ATI Technologies Logo (Bild: ATI Technologies), Ati
ATI Technologies Logo (Bild: ATI Technologies)

Ati

ATI Technologies war einer der wichtigsten Computerchiphersteller der Welt mit Sitz in Markham, Kanada. Vor allem im Bereich der Grafikkarten war die 1985 gegründete Firma sehr erfolgreich. Die Radeon-GPU-Chipsätze wurden besonders beliebt und erfolgreich. Im Jahr 2006 wurde ATI vom amerikanischen Konkurrenten AMD übernommen. Danach wurde ATI noch einige Zeit als Markenname geführt. 2010 wurde der Name ATI schließlich komplett gestrichen, und auch die Radeon-Produkte erscheinen nur noch unter dem AMD-Label. Hier finden Sie alle Artikel von Golem.de zu ATI.

Aktuelles zu Ati

  1. Nvidia und Colorful: Das Grafikkartenmuseum eröffnet seine Pforten

    Nvidia und Colorful: Das Grafikkartenmuseum eröffnet seine Pforten

    Colorful und Nvidia eröffnen bald ein Grafikkarten-Museum. Zu sehen sind Seltenheiten wie die erste Dual-GPU von ATI und die Geforce 256.

    12.06.202137 KommentareVideo
  2. Sonnet: Externe Thunderbolt-Grafikkarten für bis zu vier Bildschirme

    Sonnet: Externe Thunderbolt-Grafikkarten für bis zu vier Bildschirme

    Das eGFX Puck ist eine externe Radeon RX 560 oder 570, die per Thunderbolt 3 an ein Notebook passt. Das Gehäuse ist für diese Karten ungewöhnlich klein, dafür aber auch ungewöhnlich teuer.

    08.11.20179 Kommentare
  3. ZBook G4: HP stellt Grafiker-Workstations für unterwegs vor

    ZBook G4: HP stellt Grafiker-Workstations für unterwegs vor

    Mit Vierkernprozessor und dedizierter Grafikkarte sollen HPs ZBooks Anwender ansprechen, die Renderleistung für unterwegs benötigen. Alternativ bietet die Reihe energiesparende Workstations für längere Zeiten ohne Strom.

    28.04.20172 Kommentare
  4. Kernel: Linux 4.5 bringt bessere Treiber für AMD und Raspberry Pi

    14.03.20162 Kommentare
  5. Xenial Xerus: Ubuntu 16.04 verzichtet auf proprietären AMD-Treiber

    10.03.201637 Kommentare
  6. Mesa 11.0: Freie Linux-Treiber unterstützen OpenGL 4.1

    14.09.201521 Kommentare
  7. Radeon-Rebrands: AMDs neue Grafikkarten sind alte Bekannte

    08.05.201571 Kommentare
  8. Codename Fiji: AMDs neue High-End-Grafikkarte erscheint in wenigen Wochen

    06.05.201546 Kommentare
Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d) First-Level-Support
    MVZ Labor Münster Hafenweg GmbH, Münster
  2. Senior Software Developer (m/w / divers)
    Eurowings Aviation GmbH, Köln
  3. Systemverantwortlicher (m/w/d) Modul - Ultrasonic Parking Functions
    IAV GmbH, Berlin, Chemnitz, Gifhorn
  4. Informatiker*in (m/w/d) Schwerpunkt Gesundheitstelematik
    KBV Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin

Detailsuche



Wissenswertes zu Ati

  1. AMD Freesync im Test: Kostenlos im gleichen Takt

    AMD Freesync im Test: Kostenlos im gleichen Takt

    Kein zerrissenes Bild und auch kein Stottern mehr: AMDs Freesync koppelt die Frequenz des Monitors an die Bildrate der Grafikkarte. In der Praxis macht Freesync manches besser als Nvidias G-Sync, dafür überzeugen die kompatiblen Bildschirme nicht durchgehend.
    Von Marc Sauter

    20.03.201572 KommentareVideo
RSS Feed
RSS FeedAti

Golem Akademie
  1. C++ Programmierung Grundlagen (keine Vorkenntnisse benötigt): virtueller Drei-Tage-Workshop
    01.-03.08.2022, virtuell
  2. Adobe Photoshop Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.05.2022, Virtuell
  3. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    30.05.-03.06.2022, Virtuell

Weitere IT-Trainings


Meistgelesen zu Ati

  1. Grafiktreiber im Test: AMD wagt mit Catalyst Omega Neuanfang samt Downsampling

    Grafiktreiber im Test : AMD wagt mit Catalyst Omega Neuanfang samt Downsampling

    Downsampling so einfach wie noch nie, ruckelfreie Blu-rays, mehr Leistung und jede Menge Bugfixes: AMD legt mit Catalyst Omega ein neues Konzept für seine Grafiktreiber unter Windows und Linux vor, das überzeugt. Ein Kritikpunkt vieler Spieler ist aber noch nicht berücksichtigt.

    09.12.2014170 Kommentare
  2. AMD Freesync im Test: Kostenlos im gleichen Takt

    AMD Freesync im Test: Kostenlos im gleichen Takt

    Kein zerrissenes Bild und auch kein Stottern mehr: AMDs Freesync koppelt die Frequenz des Monitors an die Bildrate der Grafikkarte. In der Praxis macht Freesync manches besser als Nvidias G-Sync, dafür überzeugen die kompatiblen Bildschirme nicht durchgehend.
    Von Marc Sauter

    20.03.201572 KommentareVideo
  3. Radeon R9 390X: AMDs neue Grafikkarte tritt mit Wasserkühlung und 8 GByte an

    Radeon R9 390X: AMDs neue Grafikkarte tritt mit Wasserkühlung und 8 GByte an

    Wasserkühlung, Stapelspeicher und die bisher höchste Rechenleistung einer Grafikkarte: AMDs Radeon R9 390X nutzt 8 statt 4 GByte High Bandwidth Memory mit immenser Datentransferrate und dürfte ähnlich flott sein wie Nvidias Geforce GTX Titan X - aber günstiger.

    18.03.201553 Kommentare
  4. Codename Fiji: AMDs neue High-End-Grafikkarte erscheint in wenigen Wochen

    06.05.201546 Kommentare
  5. Radeon-Rebrands: AMDs neue Grafikkarten sind alte Bekannte

    08.05.201571 Kommentare
  6. Grafikkarte: AMD kontert Nvidias Maxwell mit 8-GByte-Radeons

    30.10.201473 Kommentare
  7. Kernel: Linux 4.5 bringt bessere Treiber für AMD und Raspberry Pi

    14.03.20162 Kommentare
  8. Xenial Xerus: Ubuntu 16.04 verzichtet auf proprietären AMD-Treiber

    10.03.201637 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Meistkommentiert zu Ati

  1. Grafiktreiber im Test: AMD wagt mit Catalyst Omega Neuanfang samt Downsampling

    Grafiktreiber im Test : AMD wagt mit Catalyst Omega Neuanfang samt Downsampling

    Downsampling so einfach wie noch nie, ruckelfreie Blu-rays, mehr Leistung und jede Menge Bugfixes: AMD legt mit Catalyst Omega ein neues Konzept für seine Grafiktreiber unter Windows und Linux vor, das überzeugt. Ein Kritikpunkt vieler Spieler ist aber noch nicht berücksichtigt.

    09.12.2014170 Kommentare
  2. Grafikkarte: AMD kontert Nvidias Maxwell mit 8-GByte-Radeons

    Grafikkarte: AMD kontert Nvidias Maxwell mit 8-GByte-Radeons

    Um der Geforce GTX 980 etwas entgegensetzen zu können, senkt AMD die Preise der Radeon R9 290X mit 4 GByte und bringt in der kommenden Woche Grafikkarten mit verdoppeltem Videospeicher in den Handel.

    30.10.201473 Kommentare
  3. AMD Freesync im Test: Kostenlos im gleichen Takt

    AMD Freesync im Test: Kostenlos im gleichen Takt

    Kein zerrissenes Bild und auch kein Stottern mehr: AMDs Freesync koppelt die Frequenz des Monitors an die Bildrate der Grafikkarte. In der Praxis macht Freesync manches besser als Nvidias G-Sync, dafür überzeugen die kompatiblen Bildschirme nicht durchgehend.
    Von Marc Sauter

    20.03.201572 KommentareVideo
  4. Radeon-Rebrands: AMDs neue Grafikkarten sind alte Bekannte

    08.05.201571 Kommentare
  5. Radeon R9 390X: AMDs neue Grafikkarte tritt mit Wasserkühlung und 8 GByte an

    18.03.201553 Kommentare
  6. Codename Fiji: AMDs neue High-End-Grafikkarte erscheint in wenigen Wochen

    06.05.201546 Kommentare
  7. Betriebssysteme: Fehler im Linux-Kernel wegen GCC

    28.07.201441 Kommentare
  8. Nvidia und Colorful: Das Grafikkartenmuseum eröffnet seine Pforten

    12.06.202137 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  14. 15
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #