Abo
  • IT-Karriere:

Valve: Linux bekommt Windows-Thread-Synchronisation für Steam

Die Thread-Synchronisation funktioniert unter Windows anders als unter Linux. Für Wine und Proton in Steam nutzt Valve deshalb einen Hack, mit dem es einige Probleme gibt. Eine neue Kernel-Schnittstelle für Linux soll das ändern.

Artikel veröffentlicht am ,
Eine stilisierte Kuppelstange einer Dampflokomotive dient als Logo von Steam.
Eine stilisierte Kuppelstange einer Dampflokomotive dient als Logo von Steam. (Bild: Andrey Korchagin/CC-BY-SA 2.0)

Mit der aktuellen Version 4.11 von Proton führt Valve für seine Spiele-Plattform Steam mit Fsync eine neue experimentelle Technik für Linux ein. Mit dieser soll die Synchronisation von Threads auch unter Linux so ähnlich funktionieren, wie dies bei Windows umgesetzt wird. Das soll Geschwindigkeitsvorteile beim Ausführen von Windows-Spielen unter Linux bringen.

Inhalt:
  1. Valve: Linux bekommt Windows-Thread-Synchronisation für Steam
  2. Futex für mehrere Objekte

Bisher setzen die Beteiligten auf das sogenannte Esync, das bestehende Techniken des Linux-Kernels verwendet. Ziel ist es, einerseits die Thread-Synchronisation im Userspace umzusetzen und dies andererseits so zu gestalten, dass Threads gleichzeitig den Zustand mehrerer Objekte erfragen können. Letzteres ist unter Linux aber bisher nicht ohne weiteres möglich.

Die vom Wine-Sponsor Codeweavers dazu erdachte Technik Esync erstellt deshalb für jedes Synchronisationsobjekt einen Eventfd-File-Descriptor. Mit diesen kann der Kernel eine Userspace-Anwendung über bestimmte Ereignisse informieren. Das ermöglicht es, Information über die einzelnen Objekte zu erhalten. Das Problem an dieser Implementierung ist aber, dass die Anzahl der pro Prozess verfügbaren File Descriptor standardmäßig auf 4.096 beschränkt ist.

Zwar heben einige Linux-Distributionen dieses Limit deutlich an. Aber auch das reicht offenbar nicht aus. Laut Aussage der Entwickler gibt es Anwendungen, die bei der Nutzung von Esync mehrere Millionen File-Descriptor erzeugen, so dass die verfügbare Anzahl irgendwann schlicht aufgebraucht ist. Darüber verursacht Esync eine leicht erhöhte CPU-Auslastung.

Stellenmarkt
  1. Kreisausschuss des Hochtaunuskreises, Bad Homburg
  2. Sagemcom Fröschl GmbH, Walderbach (zwischen Cham und Regensburg)

Die Umsetzung von Esync ist letztlich nur ein sehr ausgefallener Hack, der bestehende Begrenzungen der Kernel-Technik durch einen neuen Ansatz umgeht. Immerhin gibt es mit den sogenannten Futex (Fast Userspace Mutex) bereits seit langem eine Kernel-Technik zur Thread-Synchronisation, bei der die Mehrheit der Operationen im Userspace ausgeführt wird. Das ist wie erwähnt eines der Ziele der Technik von Valve. Die Entwickler wollen die Technik aber erweitern.

Futex für mehrere Objekte 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Wolfenstein: Youngblood, Days Gone, Metro Exodus, World War Z)
  2. 24,99€
  3. 4,99€

0110101111010001 01. Aug 2019 / Themenstart

Lol

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Asus Zenfone 6 - Test

Das Zenfone 6 fällt durch seine Klappkamera auf, hat aber auch abseits dieses Gimmicks eine Menge zu bieten, wie unser Test zeigt.

Asus Zenfone 6 - Test Video aufrufen
WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  2. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  3. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

    •  /