App Store ausgetrickst: Illegale Streaming-App als Sudoku-Client getarnt

In Apples App Store war sie als Sudoku-App gelistet, doch nach der Installation änderte sich die Oberfläche nach wenigen Sekunden.

Artikel veröffentlicht am ,
Apples App Store
Apples App Store (Bild: James Yarema/Unsplash)

Apple argumentiert nicht zuletzt in einem Gerichtsverfahren mit dem Spielehersteller Epic immer wieder mit der Sicherheit seines App Stores, in den nur manuell geprüfte Apps aufgenommen werden. Dennoch schaffen es immer wieder Apps durch Apples Kontrollen, zuletzt eine illegale Streaming-App, die sich als Sudoku-Client ausgab.

Stellenmarkt
  1. Development Worker as Digital Ambassador (m/f/d) Supporting Digitalisation Processes of a Juvenile ... (m/w/d)
    GIZ Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH, Lusaka (Sambia)
  2. Teamleiter Onsite Support (w/m/d)
    Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm
Detailsuche

Die kostenlose App namens Zoshy+ wurde als Puzzle im App Store gelistet. Nach der Installation glich die Oberfläche den Screenshots im App Store und ein Sudoku-Spiel wurde angezeigt. Nach ein paar Sekunden wurde jedoch eine andere Oberfläche aus dem Netz nachgeladen, über die Filme und Serien illegal gestreamt werden konnten. Bevor die Inhalte zu sehen waren, spielte die App Werbung ab, wie das Onlinemagazin 9to5mac berichtet.

Um Apples Prüfung bei der Einreichung der App zu umgehen, hat die App vermutlich anfangs nur die Sudoku-Oberfläche aus dem Internet geladen. Erst als die App akzeptiert und im Store veröffentlicht wurde, dürfte sie die illegale Streamingoberfläche durch eine serverseitige Änderung nachgeladen haben.

Nach Berichten entfernt Apple die App aus dem Store

Der Vorfall zeigt, dass die Kontrollen teilweise ins Leere laufen, wenn die Apps Programminhalte oder Oberflächen aus dem Internet nachladen können. Zoshy+ war etwa drei Wochen im App Store gelistet und Platz 50 der Download-Charts der Puzzle-Spiele im Apple Store.

Golem Karrierewelt
  1. Entwicklung mit Unity auf der Microsoft HoloLens 2 Plattform: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    10./11.10.2022, Virtuell
  2. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    13./14.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

In den Nutzerbewertungen wird offen auf die illegale Streamingfunktion eingegangen. "Es ist wirklich gut, weil ich Serien schauen kann, die nicht auf Netflix sind", zitiert das Onlinemagazin einen Kommentar. Nach dem Bericht hat Apple Zoshy+ aus dem App Store entfernt.

Hacking & Security: Das umfassende Handbuch. 2. aktualisierte Auflage des IT-Standardwerks (Deutsch) Gebundene Ausgabe

In dem erwähnten Rechtsstreit zwischen Epic und Apple möchte der Spielehersteller zeigen, dass die Provisionen für Anbieter im App Store mit bis zu 30 Prozent zu hoch seien und der App Store ein Monopol darstelle. Damit missbrauche Apple seine Marktmacht. Dem widerspricht Apple und nennt Sicherheitsbedenken als Grund dafür, dass Anbieter das Ökosystem des App Stores nicht umgehen könnten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


peterbruells 16. Jun 2021

Ich denke es war überhaupt nur ein Beispiel dafür, dass man besondere Rechte relativ...

OMGle 15. Jun 2021

In Telegram, einer als Messenger getarnten App, findest du alte und aktuelle Serien und...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiterfertigung
Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China

Maschinen für EUV-Belichtung darf ASML bereits nicht mehr nach China exportieren, auch der Zugang zu älteren DUV-Anlagen soll gekappt werden.

Halbleiterfertigung: Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China
Artikel
  1. 5G: Huawei und Ericsson erfreut über Sicherheitscheck des BSI
    5G
    Huawei und Ericsson erfreut über Sicherheitscheck des BSI

    Huawei betont, dass seine Produkte bereits nach ähnlichen Kriterien wie jetzt vom BSI auditiert wurden. Auch Ericsson will voll kooperieren.

  2. 5G: Mobilfunkstationen sollen an Strommasten hängen
    5G
    Mobilfunkstationen sollen an Strommasten hängen

    Strommasten könnten dabei helfen, neue 5G-Mobilfunkstationen zu bauen, ebenso wie Straßenlaternen oder Litfaßsäulen. Doch das hat Tücken.

  3. Games with Gold: Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle
    Games with Gold
    Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle

    Ab Oktober 2022 ist Schluss mit weiteren Xbox-360-Spielen in Spieleabos von Microsoft. Grund ist schlicht eine natürliche Grenze.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • EVGA RTX 3090 24G günstig wie nie: 1.649€ • MindStar (MSI RTX 3060 429€, MSI Optix 31,5“ WQHD 165Hz 369€) • Samsung QLED 85" günstig wie nie: 1.732,72€ • Alternate (Tower-Gehäuse & CPU-Kühler v. Raijintek) • Der beste 2.000€-Gaming-PC • LG TV 65" 120Hz -56% [Werbung]
    •  /