VBB: Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

Nutzer von Online-Tickets in Berlin und Brandenburg für den ÖPNV müssen aufpassen. Wer sein Ticket nicht zwei Minuten vor Abfahrt erworben hat, wird zum Schwarzfahrer erklärt - obwohl diese Regel kaum dokumentiert ist.

Artikel von veröffentlicht am
Sofort gültige VBB-Tickets sind im VBB erst nach zwei Minuten gültig.
Sofort gültige VBB-Tickets sind im VBB erst nach zwei Minuten gültig. (Bild: S-Bahn Berlin GmbH/J. Donath)

Wer ein Online-Ticket kauft, der muss dies zwei Minuten vor Antritt einer Fahrt machen, wie der Tagesspiegel unter Berufung auf Stellungnahmen einiger Berliner Verkehrsunternehmen berichtet. Aufgefallen ist das einem Mitarbeiter der Bild-Zeitung, der sein Ticket erst kurz vor der Zugfahrt erworben hatte. Das Ticket zeigt einen Erwerb um 19:12, dem geplanten Abfahrtzeitpunkt der S-Bahnlinie S9. Kontrolliert wurde laut dem Bild-Mitarbeiter um 19:15 Uhr. Um 19:19 wurde offenbar das Schwarzfahrerticket ausgestellt, wie einer Twitter-Beschwerde an die in diesem Fall nicht zuständige BVG zeigt.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Objekte in Javascript: Von Literalen, Konstruktoren und Klassen
Objekte in Javascript: Von Literalen, Konstruktoren und Klassen

Objekte kennen alle Entwickler, in Javascript kann man dennoch leicht auf den Holzweg geraten. Wir zeigen, wo die Gefahren lauern und wie man auf dem richtigen Pfad bleibt.
Eine Anleitung von Dirk Koller


Arbeitsmarktstudie: Die Schweiz als Einkommensparadies für ITler
Arbeitsmarktstudie: Die Schweiz als Einkommensparadies für ITler

Mit einem Umzug aus Deutschland in die Schweiz können IT-Fachkräfte ihr Einkommen von einem auf den anderen Tag verdoppeln. Dann können sie sich auch ihren größten beruflichen Wunsch leisten: die 4-Tage-Woche.
Von Peter Ilg


Virtualisieren mit Windows, Teil 3: Betrieb und Pflege von VMs mit Hyper-V
Virtualisieren mit Windows, Teil 3: Betrieb und Pflege von VMs mit Hyper-V

Hyper-V ist ein Hypervisor, um VMs effizient verwalten zu können. Trotz einiger weniger Schwächen ist es eine gute Virtualisierungssoftware, wir stellen sie in drei Teilen vor. Im letzten geht es um Betrieb und Pflege der VMs.
Eine Anleitung von Holger Voges


    •  /