Abo
  • Services:
Anzeige
Lennart Poettering und Kay Sievers
Lennart Poettering und Kay Sievers (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Gummiboot: Systemd will Bootloader integrieren

Lennart Poettering und Kay Sievers
Lennart Poettering und Kay Sievers (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Spätestens nach den Snowden-Enthüllungen müssen Rechner und Datenzentren sicherer werden, wobei Secure Boot nach Aussage von Lennart Poettering helfen kann. Das Systemd-Projekt habe dafür eine Entscheidung getroffen, die "viele hassen werden", sagte der Projektgründer.

Anzeige

"Die meisten von euch werden diese Ankündigung wahrscheinlich hassen", sagte Lennart Poettering in seinem Vortrag auf der Fosdem. Das Systemd-Projekt plane, den UEFI-Bootloader Gummiboot in die Userspace-Werkzeugsammlung zu integrieren. Tatsächlich quittierten die Anwesenden in dem überfüllten Hörsaal diese Nachricht mit einem Raunen.

Geheimdienste und Angreifer aussperren

Dieser Schritt sei notwendig, um die komplette Sicherheitskette umzusetzen, die Secure Boot erfordere. Anders als immer noch häufig angenommen, sei Secure Boot nicht von Microsoft zur Behinderung von Linux erfunden worden, sondern könne dazu benutzt werden, den eigenen Rechner mit eigenen Schlüsseln abzusichern.

Besonders wichtig ist dies in der Post-Snowden-Arä, wie Poettering sagte. Nicht nur können die Schlüssel dafür sorgen, dass ausschließlich selbst signierte Treiber geladen und gestartet werden, was etwa als Treiber implementierte Keylogger ausschließt. Auch die Betreiber von Rechenzentren können davon profitieren.

Werden zum Beispiel ganze Abbilder zwischen verschiedenen Standorten übertragen, könnten darin enthaltene Dateien verändert werden oder eventuell Code hinzugefügt werden. Unabhängig davon, ob sich diese Angriffsart technisch so weit wie möglich ausschließen lässt oder nicht, kann durch Secure Boot ein Start nicht signierter Elemente ausgeschlossen werden. Eine Unterstützung in Systemd werde auch deshalb notwendig, sagte Poettering.

Integration bleibt optional

Die Integration Gummiboots in die Werkzeugsammlung von Systemd werde dabei so durchgeführt, dass der Einsatz des Bootloaders optional bleibe. Sollten Nutzer andere Lösungen als Gummiboot verwenden wollen, werde dies weiter möglich sein. Diese könnten dann aber nicht von den Vorzügen der geplanten Zusammenführung profitieren.

Der Projektgründer erklärte, dass die Userspace-Programme von Systemd in der Lage sein müssten, mit dem Bootloader zu kommunizieren, damit die Sicherheitskette von Secure Boot aufrecht erhalten bleiben könne. Mit Bootctl steht bereits ein Werkzeug bereit, das auf verschiedene Informationen wie dem Secure Boot Status zugreifen oder auch Dateiname und Speicherort des aktuell verwendeten Bootloaders anzeigen kann.

Darüber hinaus stehen weitere Details zur Verfügung, sofern der Bootloader eine bestimmte Spezifikation und damit die Systemd-Schnittstelle unterstützt. Zurzeit implementiert dies jedoch nur Gummiboot, das vor etwa zweieinhalb Jahren von den Red-Hat-Entwicklern Kay Sievers und Harald Hoyer vorgestellt wurde. Die Man-Page von Bootctl enthält bereits einen Hinweis darauf, dass das Werkzeug eventuell darum erweitert werden könne, die Einstellungen des Bootmanagers oder der Firmware selbst zu ändern. Dies beginnt das Team nun wohl umzusetzen.


eye home zur Startseite
Gromran 04. Mär 2015

Aber nur fast, denn chr. Fundamentalisten sind flexibler.

Wallbreaker 03. Feb 2015

Recht unsinnige Aussage wenn man bedenkt, dass es in dem Bereich nahezu nur proprietäre...

teleborian 03. Feb 2015

Womit hast du genau ein Problem? Systemd selbst oder mit der Softwaresammlung Systemd?

Thaodan 03. Feb 2015

ahso ja, wobei es bei jeder Distro ohne installer geht weswegen ist Gummiboot so gut?

Neuro-Chef 03. Feb 2015

..knallrotes Gummiboot



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AMEOS Spitalgesellschaft mbH, Halle, Zweigniederlassung Zürich, Alfeld (Leine)
  2. PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg
  3. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  4. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 61,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Umwelt

    China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung

  2. Marktforschung

    Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz

  3. Sonic Forces

    Offenbar aktuellste Version von Denuvo geknackt

  4. KWin

    KDE beendet Funktionsentwicklung für X11

  5. Sprachassistenten

    Alexa ist Feministin

  6. Elektromobilität

    Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland

  7. Crypto-Bibliothek

    OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter

  8. Spectre und Meltdown

    Kleine Helferlein überprüfen den Rechner

  9. Anfrage

    Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig

  10. Gaming

    Über 3 Millionen deutsche Spieler treiben regelmäßig E-Sport



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ein Jahr Trump: Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
Ein Jahr Trump
Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
  1. US-Wahl 2016 Twitter findet weitere russische Manipulationskonten
  2. F-52 Trump verkauft Kampfjets aus Call of Duty
  3. Raumfahrtpolitik Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

  1. Re: SJW müssen mal wieder den Spaß aus allem...

    KaeseSchnitte | 03:11

  2. Re: Warum verschweigt er das wahre Problem...

    lurchie | 02:55

  3. Spectre und ältere Rechner

    Thobar | 02:52

  4. Re: Das fehlt mir gerade noch ...

    KaeseSchnitte | 02:26

  5. Aber die Bevölkerung anlügen

    volker.f | 02:16


  1. 18:19

  2. 17:43

  3. 17:38

  4. 15:30

  5. 15:02

  6. 14:24

  7. 13:28

  8. 13:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel