Abo

Öffentlicher Personennahverkehr

Artikel
  1. Fahrkarten-App: Große Störung des VRR-Handyticketsystems

    Fahrkarten-App: Große Störung des VRR-Handyticketsystems

    Im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr ist die Handyticket-Infrastruktur der Verbund-App anscheinend komplett ausgefallen. Der Grund soll eine zu hohe Nachfrage durch Studierende sein. Wer Tickets gekauft hat, kann diese erst einmal nicht verwenden. Betroffen sind auch Verkehrsbetriebe.

    17.04.201813 Kommentare
  2. ÖBB Nightjet 470 in der Praxis: Ein bisschen Strom, ein bisschen Internet, ein bisschen Ruhe

    ÖBB Nightjet 470 in der Praxis: Ein bisschen Strom, ein bisschen Internet, ein bisschen Ruhe

    Seit die Deutsche Bahn die Nachtzüge wegen angeblich mangelnder Rentabilität aufgegeben hat, ist der Nachtverkehr hierzulande weitgehend in österreichischer Hand. Wir haben ausprobiert, ob sich am Nachtzugangebot etwas geändert hat.
    Ein Erfahrungsbericht von Andreas Sebayang

    04.04.201871 KommentareVideo
  3. Deutsche Bahn: Fahrgäste können per Check-in Kontrollen vermeiden

    Deutsche Bahn: Fahrgäste können per Check-in Kontrollen vermeiden

    Mit dem sogenannten Komfort Check-in müssen Fahrgäste der Deutschen Bahn mit Sitzplatzreservierung in Zukunft nicht mehr kontrolliert werden. Das Zugpersonal sieht auf seinen eigenen Geräten, dass der Fahrschein gültig ist, der Fahrgast soll weniger oft gestört werden.

    03.04.201853 Kommentare
  4. Verkehr: Selbstfahrende E-Taxis sind gut für die Umweltbilanz

    Verkehr: Selbstfahrende E-Taxis sind gut für die Umweltbilanz

    Ob sie das Stauproblem lösen, ist nicht bekannt. Aber eine Flotte von selbstfahrenden Elektrotaxis könnte die Umweltbilanz einer Stadt wie New York deutlich verbessern. Und die Elektroautos seien dabei auch noch kostengünstiger als konventionelle Taxis, sagen Forscher.

    29.03.201830 Kommentare
  5. Elektromobilität: Alstoms E-Bus Aptis trotzt dem Berliner Winter

    Elektromobilität: Alstoms E-Bus Aptis trotzt dem Berliner Winter

    TGV, Nahverkehrszüge und Straßenbahnen sind die Vorfahren des Elektrobusses Aptis, die Firma Alstom hat sich bei der Konzeptionierung nicht an herkömmlichen Bussen orientiert. Die Berliner Verkehrsbetriebe BVG haben ihn im regulären Einsatz getestet. Wir sind mitgefahren.
    Von Werner Pluta

    16.03.2018114 KommentareVideoAudio
Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Frankfurt
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. E. M. Group Holding AG, München, Wertingen bei Augsburg
  4. Lachmann & Rink Ingenieurgesellschaft für Prozeßrechner- und Mikrocomputeranwendungen mbH, Freudenberg, Dortmund


  1. Cyborg: Bodyhacker muss Strafe wegen Schwarzfahrens zahlen

    Cyborg: Bodyhacker muss Strafe wegen Schwarzfahrens zahlen

    Nur eine komplette Fahrkarte ist eine gültige Fahrkarte. Ein Chip unter der Haut reicht nicht aus, um den öffentlichen Nahverkehr zu nutzen. Ein australischer Bodyhacker hat eine Geldstrafe wegen Schwarzfahrens erhalten.

    16.03.2018200 Kommentare
  2. Nextticket mit Preisberechnung: VRR testet Handy-Ticket mit manuellem Check-out

    Nextticket mit Preisberechnung: VRR testet Handy-Ticket mit manuellem Check-out

    Der VRR will eine flexible ÖPNV-Preisberechnung per Check-in und -out im Verbund ermöglichen. Genutzt wird dafür aber kein E-Ticket, sondern das Handy-Ticket - und das erfordert etwas Handarbeit.

    01.03.201822 Kommentare
  3. VBB Fahrcard: E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

    VBB Fahrcard : E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

    Rund sechseinhalb Jahre nach dem Beginn des E-Ticket-Projekts in Berlin und Brandenburg wird in der Hauptstadt die Selbstkontrolle in Bussen zur Pflicht. Ohne korrektes Piepen geht es nur noch mit dem Handy-Ticket und Papierfahrausweisen.

    22.02.201861 KommentareVideo
  4. Cyborg: Bodyhacker will Recht auf Implantat einklagen

    Cyborg: Bodyhacker will Recht auf Implantat einklagen

    Ein Chip unter Haut ist praktischer als eine Fahrkarte, findet ein australischer Bodyhacker und pflanzte sich den Chip unter die Haut. Das Nahverkehrsunternehmen ist anderer Meinung und machte den Chip ungültig. Der Hacker will dagegen klagen.

    16.02.2018142 Kommentare
  5. Chinas nächste Maglev: Bis 2020 sollen erste Test-Magnetbahnen 600 km/h erreichen

    Chinas nächste Maglev: Bis 2020 sollen erste Test-Magnetbahnen 600 km/h erreichen

    Nach dem deutschen Transrapid will China einen zweiten Versuch mit Hochgeschwindigkeits-Magnetschwebebahnen starten. In nur wenigen Jahren soll eine Teststrecke entstehen und das erste Wagenmaterial durch die Luft fliegen. Neben Südkorea und Japan gehört China mittlerweile zu den stärksten Förderern der Technik.

    01.02.201841 KommentareVideo
  1. BVG: Berlin kann mangels Angebot keine Elektrobusse anschaffen

    BVG: Berlin kann mangels Angebot keine Elektrobusse anschaffen

    Die Berliner Verkehrsbetriebe werden vorerst nicht wie geplant 45 Elektrobusse anschaffen. Grund sind fehlende Angebote von Herstellern. Die Verantwortlichen wollen nun in China schauen, wie die Elektromobilität dort mit Bussen realisiert wird.

    25.01.2018102 KommentareVideo
  2. Bodo eCard: Bodensee-Oberschwaben führt guthabenbasiertes E-Ticket ein

    Bodo eCard: Bodensee-Oberschwaben führt guthabenbasiertes E-Ticket ein

    Der Verkehrsverbund Bodensee-Oberschwaben hat das E-Ticket Deutschland eingeführt. Anders als bei vielen anderen Verbünden mit E-Ticket gibt es im Süden Deutschlands einige Vorteile für Kunden. Das System ersetzt die alte Bodocard und ist vergleichsweise transparent.
    Von Andreas Sebayang

    11.01.201829 Kommentare
  3. Mentougou Line S1 in Peking: China startet sein drittes Magnetbahnsystem

    Mentougou Line S1 in Peking: China startet sein drittes Magnetbahnsystem

    In der chinesischen Hauptstadt Peking nimmt die Beijing Subway ein neues Nahverkehrssystem in Betrieb. Es arbeitet mit Maglev-Technik, schwebt also über dem Fahrweg. Ziel ist aber nicht eine hohe Geschwindigkeit, sondern die Beförderung vieler Menschen im ÖPNV mit einer Magnetschwebebahn.

    29.12.201715 KommentareVideo
  1. Clevershuttle im Test: Mit Lena durch Berlin

    Clevershuttle im Test: Mit Lena durch Berlin

    Manchmal ist der ÖPNV nicht die bequemste Art, sich in einer Stadt wie Berlin oder München fortzubewegen, Taxis hingegen sind auf Dauer ziemlich teuer. Clevershuttle transportiert mehrere Passagiere auf einer Fahrt, was günstiger ist. Wir haben das Sammeltaxi in Berlin ausprobiert.
    Ein Erfahrungsbericht von Tobias Költzsch

    28.12.201747 KommentareVideoAudio
  2. VDE 8 Berlin-München: Schnelle ICE-Fahrt mit schnellem Internet

    VDE 8 Berlin-München: Schnelle ICE-Fahrt mit schnellem Internet

    Wer von München nach Berlin will, hat seit kurzem eine schnelle Alternative zum Flugverkehr. Wir sind in einem der ICEs gefahren und waren ziemlich angetan vom Verkehrsprojekt Deutsche Einheit 8 - vor allem vom WWAN. Mit den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) kann die Deutsche Bahn allerdings nicht ganz mithalten.
    Ein Praxistest von Andreas Sebayang

    21.12.201786 KommentareVideo
  3. ÖPNV: BVG startet Pilotprojekt mit Fahrdienst

    ÖPNV: BVG startet Pilotprojekt mit Fahrdienst

    Ein größeres Angebot für Berliner Nahverkehrskunden: Die BVG will zusammen mit der Mercedes-Tochter Viavan einen Fahrdienst anbieten. Passagiere rufen per App einen Kleinbus und lassen sich zusammen mit anderen zu ihrem Ziel bringen.

    20.12.20176 KommentareVideo
  1. Solarstrom: Der erste Solarzug der Welt nimmt seinen Betrieb auf

    Solarstrom: Der erste Solarzug der Welt nimmt seinen Betrieb auf

    Sonne gibt es genug in Australien. Das nutzt eine kleine, gemeinnützige Eisenbahngesellschaft aus: Sie nimmt einen Pendelzug in Betrieb, der mit Strom von Solarmodulen auf dem Dach betrieben wird.

    15.12.201739 KommentareVideo
  2. VBB: Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

    VBB : Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

    Nutzer von Online-Tickets in Berlin und Brandenburg für den ÖPNV müssen aufpassen. Wer sein Ticket nicht zwei Minuten vor Abfahrt erworben hat, wird zum Schwarzfahrer erklärt - obwohl diese Regel kaum dokumentiert ist.
    Von Andreas Sebayang

    30.11.2017516 KommentareVideo
  3. Siemens und Schunk: Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen

    Siemens und Schunk: Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen

    Große Fahrzeuge müssen besonders schnell aufgeladen werden, weil der Akku sehr groß ist. Siemens plant, Bussen eine Leistungsaufnahme von 600 Kilowatt zu ermöglichen. Einen Pantografen brauchen die Fahrzeuge dafür nicht. Konkurrent Schunk steigert auf ein Megawatt, allerdings mit Onboard-Pantograf.

    15.11.201742 KommentareVideo
  1. Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden

    Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden

    Die tägliche Pendelei mit dem Zug soll cool werden: Die Deutsche Bahn hat ein Konzept für den Nahverkehrszug der Zukunft vorgestellt. Der bietet Abteile zum Schlafen, aber auch Videospiele, Fernsehen und Sportgeräte.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    10.11.2017332 KommentareVideo
  2. Roboterbus: Washington DC, Berlin, Frankfurt, Kyritz

    Roboterbus: Washington DC, Berlin, Frankfurt, Kyritz

    Eine brandenburgische Kleinstadt will mit den Großen mitziehen und einen autonomen Bus anschaffen. Das ist aber gar nicht so einfach. So ist der Höhepunkt des ersten Pressetermins dann auch kein Bus - sondern eine Torte.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    07.11.20173 KommentareVideo
  3. Bombardier Primove: Die BVG hat Probleme mit ihren Berliner Induktionsbussen

    Bombardier Primove: Die BVG hat Probleme mit ihren Berliner Induktionsbussen

    Die E-Busse mit effizienter Primove-Induktionsladetechnik stehen in Berlin derzeit nur im Depot herum. Derweil testet die BVG einen Bus mit Stecker, dessen Reichweite für einen Tag im Stadtverkehr allerdings nicht ausreicht.

    07.11.201714 KommentareVideo
  1. Coradia iLint: Brennstoffzellenzug von Alstom soll in Brandenburg fahren

    Coradia iLint: Brennstoffzellenzug von Alstom soll in Brandenburg fahren

    Schluss mit Diesel: Pendler aus dem Berliner Umland sollen künftig mit sauberen Zügen fahren. Die brandenburgische Eisenbahngesellschaft NEB will sie mit Brennstoffzellenzügen befördern.

    01.11.201734 KommentareVideo
  2. Soziale Netzwerke: Verdi vermutet Kontrolle von BVG-Personal in Facebook & Co.

    Soziale Netzwerke: Verdi vermutet Kontrolle von BVG-Personal in Facebook & Co.

    Die Entdeckung einer Jobausschreibung für einen Media Screener der BVG macht die Gewerkschaft Verdi stutzig. Es stellt sich die Frage, ob das Unternehmen damit die eigenen Mitarbeiter kontrollieren will. Das sei nicht das erste Mal, heißt es.

    13.10.201733 KommentareVideo
  3. Autonomes Fahren: Busbetriebshof soll automatisiert werden

    Autonomes Fahren: Busbetriebshof soll automatisiert werden

    Selbstfahrende Busse und Tankroboter: Das KIT und die Verkehrsbetriebe SSB haben eine Studie erstellt, wie sich die Abläufe in einem Busbetriebshof automatisieren lassen.

    02.10.201726 KommentareVideo
  4. ÖPNV: Der Volocopter fliegt autonom in Dubai

    ÖPNV: Der Volocopter fliegt autonom in Dubai

    Erfolgreicher Erstflug für den autonomen Volocopter: Das Fluggerät ist in Dubai erstmals ohne Pilot geflogen. In fünf Jahren sollen die Volocopter als Lufttaxis Passagiere befördern.

    27.09.20175 KommentareVideo
  5. Autonomes Fahren: Japan testet fahrerlosen Bus auf dem Land

    Autonomes Fahren: Japan testet fahrerlosen Bus auf dem Land

    Ortschaften auf den Land mit immer weniger und immer älteren Einwohnern erfordern neue Konzepte für den öffentlichen Nahverkehr. In Japan sollen künftig fahrerlose Busse Fahrgäste befördern. In einer Kleinstadt wird das getestet.

    20.09.201713 Kommentare
  6. S-Bahn Berlin: Softwareprobleme ausgerechnet zur Ifa

    S-Bahn Berlin: Softwareprobleme ausgerechnet zur Ifa

    Ifa 2017 Die Berliner S-Bahn hat ausgerechnet zu einer der wichtigsten Technikmessen mit Zugausfällen und Signalstörungen zu kämpfen. Ausweichmöglichkeiten existieren, doch auch da gibt es teilweise erhebliche Probleme.

    31.08.20174 Kommentare
  7. E-Ticket Deutschland: Tarife von 377 Verkehrsunternehmen werden auf Linie gebracht

    E-Ticket Deutschland: Tarife von 377 Verkehrsunternehmen werden auf Linie gebracht

    Aus dem über zehn Jahre alten E-Ticket Deutschland soll bald eine deutschlandweit einsetzbare Karte für den ÖPNV werden. Dazu werden zahlreiche Tarifeigenarten erfasst, die Darstellung wird standardisiert und in digitaler Form verarbeitbar gemacht. Die Bedienung bleibt allerdings uneinheitlich.

    13.07.201740 Kommentare
  8. ÖPNV in Berlin: Wie die BVG virtuelle Busfahrten erfindet

    ÖPNV in Berlin : Wie die BVG virtuelle Busfahrten erfindet

    Wer in Berlin mit der BVG Bus fährt, versucht die mangelhafte ÖPNV-Pünktlichkeit oft mit Apps zu kompensieren und sich zu informieren. Das wird aber spätestens dann ein Problem, wenn die Fahrten nur virtuell stattfinden - sogar mit echt wirkenden Verspätungen.
    Von Andreas Sebayang

    30.06.2017106 KommentareVideo
  9. ÖPNV: Chinesisches Unternehmen entwickelt schienenlose Straßenbahn

    ÖPNV: Chinesisches Unternehmen entwickelt schienenlose Straßenbahn

    Eine neue Idee für den Nahverkehr: Der chinesische Lokhersteller CRRC hat die Straßenbahn vereinfacht. Sein Zug fährt auf der Straße statt auf Schienen.

    08.06.2017123 Kommentare
  10. Hannover Messe und Cebit: Die Deutsche Bahn ärgert Messebesucher

    Hannover Messe und Cebit : Die Deutsche Bahn ärgert Messebesucher

    Hannover Messe 2017 Hunderttausende Messebesucher und zwei Fahrscheinautomaten: Der Besuch der Hannover Messe war für Bahnfahrer noch qualvoller als bei der Cebit. Es gibt aber ein paar Tipps zum Ticketkauf.
    Ein Bericht von Andreas Sebayang

    26.04.201748 Kommentare
  11. ÖPNV: Uber macht den Bus überflüssig

    ÖPNV: Uber macht den Bus überflüssig

    Fahrdienst statt ÖPNV: Weil Busse zu teuer sind, setzt die kanadische Stadt Innisfil den Fahrdienst Uber ein, um die Bürger in der Stadt zu ihrem Ziel zu bringen.

    05.04.201739 Kommentare
  12. VBB Fahrcard: Berlin zeigt, welche Nachteile die E-Tickets haben können

    VBB Fahrcard: Berlin zeigt, welche Nachteile die E-Tickets haben können

    Das E-Ticket-System (VBB Fahrcard) in und um Berlin ist noch lange nicht fertig und schon werden die ersten Karten ausgetauscht. Jetzt ist ein Fall bekanntgeworden, bei dem ein Abokunde deswegen als Schwarzfahrer eingestuft wurde.
    Von Andreas Sebayang

    09.03.2017166 KommentareVideo
  13. RSSB und Thales: Zugeinstieg per Bluetooth-Ticket

    RSSB und Thales: Zugeinstieg per Bluetooth-Ticket

    Für den ÖPNV wird an einem neuen E-Ticket-System gearbeitet, das den Zugang beschleunigen und auch erleichtern soll. Das Kramen nach dem Ticket entfällt dank der Reichweite von Bluetooth Low Energy. Und mithilfe einer 3D-Kamera darf auch der Koffer ohne Ärger durch die Sperre.

    21.02.20176 Kommentare
  14. SBB: Digitales Schienennetz soll Kapazität um 30 Prozent steigern

    SBB: Digitales Schienennetz soll Kapazität um 30 Prozent steigern

    Ferngesteuerte Züge, neue Stellwerke und Dauerüberwachung der Fahrbahn. Die Schweizerischen Bundesbahnen planen, mit neuen Ansätzen deutlich mehr Züge auf die ohnehin gut ausgebaute Infrastruktur der Schweiz zu bringen. Erste Ergebnisse soll es 2025 geben.

    14.02.201725 KommentareVideo
  15. Verschlüsselung: Überwachungskameras in Washington mit Ransomware lahmgelegt

    Verschlüsselung: Überwachungskameras in Washington mit Ransomware lahmgelegt

    Nach Krankenhäusern, Stadtverwaltungen und der Metro von San Francisco hat es nun die Überwachungskameras der US-Hauptstadt getroffen. 70 Prozent der Geräte waren wegen einer Ransomware für mehrere Tage nicht nutzbar.

    30.01.20179 Kommentare
  16. Anschlüsse: Wi-Fi im Nahverkehr wichtiger als im ICE

    Anschlüsse: Wi-Fi im Nahverkehr wichtiger als im ICE

    Um bei Verspätungen Anschlusszüge zu finden, sollten U-Bahnen und Regionalzügen schnell mit offenen Gratis-WLAN ausgebaut werden. Das gelte besonders bei Regionalzügen auf dem Land.

    19.01.201712 Kommentare
  17. E-Ticket: Deutschland schafft die Papierfahrscheine ab

    E-Ticket: Deutschland schafft die Papierfahrscheine ab

    Bundesweit sollen Chipkarten oder Handytickets nutzbar sein: Für das E-Ticket werden 16 Millionen Euro vom Bundesverkehrsministerium bereitgestellt. Bis 2019 soll es deutschlandweite digitale Mobilitätsplattformen geben und wohl auch bundesweite Bewegungsprofile der Fahrgäste.

    06.01.2017180 Kommentare
  18. Peking: China bekommt 2017 ein drittes Magnetschwebebahn-System

    Peking: China bekommt 2017 ein drittes Magnetschwebebahn-System

    Chinas Hauptstadt Peking wird demnächst ein Magnetschwebebahn-System einsetzen. Der erste Zug wird bereits geliefert. Ab 2017 soll das ÖPNV-System die westlichen Außenbezirke mit der zentralen U-Bahn-Linie 1 verbinden.

    26.12.201643 Kommentare
  19. ÖPNV: Ganz schön abgefahren!

    ÖPNV: Ganz schön abgefahren!

    Bloß nicht im Stau stehen: Originelle Konzepte sollen die Menschen vom eigenen Auto in den öffentlichen Nahverkehr locken. Busse fahren über den Stau hinweg, Züge schweben über den Schienen oder schießen durch Röhren, Flüsse werden zu Straßen für futuristische Wassertaxis.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    21.12.2016130 KommentareVideoAudio
  20. Autonomes Fahren: Hamburg will fahrerlose Busse einsetzen

    Autonomes Fahren: Hamburg will fahrerlose Busse einsetzen

    In Hamburg sollen Anfang der 2020er-Jahre fahrerlose Busse unterwegs sein. Davon geht Hochbahn-Chef Henrik Falk aus. Fahrerlose Busse und U-Bahnen werden künftig normal sein.

    19.12.201620 Kommentare
  21. Open Data: Daten für den Schweizer Verkehr werden frei veröffentlicht

    Open Data: Daten für den Schweizer Verkehr werden frei veröffentlicht

    Auch die Schweiz hat eine Open-Data-Plattform gestartet, um die Daten des Öffentlichen Personennahverkehrs zentral zur Verfügung zu stellen. Noch ist sie im Aufbau, erste Daten gibt es aber bereits.

    06.12.20166 Kommentare
  22. San Francisco: Kostenfreier Nahverkehr dank Ransomware

    San Francisco: Kostenfreier Nahverkehr dank Ransomware

    Nach Krankenhäusern und Stadtverwaltungen hat es dieses Mal den Nahverkehr von San Francisco getroffen. Weil mehrere tausend Rechner und die die Fahrscheinautomaten eines Verkehrsbetriebes von Ransomware befallen waren, konnten Kunden kostenfrei fahren.

    28.11.201610 Kommentare
  23. Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert: Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo

    Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert: Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo

    Vom Flughafen mit Ruhe ins Nichts: Während in Deutschland die Magnetschwebetechnik aufgegeben wurde, geht es im verkehrsgeplagten Asien erst richtig los. In Südkorea wurde gar ein neues System in den praktischen Betrieb versetzt. Wir sind Probe gefahren und waren dabei fast alleine.
    Ein Bericht von Andreas Sebayang

    25.11.2016124 KommentareVideoAudio
  24. Trollino Hydrogen: Solaris liefert Oberleitungsbusse mit Brennstoffzelle

    Trollino Hydrogen: Solaris liefert Oberleitungsbusse mit Brennstoffzelle

    Lettlands Hauptstadt Riga bekommt besondere elektrische Oberleitungsbusse: Ein Dieselmotor fehlt den Fahrzeugen, stattdessen arbeiten die Busse mit einem Range Extender auf Basis einer Brennstoffzelle und einem Akku. Die Reichweite liegt zwischen einer Diesel-APU und einer Akkulösung.

    08.11.20166 KommentareVideo
  25. Nahverkehr: Hamburg und Berlin kaufen gemeinsam saubere Busse

    Nahverkehr: Hamburg und Berlin kaufen gemeinsam saubere Busse

    Zwei für Elektro: Berlin und Hamburg werden künftig zusammen Elektrobusse kaufen. Ziele der Initiative sind ein sauberer Nahverkehr und die Hersteller dazu zu bringen, Elektrobusse zur Serienreife weiterzuentwickeln.

    31.08.20168 KommentareVideo
  26. Öffentlicher Nahverkehr: Tesla plant Fahrdienst mit autonomen Fahrzeugen

    Öffentlicher Nahverkehr: Tesla plant Fahrdienst mit autonomen Fahrzeugen

    Bei einem Besuch in Norwegen hat Tesla-Gründer Elon Musk eine Lösung für den öffentlichen Nahverkehr angekündigt, die mit autonomen Fahrzeugen funktionieren könnte. Musk wollte sich aber nicht festlegen, was für Modelle das sein würden. Gewöhnliche Busse hat er nicht im Kopf.

    22.04.201632 KommentareVideo
  27. Umwandlung zum Hintergrundsystem: Touch-&-Travel-Ticket wird eingestellt

    Umwandlung zum Hintergrundsystem: Touch-&-Travel-Ticket wird eingestellt

    Das Handy-Ticketsystem Touch & Travel wird von der Deutschen Bahn eingestellt. Es gibt zu wenige Kunden. Es gibt allerdings Pläne, das System als Check-in-/Check-out- oder Be-in-/Be-out-System fortzuführen und in andere E-Ticket-Lösungen zu integrieren.

    21.03.201627 KommentareVideo
  28. ÖPNV: Das Rhein-Main-E-Ticket gehört abgeschafft!

    ÖPNV: Das Rhein-Main-E-Ticket gehört abgeschafft!

    Es könnte alles so einfach sein - isses aber nicht. Unsere Erfahrung zeigt: Das E-Ticket des Rhein-Main-Verkehrsverbundes macht nichts leichter, günstiger oder gar umweltfreundlicher.
    Von Andreas Sebayang

    17.03.2016151 Kommentare
Gesuchte Artikel
  1. Super Mario Run
    Nintendo bleibt trotz Enttäuschung beim Bezahlmodell
    Super Mario Run: Nintendo bleibt trotz Enttäuschung beim Bezahlmodell

    Die Umsatzerwartungen von Nintendo hat Super Mario Run laut Firmenchef Tatsumi Kimishima nicht erfüllt. Trotzdem sollen künftige Titel mit dem gleichen Bezahlmodell erscheinen - und das, obwohl Free-to-Play bei einem anderen Titel offenbar prächtig funktioniert.
    (Mario Run)

  2. AdvanceTV
    Tele Columbus führt neue Set-Top-Box für 4K vor
    AdvanceTV: Tele Columbus führt neue Set-Top-Box für 4K vor

    Der Kabelnetzbetreiber Tele Columbus hat ein neues Endgerät fertiggestellt. Es soll Streaming, lineares Fernsehen, mobile Endgeräte und einen Videorekorder vereinen. Auch ein 4K-Inhalte-Anbieter ist dabei.
    (Den Set Top Box)

  3. Tap to Translate
    Google-Übersetzer übersetzt Text direkt aus Apps
    Tap to Translate: Google-Übersetzer übersetzt Text direkt aus Apps

    Zum zehnten Geburtstag des Übersetzers spendiert Google der Android-App eine neue, praktische Funktion: Dank Tap to Translate lassen sich Texte direkt durch bloßes Kopieren übersetzen, ohne in die Übersetzeranwendung zu wechseln. Zusätzlich gibt es weitere Neuerungen für iOS-Nutzer.
    (Google übersetzer)

  4. Razzia oder Umzug
    Movie2k ist offline
    Razzia oder Umzug: Movie2k ist offline

    Das größte illegale Streamingportal für deutschsprachige Filme ist offline. Weder die Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen noch Torrentfreak kennen den Grund. Ein Zusammenhang mit der Verhaftung eines Uploaders ist möglich.
    (Movie2k)


Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #