Abo

Angela Merkel

Angela Merkel ist 2005 zur Kanzlerin der Bundesrepublik Deutschland gewählt worden. Die promovierte Physikerin hat im Jahr 2000 den Vorsitz der CDU übernommen.

Artikel
  1. Münster: Streit über Standortwahl für Batterieforschungsfabrik

    Münster: Streit über Standortwahl für Batterieforschungsfabrik

    Die Entscheidung für Münster als Standort für eine Batterieforschungsfabrik hat mehrere Bundesländer verärgert. Forschungsministerin Karliczek wird Begünstigung ihres Wahlkreises vorgeworfen.

    02.07.201911 Kommentare
  2. Industriepolitik: BMW will Akkuzellen nicht selbst fertigen

    Industriepolitik: BMW will Akkuzellen nicht selbst fertigen

    Die Bundesregierung will die Akkuzellproduktion für Elektroautos in Europa vorantreiben - doch BMW will sich nicht anschließen. Volkswagen hingegen sieht das anders.

    27.06.201918 Kommentare
  3. 50 MBit/s: Bundesregierung verfehlt altes Breitbandziel deutlich

    50 MBit/s: Bundesregierung verfehlt altes Breitbandziel deutlich

    Die Regierung muss einräumen, dass der frühere Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) mit seinem 50-MBit/s-Förderprogramm gescheitert ist. Von rund 4,5 Milliarden Euro sind bisher 150 Millionen Euro ausgezahlt worden.

    17.06.2019198 Kommentare
  4. Soziale Medien: Trump stellt sich hinter gesperrte Rechtsextreme

    Soziale Medien: Trump stellt sich hinter gesperrte Rechtsextreme

    Die sozialen Netzwerke Twitter und Facebook gehen inzwischen schärfer gegen rechte Hetzer und Verschwörungstheoretiker in den USA vor. Das gefällt US-Präsident Donald Trump gar nicht.

    05.05.2019298 Kommentare
  5. Urheberrechtsreform: Was das Internet nicht vergessen sollte

    Urheberrechtsreform: Was das Internet nicht vergessen sollte

    Die Reform des europäischen Urheberrechts ist eine Niederlage für viele Netzaktivisten. Zwar sind die Folgen der Richtlinie derzeit kaum absehbar. Doch es sollten die richtigen Lehren aus der jahrelangen Debatte mit den Internetgegnern gezogen werden.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    16.04.2019107 Kommentare
Stellenmarkt
  1. DT Netsolution GmbH, Stuttgart
  2. Adecco Personaldienstleistungen GmbH, Erfurt
  3. BWI GmbH, Berlin, München, Nürnberg, Rheinbach
  4. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main


  1. Urheberrecht: Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

    Urheberrecht: Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

    Anders als mehrere europäische Länder will Deutschland der EU-Urheberrechtsrichtlinie zustimmen. Über eine Protokollerklärung zu Uploadfiltern gibt es laut Kanzlerin Merkel noch Streit in der Koalition.

    10.04.2019109 Kommentare
  2. Urheberrechtsreform: Altmaier wollte "wenigstens Leistungsschutzrecht retten"

    Urheberrechtsreform: Altmaier wollte "wenigstens Leistungsschutzrecht retten"

    Bundeswirtschaftsminister Altmaier dementiert einen angeblichen Kuhhandel zwischen Deutschland und Frankreich in Sachen Uploadfilter. Für die Zustimmung sind demnach vor allem die Wünsche der Verlage verantwortlich.

    27.03.201948 Kommentare
  3. Kuhhandel zu Nord Stream?: Was eine Gaspipeline mit Uploadfiltern zu tun haben könnte

    Kuhhandel zu Nord Stream?: Was eine Gaspipeline mit Uploadfiltern zu tun haben könnte

    Schon seit Wochen gibt es Spekulationen, dass die Einigung zu Uploadfiltern zwischen Deutschland und Frankreich nicht nur etwas mit dem Urheberrecht zu tun haben könnte. Nun soll es dazu konkrete Hinweise geben.

    25.03.201979 KommentareVideo
  4. Uploadfilter: Merkel verteidigt Bruch des Koalitionsvertrages

    Uploadfilter : Merkel verteidigt Bruch des Koalitionsvertrages

    Für Kanzlerin Merkel ist die europäische Einigung zum Urheberrecht wichtiger als der Koalitionsvertrag. Einen entscheidenden Faktor für den Kompromiss mit Frankreich zu den Uploadfiltern verschweigt sie aber im Bundestag.

    21.03.2019158 KommentareVideo
  5. Urheberrecht: Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter

    Urheberrecht : Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter

    Anstatt die Macht der US-amerikanischen IT-Konzerne zu beschneiden, werde mit der Urheberrechtsreform das Gegenteil erreicht, warnen europäische Startups. Kanzlerin Merkel verteidigt hingegen die "Oldies", die vom Internet keine Ahnung hätten.

    19.03.201921 Kommentare
  1. Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0

    Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0

    Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    15.03.201970 Kommentare
  2. Berlin gegen Artikel 13: Axel Voss bewegt Massen im Kampf für das freie Internet

    Berlin gegen Artikel 13: Axel Voss bewegt Massen im Kampf für das freie Internet

    Mehrere Tausend Menschen haben sich in der Hauptstadt gegen die geplante EU-Urheberrechtsreform zur Wehr gesetzt und wegen Uploadfiltern vor dem Aufbau einer gefährliche Kontroll- und Zensurinfrastruktur mit fatalen Folgen für die Meinungsfreiheit gewarnt.

    02.03.201977 Kommentare
  3. IT-Konzerne: Vorschläge zu Mindeststeuer erst 2020 erwartet

    IT-Konzerne: Vorschläge zu Mindeststeuer erst 2020 erwartet

    Bundesfinanzminister Olaf Scholz will statt einer speziellen Digitalsteuer lieber eine globale Mindeststeuer einführen. Doch so schnell ist nicht mit konkreten Vorschlägen zu dem Thema zu rechnen.

    25.02.20197 Kommentare
  1. Uploadfilter: Regierung bricht Koalitionsvertrag in EU-Abstimmung

    Uploadfilter: Regierung bricht Koalitionsvertrag in EU-Abstimmung

    Obwohl Union und SPD in ihrem Koalitionsvertrag des Gegenteil vereinbart haben, stimmt die Bundesregierung auf EU-Ebene für Uploadfilter. Mehrere andere EU-Staaten lehnten die Einigung auf die "Merkelfilter" bis zuletzt ab.

    20.02.201962 Kommentare
  2. Uploadfilter: Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

    Uploadfilter: Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

    Das Netz mobilisiert weiter gegen Uploadfilter und Leistungsschutzrecht. Zwar hat Justizministerin Barley selbst Bedenken gegen die Urheberrechtsreform, doch stoppen kann sie die Pläne nicht mehr.

    18.02.201952 Kommentare
  3. Uploadfilter: EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"

    Uploadfilter : EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"

    In der Debatte über die Reform des EU-Urheberrechts verschärft sich der Ton. Während die EU-Kommission Vergleiche mit dem Brexit-Referendum zieht und Unions-Politiker von Fake-Kampagnen sprechen, gehen Tausende Gegner von Uploadfiltern in Köln auf die Straße.

    16.02.2019226 Kommentare
  1. Daten-für-alle-Gesetz: Anonyme Daten sollen Gemeingut werden

    Daten-für-alle-Gesetz: Anonyme Daten sollen Gemeingut werden

    Mit einem "Daten-für-alle-Gesetz" will SPD-Chefin Andrea Nahles Datenmonopole der großen IT-Konzerne verhindern. Der Datenschutz soll dabei nicht zu kurz kommen.

    13.02.201964 Kommentare
  2. TKG-Änderung: Regierung plant angeblich "Knebelgesetz" für Huawei

    TKG-Änderung: Regierung plant angeblich "Knebelgesetz" für Huawei

    Die Zeit drängt beim Aufbau des geplanten 5G-Netzes. Dennoch will die Koalition noch vor der Frequenzversteigerung ein Gesetz ändern, um den chinesischen Hersteller Huawei rechtlich an Spionage zu hindern.

    13.02.201925 Kommentare
  3. Geheime Sitzung: Bundesregierung schließt Huawei bei 5G nicht aus

    Geheime Sitzung: Bundesregierung schließt Huawei bei 5G nicht aus

    Die Bundesregierung hat dem massiven Druck aus den USA nicht nachgegeben, Huawei auszuschließen. Merkel und das Auswärtige Amt haben sich der Argumentation der Telekom angeschlossen.

    07.02.201958 Kommentare
  1. Huawei: Merkel will von China Zusicherung zu 5G-Sicherheit

    Huawei: Merkel will von China Zusicherung zu 5G-Sicherheit

    Bundeskanzlerin Angela Merkel hat bei einem Staatsbesuch einen Weg zur Zusammenarbeit mit Huawei bei 5G aufgezeigt. Man will offenbar zusätzlich zur Quellcode-Offenlegung eine Zusicherung der chinesischen Regierung.

    05.02.201920 Kommentare
  2. NetzDG: Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"

    NetzDG : Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"

    Ein Jahr nach Inkrafttreten der Löschpflichten durch das NetzDG haben die sozialen Netzwerke neue Statistiken vorgelegt. Die Opposition hält die Berichte für wenig aussagekräftig und fordert Nachbesserungen am Gesetz.

    31.01.20191 Kommentar
  3. Digitalgipfel: Merkel warnt vor "Vernichtung der Individualität"

    Digitalgipfel: Merkel warnt vor "Vernichtung der Individualität"

    Menschen seien nicht nur Datenlieferanten für IT-Konzerne, sagt die Kanzlerin auf dem Digitalgipfel in Nürnberg. Und nach dem "Neuland"-Vorfall will sie das Digitale jetzt lieber "noch nicht durchschrittenes Terrain" nennen.
    Von Jannis Brühl

    05.12.201816 Kommentare
  1. Schulen ans Netz 2.0: Länder wollen geplanten Digitalpakt torpedieren

    Schulen ans Netz 2.0: Länder wollen geplanten Digitalpakt torpedieren

    Fünf schwarze und grüne Bundesländer stemmen sich gegen die Initiative des Bundestags, wonach per Grundgesetzänderung Milliarden in Computer und schnelles Internet an Schulen fließen sollen. Es geht vor allem um die Beteiligung an den Kosten und die Lehrpläne.
    Von Stefan Krempl

    03.12.201839 Kommentare
  2. Bundestagsdebatte: CDU warnt vor Gefahren durch zu viel Verschlüsselung

    Bundestagsdebatte: CDU warnt vor Gefahren durch zu viel Verschlüsselung

    Die FDP im Bundestag fordert ein "Recht auf Verschlüsselung". Während viele Abgeordnete die Idee prinzipiell gut finden, warnen CDU-Innenpolitiker vor den Nachteilen für die Sicherheitsbehörden.

    29.11.201873 Kommentare
  3. Datenschutz: Verbraucherschützer warnen vor Eigentum an Daten

    Datenschutz: Verbraucherschützer warnen vor Eigentum an Daten

    In der Debatte um die Einführung eines Eigentums am "Rohstoff" Daten haben sich die Verbraucherschützer zu Wort gemeldet. Sie halten sehr wenig von dem neuen Konzept, für das die Bundesregierung wirbt. Die Probleme ließen sich ohne neue Gesetze lösen.
    Von Christiane Schulzki-Haddouti

    28.11.201821 Kommentare
  4. Unkalkulierbares Risiko: Netzbetreiber drohen mit Klage gegen 5G-Auflagen

    Unkalkulierbares Risiko: Netzbetreiber drohen mit Klage gegen 5G-Auflagen

    Machtprobe zwischen der Koalition und den Telekom-Konzernen. Während Bundeskanzlerin Merkel einen flächendeckenden 5G-Ausbau fordert, drohen Telekom, Vodafone und Telefónica mit Klagen. Das könnte den Ausbau stark verzögern.

    15.11.201843 Kommentare
  5. Koalitionsstreit beendet: Maaßen wird Sonderberater Seehofers

    Koalitionsstreit beendet: Maaßen wird Sonderberater Seehofers

    Ende einer Koalitionskrise: Verfassungsschutzpräsident Maaßen wird nun doch nicht befördert. Stattdessen erhält er eine neu zu schaffende Stelle in Seehofers Innenministerium. Bundeskanzlerin Merkel räumt Fehler ein.

    24.09.201843 Kommentare
  6. Streaming: ARD-Vorsitzender Wilhelm plant "europäisches Youtube"

    Streaming: ARD-Vorsitzender Wilhelm plant "europäisches Youtube"

    Statt nur mit den privaten Fernsehsendern zusammenzugehen, will der ARD-Chef die öffentlich-rechtlichen Sender Europas auf einer Streamingplattform zusammenschließen. Das Angebot soll nicht gebührenfinanziert sein. Germanys Gold wird Europeans Gold.

    23.09.2018160 Kommentare
  7. Elektromobilität: Neuer Masterplan für E-Autos gesucht

    Elektromobilität: Neuer Masterplan für E-Autos gesucht

    Die Regierung verfehlt ihr Ziel von einer Million Elektroautos bis 2020. Nun soll Merkels Berater Kagermann den Ausbau der E-Mobilität vorantreiben.
    Ein Bericht von Daniel Delhaes

    19.09.201886 Kommentare
  8. Nach Chemnitz-Äußerungen: Seehofer holt sich Verfassungsschutzchef Maaßen

    Nach Chemnitz-Äußerungen : Seehofer holt sich Verfassungsschutzchef Maaßen

    Nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen muss Verfassungsschutzpräsident Maaßen seinen Posten räumen und wird zum Staatssekretär befördert. Im NSA-Ausschuss war er durch unbelegte Vorwürfe gegen US-Whistleblower Edward Snowden aufgefallen.

    18.09.2018226 Kommentare
  9. Bundesfinanzminister: Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer

    Bundesfinanzminister: Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer

    Eine europaweite Digitalsteuer für die IT-Konzerne ist stark umstritten. Nun warnte das Finanzministerium intern vor einer "Dämonisierung der großen Digitalunternehmen". Die Bundesregierung befürchtet Nachteile für Deutschland.

    06.09.20180 Kommentare
  10. Algorithmen und KI: Datenethikkommission nimmt Arbeit auf

    Algorithmen und KI: Datenethikkommission nimmt Arbeit auf

    Nach dem Digitalrat startet nun auch die Datenethikkommission mit ihren Beratungen. Das Gremium soll aber kein dauerhafter Begleiter der Bundesregierung sein.

    05.09.20183 Kommentare
  11. Suchmaschinen: Trump wirft Google Manipulation von Suchergebnissen vor

    Suchmaschinen: Trump wirft Google Manipulation von Suchergebnissen vor

    Warum erscheinen in der Google-Suche vor allem kritische Berichte über Donald Trump? Nach Ansicht des US-Präsidenten liegt das nicht an seiner Politik, sondern am manipulierenden Algorithmus der Suchmaschine.

    28.08.201852 Kommentare
  12. Rat und Ethikkommission: 26 Experten beraten die Regierung in digitalen Fragen

    Rat und Ethikkommission: 26 Experten beraten die Regierung in digitalen Fragen

    Jahrzehnte nach Beginn der Digitalisierung will sich die Bundesregierung nun externen Rat einholen. Während die Datenethikkommission bekannte Namen versammelt, dürften die Mitglieder des Digitalrats nur den wenigsten bekannt sein.

    22.08.201824 Kommentare
  13. Gremium: Merkel sucht unbequeme Digitalexperten

    Gremium: Merkel sucht unbequeme Digitalexperten

    Für mehr Verve und Antrieb bei der Digitalisierung will Bundeskanzlerin Merkel einen Digitalrat gründen. Als Mitglied sind zehn Experten unterschiedlicher Fachrichtungen gesucht.

    18.08.201857 Kommentare
  14. Blockchain: West Virginia erlaubt Stimmabgabe per App

    Blockchain: West Virginia erlaubt Stimmabgabe per App

    Elektronische Abstimmungen sind wegen möglicher Manipulationen stark umstritten. Doch nun will ein US-Bundesstaat sogar die Stimmabgabe per Smartphone erlauben.

    07.08.201820 Kommentare
  15. KI: Nokia schließt Milliardenvertrag mit China Mobile

    KI: Nokia schließt Milliardenvertrag mit China Mobile

    Nokia hat einen Vorvertrag im Wert von bis zu 1 Milliarde Euro mit China Mobile geschlossen. Es geht um Netzwerkoptimierung mit künstlicher Intelligenz (KI) und maschinellem Lernen.

    10.07.20180 Kommentare
  16. Kooperationen vereinbart: Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

    Kooperationen vereinbart: Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

    Die Zukunft des Autos ist autonom und elektrisch. Für Produktion und Entwicklung setzen deutsche Firmen verstärkt auf Kooperationen mit China. Sogar chinesische Batteriezellen sollen hierzulande produziert werden.

    10.07.201813 Kommentare
  17. Leistungsschutzrecht: Verleger attackieren Bär und Jarzombek scharf

    Leistungsschutzrecht: Verleger attackieren Bär und Jarzombek scharf

    In der Debatte um das Leistungsschutzrecht nehmen es die Verleger mit den Fakten selbst nicht so genau. Nun werfen sie Digitalstaatsministerin Dorothee Bär einen "unverfrorenen Manipulationsversuch" vor und rufen nach der Kanzlerin.

    01.07.201885 KommentareVideo
  18. Bundesregierung: Digitalkabinett berät zum ersten Mal

    Bundesregierung : Digitalkabinett berät zum ersten Mal

    Erstmals hat sich in Deutschland ein Kabinettsausschuss für Digitalisierung getroffen. Die Arbeitsschwerpunkte entsprechen den aktuellen Schlagwörtern KI und Blockchain. Ein wichtiges Thema fehlte komplett.

    28.06.20185 Kommentare
  19. Merkel und Macron: Einigung zu Digitalsteuer bis Ende 2018 versprochen

    Merkel und Macron: Einigung zu Digitalsteuer bis Ende 2018 versprochen

    Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht eine neue Steuer für Digitalunternehmen bislang skeptisch. Dennoch will sie bis Ende dieses Jahres in der EU eine Einigung herbeiführen.

    20.06.201822 Kommentare
  20. Jochen Homann: Bundesnetzagentur will kaum Regulierung für Glasfaser

    Jochen Homann: Bundesnetzagentur will kaum Regulierung für Glasfaser

    Der Chef der Bundesnetzagentur will die Regulierung für FTTH/B modernisieren. Damit folgt er den Vorschlägen des Bundesverbands Glasfaseranschluss (Buglas). Und auch Merkel mahnt zur Eile.

    29.05.201810 Kommentare
  21. Wie Kartoffeln sammeln: Merkel fordert "Bepreisung" von Nutzerdaten

    Wie Kartoffeln sammeln: Merkel fordert "Bepreisung" von Nutzerdaten

    Das Bereitstellen von Daten soll ebenso bezahlt werden wie das Sammeln von Kartoffeln: Bundeskanzlerin Merkel hat ihre Überlegungen zu einer gerechten Verteilung der digitalen Gewinne präzisiert. Dabei fragt sie sich, was Google, Apple und Facebook eigentlich machen.

    29.05.2018148 Kommentare
  22. DSGVO: Voßhoff fordert Gesetz gegen missbräuchliche Abmahnungen

    DSGVO: Voßhoff fordert Gesetz gegen missbräuchliche Abmahnungen

    Nach Ansicht der Bundesdatenschutzbeauftragten Voßhoff dauert es fünf bis sechs Jahre, bis Rechtsklarheit bei den neuen Datenschutzbedingungen herrscht. Gegen Missbrauch der DSGVO durch Abmahnungen sollte die Politik vorgehen.

    22.05.201839 Kommentare
  23. IT-Konzerne: Merkel kritisiert Pläne für europäische Digitalsteuer

    IT-Konzerne: Merkel kritisiert Pläne für europäische Digitalsteuer

    Brüssel will US-amerikanische IT-Konzerne mit einer neuartigen Steuer belegen. Nach Ansicht von Bundeskanzlerin Angela Merkel könnte sich das nachteilig auf deutsche Exportfirmen auswirken.

    17.05.20184 Kommentare
  24. DSGVO: EU-Kommission kritisiert "Fake-News" zur Datenschutzreform

    DSGVO : EU-Kommission kritisiert "Fake-News" zur Datenschutzreform

    EU-Justizkommissarin Vera Jourová will die Debatte über die Datenschutzgrundverordnung "entmystifizieren". Zur Verwirrung über die Reform tragen Bundesregierung und Datenschutzbehörden jedoch selbst bei.

    16.05.201886 Kommentare
  25. Bitkom zur DSGVO: "KI ohne Daten ist wie ein Schwimmbad ohne Wasser"

    Bitkom zur DSGVO: "KI ohne Daten ist wie ein Schwimmbad ohne Wasser"

    Der Präsident des IT-Branchenverbandes Bitkom fordert eine neue Diskussion über Privatsphäre und die Nutzbarkeit von Daten durch die Wirtschaft. Seiner Ansicht nach könnte die Datenschutz-Grundverordnung zu Nachteilen vor allem im Bereich der künstlichen Intelligenz führen.

    14.05.201849 Kommentare
  26. DSGVO: Merkel will Datenschutzverordnung vielleicht ändern

    DSGVO: Merkel will Datenschutzverordnung vielleicht ändern

    Bundeskanzlerin Angela Merkel hat angedeutet, möglicherweise Änderungen der Aufsichtspraxis der Datenschutzgrundverordnung in Deutschland vorzunehmen. Was sie sich dabei genau vorstellt, ist unklar.

    11.05.2018154 Kommentare
  27. Datenschutz: Wem nützt ein neues Eigentum an Daten?

    Datenschutz: Wem nützt ein neues Eigentum an Daten?

    Bundeskanzlerin Merkel will ein "faires System des Dateneigentums" aufbauen. Kritiker sehen in einem solchen Konzept jedoch den "größten Fehler" des digitalen Wandels und warnen vor einer Enteignung des digitalen Ebenbilds.
    Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

    02.05.201824 Kommentare
  28. Bundesregierung: Neue Digitalabteilung und ein ganz großer Kabinettsausschuss

    Bundesregierung: Neue Digitalabteilung und ein ganz großer Kabinettsausschuss

    So langsam sortiert sich die neue Bundesregierung in Sachen Digitalpolitik. Die CDU macht dabei deutlich, trotz der bayerischen Digitalstaatsministerin Bär die Hoheit über den Bereich zu behalten.

    26.04.20180 Kommentare
Gesuchte Artikel
  1. Prozessoren
    AMD bringt Ryzen mit 12 und 16 Kernen und X390-Chipsatz
    Prozessoren: AMD bringt Ryzen mit 12 und 16 Kernen und X390-Chipsatz

    Während Intel in Form der Skylake-X bisher maximal 10 Kerne für Highend-Desktops plant, arbeitet AMD an 12- und 16-Kernprozessoren mit Zen-Architektur. Dazu gibt es Quadchannel-DDR4 und 44 PCIe-Gen3-Lanes.
    (Ryzen)

  2. Nioh im Test
    Brutal schwierige Samurai-Action
    Nioh im Test: Brutal schwierige Samurai-Action

    Im Actionrollenspiel Nioh werden Spieler auf der Playstation 4 nicht nur zu Samurai, sondern auch zu Fingerakrobaten am Gamepad ausgebildet.
    (Nioh Test)

  3. Denuvo
    "Verdammt gute Leute versuchen, unseren Schutz zu cracken"
    Denuvo: "Verdammt gute Leute versuchen, unseren Schutz zu cracken"

    Die PC-Versionen von Dishonored 2, Battlefield 1 und Fifa 17 haben eines gemein: Vor unerlaubtem Vervielfältigen schützt die Anti-Tamper-Software von Denuvo. Golem.de hat mit Firmenchef Reinhard Blaukovitsch über die Sicherheitskonzepte und die Cracker-Szene gesprochen.
    (Denuvo)

  4. Windows 10
    Hintertür ermöglicht weiter kostenfreies Upgrade
    Windows 10: Hintertür ermöglicht weiter kostenfreies Upgrade

    Am Angebot für das kostenfreie Windows 10-Upgrade sind Nutzer in den vergangenen Monaten kaum vorbeigekommen. Auch nach dem Ende der offiziellen Frist ist ein Upgrade über einen bestimmten Weg noch möglich.
    (Windows 10 Update)


Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #