Abo
743 Linux-Kernel Artikel
  1. HMM: Nvidia hilft Kernel-Hackern fürs Supercomputing

    HMM: Nvidia hilft Kernel-Hackern fürs Supercomputing

    Das sogenannte Heterogeneous Memory Management (HMM) ist wichtig zum Auslagern von Programmen auf GPUs. Der Linux-Kernel unterstützt HMM noch nicht offiziell. Nvidia hilft aber dem Red-Hat-Entwickler bei der Umsetzung - wohl für die aktuellen Supercomputer mit Nvidia-Karten.

    21.11.20166 Kommentare
  2. Raspberry Pi: Der mit dem 64-Bit-Kernel tanzt

    Raspberry Pi: Der mit dem 64-Bit-Kernel tanzt

    Die Raspberry Pi Foundation sorgt dafür, dass auf der Version 3 ihres Minirechners ein 32-Bit-Linux startet - und das, obwohl der neue Raspberry Pi eine reinrassige 64-Bit-CPU hat. Echte Linux-Kern-Techniker lässt die angezogene Handbremse nicht ruhen.
    Von Eva-Katharina Kunst und Jürgen Quade

    21.11.201642 KommentareVideo
  3. Google Project Brillo: IoT-Android wird sicherer als Smartphone-Android

    Google Project Brillo: IoT-Android wird sicherer als Smartphone-Android

    Google krempelt die Zusammenarbeit mit Herstellern für sein Internet-of-Things-System Brillo im Vergleich zu Android völlig um. So gibt es nur einen Linux-Kernel, der langfristig Updates erhalten soll. Die Geräte müssen zudem mehr als fünf Jahre lang gepflegt werden, was die Sicherheit erhöhen soll.

    18.11.201614 Kommentare
  4. PwnFest: Hacker bekommen 120.000 US-Dollar für Pixel-Hack

    PwnFest: Hacker bekommen 120.000 US-Dollar für Pixel-Hack

    Googles Android-Flagschiff Pixel wurde auf dem PwnFest in Seoul geknackt. Google zahlte eine vergleichsweise hohe Prämie aus. Es ist der zweite erfolgreiche Angriff gegen das Gerät innerhalb weniger Wochen.

    14.11.201612 Kommentare
  5. Sicherheitslücke: Alle Android-Geräte können durch Dirty Cow gerootet werden

    Sicherheitslücke: Alle Android-Geräte können durch Dirty Cow gerootet werden

    Alle bislang ausgelieferten Android-Geräte sind für die Dirty-Cow-Sicherheitslücke anfällig. Einen Patch wird es frühestens im kommenden Monat geben. Einige Nutzer scheinen sich aber auch zu freuen - denn Rooting ist durch die Lücke recht trivial.

    08.11.2016102 Kommentare
Stellenmarkt
  1. afb Application Services AG, München
  2. Haufe Group, Freiburg
  3. etkon GmbH, Gräfelfing
  4. BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin-Steglitz


  1. Bus1 statt Kdbus: Neue Kernel-IPC offiziell vorgestellt

    Bus1 statt Kdbus: Neue Kernel-IPC offiziell vorgestellt

    Mit dem ersten Versuch einer Interprozesskommunikation (IPC) für den Linux-Kernel, Kdbus, war das Systemd-Team noch gescheitert. Das Team versucht es mit der komplett neu erstellten IPC Bus1 aber erneut und hat sie der Kernel-Community offiziell vorgestellt.

    27.10.20160 Kommentare
  2. Project Zero: Google findet Root-Exploit in Apple-Kernel

    Project Zero: Google findet Root-Exploit in Apple-Kernel

    Sicherheitsforscher aus Googles Project Zero haben Angriffsmöglichkeiten auf den XNU-Kernel von Apples Betriebssystemen macOS und iOS gefunden. Damit soll es möglich sein, über eine lokale Rechteausweitung an Admin-Rechte zu gelangen.

    26.10.201642 Kommentare
  3. Dirty Cow: Schmutzige Kuh im Linux-Kernel wird gebändigt

    Dirty Cow: Schmutzige Kuh im Linux-Kernel wird gebändigt

    Eine alte Sicherheitslücke im Linux-Kernel lässt sich relativ leicht ausnutzen - und verschafft einfachen Nutzern Root-Rechte. Die Entdecker machen sich mit dem Branding der Sicherheitslücke auch über Logos und Sicherheitslücken-Fanshops lustig.

