Abo
Offshore-Windpark (Bild: Werner Pluta/Golem.de), Energiewende
Offshore-Windpark (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Energiewende

Durch die Verbrennung fossiler Brennstoffe ändert sich das Klima. Um diese Entwicklung einzudämmen, soll die Energiewirtschaft auf erneuerbare Energien wie Wind, Wasser oder Sonne umstellen. Diese Entwicklung wird Energiewende genannt.

Artikel
  1. Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund

    Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund

    Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    04.10.201966 KommentareVideo
  2. Erneuerbare Energien: Wenn Wellen Strom erzeugen

    Erneuerbare Energien: Wenn Wellen Strom erzeugen

    Trotz einiger Rückschläge soll Meereskraft künftig einen erheblichen Teil unseres Strombedarfs decken. Dafür werden Ebbe und Flut, Strömungen und Wellen genutzt - in dezentralen Projekten bis hin zu Multi-Megawatt-Anlagen.
    Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

    20.09.201952 KommentareVideo
  3. Kryptomining: Wie Bitcoin die Klimakrise anheizt

    Kryptomining: Wie Bitcoin die Klimakrise anheizt

    Die Kryptowährung Bitcoin baut darauf, dass Miner darum konkurrieren, wer Rechenaufgaben am schnellsten löst. Das braucht viel Strom - und führt dazu, dass Bitcoin mindestens so viel Kohlendioxid produziert wie ein kleines Land. Besserung ist derzeit nicht in Sicht.
    Von Hanno Böck

    18.09.2019238 Kommentare
  4. Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

    Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

    Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
    Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

    17.09.201932 KommentareVideo
  5. Energiewende: Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

    Energiewende: Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

    Hamburg und Schleswig-Holstein wollen sich bis 2035 ausschließlich mit Strom aus regenerativen Quellen versorgen. Hamburg sorgt für Speichertechnik: Im Hafen soll die derzeit größte Anlage für die Herstellung von Wasserstoff per Elektrolyse entstehen.

    05.09.201929 KommentareVideo
Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. Senat der Freien und Hansestadt Hamburg - Senatskanzlei, Hamburg
  3. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  4. Kliniken Dritter Orden gGmbH, München


  1. Wasserkraft: Strom aus dem Strom

    Wasserkraft: Strom aus dem Strom

    Etwa 7.500 Wasserkraftwerke in Flüssen decken bis zu fünf Prozent der jährlichen Stromerzeugung in Deutschland. Obwohl der saubere Strom aus Laufwasserkraftwerken günstig ist und nahezu immer zur Verfügung steht, stagniert der Ausbau. Doch neue, umwelt- und vor allem fischfreundliche Anlagen könnten der Wasserkraft neue Impulse verleihen.
    Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

    27.08.2019156 KommentareVideo
  2. Energie: Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren

    Energie: Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren

    Alle konzentrieren sich auf grünen Strom, aber Gas als Energieträger ist bisher nicht nachhaltig. Ein neues Verfahren löst das Problem mit Mikroben, die warmes Salzwasser lieben und Kohlendioxid in Methangas umwandeln.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    23.08.2019141 KommentareVideo
  3. Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

    Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

    Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
    Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

    19.08.20195 KommentareVideoAudio
  4. Schifffahrt: Offshore-Versorger Acta Centaurus erhält Hybridantrieb

    Schifffahrt: Offshore-Versorger Acta Centaurus erhält Hybridantrieb

    Offshore-Windkraftanlagen liefern sauberen Strom. Für Aufbau und Wartung werden aber noch Schiffe eingesetzt, die viele Schadstoffe emittieren. Das will das niederländische Unternehmen Acta Marine ändern und stattet sein erstes Schiff mit einem Hybridantrieb aus.

    12.08.20194 KommentareVideo
  5. Elektromobilität: Japanisches Konsortium baut Tanker mit Elektroantrieb

    Elektromobilität: Japanisches Konsortium baut Tanker mit Elektroantrieb

    Auch in Fernost machen sich Reedereien Gedanken über eine saubere Schifffahrt: Vier Unternehmen, darunter eine der größten Reedereien der Welt, haben sich zusammengetan, um elektrisch angetriebene Schiffe zu bauen. Das erste soll 2021 in See stechen.

    09.08.201912 KommentareVideo
  1. Nachhaltigkeit: 2022 sollen Google-Geräte Recycling-Kunststoff enthalten

    Nachhaltigkeit: 2022 sollen Google-Geräte Recycling-Kunststoff enthalten

    Smartphones aus wiederverwertbarem Kunststoff und eine emissionsneutrale Versorgungskette: Google will nachhaltiger werden. Allerdings erklärt das Unternehmen nur das Ziel und nicht den Weg dorthin.

    06.08.201913 Kommentare
  2. Erneuerbare Energien: Megapack ist Teslas neues Speichermodul für Netzspeicher

    Erneuerbare Energien: Megapack ist Teslas neues Speichermodul für Netzspeicher

    Mit mehreren Netzspeichern will der US-Energieversorger PG&E künftig Lastspitzen abfangen und so Gaskraftwerke ersetzen. Einen Speicher wird Tesla liefern. Es wird der erste Netzspeicher, der aus Megapacks bestehen wird, Teslas neuem, integriertem Speichermodul.

    30.07.201935 KommentareVideo
  3. Taiwan: Windkraft-Wunderland

    Taiwan: Windkraft-Wunderland

    Taiwan ist der Hotspot für die globale Offshore-Wind-Industrie. Bis 2025 sollen 5,5 Gigawatt installiert werden, mit Hilfe zahlreicher deutscher Unternehmen. Doch in Fernost gilt es ein paar Besonderheiten zu beachten, etwa Taifune und Erdbeben.
    Ein Bericht von Daniel Hautmann

    29.07.201911 KommentareVideo
  1. Windkraft: Stehend drehend

    Windkraft: Stehend drehend

    So ziemlich alle Windkraft-Anlagen haben horizontale Drehachsen. Dennoch gibt es immer wieder Maschinen, deren Flügel in der Aufrechten rotieren. Was soll das?
    Von Daniel Hautmann

    26.07.201977 KommentareVideoAudio
  2. CO2: Wie Kohlebergwerke zum Klimaschutz beitragen können

    CO2: Wie Kohlebergwerke zum Klimaschutz beitragen können

    Der Wärmesektor verursacht immense Mengen CO2. Um die Klimaziele zu erreichen, muss er dringend umgebaut werden. Ein Pilotprojekt in Aachen zeigt nun, dass ausgediente Kohlebergwerke einen wichtigen Beitrag leisten könnten.
    Von Daniel Hautmann

    23.07.201959 KommentareVideo
  3. Stromversorgung: Der Einfluss der Niederlande auf den deutschen Netzausbau

    Stromversorgung: Der Einfluss der Niederlande auf den deutschen Netzausbau

    Der niederländische Mutterkonzern plant große Umstrukturierungen beim deutschen Netzbetreiber Tennet. Das könnte gravierende Folgen für die Energiewende haben.
    Von Jürgen Flauger und Klaus Stratmann

    22.07.201925 Kommentare
  1. Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff

    Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff

    Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
    Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

    15.07.2019166 KommentareVideoAudio
  2. Energiespeicher: Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen

    Energiespeicher: Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen

    30 Megawattstunden Strom soll ein Speicher in 1.000 Tonnen Vulkangestein speichern können. Die einfache Technologie ist mit 45 Prozent Effizienz besser als die Speicherung mit Wasserstoff und Brennstoffzelle. Was würde das für die Energiewende bedeuten?
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    19.06.2019255 KommentareVideo
  3. Ökostrom: Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht

    Ökostrom: Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht

    Alle reden von der Energiewende, Hamburg und Schleswig-Holstein sind schon deutlich weiter: Die beiden Bundesländer zeigen, wie die Gewinnung von Strom etwa aus Windkraft und die Speicherung in verschiedenen Medien aussehen kann.
    Ein Feature von Monika Rößiger

    13.02.2019141 KommentareAudio
  1. Smart Meter: BSI zertifiziert erstes intelligentes Strommesssystem

    Smart Meter: BSI zertifiziert erstes intelligentes Strommesssystem

    Mit erheblicher Verzögerung kann die Vernetzung von Stromzählern in Deutschland starten. Für einen verpflichtenden Rollout der Geräte fehlt aber immer noch eine wichtige Voraussetzung.

    21.12.201835 Kommentare
  2. Smart Grid: Der Strom muss schlauer werden

    Smart Grid: Der Strom muss schlauer werden

    Die Kohlendioxid-emittierenden Kraftwerke sollen abgeschaltet und durch Kraftwerke ersetzt werden, die Strom aus erneuerbaren Quellen erzeugen. Dafür müssen die Stromnetze jedoch angepasst werden. Neuartige IT-Lösungen bringen die Energiewende im europäischen Verbund voran.
    Ein Bericht von Dirk Eidemüller

    02.11.201839 KommentareAudio
  3. Brine4Power: EWE will Strom unter der Erde speichern

    Brine4Power: EWE will Strom unter der Erde speichern

    Wohin mit dem Strom, wenn der Wind ordentlich bläst, aber das Netz keine elektrische Energie braucht? Überall auf der Welt werden Speicher entwickelt und getestet. Der größte Speicher für Windstrom und Solarstrom soll in einigen Jahren in unterirdischen Hohlräumen in Norddeutschland entstehen.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    13.07.201875 KommentareVideo
  1. Energiewende: Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält

    Energiewende: Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält

    Die Bundesregierung verschiebt fest zugesagte Reformen - die schnelle Energiewende wird nicht kommen. In den Unternehmen wächst die Verunsicherung.
    Eine Analyse von Klaus Stratmann

    09.07.201860 KommentareVideo
  2. IT und Energiewende: Stromnetzbetreiber fordern das ganz große Lastmanagement

    IT und Energiewende: Stromnetzbetreiber fordern das ganz große Lastmanagement

    Silizium statt Kupfer und Stahl: Die Energiewende und die Elektromobilität erfordern einen Ausbau des Stromnetzes. Doch die Netzbetreiber setzen lieber auf Digitalisierung und "Flexibilisierung". Stromlieferanten wollen sich gegen die Bevormundung wehren.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    07.07.201728 Kommentare
  3. Elektronische Stromzähler: Landis+Gyr hält Messverfahren für "absolut zuverlässig"

    Elektronische Stromzähler : Landis+Gyr hält Messverfahren für "absolut zuverlässig"

    Nach einer Studie der Universität Twente ist eine Debatte über die Zuverlässigkeit moderner Stromzähler entbrannt. Der Hersteller Landis+Gyr hält die Testmethoden der Forscher für nicht aussagekräftig. Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt will sich die Studie genauer ansehen.

    13.03.201736 Kommentare
  4. Umstrittene Studie: Warum manche Stromzähler extrem falsch messen

    Umstrittene Studie: Warum manche Stromzähler extrem falsch messen

    Elektronische Stromzähler können beim Einsatz von Dimmern einen viel zu hohen Verbrauch anzeigen. Doch für Stromkunden ist es nicht so einfach, das nachzuweisen. Messgerätehersteller kritisieren die Studie.

    10.03.2017116 Kommentare
  5. Smart Meter: Bundestag verordnet allen Haushalten moderne Stromzähler

    Smart Meter: Bundestag verordnet allen Haushalten moderne Stromzähler

    Die Proteste der Verbraucherschützer haben nichts genützt. Vielen Kleinverbrauchern droht nach einem Beschluss des Bundestags die "Zwangsbeglückung" mit vernetzten Stromzählern.

    23.06.2016339 Kommentare
  6. IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern

    IT und Energiewende : Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern

    Die große Koalition regelt den Einbau von elektronischen und vernetzten Stromzählern neu. Golem.de beantwortet die wichtigsten Fragen, die Verbraucher und Solaranlagenbetreiber betreffen.

    23.06.2016207 Kommentare
  7. Smart-Meter-Studie: Variable Stromtarife sparen Geld... vielleicht... irgendwann

    Smart-Meter-Studie: Variable Stromtarife sparen Geld... vielleicht... irgendwann

    Viele Verbraucher sind durchaus an variablen Strompreisen interessiert. Doch die Kosten für vernetzte Stromzähler lassen sich einer Studie zufolge nur in wenigen Fällen durch niedrigere Tarife ausgleichen.

    26.11.201510 Kommentare
  8. Intelligente Stromzähler: Wenn Verbraucherschützer die Verbraucher verwirren

    Intelligente Stromzähler: Wenn Verbraucherschützer die Verbraucher verwirren

    IMHO Der Verbraucherzentrale Bundesverband fährt eine Kampagne gegen die Einbaupflicht für intelligente Strommesssysteme. Die Pressemitteilungen strotzen nur so vor Fehlern und werfen alles durcheinander.

    17.11.201565 Kommentare
  9. Sicherheit: Wie gefährlich sind die "Spionagezähler" im Keller?

    Sicherheit: Wie gefährlich sind die "Spionagezähler" im Keller?

    Die Bundesregierung will alle deutschen Haushalte mit elektronischen Stromzählern ausstatten lassen. Wie groß ist die Gefahr, dass damit eine detaillierte Gerätenutzung und sogar die Fernsehgewohnheiten ausspioniert werden können?
    Von Friedhelm Greis

    16.11.2015285 Kommentare
  10. Energiewende: Kabinett macht Einbau elektronischer Stromzähler zur Pflicht

    Energiewende: Kabinett macht Einbau elektronischer Stromzähler zur Pflicht

    Die elektronische Auswertung des Stromverbrauchs soll die Energiewende möglich machen. Trotz heftiger Kritik von Verbraucherschützern hat das Kabinett eine mögliche Zwangsnutzung der Geräte durch Kleinverbraucher beschlossen.

    04.11.2015228 Kommentare
  11. Intelligente Stromzähler: Regierung sieht keine Gefahr für Echtzeitüberwachung

    Intelligente Stromzähler: Regierung sieht keine Gefahr für Echtzeitüberwachung

    Überwachen intelligente Strommesssysteme in Echtzeit den Verbrauch normaler Nutzer? Der Gesetzentwurf der Regierung sieht dies nicht vor. Dennoch warnen Verbraucherschützer vor einer "Zwangsdigitalisierung durch die Kellertür".

    22.09.201555 Kommentare
  12. Intelligente Stromzähler: Kleinverbrauchern droht Zwangsnutzung durch die Hintertür

    Intelligente Stromzähler : Kleinverbrauchern droht Zwangsnutzung durch die Hintertür

    Die Bundesregierung wollte Kleinverbrauchern eigentlich den Einbau intelligenter Strommesssysteme ersparen. Nun ermöglicht ein Gesetzentwurf aber Betreibern und Vermietern, auch kleinste Verbraucher daran anzuschließen. Den Verbraucherschützern geht das "viel zu weit".

    13.08.2015175 Kommentare
  13. Verbraucherschützer: Smart Meter kosten mehr, als sie nützen

    Verbraucherschützer : Smart Meter kosten mehr, als sie nützen

    Die Verbraucherzentrale kritisiert den Zwang zum Einbau von Smart Metern. Der Energiespareffekt durch intelligente Messsysteme hält sich in Grenzen.

    17.04.2015131 Kommentare
  14. IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern

    IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern

    Die Bundesregierung will den Einbau von intelligenten Stromzählern neu regeln. Die geplante Verordnung sorgt für Verwirrung, was die Einbaupflichten für die unterschiedlichen Geräte betrifft. Golem.de beantwortet die wichtigsten Fragen zu den unterschiedlichen Systemen.

    10.02.201537 Kommentare
  15. Intelligente Stromzähler: Regierung erspart Normalverbrauchern teure Geräte

    Intelligente Stromzähler : Regierung erspart Normalverbrauchern teure Geräte

    Die Bundesregierung hat sich viel Zeit mit ihrer Verordnung für die intelligenten Stromnetze gelassen. Die geplante Regelung wird Klein- und Durchschnittsverbraucher freuen. Die Verbraucherschützer sprechen dennoch von einer "Zwangsbeglückung" der Kunden.

    09.02.2015312 Kommentare
  16. IT und Energiewende: Intelligenztest für Stromnetze und Politik

    IT und Energiewende: Intelligenztest für Stromnetze und Politik

    Wie viel IT braucht die Energiewende? Für die Entwicklung eines intelligenten Stromnetzes fehlt es weiterhin an technischen Standards. Ohnehin wollen die Netzbetreiber nicht mehr jeden Haushalt mit einem "Smart Meter" ausstatten.
    Von Friedhelm Greis

    18.08.201437 Kommentare
  17. Intelligente Stromzähler: Rasen mähen bei Vollmond

    Intelligente Stromzähler: Rasen mähen bei Vollmond

    Der verpflichtende Einbau "intelligenter" Stromzähler könnte für die Verbraucher teuer werden. Noch ist unklar, wie stark die Bundesregierung die Verbreitung der Geräte forcieren will, deren Nutzen sehr umstritten ist.

    27.11.2013158 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #