• IT-Karriere:
  • Services:

Flugzeug: AMDs Adelaar-Radeons fliegen bei Boeing mit

Boeing hat angekündigt, kommende Cockpits mit Radeon-Embedded-Grafiklösungen von AMD und den dazugehörigen Safety-Critical-Treibern von Core Avi auszustatten. Der Hersteller bietet mehrere SoCs und Embedded-Grafikmodule an, die Flugdaten visuell aufbereiten.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Cockpit einer Boeing 737 bei Nacht
Das Cockpit einer Boeing 737 bei Nacht (Bild: Core Avi)

Während Nvidia seine Tegra-Prozessoren in Sportwagen der Audi-Tocher Lamborghini verbaut, strebt AMD wortwörtlich nach Höherem und hat zusammen mit Core Avi angekündigt, Boeing-Cockpits mit seinen Embedded-Grafiklösungen auszurüsten. Diese bilden die Basis für den Electronic Flight Bag (EFB), der die Daten der Videoüberwachungssysteme oder Landkartenmaterial in Echtzeit bereitstellt.

Stellenmarkt
  1. Technische Hochschule Rosenheim, Rosenheim
  2. medneo GmbH, Berlin

Core Avionics & Industrial bietet die beiden Embedded-Radeons E8860 und E4690 sowie diverse Kabini-SoC der G-Serie an. Die E8860, Codename Adelaar, ist als 37-Watt-Grafikmodul erhältlich und kombiniert 640 Shadereinheiten (GCN-Architktur) mit 2 GByte GDDR5-Speicher. Die Rechenleistung beträgt bei 625 MHz und einfacher Genauigkeit 800 GFLOPS (AMD gibt 768 GFLOPS an, rechnet also mit 600 MHz).

Die Video Code Engine (VCE) und der Unified Video Decoder (UVD) verbessern die Umwandlung respektive die Beschleunigung von x264-Videomaterial sowie weiteren Codecs wie VC-1, MPEG-2 und MVC. Die GPU unterstützt per Displayport 1.2 einen Monitor mit bis zu 4.096 x 2.160 Pixeln bei 60Hz oder fünf mit 4K-UHD-Auflösung bei 30 Hz.

Die E4690 ist ein Modell von 2009 und wird in 55 Nanometer gefertigt. Die 320 VLIW-Shader bei 600 MHz sind langsamer als die der E8860, auch der GDDR3-Speicher transportiert weniger Daten. Die Core-Avi-Systeme arbeiten mit Safety-Critical-Treibern auf OpenGL-Basis und sind DO-178C zertifiziert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20,49€
  2. (-40%) 32,99€
  3. 4,32€

jor 16. Mai 2014

In der Regel ein nach DO-178B oder C zertifizierbares OS. Wie z.B. Green Hills Integrity...

ms (Golem.de) 15. Mai 2014

Was fehlt, ich sehe es gerade nicht. 625 MHz für 800 GFLOPs.

jor 14. Mai 2014

besonders die Radeon 9000 alias M9 wurde in einigen Flugzeugen, ich glaube auch A380...


Folgen Sie uns
       


Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay

In Mechwarrior 5 setzen wir uns einmal mehr in einen tonnenschweren Kampfroboter und schmelzen die gegnerischen Metallungetüme. Zuvor rüsten wir unseren stampfenden Mech aber mit entsprechenden Waffen aus.

Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay Video aufrufen
Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene
  3. Galaxy Home Mini Samsung schraubt Erwartungen an Bixby herunter

    •  /