    21.10.201615 Kommentare
  4. Canonical: Ubuntu führt Kernel-Live-Patches ein

    Canonical: Ubuntu führt Kernel-Live-Patches ein

    Dank der Arbeit von Suse und Red Hat bietet künftig auch Canonical Live-Patches für den Linux-Kernel in Ubuntu an. Der Dienst ist kommerziell und nutzt das proprietäre Landscape-Werkzeug, kann von der Community aber im kleinen Umfang gratis genutzt werden.

    19.10.20165 Kommentare
  5. Kernel: Linux 4.9rc1 erscheint mit Protokoll für Project-Ara-Module

    Kernel: Linux 4.9rc1 erscheint mit Protokoll für Project-Ara-Module

    Mit 14308 Commits stellt der Linux-Kernel 4.9 einen neuen Rekord auf und überflügelt damit die bisherige Rekordversion 3.15. Den größten Anteil daran hat das neue Subsystem Greybus, das für das inzwischen eingestellte Project Ara von Google entstanden ist.

    17.10.20166 Kommentare
  1. Android: Google sabotiert Pixel-Updates - und weiß es selbst besser

    Android: Google sabotiert Pixel-Updates - und weiß es selbst besser

    Der Kernel der neuen Pixel-Smartphones von Google ist jetzt schon alt und nutzt proprietäre Treiber von Qualcomm. Die Geräte bekommen wohl deshalb nur drei Jahre lang Updates. Bei Preisen bis 1.000 Euro ist das eine Blamage, denn Google hat mit dem Pixel C gezeigt, dass es auch ganz anders geht.
    Eine Analyse von Sebastian Grüner

    17.10.2016177 Kommentare
  2. Linux- und Containercon 2016: Die Kernel-Maintainer skalieren nicht

    Linux- und Containercon 2016: Die Kernel-Maintainer skalieren nicht

    Die Belastung der Maintainer des Linux-Kernels wächst ständig. Das ist zwar nicht neu, den Ausführungen von Entwickler Wolfram Sang auf der Linuxcon 2016 zufolge wird das Problem aber in Teilen immer gravierender, was schwerwiegende Folgen haben könnte.

    07.10.201621 Kommentare
  3. Für Chromebooks: Wie Google Android in einen Container zwängt

    Für Chromebooks: Wie Google Android in einen Container zwängt

    Das Android auf Chromebooks läuft in einem Container auf dem zugrundeliegenden Linux-Kernel. Auf der Linuxcon 2016 erklärt der Google-Angestellte Dylan Reid, dass das im Prinzip ganz einfach ist. Für ein gutes Nutzererlebnis musste das Team aber einige Anpassungen an Android und Chrome OS umsetzen.

    06.10.20165 Kommentare
  1. Linuxcon und Containercon 2016: Viele Container laufen in einer Sandbox-VM

    Linuxcon und Containercon 2016: Viele Container laufen in einer Sandbox-VM

    Container wie von Docker oder CoreOS sind schlank und vielseitig einsetzbar, haben aber immer noch große Probleme mit der Sicherheit. Auf der Linux- und Containercon 2016 zeigt sich, dass viele Anbieter die Container inzwischen wieder in VMs einsperren. Klingt absurd, hat aber Vorteile.

    06.10.20161 Kommentar
  2. Für Wayland-Unterstützung: Linux-Team von Nvidia arbeitet an einheitlichem Speicher-API

    Für Wayland-Unterstützung: Linux-Team von Nvidia arbeitet an einheitlichem Speicher-API

    Noch ist die Wayland-Unterstützung im proprietären Nvidia-Treiber eine Eigenlösung - doch das Team will das ändern und dabei auch gleich mit der Community die Probleme von Google und anderen lösen. Erste Arbeiten dazu gibt es auf Github.

    05.10.20163 Kommentare
  3. Systemd.conf 2016: Pläne für portable Systemdienste und neue Kernel-IPC

    Systemd.conf 2016: Pläne für portable Systemdienste und neue Kernel-IPC

    Nachdem Systemd in vielen Distributionen gelandet ist, schmieden Lennart Poettering und seine Mitentwickler neue Pläne. Die haben sie auf der Systemd-Konferenz vorgestellt. Auch die Idee einer Kernel-IPC ist noch nicht beerdigt.
    Ein Bericht von Kristian Kißling

    01.10.201627 Kommentare
  1. DAL: AMDs Linux-Treiber profitiert von Windows

    DAL: AMDs Linux-Treiber profitiert von Windows

    Ein großer Teil des Codes im neuen Linux-Treiber von AMD wird auch unter Windows genutzt. Das sei von Anfang an so geplant gewesen, erklärt Entwickler Harry Wentland. Die Neuentwicklung ist auch der Grund für das Ende von Catalyst unter Linux.

    23.09.201629 Kommentare
  2. Nouveau: Nvidias Verhalten gefährdet freien Linux-Treiber

    Nouveau: Nvidias Verhalten gefährdet freien Linux-Treiber

    Mit deutlichen Worten kritisieren die Nouveau-Entwickler Nvidia für das zögerliche Verhalten im Umgang mit signierter Firmware. Ändert sich nichts, hätte dies wohl auch gravierende Folgen für Nvidia selbst.

    22.09.201695 Kommentare
  3. Andy Ritger: Nvidia will HDR-Unterstützung unter Linux

    Andy Ritger: Nvidia will HDR-Unterstützung unter Linux

    Mit einem Standard-Linuxsystem können HDR-Anzeigen noch nicht genutzt werden. Dies will Nvidia mittelfristig ändern. Bis auf ein Grundverständnis, was dafür geschehen müsse, sind die Details aber noch völlig offen.

    22.09.201621 Kommentare
  1. ARC++: Play Store auf Chromebooks ist eine Wayland-App

    ARC++: Play Store auf Chromebooks ist eine Wayland-App

    Um den Play Store und andere Android-Apps auf Chromebooks zu nutzen, setzen die Google-Entwickler auf Wayland-Protokolle und eigene Erweiterungen. Android selbst läuft dabei in einem Container.

    21.09.20167 Kommentare
  2. Embedded-Markt: Langzeit-Kernel verfehlen Ziele der Community

    Embedded-Markt: Langzeit-Kernel verfehlen Ziele der Community

    Hersteller nehmen die Linux-Kernel mit Langzeitpflege nicht so an, wie sich das deren Entwickler wünschen, was zu massiven Sicherheitslücken führt, auch in vielen Android-Smartphones. Die Community erwägt deshalb teils radikale Lösungen.

    15.09.20161 Kommentar
  3. Linux: Programmierer wegen Angriff auf Kernel.org festgenommen

    Linux: Programmierer wegen Angriff auf Kernel.org festgenommen

    Weil er Schaden an Servern des Kernel-Projektes angerichtet haben soll, wurde ein 27-jähriger Mann aus Florida festgenommen. Die Verhaftung geht vermutlich auf einen Vorfall aus dem Jahr 2011 zurück.

    04.09.201636 Kommentare
  1. Exploits: Treiber der Android-Hersteller verursachen Kernel-Lücken

    Exploits: Treiber der Android-Hersteller verursachen Kernel-Lücken

    Die Zahl der Angriffe auf den Linux-Kernel in Android wächst sehr stark. Der mit Abstand größte Teil der bekannten Sicherheitslücken findet sich dabei in den Gerätetreibern der Hersteller, die mit der Kernel-Pflege offenbar überfordert sind.

    29.08.2016105 Kommentare
  2. Linux: Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

    Linux: Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

    Um den Linux-Kernel besser vor Angriffen zu schützen, wird dieser seit einem Jahr von einer Arbeitsgruppe aktiv erweitert. Die Initiative hat inzwischen eine gute Unternehmensunterstützung und bereits einige Erfolge aufzuweisen, aber weiterhin Probleme mit der Kultur der Linux-Community.

    26.08.20169 Kommentare
  3. Bus1 statt Kdbus: Systemd-Entwickler versuchen sich erneut an IPC

    Bus1 statt Kdbus: Systemd-Entwickler versuchen sich erneut an IPC

    Die hauptsächlich vom Systemd-Team forcierte Interprozesskommunikation (IPC) Kdbus schaffte es nicht in den Linux-Kernel. Mit der neu erstellten IPC Bus1 versuchen es die Beteiligten aber erneut.

    18.08.20165 Kommentare
  4. Direct Rendering Manager: FreeBSD-Grafiktreiber erreichen erstmals Stand von Linux

    Direct Rendering Manager: FreeBSD-Grafiktreiber erreichen erstmals Stand von Linux

    Für Intel- und AMD-Grafikchips übernimmt das FreeBSD-Team die DRM-Treiber aus dem Linux-Kernel. Den damit einhergehenden Rückstand hat das Team inzwischen aufgeholt und plant künftig eine regelmäßige Synchronisation seines Codes.

    17.08.20167 Kommentare
  5. GPL-Klage wegen Codenutzung: Gericht weist Hellwegs Klage gegen VMware ab

    GPL-Klage wegen Codenutzung: Gericht weist Hellwegs Klage gegen VMware ab

    Die Klage des Kernel-Entwicklers Christoph Hellweg gegen VMware ist im Ergebnis erfolglos, hat das Landesgericht Hamburg geurteilt. Auf den wesentlichen Vorwurf Hellwegs gingen die Richter aber gar nicht erst ein. Der Kernel-Hacker will in Berufung gehen.

    10.08.20166 Kommentare
  6. Betriebssysteme: Linux 4.8 übertaktet AMD-Grafikkarten

    Betriebssysteme: Linux 4.8 übertaktet AMD-Grafikkarten

    Im nächsten Linux-Kernel 4.8 können ausgewählte Grafikkarten von AMD übertaktet werden, wenn auch noch nicht so bequem wie unter Windows. Die Testversion Linux 4.8rc1 wurde jetzt freigegeben.

    08.08.20168 Kommentare
  7. Kernel: Linux 4.7 unterstützt AMDs Polaris

    Kernel: Linux 4.7 unterstützt AMDs Polaris

    Der zehn Wochen nach dem Vorgänger veröffentlichte Linux-Kernel 4.7 bietet initiale Unterstützung für AMDs kommende Grafikchipgeneration. Zudem gibt es vier neue ARM-Treiber und Support für einen neuen Controller.

    25.07.20160 Kommentare
  8. Linux: Nvidia ist bereit für einheitliche Wayland-Unterstützung

    Linux: Nvidia ist bereit für einheitliche Wayland-Unterstützung

    Die Unterstützung für Wayland in Nvidias proprietärem Linux-Treiber nutzt eine Eigenlösung, die die anderen Treiber nicht verwenden. Nvidia ist aber offenbar an einer einheitlichen Lösung interessiert. Google soll ebenso überzeugt werden.

    22.07.20165 Kommentare
  9. Symantec und Norton: Millionen Antivirennutzer durch Schwachstelle verwundbar

    Symantec und Norton: Millionen Antivirennutzer durch Schwachstelle verwundbar

    Sicherheitssoftware verbessert die Sicherheit und Zitronenfalter falten Zitronen. Tavis Ormandy hat in fast allen Produkten von Norton und Symantec Schwachstellen gefunden, die Speicherfehler im Windows-Kernel ohne Nutzerinteraktion ermöglichen.

    29.06.201614 Kommentare
  10. Kernel: Linux 4.7-rc1 unterstützt AMDs Polaris

    Kernel: Linux 4.7-rc1 unterstützt AMDs Polaris

    Der kommende Linux-Kernel 4.7 bietet initiale Unterstützung für AMDs kommende Grafikchipgeneration. Zudem kommen vier neue ARM-Treiber und Gamer können sich über den Support für einen neuen Controller freuen.

    30.05.20161 Kommentar
  11. Kernel: Linux 4.6 mit neuem Dateisystem OrangeFS

    Kernel: Linux 4.6 mit neuem Dateisystem OrangeFS

    Pünktlich hat Linus Torvalds am Pfingstsonntag Kernel 4.6 freigegeben. Der Kernel bietet neben einem neuen Dateisystem unter anderem Energieeinsparungen für Intel-Chips und Verbesserungen bei den freien Grafiktreibern.

    17.05.201610 Kommentare
  12. Kernel: Oracle startet eigene Sammlung von Linux-Sicherheitspatches

    Kernel: Oracle startet eigene Sammlung von Linux-Sicherheitspatches

    Um Updates leichter einspielen zu können, will Oracle Zweige des Linux-Kernel pflegen, die ausschließlich Patches für Sicherheitslücken enthalten. Was gut klingt, ist aber eine kontroverse Idee, da die Auswirkungen von Kernel-Fehlern schwer zu beurteilen sind.

    12.04.201610 Kommentare
  13. Bug im Linux-Kernel: Keine Panik!

    Bug im Linux-Kernel: Keine Panik!

    Wenn der frische Kernel gleich nach dem Start das System zum Absturz bringt, werden Admins nervös. Denn oft beginnt nun die langwierige Suche nach dem Bug. Ein Erfahrungsbericht.
    Von Martin Loschwitz

    12.04.2016106 Kommentare
  14. Dateien entschlüsseln: Petya Ransomware geknackt

    Dateien entschlüsseln: Petya Ransomware geknackt

    Wessen Computer mit der Ransomware Petya infiziert ist, kann seine Dateien möglicherweise retten. Ein neues Tool erfordert etwas Handarbeit, kann die Dateien aber wieder herstellen.

    11.04.201621 Kommentare
  15. Kernel: Linux 4.6-rc1 mit neuem Dateisystem OrangeFS

    Kernel: Linux 4.6-rc1 mit neuem Dateisystem OrangeFS

    Einen Tag früher als erwartet hat Linus Torvalds das Zeitfenster für Einreichungen zu Kernel 4.6 geschlossen und die erste Testversion freigegeben. Sie bietet neben einem neuen Dateisystem unter anderem Energieeinsparungen für Intel-Chips und Verbesserungen bei den freien Grafiktreibern.

    28.03.201685 Kommentare
  16. Linux: Beta von Nvidia-Treiber unterstützt Wayland und Mir

    Linux: Beta von Nvidia-Treiber unterstützt Wayland und Mir

    Die aktuelle Beta-Version des proprietären Nvidia-Treibers für Linux unterstützt Wayland, Mir sowie das dafür notwendige Kernel-Modesetting per DRM. Damit verhält er sich nun ähnlich wie die freien Treiber.

    22.03.20162 Kommentare
  17. Maglev: Google umgeht mit seinen Load-Balancern den Linux-Kernel

    Maglev: Google umgeht mit seinen Load-Balancern den Linux-Kernel

    Das System Maglev ist für die Lastverteilung in der Google-Cloud verantwortlich. Das Unternehmen hat nun Details dazu beschrieben und beeindruckt mit einem kreativen Umgang mit dem Netzwerk-Stack des Linux-Kernels.

    17.03.201630 Kommentare
  18. Android: Marshmallow läuft mit freien Treibern auf Nexus 7

    Android: Marshmallow läuft mit freien Treibern auf Nexus 7

    Mit nur wenigen Anpassungen läuft auf dem Nexus 7 ein Android mit aktuellem Linux-Kernel, samt freien Grafiktreibern und Hardwarebeschleunigung. Sinnvoll ist das für Tests ebenso wie die Sicherheit und Langlebigkeit der Geräte.

    15.03.20166 Kommentare
  19. Kernel: Linux 4.5 bringt bessere Treiber für AMD und Raspberry Pi

    Kernel: Linux 4.5 bringt bessere Treiber für AMD und Raspberry Pi

    Die erste stabile Version des Linux-Kernels 4.5 ist erschienen. Der AMDGPU-Treiber kommt mit Unterstützung für Powerplay, was dessen Leistung verbessern sollte. Das Raspberry Pi bekommt 3D-Funktionen und die Nutzer von UEFI-Rechnern sind nun besser vor Firmware-Schäden geschützt.

    14.03.20162 Kommentare
  20. Jailbreak: Linux auf der Playstation 4 für alle

    Jailbreak: Linux auf der Playstation 4 für alle

    Das Hackerkollektiv Fail0verflow hat die Dateien veröffentlicht, mit denen jedermann Linux auf der Playstation 4 installieren kann - fortgeschrittene Hardware-, Programmierkenntnisse sowie einen Exploit vorausgesetzt.

    08.03.201629 Kommentare
  21. GPL-Klage gegen VMWare: Wenn Richter zu IT-Profis werden müssen

    GPL-Klage gegen VMWare: Wenn Richter zu IT-Profis werden müssen

    Ganz viel Konjunktiv und sehr wenig klare Aussagen: In der ersten mündlichen Verhandlung der GPL-Klage gegen VMWare haben sich die Richter redlich bemüht, Dinge zu durchdringen, die eigentlich nur Computerspezialisten verstehen. Die Grundsatzfragen wurden auf später vertagt.
    Von Sebastian Grüner

    26.02.201629 Kommentare
  22. Kernel: Linux schützt vor kaputter Firmware - mal wieder

    Kernel: Linux schützt vor kaputter Firmware - mal wieder

    Ein Patch für Linux soll vor dem versehentlichen Zerstören von Rechnern schützen. Die Kernel-Hacker machen für den nun behobenen Fehler ein schlechtes UEFI verantwortlich - ähnlich wie schon vor drei Jahren.

    22.02.201657 Kommentare
  23. Linux Foundation: Projekt Zephyr erstellt Echtzeit-Betriebssystem fürs IoT

    Linux Foundation: Projekt Zephyr erstellt Echtzeit-Betriebssystem fürs IoT

    Die Linux Foundation hat mit dem kollaborativen Projekt Zephyr mit der Entwicklung eines Echtzeit-Betriebssystems für das Internet der Dinge (IoT) begonnen. Es bringt statt des Linux-Kernels einen eigenen Kernel mit.

    19.02.20166 Kommentare
  24. Kernel: Fehler liefert fehlerhafte TCP/IP-Daten an Container aus

    Kernel: Fehler liefert fehlerhafte TCP/IP-Daten an Container aus

    Die Auslagerung von Prozessen in verschiedene virtuelle Container von Docker, Kubernetes, Google Container Engine und Mesos führte dazu, dass TCP-Prüfsummen nicht richtig ausgewertet wurden. Twitter-Entwickler entdeckten den Bug, jetzt wird der Linux-Kernel gepatcht.

    15.02.20167 Kommentare
  25. Kernel: Linux 4.5-rc1 wertet AMDGPU mit Powerplay auf

    Kernel: Linux 4.5-rc1 wertet AMDGPU mit Powerplay auf

    Linus Torvalds hat die erste Vorversion der für Mitte März erwarteten Version 4.5 des Linux-Kernels freigegeben. Sie stattet AMDs vereinigten AMDGPU-Treiber mit Unterstützung für Powerplay aus. Das Raspberry Pi soll 3D-Funktionen erhalten.
    Von Ferdinand Thommes

    25.01.201614 Kommentare
  26. Unikernel Systems: Docker übernimmt Anbieter für Mini-Betriebssysteme

    Unikernel Systems: Docker übernimmt Anbieter für Mini-Betriebssysteme

    Unikernel sind spezielle Systeme, die nur jene Software enthalten, die zum Ausführen einer Anwendung benötigt wird. Der Container-Spezialist Docker übernimmt nun einen Anbieter für Unikernel-Dienstleistungen.

    21.01.20160 KommentareVideo
  27. Google: Android-Patch für Kernel-Bug bis 1. März

    Google: Android-Patch für Kernel-Bug bis 1. März

    Die kürzlich gefundene Kernel-Lücke wird mit den monatlichen Android-Updates bis zum 1. März geschlossen. Das schreibt ein Google-Entwickler. Die Auswirkungen sind laut Google geringer als ursprünglich behauptet, weshalb nur wenige Geräte betroffen seien.

    21.01.201626 Kommentare
  28. Linux: Vermeidbare Lücke bedroht Mehrzahl der Android-Geräte

    Linux: Vermeidbare Lücke bedroht Mehrzahl der Android-Geräte

    Durch eine Sicherheitslücke im Linux-Kernel lassen sich Root-Rechte erlangen. Der fehlerhafte Code betrifft neben Millionen Linux-Nutzern wohl auch den größten Teil aller Android-Geräte - und hätte mit einem seit langem diskutierten Ansatz verhindert werden können.

    19.01.201691 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #