Abo
  • Services:
Anzeige
Die Linux-Werkzeugsammlung Systemd ist erweitert worden.
Die Linux-Werkzeugsammlung Systemd ist erweitert worden. (Bild: Bas Leenders/Flickr.com/CC-BY-SA 2.0)

Linux-Userspace: Systemd bekommt eigenes Mount-Werkzeug

Die Linux-Werkzeugsammlung Systemd ist erweitert worden.
Die Linux-Werkzeugsammlung Systemd ist erweitert worden. (Bild: Bas Leenders/Flickr.com/CC-BY-SA 2.0)

Die Sammlung des Userspace-Projekts Systemd hat ein weiteres Werkzeug erhalten: Systemd-Mount. Das klassische Unix-Tool zum Einhängen von Festplatten, Mount, könnte damit langfristig wohl in der Verwendung abgelöst werden.

Auf dem Weg, den Linux-Userspace zu vereinheitlichen und die Kernkomponenten eines Betriebssystems zu erstellen, hat die Sammlung des Systemd-Projekts mit Systemd-Mount ein weiteres Werkzeug erhalten. Der recht eindeutige Name beschreibt auch den Zweck des Tools: Damit sollen Blockgeräte in das System eingehängt werden können, um diese benutzbar zu machen.

Anzeige

Zusätzlich zu dem eigentlichen Quellcode des Werkzeugs selbst enthält der in den Hauptentwicklungszweig von Systemd eingepflegte Code auch einen Handbucheintrag, in dem Systemd-Gründer und -Chefentwickler Lennart Poettering den Zweck von Systemd-Mount näher erklärt. Demnach sei das Werkzeug "in vielerlei Hinsicht ähnlich zu dem Low-Level-Befehl mount".

Letzteres ist das unter Unix-artigen Systemen traditionell verwendete Kommandozeilenwerkzeug zum Einhängen von Blockgeräten. Anders als dieses soll das Werkzeug aus Systemd die entsprechende Operation aber nicht "direkt und unmittelbar" ausführen. Stattdessen wird die Operation, wie alle anderen Jobs auch, von der Diensteverwaltung abgearbeitet. So könnten zum Beispiel weitere Operationen als mögliche Abhängigkeiten verarbeitet werden wie etwa das Einhängen übergeordneter Pfade und eine Überprüfung des Dateisystems vor dem Einhängen.

Diese Art der engen Verknüpfung unterschiedlicher Werkzeuge zum Erfüllen basaler Aufgaben des Betriebssystems ist einer der Vorteile der Sammlung von Systemd. So nutzt das neue Mount-Werkzeug zum Erfragen diverser Informationen der Blockgeräte auch Udev, das ebenfalls in Systemd integriert worden ist. Möglicherweise erübrigt sich mit Systemd-Mount für Anwender langfristig die Notwendigkeit, den Mount-Befehl direkt verwenden zu müssen.


eye home zur Startseite
teleborian 29. Aug 2016

Wäre ja schön. Weisst du eigentlich wie lange ich gesucht habe bis ich herausgefunden...

nille02 24. Aug 2016

Hier könnte der Maintainer eines anderen init System einspringen und das vielleicht...

Cok3.Zer0 23. Aug 2016

Danke! Ich benutze Icinga zum Monitoring, ich frage mich aber, ob es etwas bessere...

xUser 23. Aug 2016

Check Check Check Definiere abgehangen ... Ich hatte noch nie in Problem mit systemd...

nicoledos 23. Aug 2016

Linux muss sich nicht von Unix distanzieren. Linux steht nun mal für Linux is not unix...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  2. Ratbacher GmbH, Ludwigshafen
  3. T-Systems International GmbH, Essen
  4. WESTPRESS GmbH & Co. KG Werbeagentur, Hamm


Anzeige
Top-Angebote
  1. 649,00€
  2. 20,00€
  3. 5,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Interview auf Youtube

    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

  2. Ransomware

    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

  3. Spielebranche

    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  4. Autonomes Fahren

    Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel

  5. Auto

    Toyota will Fahrzeugsäulen unsichtbar machen

  6. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  7. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  8. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

  9. Callya Flex

    Vodafone eifert dem Congstar-Prepaid-Tarif nach

  10. Datenbank

    MongoDB bereitet offenbar Börsengang vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

  1. Re: Dankeschön, wie großzügig

    zacha | 01:53

  2. Re: traurige entwicklung

    Umaru | 01:48

  3. 2500 für 1080. Guter Witz.

    SuperProbotector | 01:43

  4. Re: Und 18:00 bricht dann das Stromnetz zusammen..

    madMatt | 01:30

  5. Re: 1,50 ¤ / Spiel - bei Sky 0,90 ¤ / Spiel

    MostBlunted | 01:26


  1. 16:57

  2. 16:25

  3. 16:15

  4. 15:32

  5. 15:30

  6. 15:02

  7. 14:49

  8. 13:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel