• IT-Karriere:
  • Services:

Jugendschutz: Sicherer Cloudflare DNS filtert zu viel

LGBTQ-Inhalte waren für die Filter von Cloudflare auch nur Pornografie. Das sei "dumm" und ein "Fehler" gewesen und nun behoben.

Artikel veröffentlicht am ,
Cloudflares gefiltertes DNS hat Seiten der LGBTQ-Community blockiert.
Cloudflares gefiltertes DNS hat Seiten der LGBTQ-Community blockiert. (Bild: Pixabay.com/Montage: Golem.de)

Der Internetdiensteanbieter Cloudflare hat zwei Jahre nach dem Start seines öffentlichen DNS-Angebots eine gefilterte Variante seines Dienstes vorgestellt. Nutzer sollen damit Malware blockieren können sowie mit dem Dienst "für Familien" auch Erwachseneninhalte wie Pornografie. Dabei ging Cloudflare aber deutlich zu weit und blockierte auch Webseiten der LGBTQ-Community. Der Cloudflare-CEO und -Gründer Matthew Prince bezeichnete das als "Fehler" und auf Twitter als "dumm".

Stellenmarkt
  1. Münchner Verkehrs- und Tarifverbund GmbH (MVV), München
  2. Hochschule Osnabrück, Osnabrück

Inzwischen sei dieses Verhalten abgestellt worden und das Unternehmen habe Maßnahmen ergriffen, damit die betroffenen Seiten künftig nicht wieder von dem Dienst blockiert würden, beteuert Prince in einem ausführlichen Blogpost.

DNS-Filter mit menschlichen Problemen

Öffentlich auf die viel zu weitreichenden Filterregeln hingewiesen hatte unter anderem Sarah Jamie Lewis, die die gemeinnützige Organisation Open Privacy leitet. Als Kommentar auf die Ankündigung von Prince, dass das Verhalten abgestellt werden soll, schreibt Lewis: "Cloudflare beschreibt dies als 'Fehler', aber es ist offensichtlich, dass dies ein systemisches Problem ist - wenn sie irgendjemanden hätten, der auch nur entfernt damit zu tun hat, Ressourcen für marginalisierte Gemeinschaften nicht zu blockieren, wären die Probleme sofort offensichtlich gewesen".

Das Unternehmen Cloudflare ist in den vergangenen Jahren immer wieder dafür kritisiert worden, dass es nur sehr zögerlich Webseiten mit rechtsextremen Inhalten von seinen Diensten ausschloss. Lewis weist nun zudem darauf hin, dass zum Beispiel auch ein bekanntes Neo-Nazi-Forum nicht von dem Familien-Filter blockiert worden sei - im Gegensatz zu den LGBTQ-Inhalten.

Cloudflare-CEO Prince fordert in seinem Blogpost dazu auf, dass sich Nutzer mit Hinweisen an das Unternehmen wenden könnten, falls diese auf Webseiten stießen, die auch von einem Familienfilter nicht blockiert werden sollten. Lewis schreibt dazu, dass eine Whitelist das Problem aber wohl nicht lösen könne.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€ (Release: 25. Juni)
  2. 699€ (Vergleichspreis 844€)
  3. (u. a. Samsung Galaxy Smartphones günstiger, Beauty-Bestseller von L'Oreal Men Expert und Garnier...

elgooG 02. Apr 2020 / Themenstart

Ein Browser der Pornographie filtert, würde auch keinen weiteren Tag überleben. Die...

prolemiker 02. Apr 2020 / Themenstart

Cloudflare filtert die, unter dem 1.1.1.1 DNS. Seit dem ist der bei mir rausgeflogen...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Asus-Gaming-Monitor mit 43 Zoll Diagonale - Test

Zwar ist der PG43UQ mit seinen 43 Zoll noch immer ziemlich riesig, er passt aber zumindest noch gut auf den Schreibtisch. Und dort überrascht der Asus-Monitor mit einer guten Farbdarstellung und hoher Helligkeit.

Asus-Gaming-Monitor mit 43 Zoll Diagonale - Test Video aufrufen
5G: Neue US-Sanktionen sollen Huawei in Europa erledigen
5G
Neue US-Sanktionen sollen Huawei in Europa erledigen

Die USA verbieten ausländischen Chipherstellern, für Huawei zu arbeiten und prompt fordern die US-Lobbyisten wieder einen Ausschluss in Europa.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Android Huawei bringt Smartphone mit großem Akku für 150 Euro
  2. Android Huawei stellt kleines Smartphone für 110 Euro vor
  3. Global Analyst Summit Huaweis "gegenwärtiges Ziel ist, zu überleben"

Lego Education Spike Prime: Block für Block programmieren lernen
Lego Education Spike Prime
Block für Block programmieren lernen

Mathe büffeln? Formeln pauken? Basic-Code entwickeln? Ganz ehrlich: Es gibt angenehmere Arten, die MINT-Welt kennenzulernen.
Ein Test von Jan Rähm

  1. Lego Technic und Mindstorms Basteln mit Klemmbausteinen
  2. ISS Lego bringt Bausatz der Internationalen Raumstation
  3. Anzeige LEGO Technic Kranwagen bringt doppelten Bauspaß

Energieversorgung: Wasserstoff-Fabrik auf hoher See
Energieversorgung
Wasserstoff-Fabrik auf hoher See

Um überschüssigen Strom sinnvoll zu nutzen, sollen in der Nähe von Offshore-Windparks sogenannte Elektrolyseure installiert werden. Der dort produzierte Wasserstoff wird in bestehende Erdgaspipelines eingespeist.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Industriestrategie EU plant Allianz für sauberen Wasserstoff
  2. Energie Dieses Blatt soll es wenden
  3. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

    •  /