Abo
326 DNS Artikel
  1. DDoS-Angriffe: Koalition erlaubt Analyse und Blockade von Botnetz-Traffic

    DDoS-Angriffe: Koalition erlaubt Analyse und Blockade von Botnetz-Traffic

    Um Botnetze besser bekämpfen zu können, dürfen Provider künftig auch Steuer- und Protokolldaten analysieren und speichern. Inhaltsdaten seien aber nicht betroffen, versichert die große Koalition.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    21.04.20173 Kommentare
  2. DotAfrica: Afrika bekommt seine eigene Domain

    DotAfrica: Afrika bekommt seine eigene Domain

    Der afrikanische Kontinent bekommt seine eigene Generic Top Level Domain (gTLD). Das Projekt DotAfrica steht damit vor dem Abschluss und soll die Länder des Kontinents näher zusammenbringen. In den nächsten Monaten wird die Anzahl der .africa-Domains erweitert.

    12.03.201733 KommentareVideo
  3. Domainregistrar: DNS-Probleme bei Go Daddy

    Domainregistrar: DNS-Probleme bei Go Daddy

    Nach Amazons AWS S3 schwächelt die nächste Netzinfrastruktur: Go Daddy hat derzeit Probleme mit seinem DNS - offenbar vor allem in Europa. Ein Statement des Unternehmens gibt es bislang nicht.

    02.03.20178 Kommentare
  4. Bug Bounty: Facebook zahlt 40.000 US-Dollar für Imagetragick-Bug

    Bug Bounty: Facebook zahlt 40.000 US-Dollar für Imagetragick-Bug

    Facebook war auch Monate nach Entdeckung von Imagetragick für den Bug anfällig. Das Team reagierte aber schnell und patchte den Bug.

    19.01.20170 Kommentare
  5. Schaltsekunde: Cloudflare hat an Neujahr die Zeit rückwärts gezählt

    Schaltsekunde: Cloudflare hat an Neujahr die Zeit rückwärts gezählt

    Ein Computerchaos wegen der Schaltsekunde in der vergangenen Silvesternacht blieb zwar aus, der CDN-Anbieter Cloudflare berichtet trotzdem von einem kuriosen Fehler: Eines seiner DNS-Systeme zählte für einen Augenblick rückwärts.

    03.01.20174 Kommentare
Stellenmarkt
  1. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Potsdam
  2. Radeberger Gruppe KG, Dortmund, Frankfurt am Main
  3. J. Schmalz GmbH, Glatten bei Freudenstadt
  4. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal


  1. Nach DDOS: Oracle übernimmt DNS-Anbieter Dyn

    Nach DDOS: Oracle übernimmt DNS-Anbieter Dyn

    Übernahme im Cloud-Geschäft: Oracle sichert sich für rund 600 Millionen US-Dollar den Zugriff auf die DNS-Dienste von Dyn. Das Unternehmen war im Oktober Ziel eines großen DDoS-Angriffs, der auch Amazon, Twitter und Github betraf.

    23.11.20163 Kommentare
  2. Google Down: Google-Dienste in Zentraleuropa gestört

    Google Down: Google-Dienste in Zentraleuropa gestört

    Zahlreiche Google-Dienste in mehreren Ländern Zentraleuropas funktionierten am Abend für rund zwei Stunden nicht, auch das Playstation-Network war zeitweise nicht erreichbar. Ob erneut ein Botnetz hinter den Ausfällen stand, war zunächst unklar.

    23.11.201648 Kommentare
  3. DDOS: Malware soll infizierte IoT-Geräte unschädlich machen

    DDOS: Malware soll infizierte IoT-Geräte unschädlich machen

    Ein Hacker hat eine Sicherheitslücke im Quellcode des Mirai-Botnets gefunden, mit der infizierte IoT-Geräte lahmgelegt werden könnten - allerdings würden auch legitime Nutzer ausgesperrt. Legal wäre dieses Vorgehen aber nicht.

    31.10.201612 Kommentare
  4. Mirai-Botnetz: DDoS-Angriff auf Dyn nur Arbeit von Amateuren?

    Mirai-Botnetz: DDoS-Angriff auf Dyn nur Arbeit von Amateuren?

    Nach den verheerenden DDoS-Angriffen gegen Dyn am 21. Oktober spekulierten viele Analysten, es handle sich um einen möglicherweise durch Russland finanzierten Cyberangriff. Die Sicherheitsfirma Flashpoint hat nun eine ganz andere Theorie entwickelt.

    27.10.201621 Kommentare
  5. DDoS für 7.500 US-Dollar: Hacker verkaufen Zugang zu IoT-Botnetz im Darknet

    DDoS für 7.500 US-Dollar : Hacker verkaufen Zugang zu IoT-Botnetz im Darknet

    Der Zugang zum IoT-Botnetz Mirai setzt neuerdings keine technischen Kenntnisse mehr voraus, sondern nur genügend Finanzmittel - 7.500 US-Dollar. Ein chinesischer Hersteller sagt "Mirai ist ein Desaster für das IoT" und reagiert mit einer Rückrufaktion.

    24.10.201667 Kommentare
  1. DNS-Angriff auf Blockchain.info: Domain-Hijacking will gelernt sein

    DNS-Angriff auf Blockchain.info: Domain-Hijacking will gelernt sein

    Wer eine große Domain per DNS-Hijacking übernehmen will, sollte sich vorher Gedanken um die nötigen Hosting-Kapazitäten machen - wie eine Attacke auf Blockchain.info zeigt.

    13.10.20164 Kommentare
  2. Iana-Transition: Das Internet hat eine neue Regierung

    Iana-Transition : Das Internet hat eine neue Regierung

    Die Aufsicht über das Internet hat sich geändert. Künftig beaufsichtigt ein Multistakeholdergremium die Arbeit von Icann. Eine Klage von vier US-Bundesstaaten blieb erfolglos.

    30.09.201620 Kommentare
  3. Stiftung Warentest: Mailbox und Posteo gewinnen Mailprovidertest

    Stiftung Warentest: Mailbox und Posteo gewinnen Mailprovidertest

    Mailbox.org und Posteo top, Gmail flop - so lässt sich der Mailprovidertest der Stiftung Warentest zusammenfassen. Nachdem der letzte Test zurückgezogen worden war, sollte dieses Mal alles besser laufen. Kritik gibt es trotzdem.

    28.09.2016124 Kommentare
  1. Zonentransfer: Nordkorea leakt eigene DNS-Zone

    Zonentransfer: Nordkorea leakt eigene DNS-Zone

    Durch eine falsche Konfiguration des Nameservers konnten Aktivisten die DNS-Zone von Nordkorea auslesen. Besonders viel ist jedoch nicht zu holen: Im koreanischen Internet gibt es Kochrezepte und Filme - und was braucht der Mensch auch sonst?

    20.09.201645 Kommentare
  2. Patchday: Microsoft behebt Sicherheitslücke aus Windows-95-Zeiten

    Patchday: Microsoft behebt Sicherheitslücke aus Windows-95-Zeiten

    Alle Windows-Versionen seit 95 haben eine Sicherheitslücke, die die Manipulation des Datenverkehrs ermöglichen soll. Microsoft bezeichnet das Problem nicht als kritisch, der Entdecker sieht es anders - und will auf der Black Hat mehr verraten.

    15.06.2016129 Kommentare
  3. SMTP STS: Bessere Transportverschlüsselung zwischen Mailservern

    SMTP STS: Bessere Transportverschlüsselung zwischen Mailservern

    Ein Entwurf für einen neuen Standard soll die Kommunikation zwischen Mailservern auf SMTP-Ebene besser absichern. Zwar kann man die auch jetzt schon verschlüsseln, aber für aktive Angreifer ist es einfach, die Verschlüsselung auszuschalten.

    23.03.201618 Kommentare
  1. Iana-Transition: Internetaufsicht ohne US-Regierung kann kommen

    Iana-Transition: Internetaufsicht ohne US-Regierung kann kommen

    Es ist vollbracht: Nach langen Diskussionen und Zehntausenden Mails gibt es einen Vorschlag, um die US-Kontrolle über Icann zu beenden. Die US-Regierung selbst muss noch zustimmen.

    15.03.20160 Kommentare
  2. Glibc: Sicherheitslücke gefährdet fast alle Linux-Systeme

    Glibc: Sicherheitslücke gefährdet fast alle Linux-Systeme

    Eine schwerwiegende Sicherheitslücke klafft in der Glibc-Bibliothek, die in fast allen Linux-Systemen genutzt wird: Eine DNS-Funktion erlaubt die Ausführung von bösartigem Code. Nutzer sollten schnellstmöglich Updates installieren.

    16.02.2016157 Kommentare
  3. Lennart Poettering: Systemd implementiert DNSSEC trotz Bedenken

    Lennart Poettering: Systemd implementiert DNSSEC trotz Bedenken

    Fosdem 2016 DNSSEC hat sehr viele praktische Probleme. Dennoch wird Systemd die Technik zum Absichern von DNS implementieren - auch wenn Systemd-Hauptentwickler Lennart Poettering das Protokoll selbst als "Scheiße" bezeichnet.

    31.01.201646 Kommentare
  1. Open Source: X.org-Domain bleibt erhalten

    Open Source: X.org-Domain bleibt erhalten

    Die spezielle Domain der X11-Entwicklergemeinschaft, X.org, bleibt dank einer verlängerten Registrierung erhalten. Die Organisationsprobleme zur Verwaltung der Domain sind aber offenbar immer noch nicht gelöst.

    13.01.20167 Kommentare
  2. Open Source: X.org könnte einstellige Domain verlieren

    Open Source: X.org könnte einstellige Domain verlieren

    Die X11-Entwicklergemeinschaft verliert eventuell ihre sehr spezielle Domain, deren Hostname aus nur einem Buchstaben besteht - dem X. Die Beteiligten haben zunächst nur noch knapp eine Woche Zeit, um das Problem zu lösen.

    11.01.201637 Kommentare
  3. Hosting-Provider: Schwere Denial-of-Service-Angriffe gegen Linode

    Hosting-Provider: Schwere Denial-of-Service-Angriffe gegen Linode

    Die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr war für die Administratoren des Hosting-Providers Linode offenbar wenig besinnlich: Das Unternehmen war schweren Denial-of-Service-Attacken ausgesetzt. Mittlerweile funktionieren die meisten Server wieder.

    04.01.201613 Kommentare
  1. IT-Sicherheit: GMX und Web.de bieten PGP und führen DANE ein

    IT-Sicherheit: GMX und Web.de bieten PGP und führen DANE ein

    Mehr Sicherheit bei den E-Mail-Diensten GMX und Web.de: Ab sofort können Anwender ihre E-Mails per PGP verschlüsseln. Zusätzlich wollen die beiden Dienste den E-Mail-Verkehr zwischen Servern mit dem offenen Standard DANE absichern.

    21.08.201547 Kommentare
  2. Icann: US-Regierung will Internetverwaltung weiterhin kontrollieren

    Icann: US-Regierung will Internetverwaltung weiterhin kontrollieren

    Länger als bereits bekannt soll die Internetverwaltung Icann unter US-Aufsicht bleiben. Das US-Handelsministerium will die Icann noch mindestens ein Jahr beaufsichtigen - und möglicherweise auch im Oktober 2016 noch nicht die Kontrolle abgeben.

    18.08.20151 Kommentar
  3. Vorschlag zu Icann-Übergabe: Es wird kompliziert

    Vorschlag zu Icann-Übergabe: Es wird kompliziert

    CSC, IFR, SCWG: Mehrere neue Gremien sollen in Zukunft die Arbeit der Internetverwaltung Icann kontrollieren und organisieren. Bis Anfang September kann der 199-seitige Reformvorschlag kommentiert werden. Doch im US-Senat formiert sich Widerstand.

    05.08.20154 Kommentare
  4. VPN-Schwachstellen: PureVPN veröffentlicht Patch für seine Windows-Software

    VPN-Schwachstellen: PureVPN veröffentlicht Patch für seine Windows-Software

    Der VPN-Anbieter PureVPN widerspricht jüngsten Berichten über Unsicherheiten in seinem Dienst. Ein Patch für seine Windows-Clientsoftware wurde dennoch eilig erarbeitet. Weitere sollen folgen.

    03.07.20158 Kommentare
  5. Security: Viele VPN-Dienste sind unsicher

    Security: Viele VPN-Dienste sind unsicher

    Mangelnde IPv6-Umsetzung und Anfälligkeit für DNS-Angriffe führen zu unsicheren VPN-Verbindungen, besonders dort, wo sie für Sicherheit sorgen sollen - in offenen WLAN-Netzen.

    02.07.201534 Kommentare
  6. Protokoll: DNSSEC ist gescheitert

    Protokoll: DNSSEC ist gescheitert

    IMHO PR für ein totes Protokoll: Am heutigen 30. Juni wird der DNSSEC-Day begangen. Dabei ist das Protokoll in seiner heutigen Form nahezu nutzlos - und wird es wohl auch bleiben.
    Von Hanno Böck

    30.06.201583 Kommentare
  7. DNS/AXFR: Nameserver verraten Geheim-URLs

    DNS/AXFR : Nameserver verraten Geheim-URLs

    Das DNS-Protokoll hat eine Funktion, mit der man umfangreiche Informationen zu einer Domain abfragen kann. Dieser sogenannte AXFR-Transfer ist normalerweise nicht für die Öffentlichkeit, aber erstaunlich viele DNS-Server erlauben ihn trotzdem.

    01.04.201524 Kommentare
  8. OPENPGPKEY: Domain Name System speichert PGP-Schlüssel

    OPENPGPKEY: Domain Name System speichert PGP-Schlüssel

    Der Mailanbieter Mail.de unterstützt ein neues Verfahren, um PGP-Schlüssel im Domain Name System abzulegen. Praktisch nutzen lässt es sich aber noch nicht - und es gibt Zweifel, wie sinnvoll der neue Standard ist.

    12.03.201518 Kommentare
  9. Glibc: Ein Geist gefährdet Linux-Systeme

    Glibc: Ein Geist gefährdet Linux-Systeme

    Eine schwere Sicherheitslücke mit dem Namen GHOST ist in der Namensauflösung der Glibc-Bibliothek entdeckt worden. Das Problem wurde bereits vor zwei Jahren behoben, aber offenbar nicht als Sicherheitsproblem erkannt. Viele Linux-Distributionen sind daher betroffen.

    27.01.201582 Kommentare
  10. Webseiten: Googles Domain-Registrierung für alle US-Kunden

    Webseiten: Googles Domain-Registrierung für alle US-Kunden

    Der Dienst zur Domain-Registrierung bei Google steht nun allen Kunden in den USA zur Verfügung. Bisher bietet der Dienst, der Googles eigene Nameserver verwendet, mehr als 80 TLDs zur Auswahl. Noch ist das Angebot in der Betaphase.

    14.01.20155 Kommentare
  11. Wordpress-Lücke: ISC warnt frühere Besucher seiner Webseite vor Malware

    Wordpress-Lücke: ISC warnt frühere Besucher seiner Webseite vor Malware

    Die Webseite des Internet Systems Consortiums (ISC) ist vor kurzem über eine Lücke in Wordpress gehackt worden. Für einige Zeit hat die Site dabei das Exploit-Kit Angler ausgeliefert, wovor das ISC nun warnt. Die dort angebotene Software wie Bind soll nicht betroffen sein.

    28.12.20140 Kommentare
  12. Spearfishing: Icann meldet Einbruch in seine Server

    Spearfishing: Icann meldet Einbruch in seine Server

    Der Domainverwalter Icann meldet einen Einbruch in seine Server. Seine Mitarbeiter seien Opfer eines Spearfishing-Angriffs geworden.

    18.12.20141 Kommentar
  13. Icann: Die Tücken der Freiheit

    Icann: Die Tücken der Freiheit

    Die Icann soll ab September 2015 unter internationale Aufsicht gestellt werden. Derzeit diskutieren verschiedene Gremien darüber, wie diese Unabhängigkeit aussehen könnte. Noch sind längst nicht alle Gefahren gebannt, die ein freies Icann mit sich bringt.

    10.12.20141 Kommentar
  14. DNS-Server: Sicherheitslücke in BIND, Unbound und PowerDNS

    DNS-Server: Sicherheitslücke in BIND, Unbound und PowerDNS

    Durch geschickt konfigurierte DNS-Records lassen sich DNS-Resolver in eine Endlosschleife versetzen. Dieselbe Lücke betrifft gleich drei populäre DNS-Server.

    09.12.20144 Kommentare
  15. Verschlüsselung: Parallele Angriffe auf RSA-Schlüssel mit 1.024 Bit

    Verschlüsselung: Parallele Angriffe auf RSA-Schlüssel mit 1.024 Bit

    Kurze RSA-Schlüssel lassen sich schneller und günstiger brechen, wenn man einen Angriff auf viele Schlüssel gleichzeitig durchführt. Insbesondere bei DNSSEC sind RSA-Schlüssel mit 1.024 Bit noch in breitem Einsatz.

    10.11.20142 Kommentare
  16. Internetspionage: China fängt angeblich iCloud-Passwörter ab

    Internetspionage: China fängt angeblich iCloud-Passwörter ab

    iCloud-Nutzer in China werden seit Montag gehäuft Opfer von DNS-Attacken, bei denen Nutzerdaten abgefangen werden. Möglicherweise steckt die chinesische Regierung hinter den Angriffen.

    21.10.201432 Kommentare
  17. XSS: Cross-Site-Scripting über DNS-Records

    XSS: Cross-Site-Scripting über DNS-Records

    Eine besonders kreative Variante einer Cross-Site-Scripting-Lücke macht auf der Webseite Hacker News die Runde: Mittels eines TXT-DNS-Records lässt sich auf zahlreichen Webseiten Javascript einfügen.

    19.09.201444 Kommentare
  18. Netzsicherheit: Das Internet scannen

    Netzsicherheit: Das Internet scannen

    Black Hat 2014 In den vergangenen Jahren gab es verschiedene Projekte, die den gesamten IP-Adressraum im Internet scannten. Das Projekt Sonar will nun regelmäßig derartige Scans durchführen.

    08.08.20142 Kommentare
  19. Icann: Länderdomains sind kein Eigentum

    Icann: Länderdomains sind kein Eigentum

    Die Icann betont, dass Länderdomains kein Eigentum seien und deshalb auch nicht an Dritte übergeben werden könnten. Kläger in den USA wollten die Domains von Syrien, Iran und Nordkorea beschlagnahmen lassen.

    31.07.201443 Kommentare
  20. Open Name System: DNS mit Namecoin-Blockchain

    Open Name System: DNS mit Namecoin-Blockchain

    Das Open Name System möchte das klassische Domain Name System der ICANN um eine Blockchain erweitern, was das System resistenter gegenüber Ausfällen und Zensur macht. Für den Code greift das Team auf Namecoin zurück.

    24.07.20144 Kommentare
  21. Icann: Top-Level-Domains als Riesengeschäft

    Icann: Top-Level-Domains als Riesengeschäft

    Hunderte neuer Internetendungen werden in diesem Jahr freigeschaltet. Das soll für mehr Vielfalt und Wettbewerb im Netz sorgen, in dem freie Domains mit den Jahren immer knapper wurden. Doch wie so vieles im Internet werden sie höchst ungleich verteilt sein.

    21.07.201444 Kommentare
  22. Anhörung zu Internet Governance: Das Netz ist unbeherrschbar wie der Dschungel

    Anhörung zu Internet Governance: Das Netz ist unbeherrschbar wie der Dschungel

    Das Internet ist nach Ansicht von Experten nur schwer zu regulieren. Die erforderlichen Prozesse, wie das Multistakeholder-Modell, müssten erst noch entwickelt werden.

    03.07.201427 Kommentare
  23. Datenschutz: Am Arbeitsplatz meist keine Verschlüsselung vorhanden

    Datenschutz: Am Arbeitsplatz meist keine Verschlüsselung vorhanden

    Rund ein Jahr nach der Aufdeckung des NSA-Skandals verschlüsselt nur jeder Siebte zumindest hin und wieder berufliche E-Mails. Die Masse der Beschäftigten findet keine Verschlüsselungssoftware am Arbeitsplatz vor.

    30.06.201445 Kommentare
  24. Internet Governance: Das Märchen vom Multistakeholderismus

    Internet Governance: Das Märchen vom Multistakeholderismus

    Die Internetverwaltung durch die Icann soll im nächsten Jahr unter internationale Kontrolle gestellt werden. Gut möglich, dass der Versuch am Ende scheitern wird.
    Von Friedhelm Greis

    27.06.20142 Kommentare
  25. Datenschutz: Innenministerium bremst bei Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

    Datenschutz: Innenministerium bremst bei Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

    Innenminister de Maizière will keine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung vorschreiben. Die Telekom setzt auf einfachere Lösungen statt PGP.

    23.06.201475 Kommentare
  26. Datenschutz: Regierung will Ende-zu-Ende-Verschlüsselung vorschreiben

    Datenschutz: Regierung will Ende-zu-Ende-Verschlüsselung vorschreiben

    Das Verbraucherschutzministerium plant etliche Initiativen zu Datenschutz und Sicherheit. Auch Qualitätsansprüche bei Softwareprodukten und Googles Marktmacht sollen geprüft werden.

    12.06.201459 Kommentare
  27. Nominet: .uk-TLD ohne Präfixe für alle verfügbar

    Nominet: .uk-TLD ohne Präfixe für alle verfügbar

    Bisher konnten Webseiten für das Vereinigte Königreich nur mit Second-Level-Domains registriert werden. Ab sofort sind Seiten auch mit der CCTLD .uk erlaubt. Die erste verfügbare Webseite ist jene von Stephen Fry.

    10.06.201413 Kommentare
  28. NSA-Affäre: Immer noch verschlüsseln nur wenige

    NSA-Affäre: Immer noch verschlüsseln nur wenige

    Zu komplex, zu unsicher und unausgereift: Die Kritik an der Verschlüsselung von E-Mails reißt auch ein Jahr nach den ersten Enthüllungen von Edward Snowden nicht ab. Dabei wurde gerade im vergangenen Jahr vieles umgesetzt, was lange gefordert wurde. Die E-Mail-Verschlüsselung bleibt aber kompliziert.

    05.06.2014117 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #