Abo
Anzeige
9.207 Security Artikel
  1. Speichert Facebook gelöschte Daten und Nutzerverhalten?

    In einem Interview mit dem US-Blog The Rumpus hat eine anonyme Mitarbeiterin des sozialen Netzes Facebook über Datenschutz und andere Interna geplaudert. Das Unternehmen weist die Darstellung als ungenau und falsch zurück.

    12.01.201081 Kommentare

  1. i4i-Streit: Microsoft stellt Onlineverkauf von Word ein

    i4i-Streit: Microsoft stellt Onlineverkauf von Word ein

    In seinem Onlineshop in den USA hat Microsoft den Verkauf von Word praktisch eingestellt. "Dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar", hieß es dort. Grund ist der Rechtsstreit mit i4i.

    12.01.201046 Kommentare

  2. Iraner hacken Baidu

    Erst Twitter, jetzt Baidu: Die iranische Cyberarmee hat offensichtlich wieder zugeschlagen. Die Hackertruppe hat den DNS-Eintrag der größten chinesischen Suchmaschine geändert, weshalb Baidu in weiten Teilen Chinas nicht erreichbar war. Auf der Startseite hinterließen die Eindringlinge ein Bekennerbanner.

    12.01.201016 Kommentare

Anzeige
  1. Adobe beseitigt Sicherheitslücken in Illustrator

    Adobe hat wie angekündigt einen Patch für Illustrator CS3 und CS4 veröffentlicht. Damit werden zwei Sicherheitslücken beseitigt, die beide für die Ausführung von Schadcode missbraucht werden können.

    08.01.20104 Kommentare

  2. 768-Bit-RSA von Wissenschaftlern geknackt

    Einer Gruppe internationaler Wissenschaftler ist es gelungen, eine RSA-Veschlüsselung mit 768 Bit zu knacken. Dazu setzten sie mehrere hundert Rechner ein, die zum Teil jahrelang rechneten. RSA-Schlüssel mit 1.024 Bit gelten zwar noch als sicher, die Wissenschaftler raten aber, schon heute auf RSA mit 2.048 Bit zu setzen.

    08.01.2010130 Kommentare

  3. Diesen Monat nur ein Windows-Patch von Microsoft

    Sicherheitstechnisch geht Microsoft das Jahr 2010 ruhig an. Der Softwarekonzern wird am 12. Januar 2010 nur einen Patch für Windows veröffentlichen.

    07.01.201012 Kommentare

  1. Übergewichtige College-Studenten fliegen auf Spam

    Bei einer Befragung von College-Studenten in den USA fanden Forscher heraus, dass besonders Studenten mit Gewichtsproblemen bereit sind, per Spam beworbene Produkte zur Gewichtsreduzierung zu bestellen.

    07.01.201063 Kommentare

  2. Gefährliche PDFs unterwegs - Adobe-Patch am 12. Januar

    Im neuen Jahr sind der Adobe Reader und Adobe Acrobat weiterhin anfällig für Angriffe. Ein besonders raffinierter Angriff nutzt die als CVE-2009-4324 bekannte Lücke aus. Weder auf Anti-Viren-Software noch auf Adobe sollten sich Anwender derzeit verlassen.

    04.01.201016 Kommentare

  3. 2010 sorgt beim Filtersystem SpamAssassin für Probleme

    Derzeit sorgt ein Fehler im Spamfiltersystem von SpamAssassin bei einigen E-Mail-Anbietern für eine erhöhte Anzahl von sogenannten False Positives. E-Mails, die im Jahr 2010 geschrieben wurden, werden unter Umständen fälschlich als Spam deklariert.

    01.01.201045 Kommentare

  1. Mehr Chaos, mehr Leute, mehr Aufmerksamkeit beim 26C3

    26C3 Der 26. Chaos Communication Congress (26C3) war ein Erfolg. Mehr als 9.000 Menschen schauten sich die Vorträge an, die im Berliner Congress Center (BCC) gehalten wurden. Der Chaos Computer Club (CCC) meldete einige Rekorde.

    31.12.200921 Kommentare

  2. Security Nightmares X - Angriffe auf Clouds, ePA und Adobe

    26C3 Bei den Security Nightmares werfen Hacker einen Blick auf kommende und vergangene Sicherheitsprobleme. Gefahren sehen die Hacker beim 26C3 vor allem bei Cloud Computing und der damit verbundenen dauerhaften Speicherung von wichtigen Daten. Sie können damit falschen Personen in die Hände fallen.

    31.12.20097 Kommentare

  3. Verschlüsselte USB-Sticks: Zugriff ohne gültiges Kennwort

    26C3 Die Sicherheitsspezialisten von Syss haben Fehler bei verschlüsselten USB-Sticks gefunden, die dazu führen, dass Angreifer ohne gültiges Kennwort auf die Daten auf den USB-Sticks zugreifen können. Beide Produkte sollen eigentlich besonders sicher sein.

    30.12.200922 Kommentare

  1. Patch im Streit um Word-Verkaufsverbot bereitgestellt (Upd.)

    Patch im Streit um Word-Verkaufsverbot bereitgestellt (Upd.)

    Microsofts OEM-Partner haben einen Patch bereitgestellt bekommen, der strittige Funktionen in der Textverarbeitung Word abschaltet. Das Korrekturprogramm ist eine Reaktion auf die erneute gerichtliche Niederlage im Patentstreit mit i4i.

    30.12.200914 Kommentare

  2. Rechte Flirtbörse und NPD-Webseiten gehackt

    26C3 Hacker haben anlässlich des 26C3 einige Flirtbörsen gehackt und die Nutzerdaten ins Netz gestellt. Betroffen ist auch die deutsche Website MA Flirt, die der rechten Szene zugeordnet wird und deren Datenbank interessante Nutzernamen bereithält.

    30.12.2009264 Kommentare

  3. DoS-Angriff auf GSM - einzelnes Handy blockiert Funkzelle

    26C3 Dieter Spaar hat auf dem 26C3 einen DoS-Angriff auf das GSM-System gezeigt. Mit einem präparierten Handy ist es möglich, eine GSM-Zelle zu blockieren, ohne dass sich das Mobiltelefon dazu am Netz anmelden muss.

    29.12.200977 Kommentare

  1. Projekt Datenspuren will Datensammelwut aufdecken

    Datensammelwut aufdecken, lautet die Idee hinter dem Projekt Datenspuren, das von Thorsten Bremer initiiert worden ist. Es soll das Netz von Sammlern, Verkäufern und Nutzern von Daten transparent machen und so aufzeigen, welche Wege personenbezogene Daten nehmen.

    29.12.200921 Kommentare

  2. Hacker machen Adobes Flash mit dem Blitzableiter sicher

    26C3 Der Hacker FX und weitere Mitglieder der Recurity Labs gehen einen anderen Weg als gewöhnlich: Statt Sicherheitslücken aufzudecken, hacken sie um Adobes Flash herum. Der Blitzableiter soll potenziell gefährliche SWF-Dateien entschärfen und so das Surfen mit Adobes Flash Player sicherer machen.

    29.12.200982 Kommentare

  3. Facebook & Co laufen der privaten E-Mail den Rang ab

    Der Facebook-Nutzer schreibt keine weihnachtlichen Rundmails mehr, die über die Veränderungen in seinem Leben aufklären, er postet seine Erlebnisse das ganze Jahr über auf seiner Pinnwand. Immer mehr Menschen nutzen Facebook - und die E-Mail hat das Nachsehen.

    28.12.200990 Kommentare

  4. Sicherheitsloch in Microsofts Internet Information Services

    Über die Weihnachtsfeiertage wurde ein Sicherheitsloch in Microsofts Internet Information Services (IIS) bekannt. Angreifer können darüber Schadcode ausführen. Über die Gefährlichkeit der Sicherheitslücke gibt es widersprüchliche Angaben.

    28.12.200914 Kommentare

  5. Here Be Dragons: Hackerkongress eröffnet in Berlin

    Here Be Dragons: Hackerkongress eröffnet in Berlin

    26C3 Der Chaos Computer Club (CCC) veranstaltet den mittlerweile 26. Chaos Communication Congress, kurz 26C3. Die voraussichtlich mehr als 2342 Besucher des Hackerkongresses können auf ein gut gemischtes Programm aus Workshops, kurzen Lightning Talks und ausführlichen Vorträgen hoffen. Auch zahlreiche Projekte werden im Berliner Congress Centrum (BCC) anwesend sein.

    27.12.200921 Kommentare

  6. Kaspersky Lab sucht mit Nvidias Tesla nach Schadsoftware

    Mit Nvidias Tesla S1070 will Kaspersky Labs künftig schneller Schadsoftware aufspüren. Kaspersky hofft, damit Endkunden auch schneller mit Softwareupdates für seine Sicherheitssoftware versorgen zu können.

    22.12.200920 Kommentare

  7. Winamp 5.57 schließt mehrere kritische Sicherheitslücken

    Mit der neuen Version 5.57 des Mediaplayers Winamp werden mehrere Sicherheitslücken geschlossen. Die neue Version bringt auch eine bessere Integration für Windows 7 und kann h.264-Dateien abspielen.

    19.12.200974 Kommentare

  8. jsCrypto - symmetrische Verschlüsselung in Javascript

    Die Stanford-Wissenschaftler Emily Stark, Mike Hamburg und Dan Boneh haben mit jsCrypto eine Javascript-Bibliothek zur Verschlüsselung vorgestellt, um beispielsweise Daten im Browser zu verschlüsseln, bevor sie an den Server übertragen werden.

    18.12.200927 Kommentare

  9. PHP 5.2.12 veröffentlicht

    Die PHP-Version 5.2.12 schließt mehrere Sicherheitslücken. Zudem wurden insgesamt 60 Fehler korrigiert, was der Software zu mehr Stabilität verhelfen soll.

    18.12.200916 Kommentare

  10. Angriff auf Twitter

    Der Microbloggingdienst Twitter war in der Nacht zum Freitag offenbar Opfer eines Angriffs. Zunächst erhielten Nutzer auf der Seite den Hinweis, dass diese gehackt wurde, später wurde der Dienst abgeschaltet, steht aber mittlerweile wieder zur Verfügung.

    18.12.200937 Kommentare

  11. Firefox 3.5.6 schließt kritische Sicherheitslücken

    Mozilla schließt mit der Version 3.5.6 von Firefox drei kritische Sicherheitslücken. Zudem soll die Stabilität des Browsers mit dem Update verbessert und weitere sicherheitsrelevante Fehler beseitigt werden.

    16.12.200941 Kommentare

  12. Angriffe auf Adobe Reader und Acrobat (Update)

    Im Adobe Reader und in Acrobat ist ein Sicherheitsloch entdeckt worden, das bereits aktiv ausgenutzt wird. Welchen Schweregrad der Fehler hat, teilte Adobe nicht mit. Auch zu den Ursachen des Sicherheitslecks liegen keine Angaben vor. Der Hersteller arbeitet derzeit an einer Fehlerkorrektur.

    15.12.20099 Kommentare

  13. Das intelligente Stromnetz - Risiken und Nebenwirkungen

    Ab 1. Januar 2010 hat jeder Haushalt in Deutschland einen Anspruch auf monatliches Ablesen der Stromzähler - ein erster Schritt zum intelligenten Stromnetz, dem Smart Grid. Es soll Sparen ermöglichen, weil beispielsweise Haushaltsgeräte dann betrieben werden können, wenn Strom günstig ist. Doch das Smart Grid birgt auch Gefahren.

    14.12.200959 Kommentare

  14. Office 2003 hat Probleme mit Office-Dateien

    Ein Fehler im Rights Management Service (RMS) von Office 2003 führt dazu, dass sich Office-Dokumente nicht mehr öffnen oder speichern lassen, wenn RMS verwendet wird. Der Fehler tritt seit dem 11. Dezember 2009 auf, seit dem 12. Dezember 2009 bietet Microsoft einen Patch an.

    14.12.200927 Kommentare

  15. Facebook-Chef Zuckerberg gibt Privatbilder frei

    Facebook-Chef Zuckerberg gibt Privatbilder frei

    Um für die neuen offenen Voreinstellungen bei Facebook zu werben, hat Mark Zuckerberg sein eigenes Profil öffentlich zugänglich gemacht. Unter den freigegebenen Daten waren versehentlich auch Privatfotos. Sie sind inzwischen nicht mehr abrufbar.

    14.12.200954 Kommentare

  16. Daten unabsichtlich dem ganzen Internet freigeben

    Facebook hat seine Datenschutzeinstellungen überarbeitet und vereinfacht. Nutzer haben jetzt die Möglichkeit einzustellen, wer welche ihrer Daten sehen kann. Voreingestellt ist jedoch ein sehr niedriges Datenschutzniveau, zudem sind einige Einstellungen verschwunden. US-Datenschützer kritisieren die Anpassungen.

    11.12.200939 Kommentare

  17. Regierungs-Smartphones arbeiten mit Windows Mobile

    Die Telekom-Großkundensparte T-Systems beginnt in Kürze mit der Bereitstellung der ersten voll verschlüsselten Smartphones für deutsche Bundesbehörden. Als Basis kommen Windows-Mobile-Smartphones von HTC zum Einsatz.

    10.12.200971 Kommentare

  18. Patch für Flash-Player beseitigt viele Sicherheitslücken

    Adobe hat einen Patch für den Flash-Player veröffentlicht, um mindestens sieben Sicherheitslecks zu beseitigen. Die Mehrzahl der Fehler wird als kritisch eingestuft, weil darüber beliebiger Programmcode ausgeführt werden kann.

    09.12.200910 Kommentare

  19. Patches für Internet Explorer, Windows und Office

    Microsoft hat in diesem Monat insgesamt sechs Security Bulletins veröffentlicht, die summa summarum zwölf Sicherheitslücken beseitigen. Fünf Fehler betreffen den Internet Explorer und ebenfalls fünf Sicherheitslecks wurden in Windows entdeckt. Zwei Bulletins beseitigen Sicherheitslücken in Microsofts Office-Software.

    09.12.200922 Kommentare

  20. Gefährliches Sicherheitsloch in Adobe Illustrator

    Im Illustrator CS3 und CS4 hat Adobe ein gefährliches Sicherheitsloch entdeckt, das im schlimmsten Fall zur Ausführung beliebigen Programmcodes missbraucht werden kann. Einen Patch zur Abhilfe will Adobe jedoch erst nächstes Jahr bereitstellen.

    08.12.200914 Kommentare

  21. BSI und Eco wollen gegen Botnetze vorgehen

    Die Zahl der mit Malware infizierten Rechner (Bots) in Deutschland soll reduziert werden, haben sich das BSI und der Providerverband Eco auf die Fahnen geschrieben. Nutzer, deren Rechner als Bots identifiziert werden, sollen gezielt angegangen werden.

    08.12.200940 Kommentare

  22. Bundesinnenminister: Es geht nicht um Zensur des Internets

    Bundesinnenminister: Es geht nicht um Zensur des Internets

    Der neue Bundesinnenminister versucht das Vertrauen der kritischen Internetnutzer zurückzugewinnen, das seine Vorgänger verloren haben. Der Staat wolle beschützen, nicht zensieren und kontrollieren, beteuert de Maizière.

    08.12.2009127 Kommentare

  23. Facebook gründet Sicherheitsbeirat

    Facebook hat die Gründung eines Beirats angekündigt, in dem fünf Internet-Sicherheitsorganisationen aus Nordamerika und Europa vertreten sind. Gemeinsam sollen nun die Sicherheitsbestimmungen für die Nutzer des sozialen Netzwerks überprüft und verbessert werden.

    07.12.20096 Kommentare

  24. Schülernetzwerk Haefft.de wegen Datenpanne offline

    Die Schülercommunity Häfft ist offline, nachdem der Chaos Computer Club (CCC) die Betreiber auf eine eklatante Sicherheitslücke hingewiesen hat: Private Daten von tausenden Kindern und Jugendlichen waren für jeden frei zugänglich.

    05.12.200961 Kommentare

  25. GreenSQL-FW 1.2.0 schottet Datenbanken ab

    GreenSQL-FW 1.2.0 schottet Datenbanken ab

    Die speziell für Datenbanken konzipierte GreenSQL Firewall ist in der Version 1.2.0 erschienen. In der neuen Ausgabe schützt GreenSQL neben MySQL auch PostgreSQL.

    04.12.200914 Kommentare

  26. Microsoft will kritische Sicherheitslücken schließen

    Microsoft hat zum Dezember-Patchday sechs Security-Bulletins angekündigt. Drei davon beziehen sich auf kritische Sicherheitslücken, darunter auch eine kritische Sicherheitslücke im Internet Explorer, die Ende November 2009 bekannt wurde.

    04.12.200938 Kommentare

  27. Netzwerkscanner Nessus 4.2 verfügbar

    Netzwerkscanner Nessus 4.2 verfügbar

    Der Netzwerk- und Schwachstellenscanner Nessus ist in der Version 4.2 mit neuer Benutzeroberfläche und verbessertem Berichtssystem erschienen.

    02.12.20098 Kommentare

  28. EFF: Was machen US-Behörden in sozialen Netzen?

    Die Electronic Frontier Foundation will von mehreren US-Behörden wissen, welche Daten sie im Zuge von Ermittlungen in Angeboten wie Facebook, Youtube oder Twitter sammeln und was sie damit anstellen. Da die Behörden schweigen, haben die Bürgerrechtler auf Aufklärung geklagt.

    02.12.20099 Kommentare

  29. Neues Datenschutzmodell für Facebook

    Facebook baut sein Datenschutzmodell um. Die bisher genutzten regionalen Netzwerke werden abgeschafft. Nutzer bekommen eine bessere Kontrolle darüber, wer welche Inhalte sehen kann. Zugleich verkündet Facebook, mehr als 350 Millionen Nutzer zu haben.

    02.12.200911 Kommentare

  30. Root-Exploit in FreeBSD entdeckt

    Root-Exploit in FreeBSD entdeckt

    Ein Bug im Run-Time Link Editor in den Versionen 7.1, 7.2 und 8 der Distribution FreeBSD gewährt nicht privilegierten Benutzern administrative Zugriffsrechte auf das System.

    01.12.200910 Kommentare

  31. Europaparlamentarier besorgt über EU-weiten Datenaustausch

    Die Abgeordneten des Europaparlaments haben Stellung zum Innen- und Justizprogramm der Europäischen Union genommen. Darin wenden sie sich unter anderem gegen einen weitreichenden Informationsaustausch und die Nutzung EU-weiter Datenbanken durch Strafverfolger.

    26.11.20094 Kommentare

  32. Swift: Warum Europas Bankdaten für die USA tabu sein müssen

    Dürfen die USA weiter auf Europas Bankdaten zugreifen? Innenminister de Maizière will sich beim Swift-Abkommen enthalten. Damit ignoriert er rechtsstaatliche Grundsätze.

    25.11.200978 Kommentare

  33. Microsoft warnt vor offener Sicherheitslücke im IE

    Nun warnt auch Microsoft offiziell vor einer am Wochenende bekanntgewordenen Sicherheitslücke im Internet Explorer, für die derzeit kein Patch bereitsteht. Laut Microsoft ist der IE in den Versionen 6 und 7 unter Windows 2000, XP und Vista sowie Windows Server 2003 und 2008 betroffen.

    24.11.200945 Kommentare

  34. Nmap 5.10 - Beta bringt eine Vielzahl neuer Funktionen

    Fyodor hat eine erste Betaversion des Netzwerkscanners Nmap 5.10 veröffentlicht. Die erste neue Version seit Veröffentlichung von Nmap 5.00 vor rund fünf Monaten wartet mit einer langen Liste an Neuerungen auf.

    24.11.20097 Kommentare

  35. Offene Sicherheitslücke gefährdet IE 6 und 7

    Auf der Mailingliste Bugtraq ist am Wochenende ein neuer Exploit für Microsofts Internet Explorer 6 und 7 aufgetaucht. Er könnte genutzt werden, um Besuchern einer Website Schadcode unterzuschieben.

    23.11.200926 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 105
  4. 106
  5. 107
  6. 108
  7. 109
  8. 110
  9. 111
  10. 112
  11. 113
  12. 114
  13. 115
Anzeige

Verwandte Themen
Troopers 2016, Diffie-Hellman, Wosign, Black Hat 2016, OpenPGP, RSA 2016, Elasticsearch, StrongSwan, HTTPS, Usenix Enigma, Comodo, B-Sides, Abusix, Angler, Warrant Canary

Alternative Schreibweisen
Sicherheit

RSS Feed
RSS FeedSecurity

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige