Abo
Anzeige

Internetsperren

Der Begriff Internetsperren hat zwei Bedeutungen: Zum einen geht es darum, den Zugang zu Websites zu sperren, auf denen bestimmte illegale Inhalte vorgehalten werden. Einige Länder lassen etwa Seiten mit Kinderpornografie blockieren. Hierzulande hat die damalige Familienministerin Ursula von der Leyen 2009 einen solchen Vorstoß gemacht. Die Unterhaltungsindustrie will gern den Zugang zu Seiten unterbinden, auf denen urheberrechtlich geschützte Inhalte angeboten werden. Sie steckt auch hinter den anderen Internetsperren: Nutzern, die dreimal dabei erwischt werden, solche Dateien zu tauschen, soll der Internetzugang gesperrt werden ("Three Strikes Out"). Frankreich hat sie als erstes Land mit der sogenannten Loi Hadopi eingeführt.

Artikel
  1. Zensurumgehung: Russland verbietet VPN-Dienste und Anonymisierungstools

    Zensurumgehung: Russland verbietet VPN-Dienste und Anonymisierungstools

    VPN-Dienste und Anonymisierungstools sind in vielen Staaten unverzichtbar. In Russland sollen diese Dienste verboten werden. In China hat Apple mehrere VPN-Apps aus seinem Appstore entfernt, weil diese keine gültige Lizenz vorweisen können.

    31.07.201722 Kommentare

  1. Kreditkarte: Großbritannien schafft Altersverifikation für Online-Pornos

    Kreditkarte: Großbritannien schafft Altersverifikation für Online-Pornos

    Eine Pornosperre, die nur nach Eingabe der Kreditkartendaten abgeschaltet werden kann, will die regierende konservative Partei in Großbritannien einführen. Das ist schon einmal gescheitert.

    18.07.201749 Kommentare

  2. Online-Handel: Websperren sollen Verbraucherschutz stärken

    Online-Handel: Websperren sollen Verbraucherschutz stärken

    Verbraucherschutzbehörden in Europa sollen künftig Internetangebote sperren oder löschen können, wenn diese gegen geltendes Verbraucherrecht verstoßen. Eine gerichtliche Anordnung soll dazu nicht notwendig sein.
    Ein Bericht von Jan Weisensee

    28.06.201718 Kommentare

Anzeige
  1. Terrorismus: Das böse, böse Internet

    Terrorismus: Das böse, böse Internet

    Die britische Premierministerin May will nach mehreren Terrorattacken die Menschenrechte einschränken und das Internet stärker regulieren. "Genug ist genug", könnte die Antwort ihrer Kritiker lauten.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    08.06.201796 Kommentare

  2. Mays Wahlprogramm: Britisches Internet soll sicherer Kinderspielplatz werden

    Mays Wahlprogramm: Britisches Internet soll sicherer Kinderspielplatz werden

    Die britischen Tories wollen sich nach einem Wahlerfolg das Internet vorknöpfen. Was auf einem Spielplatz nicht möglich ist, soll auch im Netz nicht erlaubt sein.

    20.05.201735 Kommentare

  3. WLAN-Störerhaftung: Regierung schlägt Sperrliste gegen Rechtsverstöße vor

    WLAN-Störerhaftung: Regierung schlägt Sperrliste gegen Rechtsverstöße vor

    Schneller als erwartet hat sich die Regierung auf den neuen Entwurf zur WLAN-Störerhaftung geeinigt. Behörden sollen nun die Möglichkeit bekommen, Hotspots vorübergehend abzuschalten.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    05.04.201766 Kommentare

  1. WLAN-Störerhaftung: Wie gefährlich sind die Netzsperrenpläne der Regierung?

    WLAN-Störerhaftung: Wie gefährlich sind die Netzsperrenpläne der Regierung?

    Drohen in Deutschland großflächige Netzsperren "auf Zuruf" von Rechteinhabern? Die neuen Pläne der Regierung für mehr Rechtssicherheit bei offenen WLANs stoßen auf scharfe Kritik.

    28.03.201729 Kommentare

  2. Scammer-Probleme: Britischer Provider sperrt Teamviewer aus

    Scammer-Probleme: Britischer Provider sperrt Teamviewer aus

    Wegen massiver Probleme mit Scammern und Betrügern sperrt der britische Provider Talk Talk derzeit Teamviewer aus seinem Netz aus. Kunden und dem Hersteller der Fernwartungssoftware gefällt das nicht.

    10.03.201730 KommentareVideo

  3. Internetzensur: China macht VPN genehmigungspflichtig

    Internetzensur: China macht VPN genehmigungspflichtig

    Wer in China einen VPN-Dienst betreiben will, muss künftig nett um Erlaubnis fragen - bei der Regierung. Für ausländische Unternehmen wird die Zensur immer mehr zum Problem.

    23.01.2017104 Kommentare

  1. Netzsperren: UK-Regierung könnte Pornozensur willkürlich beschließen

    Netzsperren: UK-Regierung könnte Pornozensur willkürlich beschließen

    Die derzeit im Vereinigten Königreich geplanten Zugangsbeschränkungen oder gar Netzsperren für Porno-Streaminganbieter im Internet könnten ohne jede parlamentarische Kontrolle durch die Regierung erlassen werden. Ein Parlamentsausschuss für Verfassungsfragen kritisiert das deutlich.

    17.01.201724 Kommentare

  2. South Carolina: US-Bundesstaat soll Porno-Sperre bekommen

    South Carolina: US-Bundesstaat soll Porno-Sperre bekommen

    Nur wer 20 US-Dollar zahlt, soll den Pornofilter auf neuen Computern entfernen können. Das sieht eine Gesetzvorlage für Internetsperren des Abgeordneten Bill Chumley vor.

    20.12.201676 Kommentare

  3. Verbotene Sexpraktiken: UK will Netzsperren für Porno-Zensur erzwingen

    Verbotene Sexpraktiken: UK will Netzsperren für Porno-Zensur erzwingen

    Die Porno-Zensur für bestimmte sexuelle Praktiken im Vereinigten Königreich soll für Streaming-Angebote mit Netzsperren durchgesetzt werden. Um Filme mit "konventionellen" Inhalten sehen zu können, soll es zudem eine strenge Alterskontrolle geben.

    24.11.201669 Kommentare

  1. Neue Richtlinie: EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

    Neue Richtlinie: EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

    Mit einem neuen Antiterrorgesetz sagt die EU Terroristen den Kampf an. Vor allem die Vorbereitung von Terrorakten soll damit europaweit kriminalisiert werden. Das hat erhebliche Auswirkungen auf das Internet und seine Nutzer.

    16.11.201630 Kommentare

  2. Soziale Medien: Türkische Regierung zensiert das Internet

    Soziale Medien: Türkische Regierung zensiert das Internet

    Whatsapp und Twitter funktionieren nicht mehr, auch sonst ist der Internetzugang in der Türkei eingeschränkt. Der Deutsche Journalisten-Verband protestiert gegen die Entscheidung der türkischen Regierung.

    04.11.201650 Kommentare

  3. Nach ISP-Blockaden: Urheberlobby will Sperren auf Betriebssystemebene

    Nach ISP-Blockaden: Urheberlobby will Sperren auf Betriebssystemebene

    Zusätzlich zu Internetsperren könnten auch große Betriebssystemhersteller wie Microsoft, Apple und Google illegale Downloads verhindern. Diese könnten sogar zu diesem Verhalten gesetzlich gezwungen werden, heißt es in einem Bericht der Film- und Fernsehindustrie.

    04.08.2016377 Kommentare

  1. BitTorrent: Domains von Kickass Torrents beschlagnahmt

    BitTorrent: Domains von Kickass Torrents beschlagnahmt

    Verhaftung und Beschlagnahmungen gegen eine der größten BitTorrent-Plattformen. Der mutmaßliche Betreiber soll in die USA ausgeliefert werden, wo ihm Urheberechtsverletzungen mit einem Volumen von über 1 Milliarde US-Dollar vorgeworfen werden.

    21.07.201614 Kommentare

  2. Europäisches Parlament: Netzsperren - Waffe gegen Terror oder Zensur?

    Europäisches Parlament: Netzsperren - Waffe gegen Terror oder Zensur?

    Das Europaparlament will es Staaten ermöglichen, in Ausnahmefällen Internetseiten zu sperren. Bürgerrechtler sind empört. Die wichtigsten Fakten zum Streit um die neue Anti-Terror-Richtlinie.
    Ein Bericht von Thomas Kirchner und Simon Hurtz

    06.07.20161 Kommentar

  3. Urteil: Youtube ist Menschenrecht

    Urteil: Youtube ist Menschenrecht

    Staaten dürfen ihren Bürgern den Zugang zu Youtube nicht verbieten: Das hat der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte entschieden und damit eine jahrelange Blockade der Türkei für unzulässig erklärt.

    02.12.2015262 Kommentare

  4. Bundesgerichtshof: Gema scheitert mit Klage für Internetsperren

    Bundesgerichtshof: Gema scheitert mit Klage für Internetsperren

    Der Bundesgerichtshof will Netzbetreiber nicht in Störerhaftung nehmen. Zuerst müssten Gema und Musikindustrie gegen die Betreiber illegaler Angebote und deren Hoster vorgehen. Doch grundsätzlich ausgeschlossen wurde die Störerhaftung und Sperren nicht.

    26.11.201526 Kommentare

  5. "Madame No" im Interview: "Es muss Konsequenzen geben!"

    "Madame No" im Interview: "Es muss Konsequenzen geben!"

    Die Vorratsdatenspeicherung hält sie für komplett verfehlt, die Safe-Harbor-Entscheidung des EuGH für eine Chance: Golem.de hat mit Sabine Leutheusser-Schnarrenberger - früher oft "Madame No" genannt - über Bürgerrechte, mangelnde Verantwortung bei Facebook und ehemalige Piraten gesprochen.
    Von Keywan Najafi Tonekaboni

    10.11.201548 Kommentare

  6. Internetfreiheit: China zensiert am meisten

    Internetfreiheit: China zensiert am meisten

    Um die Freiheit des Internets ist es in vielen Staaten der Welt nicht gut bestellt. Auch zwei europäische Länder haben im vergangenen Jahr deutlich Minuspunkte gesammelt. Deutschland verschlechterte sich ebenfalls.

    29.10.201517 Kommentare

  7. EU: Britischer Pornofilter wird illegal

    EU: Britischer Pornofilter wird illegal

    Laut der Verordnung der EU-Kommission ist der britische Pornofilter nicht mehr zulässig. Jetzt will die Regierung die Internetsperren irgendwie fortsetzen.

    29.10.201570 Kommentare

  8. Streaming-Portal: Geld- und Bewährungsstrafe für Kino.to-Helfer

    Streaming-Portal: Geld- und Bewährungsstrafe für Kino.to-Helfer

    Zwei Kino.to-Uploader müssen zum Teil hohe Geldstrafen zahlen, kommen aber mit Haftstrafen auf Bewährung davon. Beide haben gestanden und auf eine Revision verzichtet.

    13.10.201517 Kommentare

  9. Anonymisierung: Russische Regierung kann Tor nicht stoppen

    Anonymisierung: Russische Regierung kann Tor nicht stoppen

    Das russische Innenministerium versucht schon lange, gegen das Tor-Netzwerk vorzugehen. Deshalb hat die Behörde im vergangenen Jahr einen Auftrag zur Identifizierung von Nutzern ausgeschrieben - doch das ist nicht so einfach wie gedacht.

    09.09.201540 Kommentare

  10. Magenta Mobil Start: Deutsche Telekom startet mit speziellem Kindertarif

    Magenta Mobil Start: Deutsche Telekom startet mit speziellem Kindertarif

    Ifa 2015 Die Deutsche Telekom hat einen speziellen Mobilfunktarif für Kinder vorgestellt. Er kann an die Bedürfnisse der älter werdenden Sprösslinge angepasst werden und wird auch als Familienvariante angeboten.

    04.09.20159 Kommentare

  11. Torrent: Telekom lehnt Sperrung von The Pirate Bay ab

    Torrent: Telekom lehnt Sperrung von The Pirate Bay ab

    Die Deutsche Telekom weigert sich, eine Sperranforderung für The Pirate Bay, isohunt.to und h33t.to umzusetzen. Das hatte der Verband der Österreichischen Musikwirtschaft gefordert.

    27.08.201550 Kommentare

  12. Österreich: Provider müssen illegale Filmportale sperren

    Österreich: Provider müssen illegale Filmportale sperren

    Der Verein für Anti-Piraterie (VAP) feiert ein Urteil zu Internetsperren. Die Provider müssen die Kosten übernehmen. IP-Sperren sollen folgen. Ein Anwalt hält eine ähnliche Entscheidung in Deutschland für möglich.
    Von Achim Sawall

    02.07.2015122 Kommentare

  13. Überwachung: Französische Provider müssen Kisten zum Abhören installieren

    Überwachung: Französische Provider müssen Kisten zum Abhören installieren

    Die Geheimdienste in Frankreich sollen mehr Befugnisse bei der Überwachung des Internetverkehrs bekommen. Künftig sollen sie Daten direkt bei den Providern über sogenannte "Boîtes Noires" (schwarze Kisten) abgreifen können - auch gegen deren Willen und ohne richterlichen Beschluss.

    17.04.201548 Kommentare

  14. Russland: Sperren für VPNs und Tor gefordert

    Russland: Sperren für VPNs und Tor gefordert

    Behörden und führende Telekommunikationsunternehmen in Russland haben sich dafür ausgesprochen, VPNs und das Anonymisierungsnetzwerk Tor zu sperren.

    12.02.201570 Kommentare

  15. Frankreich: Internetsperren auch für terroristische Inhalte

    Frankreich: Internetsperren auch für terroristische Inhalte

    Innerhalb von 24 Stunden müssen ISPs in Frankreich künftig Internetsperren umsetzen. Sie dürfen jetzt für Webseiten mit terroristischen Inhalten erteilt werden. Eine gerichtliche Prüfung gibt es weiterhin nicht.

    09.02.201519 Kommentare

  16. Internetfreiheit: Minuspunkte für Leistungsschutzrecht in Deutschland

    Internetfreiheit: Minuspunkte für Leistungsschutzrecht in Deutschland

    Im weltweiten Vergleich unterliegt das Internet in Deutschland wenig Verboten. Eine Studie listet mehrere Punkte auf, die den Zugang zu Inhalten und die Rechte der Nutzer einschränken.

    08.12.201429 Kommentare

  17. Schweiz: Netzbetreiber verpflichten sich zur Netzneutralität

    Schweiz: Netzbetreiber verpflichten sich zur Netzneutralität

    Die Netzbetreiber der Schweiz verpflichten sich zu Netzneutralität, Routerfreiheit und gegen Internetsperren. Doch es gibt viele Ausnahmen.

    07.11.201413 Kommentare

  18. Internetzensur: Tor und die große chinesische Firewall

    Internetzensur: Tor und die große chinesische Firewall

    Das Tor-Team hat erneut die Effektivität der chinesischen Great Firewall getestet und dabei ein Verfahren genutzt, bei dem es seine Untersuchungen von außerhalb des Landes vornehmen kann.

    14.10.201412 Kommentare

  19. Ofcom: Briten schalten den Pornofilter ab

    Ofcom: Briten schalten den Pornofilter ab

    Die Internetsperren gegen Pornografie in Großbritannien werden von den Nutzern nicht angenommen. Das geht aus einer Studie der Medienaufsichtsbehörde Ofcom über das "familienfreundliche Network Level Filtering" hervor.

    23.07.2014121 Kommentare

  20. Oberster Gerichtshof: Österreichs Provider gegen Internetsperren zu Kino.to

    Oberster Gerichtshof: Österreichs Provider gegen Internetsperren zu Kino.to

    Nach einem Kino.to-Urteil des Obersten Gerichtshofs Österreichs müssen Provider Internetsperren errichten, auch wenn Urheberrechtsverletzungen nicht bewiesen sind. Erst bei verhängter Beugehaft gegen den Provider wird die Rechtmäßigkeit überprüft.

    23.07.201485 Kommentare

  21. Gesetzgebung: IT-Branche will neue Gesetze zuvor überprüfen

    Gesetzgebung: IT-Branche will neue Gesetze zuvor überprüfen

    Der Bitkom bietet der Bundesregierung eine IT-Verträglichkeitsprüfung für neue Gesetze an. Möglicherweise dachte der Branchenverband dabei auch an die Vorratsdatenspeicherung und das Gesetz für Internetsperren.

    01.07.201414 Kommentare

  22. Europawahlen: Es geht um das Netz

    Europawahlen: Es geht um das Netz

    Die vergangenen Wochen haben gezeigt, dass die wichtigsten netzpolitischen Entscheidungen inzwischen in Europa fallen. Golem.de hat daher die Parteien gefragt, wie es nach den Wahlen mit der Netzpolitik weitergehen soll.

    20.05.201472 Kommentare

  23. Andrej Soldatow: "Russland ist heute führend in der Internetzensur"

    Andrej Soldatow: "Russland ist heute führend in der Internetzensur"

    Blogger werden gegängelt und selbst Moskaus Stadtverwaltung überwacht das Netz: Der Journalist Andrej Soldatow spricht über Zensur in Russland und den FSB in der Ukraine.

    10.05.2014124 Kommentare

  24. Overblocking: Microsoft sperrt Onlinemagazin Torrentfreak

    Overblocking: Microsoft sperrt Onlinemagazin Torrentfreak

    Microsoft lässt seine Mitarbeiter keine Nachrichten von Torrentfreak mehr lesen. Das journalistische Angebot ist - offenbar durch einen Fehler - als Quelle von Filesharing blockiert.

    31.03.201416 Kommentare

  25. EU-Kino.to-Urteil: Constantin Film will Internetsperren gerichtlich durchsetzen

    EU-Kino.to-Urteil: Constantin Film will Internetsperren gerichtlich durchsetzen

    Das Filmstudio Constantin Film will Internetsperren gegen illegale Streamingangebote in Deutschland gerichtlich durchsetzen. Das ermöglicht das gestrige Urteil des Europäischen Gerichtshofs zu Kino.to.

    28.03.201478 Kommentare

  26. Europäischer Gerichtshof: Internetsperren gegen Angebote wie Kino.to sind zulässig

    Europäischer Gerichtshof  : Internetsperren gegen Angebote wie Kino.to sind zulässig

    Der Europäische Gerichtshof hat in einer Klage zu Kino.to geurteilt, dass Internetsperren gegen illegale Angebote zulässig sind. Constantin Film hatte gegen einen Internetprovider geklagt.

    27.03.201467 Kommentare

  27. Netzsperren: "Löschen statt sperren" funktioniert

    Netzsperren: "Löschen statt sperren" funktioniert

    Mit dem Stopp der Netzsperren hatte die Netzgemeinde einen großen Erfolg errungen. Nun zeigt sich, dass das Löschen von Seiten mit kinderpornografischen Inhalten sehr schnell möglich ist.

    26.02.201436 Kommentare

  28. Microsoft: Bing bringt zensierte China-Suche ins Ausland

    Microsoft: Bing bringt zensierte China-Suche ins Ausland

    Antizensuraktivisten haben festgestellt, dass Bing selbst im Ausland zensierte Trefferlisten ausgibt, wenn chinesische Suchanfragen eingehen. Microsoft spricht von einem Systemfehler.

    12.02.201410 Kommentare

  29. Internetgesetz: Türkei darf Webseiten ohne Gerichtsbeschluss sperren

    Internetgesetz: Türkei darf Webseiten ohne Gerichtsbeschluss sperren

    Ein neues Gesetz erweitert die Befugnisse der türkischen Telekommunikations-Aufsichtsbehörde drastisch. Künftig dürfen Webseiten sofort und ohne Gerichtsbeschluss gesperrt werden. Die Opposition spricht von Zensur.

    06.02.201412 Kommentare

  30. Dr.Web: Antivirensoftware blockiert Urheberrechtverletzungen

    Dr.Web: Antivirensoftware blockiert Urheberrechtverletzungen

    Dr.Web 9.0 schützt nicht nur vor Viren, sondern wahrt auch die Rechte der Film- und Musikindustrie. Das neue Feature ist zum ersten Mal in der Antivirensoftware enthalten.

    05.02.201440 Kommentare

  31. Andrea Voßhoff: "Datenschutz muss internettauglich werden"

    Andrea Voßhoff: "Datenschutz muss internettauglich werden"

    Die neue Bundesdatenschutzbeauftragte Andrea Voßhoff hat offiziell ihr Amt angetreten. Das umstrittene Thema Vorratsdatenspeicherung sparte sie in ihrer Antrittsrede aus.

    04.02.20148 Kommentare

  32. IP-Blocking bei Coursera: USA schließen Studenten aus Sudan, Iran und Kuba aus

    IP-Blocking bei Coursera: USA schließen Studenten aus Sudan, Iran und Kuba aus

    Das Streaming von Univorlesungen verstößt gegen US-Exportbeschränkungen. Das Unternehmen Coursera muss IP-Adressen aus Sudan, Iran und Kuba blockieren.

    29.01.201422 Kommentare

  33. Urteil: Google muss peinliche Fotos verstecken

    Urteil  : Google muss peinliche Fotos verstecken

    Der ehemalige FIA-Chef Max Mosley hat einen Etappensieg errungen: Google muss Fotos, die ihn bei einer Sexparty zeigen, aus seinen Suchergebnissen löschen. Das Urteil des Landgerichts Hamburg dürfte aber kaum das letzte Wort in dieser Sache sein.

    24.01.2014107 Kommentare

  34. Datenschutzbeauftragte: Schaar-Nachfolgerin befürwortet Vorratsdatenspeicherung

    Datenschutzbeauftragte: Schaar-Nachfolgerin befürwortet Vorratsdatenspeicherung

    Die CDU-Politikerin Andrea Voßhoff soll die neue Bundesdatenschutzbeauftragte werden. Anders als ihr Vorgänger lehnt sie die anlasslose Speicherung von Nutzerdaten nicht ab.

    17.12.201346 Kommentare

  35. The Pirate Bay: Neues System soll Domains überflüssig machen

    The Pirate Bay: Neues System soll Domains überflüssig machen

    The Pirate Bay ist in Peru angekommen. Nun soll ein neuer Browser folgen, bei dem keine Webadressen mehr benötigt werden. Doch bisher gibt es nur einen Firefox 23 im Bundle mit dem Tor-Client Vidalia und einer Proxy-Konfiguration, um die Datenzeiten zu verkürzen.

    13.12.201337 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
Anzeige

Empfohlene Artikel
  1. Bundestag beschließt Internetsperren
    Bundestag beschließt Internetsperren

    Der Bundestag hat das Gesetz zur Erschwerung des Zugangs zu kinderpornografischen Inhalten beschlossen. In letzter Minute war der Entwurf noch einmal entschärft worden. Gegner wollen den Kampf gegen die umstrittenen Internetsperren nun vor Gericht weiterführen.


Verwandte Themen
AK Zensur, White-IT, Zensur, Acta, SOPA, David Cameron, Kulturflatrate, Theresa May, Reddit, Virgin Media, Stiftung Datenschutz, Re:publica 2009, Markus Beckedahl, Thomas Hoeren

Gesuchte Artikel
  1. Focus-Stacking
    Automatisiert mit unendlicher Schärfentiefe fotografieren
    Focus-Stacking: Automatisiert mit unendlicher Schärfentiefe fotografieren

    Die Software Helicon Focus Pro ist in einer neuen Version erschienen. Sie kann aus Fotos mit jeweils leicht anderen Schärfepunkten ein scharfes Gesamtbild zusammensetzen. Neu ist der Zusatz Helicon Remote, der einige Spiegelreflexkameras fernsteuert und automatisiert mehrere Aufnahmen mit unterschiedlicher Schärfenebene macht.
    (Focus Stacking)

  2. Hack der Spracherkennung
    Siri auf dem iPhone 4 und iPod touch 4G
    Hack der Spracherkennung: Siri auf dem iPhone 4 und iPod touch 4G

    Apples Spracherkennung und -steuerung Siri funktioniert auch auf dem iPhone 4 und iPod touch 4G - allerdings nur mit installiertem iOS-5-Jailbreak und einem von Entwickler Steven Troughton-Smith ersonnenen Hack.
    (Iphone 4s Hack)

  3. Apple A5
    Warum das iPhone 4 keine Siri hat
    Apple A5: Warum das iPhone 4 keine Siri hat

    US-Berichten zufolge enthält der A5-Chip des iPhone 4S einen speziellen Audioprozessor des Designers Audience. Die Integration dieses DSPs soll auch dafür verantwortlich sein, dass das iPhone 4 nicht mit der Spracherkennung Siri arbeiten kann.
    (Siri Iphone 4)

  4. Sony Xperia U
    Android-Smartphone für 260 Euro
    Sony Xperia U: Android-Smartphone für 260 Euro

    Mit dem Xperia U hat Sony das dritte neue Xperia-Modell vorgestellt. Der Neuling stellt den künftigen Einstieg in die Xperia-Welt dar. Das Smartphone erscheint zunächst mit Android 2.3 alias Gingerbread, erhält aber später ein Update auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich.
    (Sony Xperia U)

  5. Congstar Full Flat
    30-Euro-Handy-Flatrate nun dauerhaft mit Datenflatrate
    Congstar Full Flat: 30-Euro-Handy-Flatrate nun dauerhaft mit Datenflatrate

    Congstar hat nochmals auf die Konkurrenz reagiert, die Kunden derzeit mit günstigen Handy- und Datenflatrates für sich gewinnen will. Bis zum Jahresende gibt es die Full Flat für 30 Euro mit einer kostenlosen Datenflatrate nun dauerhaft.
    (Congstar)

  6. God of War Ascension
    "Gunst der Götter"-Beta über Playstation Plus
    God of War Ascension: "Gunst der Götter"-Beta über Playstation Plus

    Das nächste God of War soll neben einer Kampagne auch mehrere Multiplayermodi enthalten, der wichtigste trägt den Namen "Gunst der Götter". Laut Sony beginnt schon bald der Betatest - angeblich zuerst über Playstation Plus.
    (God Of War Ascension)

  7. Smartphone
    HTC One erhält Update auf Android 4.2.2
    Smartphone: HTC One erhält Update auf Android 4.2.2

    HTC hat damit begonnen, das Update auf Android 4.2.2 für das Smartphone-Modell One zu verteilen. Damit erhält HTCs Topmodell nun die aktuelle Hauptversion von Android. Mit dem Update wird auch Sense 5 aktualisiert.
    (Android 4.2.2)


RSS Feed
RSS FeedInternetsperren

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige