Abo
1.946 Spionage Artikel
  1. Shadowbroker: Hackergruppe will NSA-Geheimnisse versteigern

    Shadowbroker: Hackergruppe will NSA-Geheimnisse versteigern

    Die Equation Group wird mit Hacks von Infrastrukturen und der Entwicklung fortgeschrittener Malware in Verbindung gebracht. Jetzt soll die angebliche Hackertruppe der NSA selbst gehackt worden sein.

    16.08.20168 Kommentare
  2. Verschlüsselung: Mails zu Veracrypt-Audit verschwinden spurlos

    Verschlüsselung : Mails zu Veracrypt-Audit verschwinden spurlos

    Ein Audit soll klären, ob der Truecrypt-Nachfolger Veracrypt Sicherheitslücken hat. Die Macher der Initiative berichten, dass der Versuch sabotiert werde - E-Mails würden unauffindbar verschwinden. Einer der beteiligten kritisiert die Veröffentlichung.

    15.08.201690 Kommentare
  3. ­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft

    ­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft

    Ein einzelner Computer steuert die Wirtschaft eines ganzen Landes: Vor 45 Jahren startete in Chile das ehrgeizige Projekt Cybersyn - und scheiterte wenig später.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    12.08.201663 KommentareAudio
  4. Schlüsselaustausch: Eine Backdoor für Diffie Hellman

    Schlüsselaustausch: Eine Backdoor für Diffie Hellman

    Der Diffie-Hellman-Schlüsselaustausch ist sicher - wenn die Parameter korrekt gewählt sind. Doch was passiert, wenn es einem Angreifer gelingt, fehlerhafte Parameter einzuschleusen? David Wong ist es gelungen, damit eine sogenannte Nobus-Hintertür zu erzeugen.

    08.08.201612 Kommentare
  5. Unsichere SMS-Authentifizierung: Telegram-Accounts in Iran offenbar gehackt

    Unsichere SMS-Authentifizierung: Telegram-Accounts in Iran offenbar gehackt

    Black Hat 2016 Der Messengerdienst Telegram gilt vielen als sichere Alternative zu Whatsapp. Doch es ist durchaus möglich, Sicherheitsvorkehrungen auszuhebeln und an Accounts zu gelangen.

    03.08.201611 Kommentare
Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. Technische Universität München, München
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Dresden, Berlin
  4. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal


  1. Spionage im Wahlkampf: Russland soll hinter neuem Hack von US-Demokraten stecken

    Spionage im Wahlkampf: Russland soll hinter neuem Hack von US-Demokraten stecken

    Die US-Demokraten mit Präsidentschaftskandidatin Clinton sind offenbar ein weiteres Mal gehackt worden. Aber auch Russland will Opfer eines Cyberangriffs geworden sein.

    30.07.201614 Kommentare
  2. STARTTLS: Keine Verschlüsselung mit der SPD

    STARTTLS: Keine Verschlüsselung mit der SPD

    Der Mailanbieter Posteo hat die Möglichkeit eingeführt, E-Mails nur noch zu verschicken, wenn der Zielserver die STARTTLS-Verschlüsselung anbietet. Dabei fielen einige Mailserver auf, die den längst etablierten Verschlüsselungsstandard nicht unterstützen.

    22.07.201648 Kommentare
  3. Edward Snowden: Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität

    Edward Snowden: Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität

    Ganz verhindern lässt sich ungewolltes Abhören nicht, aber zumindest Kenntnis darüber erlangen. Edward Snowden will eine Spezialhülle für das iPhone entwickeln, mit der sich jeder Datenverkehr des Smartphones kontrollieren lässt. Dazu muss das Gerät allerdings geöffnet werden.

    22.07.201643 Kommentare
  4. Sicherheitslücke: Juniper vergisst Signaturprüfung

    Sicherheitslücke: Juniper vergisst Signaturprüfung

    Geräte des Netzwerkausrüsters Juniper akzeptieren Zertifikate für IPSEC-Verbindungen lediglich anhand des Ausstellernamens. Eine Prüfung der Signatur findet schlicht nicht statt.

    18.07.20169 Kommentare
  5. Spähsoftware: Maxthon-Browser sendet kritische Daten nach China

    Spähsoftware: Maxthon-Browser sendet kritische Daten nach China

    Forscher haben entdeckt, dass der alternative Browser Maxthon sicherheitsrelevante Nutzerdaten an einen Server in Peking sendet. Die Daten ließen sich hervorragend für gezielte Angriffe nutzen. Und sie sind nur schlecht gegen Dritte abgesichert.

    15.07.201615 Kommentare
  1. Geheimdienstkontrolleure: BND spioniert EU-Staaten aus und das noch nicht mal gut

    Geheimdienstkontrolleure: BND spioniert EU-Staaten aus und das noch nicht mal gut

    Der Bundesnachrichtendienst hat über Jahre hinweg EU-Regierungen, Ministerien und Medien abgehört. Das halten die Geheimdienstkontrolleure im Bundestag für unverhältnismäßig. Die Spionage habe in vielen Fällen zudem keine relevanten Erkenntnisse gebracht.

    11.07.20166 Kommentare
  2. NSA-Spionageaffäre: Geheim, weil peinlich?

    NSA-Spionageaffäre: Geheim, weil peinlich?

    Die Bundesdatenschutzbeauftragte hat eine sehr klare Meinung zu den Spionagepraktiken des BND. Heißt es zumindest. Denn niemand darf sie lesen, sie ist geheim.
    Von Kai Biermann

    08.07.20166 Kommentare
  3. Privacy Shield: Der Raider-Twix-Vorwurf

    Privacy Shield: Der Raider-Twix-Vorwurf

    Ab nächster Woche wird der Privacy Shield die Datenschutzvereinbarung Safe Harbor ersetzen. Kritiker fürchten, außer dem Namen werde sich wenig ändern.
    Von Patrick Beuth

    04.07.201641 Kommentare
  1. Bruno Kahl: Neuer BND-Chef soll den Dienst reformieren

    Bruno Kahl: Neuer BND-Chef soll den Dienst reformieren

    Der BND bekommt heute einen neuen Chef. Der Beamte Bruno Kahl wird die Nachfolge von Gerhard Schindler antreten, der wegen der BND-Affäre seinen Posten räumen musste.

    01.07.201611 Kommentare
  2. BND-Gesetzreform: Voller Zugriff auf die Kabel der Telekom

    BND-Gesetzreform: Voller Zugriff auf die Kabel der Telekom

    Die Bundesregierung verspricht das Gegenteil, aber die Reform des BND-Gesetzes würde die Befugnisse des Geheimdienstes ausdehnen. Und ihn der Kontrolle weiter entziehen.
    Eine Analyse von Kai Biermann

    30.06.201621 Kommentare
  3. Anonymisierungsprojekt: Darf ein Ex-Geheimdienstler für Tor arbeiten?

    Anonymisierungsprojekt: Darf ein Ex-Geheimdienstler für Tor arbeiten?

    Wie umgehen mit Ex-Geheimdienstmitarbeitern in Open-Source-Projekten? Darüber mussten sich Mitarbeiter des Tor-Projektes klarwerden, nachdem ein Ex-CIA-Mitarbeiter eingestellt wurde. Ein Mitarbeiter schrieb in der Diskussion, er habe den Irakkrieg beendet.

    27.06.20165 Kommentare
  1. William Gibsons Archangel: Cyber, Frauen, Zeitreisen - was braucht ein Comic mehr?

    William Gibsons Archangel: Cyber, Frauen, Zeitreisen - was braucht ein Comic mehr?

    Ein dystopisches Jahr 2016, Zeitreisen in das vom Zweiten Weltkrieg zerstörte Berlin und geniale Anti-Superhelden. Mit Archangel hat Cyberpunk-Altmeister William Gibson einen subversiven Comic geschaffen, der lesesüchtig macht.
    Eine Rezension von Sebastian Grüner

    24.06.20164 Kommentare
  2. Zitis: Neue Bundesbehörde soll verschlüsselte Kommunikation knacken

    Zitis: Neue Bundesbehörde soll verschlüsselte Kommunikation knacken

    Die zunehmende Verschlüsselung von Kommunikation ist für Ermittlungsbehörden ein Problem. Doch statt Hintertüren zu fordern, will die Regierung eine eigene Behörde gegen das "going dark" gründen.

    23.06.201633 Kommentare
  3. NSA-Spionage: BSI durfte Merkels Handy nicht untersuchen

    NSA-Spionage: BSI durfte Merkels Handy nicht untersuchen

    Wie hat der US-Geheimdienst NSA das Handy der Bundeskanzlerin abgehört? Offenbar sah Merkel keinen Anlass, diese Frage von ihrer eigenen Sicherheitsbehörde klären zu lassen.

    23.06.20169 Kommentare
  1. Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"

    Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"

    Sicherheitsfirmen sind in der Community oft nicht wohlgelitten. Mikko Hypponen von F-Secure spricht im Interview über Vertrauen und Privatsphäre und Bankentrojaner im Weltall - und erklärt, warum Microsoft nicht mehr scheiße ist.
    Ein Interview von Hauke Gierow

    21.06.2016210 Kommentare
  2. Gerichtsurteil: Uni-Rektor darf Snowden den Ehrendoktor verweigern

    Gerichtsurteil: Uni-Rektor darf Snowden den Ehrendoktor verweigern

    Edward Snowden muss sich weiter keinen Dr. h.c. auf die Visitenkarte drucken. Die Philosophische Fakultät der Uni Rostock scheiterte auch vor Gericht mit der Auszeichnung für den Whistleblower.

    15.06.201644 Kommentare
  3. Spionage im US-Wahlkampf: Hacker interessieren sich für Trumps Geheimnisse

    Spionage im US-Wahlkampf: Hacker interessieren sich für Trumps Geheimnisse

    Wie Watergate, nur digital und vermutlich aus dem Ausland: Hacker haben die Netzwerke der US-Präsidentschaftsbewerber angegriffen und konnten Recherchen der Demokraten über Donald Trump entwenden. Die Angreifer sollen aus Russland kommen.

    15.06.201614 Kommentare
  1. Spionage: Nordkorea hackt mehr als 140.000 Rechner

    Spionage: Nordkorea hackt mehr als 140.000 Rechner

    Nordkoreanische Hacker sollen Informationen zum F15-Kampfjet aus Südkorea erbeutet haben. Angeblich wurde die gleiche IP-Adresse verwendet wie bei einem früheren Hack im Jahr 2013.

    14.06.20166 Kommentare
  2. Die Woche im Video: Spionage, Debatten und schwere Beschuldigungen

    Die Woche im Video: Spionage, Debatten und schwere Beschuldigungen

    Golem.de-Wochenrückblick Kabelnetzbetreiber debattierten über Glasfaser und Kupfer, Lenovo zerstückelte ein Smartphone, der Verfassungsschutz-Chef beschuldigte Edward Snowden - und die Vorwürfe gegen Jacob Appelbaum wurden lauter. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

    11.06.20164 KommentareVideo
  3. Streit im Bundestag: Verfassungsschutz stellt Snowden als russischen Agenten dar

    Streit im Bundestag : Verfassungsschutz stellt Snowden als russischen Agenten dar

    Nach Ansicht von Verfassungsschutzpräsident Maaßen könnte Whistleblower Snowden ein Agent der russischen Geheimdienste sein. Nicht nur mit diesen Anschuldigungen macht er sich beim NSA-Ausschuss unbeliebt. Snowden selbst kontert mit einem ungewöhnlichen Tweet.

    09.06.2016171 Kommentare
  4. Vibraphone: Der Vibrationsalarm wird zum Mikrofon

    Vibraphone: Der Vibrationsalarm wird zum Mikrofon

    Eine Smartwach mit Spracheingabe? Das könnte es mit dem Vibraphone bald geben. Das ist ein Vibrationsmotor, der umgebaut wurde: zum Mikrofon.

    09.06.201612 KommentareVideo
  5. Ex-Verfassungsschutzpräsident: Veraltete Analysesoftware für 45 Millionen gekauft

    Ex-Verfassungsschutzpräsident: Veraltete Analysesoftware für 45 Millionen gekauft

    Der Verfassungsschutz hat für viel Geld eine Software zur Auswertung von Datenströmen gekauft. Da sie schon beim ersten Einsatz technisch überholt war, kam ein Angebot der NSA sehr gelegen.

    09.06.201662 Kommentare
  6. BND-Reform: Selbstherrliche Überwachung soll Gesetz werden

    BND-Reform: Selbstherrliche Überwachung soll Gesetz werden

    Wir reformieren die Geheimdienste, versprach die Bundesregierung. Nun hat sie zwei Gesetzentwürfe vorgelegt - die einfach alles erlauben, was bislang für Ärger sorgte.
    Eine Analyse von Kai Biermann

    07.06.2016182 Kommentare
  7. Spionage: Die taz klärt ihre Keylogger-Affäre auf

    Spionage: Die taz klärt ihre Keylogger-Affäre auf

    Vorbildlich selbstkritisch hat sich die taz mit einer Affäre im eigenen Haus beschäftigt: Vor einem Jahr wurde ein Mitarbeiter erwischt, der seine Kollegen mit einem Keylogger ausspioniert hat. Das verunsicherte die gesamte Redaktion.

    06.06.201638 Kommentare
  8. Auftrag erweitert: NSA-Ausschuss darf BND-Affäre selbst aufklären

    Auftrag erweitert: NSA-Ausschuss darf BND-Affäre selbst aufklären

    Nach monatelangem Streit haben sich Koalition und Opposition geeinigt. Der NSA-Ausschuss darf sich genauer mit den unzulässigen BND-Selektoren befassen.

    05.06.201611 Kommentare
  9. Verfassungsschutz: "Mit Handynummern kann man keinen töten"

    Verfassungsschutz : "Mit Handynummern kann man keinen töten"

    Die US-Streitkräfte töten bekanntlich Terrorverdächtige auf Basis von Metadaten. Nach Ansicht des Verfassungsschutzes reicht eine weitergegebene Handynummer dafür aber nicht aus.

    02.06.201662 Kommentare
  10. Erfolglose Spionageabwehr: Die Überflieger vom Verfassungsschutz

    Erfolglose Spionageabwehr: Die Überflieger vom Verfassungsschutz

    Das Bundesamt für Verfassungsschutz ist für die Spionageabwehr zuständig. Doch gegen technische Überwachung habe man keine Mittel, sagte der zuständige Mitarbeiter. Schutz sei nur auf anderem Weg möglich.

    02.06.201624 Kommentare
  11. NSA-Ausschuss in Washington: Außer Spesen wenig gewesen

    NSA-Ausschuss in Washington: Außer Spesen wenig gewesen

    Der NSA-Ausschuss des Bundestags hat eine Woche lang die US-Hauptstadt besucht. Dort interessiert man sich derzeit vor allem für Donald Trump und nicht mehr für die NSA und Edward Snowden. Was sich aber ändern könnte.

    01.06.20166 Kommentare
  12. Security: Sirins Supersmartphone soll nur noch 9.500 Pfund kosten

    Security: Sirins Supersmartphone soll nur noch 9.500 Pfund kosten

    Das Startup Sirin verspricht ein supersicheres Smartphone zum Luxuspreis. Für 9.500 britische Pfund plus Steuern soll es verschlüsselte Kommunikation geben. Der zugrundeliegende Krypto-Standard dürfte aber nicht jedem gefallen, dafür gibt es Wigig-WLAN.
    Von Hauke Gierow

    01.06.201614 Kommentare
  13. Microsoft-Richtlinien: Terroristen dürfen nicht mehr Hotmail und Onedrive nutzen

    Microsoft-Richtlinien: Terroristen dürfen nicht mehr Hotmail und Onedrive nutzen

    Im Kampf gegen den weltweiten Terrorismus will Microsoft seine Dienste nicht mehr Terroristen zur Verfügung stellen. Möglicherweise gibt es eine Photo-DNA bald auch für Terrorinhalte.

    21.05.201684 Kommentare
  14. Neue Snowden-Dokumente: NSA lobte Deutschlands "wesentliche" Hilfe im Irak-Krieg

    Neue Snowden-Dokumente: NSA lobte Deutschlands "wesentliche" Hilfe im Irak-Krieg

    Das Portal The Intercept veröffentlicht eine neue Serie von internen Dokumenten des US-Geheimdienstes NSA. Darin wird Deutschlands Rolle im Irak-Krieg und ein besonderes deutsches Gemüse gelobt.

    17.05.201626 Kommentare
  15. Unternehmensberatung: Roland Berger soll BND durchleuchten

    Unternehmensberatung: Roland Berger soll BND durchleuchten

    Was Bundesregierung und Bundestag mit ihren Kontrollen nicht schaffen, soll nun einem Privatunternehmen gelingen. Damit soll das Eigenleben einer bestimmten BND-Abteilung eingedämmt werden.

    13.05.201616 Kommentare
  16. EuGH-Gutachten: Webseitenbetreiber dürfen IP-Adressen langfristig speichern

    EuGH-Gutachten: Webseitenbetreiber dürfen IP-Adressen langfristig speichern

    Erfolg und Schlappe für den Piratenpolitiker Patrick Breyer: Der Generalanwalt beim EuGH erklärt alle IP-Adressen zu persönlichen Daten, hält deren Speicherung durch Webseitenbetreibern unter Umständen jedoch für legitim.

    12.05.20166 Kommentare
  17. Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler

    Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler

    Wenn sich jemand mit Anonymität im Netz auskennt, dann doch sicher Drogenhändler im Darknet - könnte man meinen. Doch in ihrem Leitfaden zur Anonymität stellen die Betreiber eines Marktplatzes gewagte Theorien auf und vergessen eine ganze Menge.
    Von Hauke Gierow

    11.05.201682 KommentareVideoAudio
  18. Netzpolitik: Edward Snowden ist genervt

    Netzpolitik: Edward Snowden ist genervt

    Republica 2016 In Berlin feiern ihn seine Fans, aber es hilft ihm wenig: Der NSA-Whistleblower ist enttäuscht von der Bundesregierung, dass sie ihn noch immer nicht ins Land lässt.

    02.05.201640 Kommentare
  19. Die Woche im Video: Schneller, höher, weiter

    Die Woche im Video: Schneller, höher, weiter

    Golem.de-Wochenrückblick Schnelle Leitungen, schnellere Raumschiffe und rasant wachsende Konzerne: Wir haben uns diese Woche das Microtrenching-Pilotprojekt angesehen, uns mit Ionen-Antrieben beschäftigt und über die Quartalszahlen von Apple und Facebook den Kopf geschüttelt. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

    30.04.20160 KommentareVideo
  20. Snowden: Natural Born Knüller

    Snowden: Natural Born Knüller

    Oliver Stone verfilmt die Story von Edward Snowden und seinen Enthüllungen. Der erste Trailer lässt nichts Gutes erwarten, ist aber immerhin für einige Lacher gut.
    Von Eike Kühl

    29.04.201633 KommentareVideo
  21. NSA-Affäre: BND-Chef Schindler muss offenbar gehen

    NSA-Affäre: BND-Chef Schindler muss offenbar gehen

    Es wäre die bislang größte personelle Konsequenz aus der NSA-Affäre: BND-Präsident Schindler muss angeblich seinen Posten räumen. Sein vermuteter Nachfolger kommt aus einem Ministerium, das bislang wenig mit den Geheimdiensten in Verbindung gebracht wurde.

    26.04.20167 Kommentare
  22. PGP im Parlament: Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann

    PGP im Parlament: Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann

    Offiziell fordert das Europäische Parlament "Ende-zu-Ende-Verschlüsselung als Selbstverständlichkeit". Sucht man jedoch eine Möglichkeit, seinem Abgeordneten eine verschlüsselte E-Mail zu senden, trifft man auf ahnungslose Politiker, frustrierte Mitarbeiter und eine sehr vorsichtige IT-Abteilung - und das in Berlin genau wie in Brüssel.
    Von Jan Weisensee

    26.04.2016156 Kommentare
  23. Geheimdienstkontrolle: Ströbeles Traum, Schindlers Alptraum

    Geheimdienstkontrolle: Ströbeles Traum, Schindlers Alptraum

    Der Vorteil der Opposition besteht darin, sehr weitgehende politische Forderungen stellen zu können. Die Wünsche der Grünen zur Kontrolle der Geheimdienste dürften der großen Koalition daher gar nicht gefallen.
    Von Friedhelm Greis

    22.04.20167 Kommentare
  24. Interne Anweisungen: Spione dürfen sich nicht selbst suchen

    Interne Anweisungen: Spione dürfen sich nicht selbst suchen

    Was macht man mit einer fast unendlich großen Datenbank persönlicher Informationen? Ganz klar, die eigene Reisekostenabrechnung vervollständigen und an Geburtstage erinnern. Doch genau das wird britischen Spionen per Dienstanweisung untersagt.

    21.04.201616 Kommentare
  25. Wegen Geheimnisverrat: Chinesischer Kryptologe zum Tode verurteilt

    Wegen Geheimnisverrat: Chinesischer Kryptologe zum Tode verurteilt

    Weil er mehr als 150.000 geheime Dokumente verkauft haben soll, wurde ein chinesischer Kryptologe zum Tode verurteilt. Beobachter werten das als Warnung an potenzielle Whistleblower.

    19.04.201634 Kommentare
  26. Geheime NSA-Ethik: Die Informationen würden die Öffentlichkeit nur verunsichern

    Geheime NSA-Ethik: Die Informationen würden die Öffentlichkeit nur verunsichern

    IMHO Die NSA will nicht sagen, wie die Mitarbeiter in ethischen Fragen geschult werden. Sie wäre klug beraten, das zu tun.
    Von Hauke Gierow

    12.04.201624 Kommentare
  27. Privacy Shield: Verbraucherschützer lehnen Safe-Harbor-Nachfolger ab

    Privacy Shield: Verbraucherschützer lehnen Safe-Harbor-Nachfolger ab

    Die geplante Datenschutzvereinbarung mit den USA stößt auf viel Kritik. Verbraucherschützer fordern im Interesse der EU-Bürger neue Verhandlungen über den Privacy Shield.

    06.04.20165 Kommentare
  28. Panama-Papers: 2,6 TByte Daten zu dubiosen Offshore-Firmen

    Panama-Papers: 2,6 TByte Daten zu dubiosen Offshore-Firmen

    Es soll das größte Datenleck aller Zeiten sein: 100 Medien werten weltweit die Unterlagen zu mehr als 200.000 Briefkastenfirmen in Panama aus. Unter den Nutznießern sind hochrangige Politiker und weltbekannte Sportler.

    04.04.2016112 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11. 11
  12. 12
  13. 13
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #