Linux, Chrome, Windpark: Offshore-Windanlagen können sich gegenseitig den Wind nehmen

Was am 11. Juni 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Linux, Chrome, Windpark: Offshore-Windanlagen können sich gegenseitig den Wind nehmen
(Bild: Pixy.org)

Sieben Jahre alter Bug ermöglicht Root-Rechte unter Linux: Der Github-Sicherheitsforscher Kevin Backhouse beschreibt im Unternehmensblog einen einfach auszunutzenden Fehler in dem Linux-Werkzeug Polkit. Der Dienst setzt eine Art Zugriffskontrolle und Rechteverwaltung für Nutzer um und kann mit dem Fehler dazu missbraucht werden, Root-Rechte zu erlangen. Der fehlerbehaftete Code ist bereits sieben Jahre alt und seit Version 0.113 Teil von Polkit. Updates stehen bereit. (sg)

Stellenmarkt
  1. Software Entwickler (Solutions) (m/w/d)
    ASCon Systems GmbH, Stuttgart, Mainz, München
  2. Backend Developer (m/w/d) - Azure & .NET
    Goldbeck GmbH, Bielefeld, Leipzig, Plauen
Detailsuche

Linux Foundation startet weltweites digitales Impfzertifikat: Im Rahmen der Initiative Linux Foundation Public Health (LFPH) startet die Organisation den Aufbau einer Infrastruktur, die digitale Impfzertifikate weltweit nutzbar und verfügbar machen soll (Global COVID Certificate Network, GCCN). Ziel ist eine Sammlung der Stellen, die für die Verifikation der Zertifikate zuständig sind. Hinzu kommen sollen Community-Arbeit und entsprechende Werkzeuge, um dies sinnvoll nutzbar zu machen. Ziel ist es, künftig etwa das System der EU und ihrer Mitgliedstaaten mit anderen verknüpfen zu können. (sg)

Google schließt Zero-Day in Chrome: Browserhersteller Google hat 14 Sicherheitslücken in Chrome geschlossen, darunter auch einen Type-Confusion-Bug (CVE-2021-30551) in der Javascript-Engine V8, der bereits aktiv ausgenutzt wird. Der Fehler steht offenbar in Zusammenhang mit einer erst kürzlich geschlossenen Windows-Lücke (CVE-2021-33742), die von den gleichen Angreifern missbraucht worden sein soll. Die Windows-Lücke hatte ebenfalls Google gefunden. (sg)

Luftbremse Windpark: Offshore-Windanlagen können sich gegenseitig den Wind wegnehmen. Vor allem bei Wetterlagen mit wenig Turbulenzen könnten die Räder die Luft bremsen und dadurch die Leistung benachbarter Windparks verringern, berichten Forscher des Helmholtz-Zentrums Hereon in einer aktuellen Studie. Solche Wetterlagen treten vor allem im März und April auf. Dann könnten die Auswirkungen bis zu 100 Kilometer weit reichen. Die Leistung eines benachbarten Windparks könne sich um 20 bis 25 Prozent verringern. (wp)

Golem Akademie
  1. Microsoft Dynamics 365 Guides mit HoloLens 2: virtueller Ein-Tages-Workshop
    16. Februar 2022, Virtuell
  2. Einführung in die Programmierung mit Rust: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    9–13. Mai 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Impfnachweis auch in der Luca-App: Ab Mitte Juni 2021 können geimpfte Personen ihren Impfnachweis nicht nur in der Covpass-App und der Corona-Warn-App hinterlegen, sondern auch in Luca. Die von Datenschützern kritisierte App wird in vielen Bundesländern bei der Kontaktnachverfolgung verwendet. (tk)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond

Ob sich Elon Musk so die erste Ankunft einer SpaceX-Rakete auf dem Mond vorgestellt hat?

Raumfahrt: SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond
Artikel
  1. G413 SE, G413 TKL SE: Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld
    G413 SE, G413 TKL SE
    Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld

    Normalerweise sind mechanische Tastaturen von Logitech sehr teuer - nicht so die G413 SE und TKL SE. Die verzichten dafür auf RGB.

  2. Deutschland: E-Commerce wird immer mehr zum Normalfall
    Deutschland
    E-Commerce wird immer mehr zum Normalfall

    E-Commerce wird immer mehr als das Normale und Übliche empfunden, meint der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel.

  3. Letzte Meile: Telekom will Preise für VDSL-Vermietung stark erhöhen
    Letzte Meile
    Telekom will Preise für VDSL-Vermietung stark erhöhen

    Die Telekom will von 1&1, Vodafone und Telefónica künftig erheblich mehr für die Anmietung der letzten Meile.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3090 24GB 2.349€ • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • 1TB SSD PCIe 4.0 127,67€ • RX 6900XT 16 GB 1.495€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • LG OLED 65 Zoll 1.599€ • Razer Gaming-Maus 39,99€ • RX 6800XT 16GB 1.229€ • GOG New Year Sale: bis zu 90% Rabatt • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /