Bundestagswahl 2021: Die Rache der Uploadfilter

Die Bundestagswahl im September scheint immer noch weit weg zu sein. Doch gerade das Thema Corona könnte die Digitalisierung in den Mittelpunkt des Wahlkampfs rücken.

Eine Analyse von veröffentlicht am
Die Bots könnten auch im September 2021 wieder wählen gehen.
Die Bots könnten auch im September 2021 wieder wählen gehen. (Bild: Friedhelm Greis/Golem.de)

Für viele jüngere Menschen ist es kaum vorstellbar: Bundeskanzlerin Angela Merkel hat zum Jahreswechsel vermutlich ihre letzte Neujahrsansprache gehalten. "Aller Voraussicht nach", sagte die CDU-Politikerin einschränkend. Doch da sie nicht mehr als Spitzenkandidatin für ihre Partei antreten will, ist die Wahrscheinlichkeit recht groß, dass die Ansprache für das Jahr 2022 nach 16 Jahren erstmals von einer anderen Frau - oder gar von einem Mann - gehalten wird. Was kann die Bundestagswahl am 26. September 2021 für die Netzpolitik bedeuten?


Weitere Golem-Plus-Artikel
Microsoft Loop: Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos
Microsoft Loop: Microsoft Loop: Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos

Sehr unauffällig rollt Microsoft seine neue Technik Loop für die Onlinezusammenarbeit aus. Admins sollten sie jetzt schon auf dem Schirm haben, denn sie ist vielversprechend, erfordert aber viel Eindenken. Wir erklären sie im Detail.
Von Mathias Küfner


Laptops: Vom Bastel-Linux zum heimlichen Liebling der Entwickler
Laptops: Laptops: Vom Bastel-Linux zum heimlichen Liebling der Entwickler

Noch vor einem Jahrzehnt gab es kaum Laptops mit vorinstalliertem Linux. Inzwischen liefern das aber sogar die drei weltgrößten Hersteller - ein überraschender Siegeszug.


Vom Anfänger zum Profi: Was macht einen Senior-Entwickler aus?
Vom Anfänger zum Profi: Vom Anfänger zum Profi: Was macht einen Senior-Entwickler aus?

Zeit allein macht einen Juniorentwickler nicht zu einem Senior. Wir geben Tipps für den Aufstieg.
Ein Ratgebertext von Rene Koch


    •  /