2014: Umbauarbeiten, Gezanke und Container

    Linux-Jahresrückblick 2014: Umbauarbeiten, Gezanke und Container

    Während es 2014 immer wieder kontroverse Diskussionen um Debian, Systemd und Limux gegeben hat, haben andere erfolgreich umgebaut und setzen nun auf neue Technik. Und ein kleines Unternehmen hat mit viel Unterstützung eine alte Idee salonfähig gemacht.
    Von Sebastian Grüner

    31.12.201436 Kommentare
  1. Greg Kroah-Hartman: Kdbus wird zur Aufnahme in Linux vorgeschlagen

    Greg Kroah-Hartman: Kdbus wird zur Aufnahme in Linux vorgeschlagen

    Nach einem Jahr Entwicklung ist Kdbus offiziell für die Aufnahme in den Linux-Kernel vorgeschlagen worden. Die Idee zu dieser Interprozesskommunikation stammt von Systemd-Entwicklern.

    30.10.20140 KommentareVideo
  2. Linus Torvalds: "Mein Ton schreckt Menschen ab"

    Linus Torvalds: "Mein Ton schreckt Menschen ab"

    Bei einer Frage-und-Antwort-Session auf der Linuxcon Europe 2014 hat Linus Torvalds seinen Umgangston verteidigt. Bei technischen Fragen sei der Ton angebracht. Er sei sich aber bewusst, dass er damit einige Menschen abschrecke.

    17.10.201465 KommentareVideo
  3. Lennart Poettering: Systemd-Gründer kritisiert "furchtbare Linux-Community"

    Lennart Poettering: Systemd-Gründer kritisiert "furchtbare Linux-Community"

    Ein Teil der Open-Source-Community sei "voll von Arschlöchern", schreibt Systemd-Gründer Lennart Poettering. Schuld daran sei auch das Verhalten schlechter Vorbilder wie Linus Torvalds und anderer Entwickler.

    06.10.2014306 Kommentare
  4. Linux-Startumgebung: Uselessd als Alternative zu Systemd

    Linux-Startumgebung: Uselessd als Alternative zu Systemd

    Schon der Name verrät, dass die Entwickler ihre Systemd-Alternative als Protest sehen: Übersetzt ins Deutsche bedeutet Useless soviel wie "nutzlos". Uselessd ist eine vollkommen abgespeckte Version der Linux-Startumgebung Systemd.

    24.09.201489 Kommentare
  5. Lennart Poettering: Systemd und Btrfs statt Linux-Distributionen mit Paketen

    Lennart Poettering: Systemd und Btrfs statt Linux-Distributionen mit Paketen

    Ein Konzept der Systemd-Entwickler könnte die Funktionsweise und Installation von Linux-Distributionen und Apps revolutionieren, indem diese vereinheitlicht werden. Dafür muss noch an Systemd, Btrfs und dem Kernel gearbeitet werden.

    01.09.201488 Kommentare
  6. Lennart Poettering: Factory-Resets und zustandslose Systeme mit Systemd

    Lennart Poettering: Factory-Resets und zustandslose Systeme mit Systemd

    Das Zurücksetzen des gesamten Systems und sogar das Booten mit leeren /var- und /etc-Verzeichnissen soll Systemd künftig erlauben, wie Lennart Poettering erklärt.

    18.06.20141 Kommentar
  7. Linux: Weitere Sandbox-Funktionen für Systemd-Dienste

    Linux: Weitere Sandbox-Funktionen für Systemd-Dienste

    Über neue Optionen kann Systemd verhindern, dass Dienste das laufende System verändern oder auf die privaten Daten eines Nutzers zugreifen können. Entwickler Poettering wünscht sich die Umsetzung für alle langlebigen Dienste, auch außerhalb von Systemd.

    05.06.20142 KommentareVideo
  8. Interview mit Systemd-Entwicklern: "Mehr Plattform als Init-System"

    Interview mit Systemd-Entwicklern: "Mehr Plattform als Init-System"

    Linuxtag 2014 Systemd ist zum Standard für Linux-Systeme geworden, da fast alle Distributionen es einsetzen oder dies wollen. Es bietet deutlich mehr als nur einen Init-Dienst und vereinheitlicht so die Systeme, was die Arbeit erleichtert.

    12.05.201432 KommentareVideo
  9. Init-System: Systemd 209 bringt Networkd und Kdbus-Nutzung

    Init-System: Systemd 209 bringt Networkd und Kdbus-Nutzung

    Mit der aktuellen Version von Systemd lassen sich Netzwerkschnittstellen konfigurieren und KDBus verwenden. Die Veränderungen am Code sind sehr zahlreich, die Veröffentlichung steht aber noch nicht in Fedora Rawhide bereit.

    20.02.20140 Kommentare
  10. IPC: KDBus in wenigen Wochen im Kernel

    IPC: KDBus in wenigen Wochen im Kernel

    Die Kernel-Implementierung von D-Bus könnte schon in wenigen Wochen in Linux eingepflegt werden, schreibt Greg Kroah-Hartman. Androids Binder wird KDBus wohl aber nie ersetzen können.

    17.01.20142 KommentareVideo
  11. Linux Journal: Leser küren Raspberry Pi und kanzeln Gnome 3 ab

    Linux Journal: Leser küren Raspberry Pi und kanzeln Gnome 3 ab

    Die Leser der US-Zeitschrift Linux Journal haben das Raspberry Pi zum besten Open-Source-Produkt 2013 gekürt. Gnome 3 war demnach die schlechteste Open-Source-Idee des vergangenen Jahres.

    08.12.2013120 KommentareVideo
  12. Init-Dienst: Systemd macht Kernel-VT überflüssig

    Init-Dienst: Systemd macht Kernel-VT überflüssig

    Der Init-Dienst Systemd könnte künftig Agetty und Login an einem VT ersetzen und auch die Sitzung läuft dann in einer Systemd-eigenen Konsole und nicht mehr in der Kernel-Konsole. Dazu gibt es einen Boot-Splash für Initrds.

    28.11.201323 Kommentare
  13. Open Source Tea Party: Community schimpft zurück

    Open Source Tea Party: Community schimpft zurück

    Teile der Open-Source-Community ähneln der Tea Party: So formulierte Mark Shuttleworth seine Kritik an den Ubuntu-Kritikern. Die sind entrüstet.

    22.10.2013136 Kommentare
  14. 20 Jahre Debian: apt-get install anarchism

    20 Jahre Debian: apt-get install anarchism

    Kein Chef, keine Unternehmensrichtlinien, sondern nur ein zusammengewürfelter Haufen von Entwicklern erstellt seit nunmehr 20 Jahren die Distribution Debian. Diskussionen und politische Ideale halten das Projekt zusammen und sorgen für ein Fortbestehen, was einfacher klingt, als es ist.

    16.08.201395 Kommentare
  15. Linux-Distributionen: Fedora-ARM-Port soll Primärarchitektur werden

    Linux-Distributionen: Fedora-ARM-Port soll Primärarchitektur werden

    Für Fedora 20 soll die ARM-Portierung gleichwertig zu den x86-Versionen gebaut und unterstützt werden. Die Entwickler diskutieren außerdem, ob standardmäßig noch ein Syslog-Daemon installiert werden soll oder nicht.

    18.07.20138 Kommentare
  16. Init-System: Systemd 205 mit veränderter CGroup-Unterstützung

    Init-System: Systemd 205 mit veränderter CGroup-Unterstützung

    Die neue Version des Init-Systems Systemd bringt einige größere Veränderungen an der Unterstützung für die CGroups des Linux Kernels. Langfristig sollen CGroups nur noch über ein Systemd-API verfügbar sein.

    05.07.20135 Kommentare
  17. Linux-Distributionen: Fedora diskutiert Tmpfs für /tmp

    Linux-Distributionen: Fedora diskutiert Tmpfs für /tmp

    Eigentlich ist die Benutzung des Dateisystems Tmpfs für das Verzeichnis /tmp in Fedora 18 schon beschlossene Sache. Ein Entwickler möchte sie nun verhindern.

    13.09.201244 Kommentare
  18. Linux: Sichere Logs in Systemd

    Linux: Sichere Logs in Systemd

    Die Logdateien des Systemd-Journals lassen sich künftig nur sehr schwer von Angreifern verändern. Das Debian-Projekt testet unterdessen einen Konverter für Systemd Service Units zu Sys-V-Init-Skripten.

    22.08.20126 Kommentare
  19. Linux-Distributionen: Fedora 17 für mehrere ARM-Boards

    Linux-Distributionen: Fedora 17 für mehrere ARM-Boards

    Das Fedora-Team hat für zahlreiche Hardware mit ARM-basierten Chipsätzen Images des Linux-Betriebssystems veröffentlicht, darunter das Pandaboard. Eine Version für das Raspberry Pi gibt es indes noch nicht.

    20.06.20126 Kommentare
  20. Fedora 17: Beefy Miracle fertiggestellt

    Fedora 17: Beefy Miracle fertiggestellt

    Mit einer einwöchigen Verspätung haben die Entwickler Fedora 17 alias Beefy Miracle freigegeben. Wesentliche Änderung ist die Umstellung der Ordnerstruktur. Die Gnome-Shell lässt sich dank LLVMPipe auch ohne 3D-beschleunigte Hardware nutzen.

    29.05.201214 Kommentare
  21. Beefy Miracle: Fedora 17 als Beta erschienen

    Beefy Miracle: Fedora 17 als Beta erschienen

    In der Beta von Fedora 17 ist Gnome 3.4 sowie der Release Candidate von Gimp 2.8 enthalten. Außerdem ist die Energiesparoption RC6 für Intels Sandy Bridge integriert.

    17.04.20120 Kommentare
  22. Linux: Systemd und Udev werden zusammengeführt

    Linux: Systemd und Udev werden zusammengeführt

    Die Geräteverwaltung des Linux-Kernels, Udev, ist nun in den Code von Systemd integriert. Die Programme sollen aber weiterhin getrennt einsetzbar sein.

    04.04.201212 KommentareVideo
  23. Linux: Entwickler diskutieren neue Protokollierung

    Linux: Entwickler diskutieren neue Protokollierung

    Das Projekt Lumberjack will die Struktur der Protokollierung unter Linux standardisieren und insgesamt verbessern. Dazu trafen sich Entwickler von den wichtigsten Protokollierungsprojekten.

    02.03.201230 Kommentare
  24. Linux-Distributionen: Fedora 17 Alpha mit vollendetem Usrmove

    Linux-Distributionen: Fedora 17 Alpha mit vollendetem Usrmove

    Die erste Alphaversion des kommenden Fedora 17 enthält aktuelle Entwicklungsversionen von Gnome 3.4 und Gimp 2.8. Außerdem wurden die Bibliotheken und Binärdateien in das Usr-Verzeichnis verschoben.

    29.02.20126 Kommentare
  25. Linux-Distributionen: Fedora 17 kommt mit Gimp 2.8

    Linux-Distributionen: Fedora 17 kommt mit Gimp 2.8

    Das Steering-Komitee des Fedora-Projekts hat weitere Komponenten festgelegt, die in Fedora 17 alias Beefy Miracle eingebaut werden. Darunter ist die kommende Version 2.8 der Bildbearbeitung Gimp mit dem Ein-Fenster-Modus.

    18.01.201239 Kommentare
  26. Linux: Systemd mit Syslog-Ersatz veröffentlicht

    Linux: Systemd mit Syslog-Ersatz veröffentlicht

    Der Init-Dämon Systemd enthält in der aktuellen Version erstmals den Protokollierungsdienst Journal. Dieses soll bisher genutzte Syslog-Dienste ersetzen, speichert Einträge jedoch in einem Binärformat.

    12.01.201214 KommentareVideo
  27. Linux-Distributionen: Neuerungen für Fedora 17 stehen fest

    Linux-Distributionen: Neuerungen für Fedora 17 stehen fest

    Das Steuerungskomitee des Fedora-Projekts hat die Neuerungen für Fedora 17 festgelegt. Dabei werden sämtliche ausführbaren Dateien in /usr zusammengefasst. Die Umstellung auf Systemd soll abgeschlossen werden.

    13.12.20110 Kommentare
  28. Linux: Systemd mit Ersatz für Syslog

    Linux: Systemd mit Ersatz für Syslog

    Mit einem neuen Journal-Dämon wollen die Entwickler Lennart Poettering und Kay Sievers die Nachteile des Syslog-Protokolls überwinden. Dazu implementierten sie eine Erweiterung für den Init-Dämon Systemd.

    21.11.201149 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #