Abo

Greg Kroah-Hartman

Artikel
  1. Betriebssysteme: Linux 4.18 bringt die Grundlage für eine neue Firewall

    Betriebssysteme: Linux 4.18 bringt die Grundlage für eine neue Firewall

    Mit Linux 4.18 kommt der Berkely Packet Filter als Ersatz für Netfilter erheblich voran. Lustre fliegt raus, ein umstrittener Verschlüsselungsalgorithmus der NSA kommt vermutlich nur vorübergehend rein und die Sicherheitslücke Spectre macht den Kernel-Hackern weiterhin Arbeit.
    Von Jörg Thoma

    13.08.20187 Kommentare
  2. Intel: Linux bekommt Displayport-Treiber für USB-C-Alternate-Mode

    Intel: Linux bekommt Displayport-Treiber für USB-C-Alternate-Mode

    Intel erstellt eine separate Treiberunterstützung im Linux-Kernel für die Alternate Modes von USB-C, zuerst für Displayport. Sinnvoll ist das bei fehlender oder kaputter USB-Firmware. Noch fehlt aber die Integration in die Grafiktreiber.

    10.07.20180 Kommentare
  3. Linux-Kernel: Google baut Mini-Treiber-Schicht für unbekannten Apex-Chip

    Linux-Kernel: Google baut Mini-Treiber-Schicht für unbekannten Apex-Chip

    Das Treiber-Framework Gasket von Google-Entwicklern ist in den Staging-Bereich des Linux-Kernels aufgenommen worden. Genutzt wird Gasket zur Umsetzung eines nicht näher beschriebenen Chips, der Apex heißt. Dabei könnte es sich um den Beschleuniger für Bildverarbeitung Monette Hill von Intel handeln.

    09.07.20181 Kommentar
  4. Betriebssysteme: Linux 4.18 bahnt den Weg für eine neue Firewall

    Betriebssysteme: Linux 4.18 bahnt den Weg für eine neue Firewall

    Mit Linux 4.18 kommt der Berkely Packet Filter als Ersatz für Netfilter erheblich voran. Lustre fliegt raus, ein umstrittener Verschlüsselungsalgorithmus der NSA kommt rein und die Sicherheitslücke Spectre macht den Kernel-Hackern weiterhin Arbeit.
    Von Jörg Thoma

    18.06.20182 Kommentare
  5. Betriebssysteme: Linux 4.14 rüstet sich gegen Copyright-Trolle

    Betriebssysteme: Linux 4.14 rüstet sich gegen Copyright-Trolle

    Linus Torvalds hat den Linux-Kernel 4.14 veröffentlicht. Linux wird künftig bis zu 128 Petabyte virtuellen Arbeitsspeicher verwalten können. Ein Linux Kernel Enforcement Statement soll gegen Copyright-Trolle schützen. Und wie üblich wurde außerdem viel Code aufgeräumt und entschlackt.
    Von Jörg Thoma

    13.11.201716 Kommentare
Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart-Vaihingen
  2. CodeMonks GmbH, Nürnberg
  3. Dataport, Hamburg
  4. Bosch Gruppe, Reutlingen


  1. Google und Linaro: Android bekommt mit Treble sechs Jahre Kernelpflege

    Google und Linaro: Android bekommt mit Treble sechs Jahre Kernelpflege

    Ab Android-Oreo sollen dank dem Projekt Treble Updates schneller und dauerhaft an Nutzer verteilt werden. Dafür gibt es nun auch einen Linux-Kernel mit sechs Jahren Langzeitpflege und die Android-Kernel sollen künftig vereinheitlicht werden.

    04.10.20179 Kommentare
  2. Betriebssysteme: Linux 4.14 verwaltet jetzt 128 Petabyte RAM

    Betriebssysteme: Linux 4.14 verwaltet jetzt 128 Petabyte RAM

    Linus Torvalds hat die erste Vorab-Version des Linux-Kernels 4.14 veröffentlicht und damit dessen Testphase eröffnet. Linux wird künftig bis zu 128 Petabyte virtuellen Arbeitsspeicher verwalten können. Außerdem wurde viel Code aufgeräumt und entschlackt.

    17.09.201721 Kommentare
  3. Stretch: Debian 9 erscheint in Erinnerung an Projektgründer

    Stretch: Debian 9 erscheint in Erinnerung an Projektgründer

    Nach 26 Monaten Entwicklung ist Debian 9 alias Stretch erschienen. Das Projekt widmet die Veröffentlichung seinem verstorbenen Gründer. Die Version 9 ersetzt unter anderem MySQL, bringt den Firefox-Browser zurück und verbessert die Sicherheit des Systems.

    19.06.201718 Kommentare
  4. Kernel: Linux 4.9 erscheint mit Protokoll für Project-Ara-Module

    Kernel: Linux 4.9 erscheint mit Protokoll für Project-Ara-Module

    Mit 14.308 Commits stellt der Linux-Kernel 4.9 einen neuen Rekord auf und überflügelt damit die bisherige Rekordversion 3.15. Den größten Anteil daran hat das neue Subsystem Greybus, das für das inzwischen eingestellte Project Ara von Google entstanden ist.

    12.12.20160 Kommentare
  5. Google Project Brillo: IoT-Android wird sicherer als Smartphone-Android

    Google Project Brillo: IoT-Android wird sicherer als Smartphone-Android

    Google krempelt die Zusammenarbeit mit Herstellern für sein Internet-of-Things-System Brillo im Vergleich zu Android völlig um. So gibt es nur einen Linux-Kernel, der langfristig Updates erhalten soll. Die Geräte müssen zudem mehr als fünf Jahre lang gepflegt werden, was die Sicherheit erhöhen soll.

    18.11.201614 Kommentare
  1. Civil Infrastructure Platform (CIP): Auf dem Weg zum Einheits-Linux im Kraftwerk

    Civil Infrastructure Platform (CIP): Auf dem Weg zum Einheits-Linux im Kraftwerk

    Das CIP-Projekt der Linux Foundation möchte eine einheitliche Software-Basis zum Betrieb ziviler Infrastruktur schaffen. Wir haben uns mit Urs Gleim von Siemens über die Probleme und ambitionierten Pläne des Projekts unterhalten.
    Ein Bericht von Valentin Höbel

    17.11.20163 KommentareVideoAudio
  2. Linux-Distribution: Opensuse Leap 42.2 baut voll auf Langzeitpflege

    Linux-Distribution: Opensuse Leap 42.2 baut voll auf Langzeitpflege

    Die Community-Distribution Opensuse Leap 42.2 nutzt viele Kernbestandteile aus der Suse-Enterprise-Distribution. Zudem erhält der genutzte KDE-Desktop Plasma 5.8 ebenso wie die Basis Qt 5.6 und der Kernel eine Langzeitpflege durch die Upstream-Communitys. Besitzer des Raspberry Pi 3 können ein 64-Bit-Image testen.

    16.11.201613 Kommentare
  3. Bus1 statt Kdbus: Neue Kernel-IPC offiziell vorgestellt

    Bus1 statt Kdbus: Neue Kernel-IPC offiziell vorgestellt

    Mit dem ersten Versuch einer Interprozesskommunikation (IPC) für den Linux-Kernel, Kdbus, war das Systemd-Team noch gescheitert. Das Team versucht es mit der komplett neu erstellten IPC Bus1 aber erneut und hat sie der Kernel-Community offiziell vorgestellt.

    27.10.20160 Kommentare
  1. Kernel: Linux 4.9rc1 erscheint mit Protokoll für Project-Ara-Module

    Kernel: Linux 4.9rc1 erscheint mit Protokoll für Project-Ara-Module

    Mit 14308 Commits stellt der Linux-Kernel 4.9 einen neuen Rekord auf und überflügelt damit die bisherige Rekordversion 3.15. Den größten Anteil daran hat das neue Subsystem Greybus, das für das inzwischen eingestellte Project Ara von Google entstanden ist.

    17.10.20166 Kommentare
  2. Embedded-Markt: Langzeit-Kernel verfehlen Ziele der Community

    Embedded-Markt: Langzeit-Kernel verfehlen Ziele der Community

    Hersteller nehmen die Linux-Kernel mit Langzeitpflege nicht so an, wie sich das deren Entwickler wünschen, was zu massiven Sicherheitslücken führt, auch in vielen Android-Smartphones. Die Community erwägt deshalb teils radikale Lösungen.

    15.09.20161 Kommentar
  3. Bus1 statt Kdbus: Systemd-Entwickler versuchen sich erneut an IPC

    Bus1 statt Kdbus: Systemd-Entwickler versuchen sich erneut an IPC

    Die hauptsächlich vom Systemd-Team forcierte Interprozesskommunikation (IPC) Kdbus schaffte es nicht in den Linux-Kernel. Mit der neu erstellten IPC Bus1 versuchen es die Beteiligten aber erneut.

    18.08.20165 Kommentare
  1. Kernel: Oracle startet eigene Sammlung von Linux-Sicherheitspatches

    Kernel: Oracle startet eigene Sammlung von Linux-Sicherheitspatches

    Um Updates leichter einspielen zu können, will Oracle Zweige des Linux-Kernel pflegen, die ausschließlich Patches für Sicherheitslücken enthalten. Was gut klingt, ist aber eine kontroverse Idee, da die Auswirkungen von Kernel-Fehlern schwer zu beurteilen sind.

    12.04.201610 Kommentare
  2. Kernel: Linux 4.4 erscheint mit Grafiktreiber für Raspberry Pi

    Kernel: Linux 4.4 erscheint mit Grafiktreiber für Raspberry Pi

    Die neue Version 4.4 des Linux-Kernels enthält einen freien Grafiktreiber für das Raspberry Pi und ermöglicht Grafikbeschleunigung in virtuellen Maschinen. Verbessert worden sind der RAID- und BPF-Code, geplant ist außerdem die Langzeitpflege der Version.

    11.01.201628 Kommentare
  3. Steam-Controller-Technik angesehen: Das ultimative Linux-Gamepad braucht noch Zeit

    Steam-Controller-Technik angesehen: Das ultimative Linux-Gamepad braucht noch Zeit

    Endlich gibt es mit dem Steam Controller auch für Linux ein offiziell vom Hersteller unterstütztes Gamepad. Die aktuellen Möglichkeiten damit sind aber enttäuschend. Ein Blick auf die Linux-Technik des Gamepads liefert dafür schnell Erklärungen. Diese lassen aber auch hoffen für die Zukunft.
    Von Sebastian Grüner

    19.11.201561 KommentareVideo
  1. Kernel: Linux 4.4-rc1 bringt Grafiktreiber für Raspberry Pi

    Kernel: Linux 4.4-rc1 bringt Grafiktreiber für Raspberry Pi

    Die kommende Version 4.4 des Linux-Kernels enthält einen freien Grafiktreiber für das Raspberry Pi und ermöglicht Grafikbeschleunigung in virtuellen Maschinen. Verbessert worden sind der RAID- und BPF-Code, geplant ist außerdem die Langzeitpflege der Version.

    16.11.20153 Kommentare
  2. Linuxcon: Dem Linux-Kernel fehlen Maintainer

    Linuxcon: Dem Linux-Kernel fehlen Maintainer

    Auf der Linuxcon wird deutlich, dass dem Kernel viele Maintainer fehlen, um bestimmte Teile des Codes dauerhaft zu pflegen. Die große Verantwortung und Arbeitsbelastung hält wohl viele von dem Posten ab. Die Kernel-Hacker arbeiten aber vorsichtig an einer Lösung.
    Von Sebastian Grüner

    07.10.2015109 Kommentare
  3. Linuxcon: Echtzeit-Linux bekommt endlich stabile Finanzierung

    Linuxcon: Echtzeit-Linux bekommt endlich stabile Finanzierung

    Nach jahrelangen Problemen und Finanzierungslücken wird der Echtzeit-Zweig des Linux-Kernel künftig als kollaboratives Projekt der Linux Foundation geführt. Hauptentwickler Gleixner bekommt einen Posten ähnlich zu Torvalds oder Kroah-Hartman.

    05.10.201510 Kommentare
  1. Linux-Kernel: Integration von Kdbus wird wieder verschoben

    Linux-Kernel: Integration von Kdbus wird wieder verschoben

    Greg Kroah-Hartman will den Code für den umstrittenen Kdbus erst im übernächsten Linux-Kernel 4.3 integrieren. Vorausgegangen war erneut eine hitzige Debatte. Linux-Chef Linus Torvalds hatte nochmals seine Bedenken geäußert.

    29.06.20159 Kommentare
  2. Linux 4.1: Native Verschlüsselung für Ext4

    Linux 4.1: Native Verschlüsselung für Ext4

    Im aktuellen Linux-Kernel 4.1 kann sich das Dateisystem Ext4 selbst verschlüsseln. Die Interprozess-Kommunikation Kernel D-Bus hat es jedoch nach hitziger Diskussion nicht in den aktuellen Kernel geschafft.

    22.06.201518 Kommentare
  3. Linux 4.1: Ext4 verschlüsselt sich selbst

    Linux 4.1: Ext4 verschlüsselt sich selbst

    Im nächsten Linux-Kernel 4.1 kann sich das Dateisystem Ext4 selbst verschlüsseln. Die Interprozess-Kommunikation Kernel D-Bus hat es jedoch nach hitziger Diskussion nicht in den aktuellen Kernel geschafft.

    27.04.201538 Kommentare
  4. Linux: Kernel-Hacker wollen Konflikte besser lösen

    Linux: Kernel-Hacker wollen Konflikte besser lösen

    Die Linux-Entwickler haben Regeln zum Umgang mit persönlichen Konflikten erstellt. Das Dokument erhält sehr viel Zuspruch und legt ein unabhängiges Gremium zum Schlichten fest. Besonders weitreichend sind die Regeln aber nicht.

    10.03.20159 Kommentare
  5. Linux 3.19: Mehr für die Grafik und für das Netzwerk

    Linux 3.19: Mehr für die Grafik und für das Netzwerk

    Der jetzt veröffentlichte Linux-Kernel 3.19 bringt diverse Änderungen mit. Unter anderem gibt es eine neue Schnittstelle für AMDs Heterogeneous System Architecture (HSA) und der umstrittene Interprozesskommunikation (IPC) Binder für Android hat es in den Kernel geschafft.

    09.02.20159 Kommentare
  6. Linux 3.19: Release Candidate eröffnet Testphase

    Linux 3.19: Release Candidate eröffnet Testphase

    Der Linux-Kernel 3.19 bringt diverse Änderungen für Grafiktreiber, Speicherstacks und Dateisysteme mit. Außerdem gibt es eine neue Schnittstelle für AMDs Heterogeneous System Architecture (HSA).

    22.12.20141 Kommentar
  7. Interprozesskommunikation: Androids Binder im Standard-Linux-Kernel

    Interprozesskommunikation: Androids Binder im Standard-Linux-Kernel

    Die IPC aus Android - Binder - ist aus dem Staging-Zweig für kaputte Treiber in den Standardzweig für Linux 3.19 überführt worden. Mit dem Code sind die Entwickler aber nach wie vor nicht zufrieden.

    16.12.20146 Kommentare
  8. Greg Kroah-Hartman: Kdbus wird zur Aufnahme in Linux vorgeschlagen

    Greg Kroah-Hartman: Kdbus wird zur Aufnahme in Linux vorgeschlagen

    Nach einem Jahr Entwicklung ist Kdbus offiziell für die Aufnahme in den Linux-Kernel vorgeschlagen worden. Die Idee zu dieser Interprozesskommunikation stammt von Systemd-Entwicklern.

    30.10.20140 KommentareVideo
  9. Rolling-Release: Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

    Rolling-Release: Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

    Die Entwicklungsversion Opensuse Factory ist seit wenigen Monaten ein Rolling-Release. Anfang November soll es mit dem Tumbleweed-Projekt vereinigt werden. Dessen Gründer Greg Kroah-Hartman zeigt sich darüber erfreut.

    24.10.20141 Kommentar
  10. Linux Foundation: Die Linux-Verwalter

    Linux Foundation: Die Linux-Verwalter

    Auf der Linuxcon 2014 in Düsseldorf sehen sich viele OpenSSL-Entwickler zum ersten Mal persönlich. Es ist nur eine der vielen Initiativen, die die Linux Foundation fördert, auch mit Geldern von großen Unternehmen. Ihr Chef Jim Zemlin erklärte uns die Aufgaben der Stiftung.

    15.10.20144 Kommentare
  11. Linux: Opensuse Factory wird Rolling-Release-Distribution

    Linux: Opensuse Factory wird Rolling-Release-Distribution

    Aus der immer wieder ins Stocken geratenen Entwicklungsversion Opensuse Factory wird eine getestete und annähernd stabile Rolling-Release-Version. Tumbleweed wird damit mittelfristig abgelöst.

    30.07.20142 Kommentare
  12. Jessie: Systemd und Linux 3.16 für Debian 8

    Jessie: Systemd und Linux 3.16 für Debian 8

    Das Debian-Team setzt erste Arbeiten für den Wechsel zu Systemd in Debian 8 alias Jessie um. Das System wird Linux 3.16 verwenden und vermutlich im Frühjahr oder Sommer 2015 erscheinen.

    28.07.201411 Kommentare
  13. Linux: Kernel-Entwickler diskutieren erneut GPL-Schnittstellen

    Linux: Kernel-Entwickler diskutieren erneut GPL-Schnittstellen

    Verschiedene Schnittstellen im Linux-Kernel können nur von GPL-Treibern genutzt werden. Erneut diskutieren die Entwickler die Notwendigkeit dieses Vorgehens. Denn das Problem proprietärer Treiber könnten wohl nur juristische Verfahren endgültig lösen, wie LWN berichtet.

    24.06.201464 Kommentare
  14. Enterprise-Linux: RHEL 7 mit Systemd, Gnome3 und Container-Verwaltung

    Enterprise-Linux: RHEL 7 mit Systemd, Gnome3 und Container-Verwaltung

    Version 7 von Red Hats Enterprise Linux steht bereit. Es bietet Systemd, XFS als Standard sowie Unterstützung für System-Container und wird bis zu 13 Jahren mit Updates versorgt.

    11.06.20148 Kommentare
  15. Linux-Kernel: Entwickeln im Pfad der Verantwortung

    Linux-Kernel: Entwickeln im Pfad der Verantwortung

    Linuxtag 2014 Der Linux-Kernel ist mit das größte Community-Projekt überhaupt. Chaotisch ist dessen Entwicklung aber nicht. Denn Tausende Unternehmen verlassen sich darauf, dass das Betriebssystem funktioniert.

    09.05.201413 Kommentare
  16. Netcat: Musikalbum als Linux-Kernel-Modul veröffentlicht

    Netcat: Musikalbum als Linux-Kernel-Modul veröffentlicht

    Die experimentelle Elektroband Netcat hat ihr aktuelles Album als Linux-Kernel-Modul im Quellcode und auf Kassette veröffentlicht. Maintainer Greg Kroah-Hartman half beim Codeaufräumen.

    24.04.201428 Kommentare
  17. Linux: Fehlende Kconfig-Details verärgern Distro-Maintainer

    Linux: Fehlende Kconfig-Details verärgern Distro-Maintainer

    Entwickler bei Linux-Distributionen müssen oft raten, welche Linux-Module sie brauchen. Ursache sind unvollständige Informationen zu Treibern und der von ihnen benötigten Architekturen. Jetzt gibt es Beschwerden.

    16.04.20147 Kommentare
  18. Linux: Kernel-Entwickler sehr verärgert über Systemd-Team

    Linux: Kernel-Entwickler sehr verärgert über Systemd-Team

    Mit Systemd verhindert die Kernel-Option Debug unter Umständen das Booten des Rechners. Die Entwickler beider Teams halten das jeweils andere für verantwortlich. Linus Torvalds droht sogar eine Code-Sperre an.

    03.04.201427 Kommentare
  19. IPC: KDBus in wenigen Wochen im Kernel

    IPC: KDBus in wenigen Wochen im Kernel

    Die Kernel-Implementierung von D-Bus könnte schon in wenigen Wochen in Linux eingepflegt werden, schreibt Greg Kroah-Hartman. Androids Binder wird KDBus wohl aber nie ersetzen können.

    17.01.20142 KommentareVideo
  20. Init-Dienst: Systemd macht Kernel-VT überflüssig

    Init-Dienst: Systemd macht Kernel-VT überflüssig

    Der Init-Dienst Systemd könnte künftig Agetty und Login an einem VT ersetzen und auch die Sitzung läuft dann in einer Systemd-eigenen Konsole und nicht mehr in der Kernel-Konsole. Dazu gibt es einen Boot-Splash für Initrds.

    28.11.201323 Kommentare
  21. Ktap: Rein in den Kernel, raus aus dem Kernel

    Ktap: Rein in den Kernel, raus aus dem Kernel

    Für den nächsten Linux-Kernel 3.13 wurde ein neues Tracing-Werkzeug eingereicht. Ktap ist ein Tracepoint-Filter, der Lua-Skripts abarbeitet. Nach Protesten wurde Ktap aber wieder entfernt - vorübergehend.

    21.11.20131 Kommentar
  22. Linux-Distribution: Slackware 14.1 bringt Uefi-Unterstützung

    Linux-Distribution: Slackware 14.1 bringt Uefi-Unterstützung

    Die wohl älteste noch aktiv entwickelte Linux-Distribution Slackware startet in der neuen Version auf Uefi-Systemen. Secure Boot wird noch nicht von Hause aus unterstützt, lässt sich aber selbst einrichten.

    08.11.201318 Kommentare
  23. Linux 3.12: Bessere Taktung für mehr Leistung

    Linux 3.12: Bessere Taktung für mehr Leistung

    Im Linux-Kernel 3.12 ist der Algorithmus des On-Demand-Governors angepasst worden. Das soll nicht nur den Energieverbrauch verringern, sondern auch die Leistung teils deutlich verbessern. Linus Torvalds denkt derweil über einen Bugfix-Release nach.

    04.11.201310 Kommentare
  24. Linux-Kernel: Effizienter rendern mit getrenntem DRM und KMS

    Linux-Kernel: Effizienter rendern mit getrenntem DRM und KMS

    Im nächsten Linux-Kernel werden die Grafikfunktionen Direct Rendering Manager (DRM) und Kernel Mode Settings (KMS) getrennt. Über mehrere Render-Nodes sollen Anwendungen - auch mehrere - GPUs effizienter nutzen können. Dabei mussten aber auch Sicherheitsaspekte berücksichtigt werden.

    25.10.201334 Kommentare
  25. Linux: Doppelt so viele Codebeiträge von Mobilgeräteherstellern

    Linux: Doppelt so viele Codebeiträge von Mobilgeräteherstellern

    Die Hersteller von mobilen Geräten und eingebetteten Systemen haben im vergangenen Jahr zum Linux-Kernel mehr als doppelt so viel Code beigetragen wie zuvor. Das geht aus dem jährlichen Bericht der Linux Foundation hervor. Außerdem will IBM etwa 1 Milliarde US-Dollar in die Kernel-Entwicklung stecken.

    19.09.201320 Kommentare
  26. Linux-Kernel: Linux 3.12 zum Testen bereit

    Linux-Kernel: Linux 3.12 zum Testen bereit

    Der Linux-Kernel 3.12 steht ab sofort als erster Release Candidate zum Testen bereit. Linus Torvalds bezeichnet die aktuelle Version als "mehr oder weniger normal". Etwa 73 Prozent der Änderungen betreffen diverse Treiber, 12 Prozent betreffen die Systemarchitektur und 6 Prozent die Dateisysteme.

    17.09.201323 Kommentare
  27. Security: Gefährliche Lücke im Linux-Kernel

    Security: Gefährliche Lücke im Linux-Kernel

    Über eine Schwachstelle im Linux-Kernel kann sich ein lokaler Angreifer von einem eingeschränkten Konto Root-Rechte verschaffen. Die Schwachstelle besteht bereits seit mehreren Jahren. Die Lücke wurde klammheimlich geschlossen.

    16.05.201356 Kommentare
  28. Desktop Summit 2013: Kollaborative Projekte für Gnome, KDE, Unity und Razor-Qt

    Desktop Summit 2013: Kollaborative Projekte für Gnome, KDE, Unity und Razor-Qt

    Auf dem Desktop Summit 2013 in Nürnberg haben sich Entwickler großer Linux-Desktops getroffen, um die Zusammenarbeit im nächsten Jahr zu besprechen. Unter anderem soll der Einsatz von D-Bus erweitert werden.

    17.04.20135 Kommentare
Gesuchte Artikel
  1. Wolfenstein The New Order
    "Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"
    Wolfenstein The New Order: "Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"

    B. J. Blazkowicz muss demnächst wieder die Welt retten - in einem Wolfenstein aus Schweden. Im Interview hat Golem.de mit Andreas Öjerfors, dem Senior Gameplay Designer, über verbotene Inhalte, die KI und Filmvorbilder von The New Order gesprochen.
    (Wolfenstein)

  2. Playstation 3 Super Slim
    Die neue PS3 ist die servicefreundlichste Version
    Playstation 3 Super Slim: Die neue PS3 ist die servicefreundlichste Version

    Die Teardown-Analyse von iFixit zeigt: Sonys neue Konsole PS3 Super Slim ist die bisher am leichtesten zu zerlegende Ausgabe der Playstation 3. Außerdem wird nun klar, wie Sony das Gehäusevolumen so stark reduzieren konnte.
    (Ps3 Super Slim)

  3. Neue Modelle
    Leica verpasst Messsucherkamera einen Live-View-Modus
    Neue Modelle: Leica verpasst Messsucherkamera einen Live-View-Modus

    Leica hat zur Photokina 2012 zwei neue M-Kameras vorgestellt, welche die M9 ablösen sollen. Neben der Leica M-E wurde die Leica M gezeigt. Diese Messsucherkamera ist erstmals mit einer Live-View-Funktion ausgerüstet worden.
    (Leica M)

  4. Dual-Band-WLAN
    Airport Express wandelt sich ins Apple-TV-Format
    Dual-Band-WLAN: Airport Express wandelt sich ins Apple-TV-Format

    Apples WLAN-Angebot wird im unteren Bereich ausgebaut. Eine neue Airport-Express-Basisstation bietet mehr Anschlüsse, WLAN auf zwei Bändern gleichzeitig (802.11a/n und b/g/n) und sieht aus wie ein Apple TV mit weißem Farbanstrich. Mit Airplay-Unterstützung ist das Gerät auch durchaus für die Hi-Fi-Anlage geeignet.
    (Airport Express)

  5. Raumfahrt
    Enterprise soll sich in 20 Jahren bauen lassen
    Raumfahrt: Enterprise soll sich in 20 Jahren bauen lassen

    Eine Gruppe in den USA fordert den Bau eines Raumschiffs nach dem Vorbild der USS Enterprise. Das Projekt lasse sich mit heutiger Technik in nur 20 Jahren und mit geringer Belastung für Staat und Bürger durchführen.
    (Enterprise)

  6. Vodafone
    LTE auf dem Smartphone kostet monatlich 10 Euro mehr
    Vodafone: LTE auf dem Smartphone kostet monatlich 10 Euro mehr

    Anlässlich der Vorstellung des ersten LTE-Smartphones für Deutschland hat Vodafone spezielle Smartphone-Tarife für die LTE-Nutzung bekanntgegeben. Für die LTE-Nutzung verlangt Vodafone pauschal 10 Euro mehr pro Monat.
    (Vodafone Lte)

  7. Galaxy Tab 10.1V im Test
    Samsungs Tablet mit dem Vodafone-V
    Galaxy Tab 10.1V im Test: Samsungs Tablet mit dem Vodafone-V

    Wenige Wochen vor dem Galaxy Tab 10.1 hat Samsung das Galaxy Tab 10.1V auf den Markt gebracht. Der Zeitpunkt für die V-Version ist schlecht gewählt - schade, denn das Tablet zeigt im Test einige Stärken.
    (Galaxy Tab 10.1)


Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #