Abo

European Space Agency

Artikel
  1. Remove Debris: Europäer testen Einfangen von Weltraumschrott

    Remove Debris: Europäer testen Einfangen von Weltraumschrott

    Beim Einsammeln von Weltraumschrott hat ein europäisches Projekt einen Erfolg verbucht: Es hat einen kleinen Satelliten mit dem Netz eines großen eingefangen. So sollen künftig Schrottteile und kaputte Satelliten aus dem Orbit entfernt werden.

    21.09.201815 KommentareVideo
  2. Mars: Planet der Roboteraffen

    Mars: Planet der Roboteraffen

    Ein Roboterschwarm soll ein weiteres Geheimnis des Mars lüften: Wie entstand der riesige Canyon Valles Marineris? Der Roboteraffe Charlie soll dabei helfen, muss für den interplanetaren Einsatz aber noch fit gemacht werden.
    Ein Bericht von Tim Kröplin

    04.09.20189 KommentareVideoAudio
  3. Satelliteninternet: Fraunhofer erreicht hohe Datenrate mit Beam Hopping

    Satelliteninternet: Fraunhofer erreicht hohe Datenrate mit Beam Hopping

    Satelliteninternet kann mit DVB-S2X und Beam Hopping sehr viel mehr als bisher. Das will das Fraunhofer IIS bewiesen haben.

    20.07.201813 Kommentare
  4. ESA: Der neue Feststoffbooster der Ariane 6 ist da

    ESA : Der neue Feststoffbooster der Ariane 6 ist da

    Das erste Teil der nächsten Rakete der Esa ist erfolgreich getestet worden. Der P120C Feststoffbooster ist die erste Stufe der neuen Rakete. Sie wird gleichzeitig die Vega C antreiben. Der als Weltrekord angekündigte Test ist aber keiner.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    16.07.201835 Kommentare
  5. Mars 2020: Airbus soll Rover zum Probenaufsammeln konstruieren

    Mars 2020: Airbus soll Rover zum Probenaufsammeln konstruieren

    Mitte der 2020er Jahre will die Esa Gesteinsproben vom Mars auf die Erde bringen. Dazu wird sie einen Rover auf den Mars schicken. Er nimmt aber selbst keine Proben, sondern sammelt Probenkanister ein, die ein Rover der Nasa hinterlassen hat.

    09.07.201813 KommentareVideo
Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Grasbrunn
  2. Bosch Gruppe, Abstatt
  3. Bosch Rexroth, Lohr am Main
  4. Paulinenpflege Winnenden, Winnenden


  1. Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium

    Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium

    Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    06.07.201861 Kommentare
  2. Raumfahrt: Der traditionelle Weg zur Internationalen Raumstation

    Raumfahrt: Der traditionelle Weg zur Internationalen Raumstation

    Mit Alexander Gerst wird erstmals ein deutscher Astronaut das Kommando über eine Mission der Internationalen Raumstation (ISS) übernehmen. Zunächst muss er dort aber ankommen.
    Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    06.06.201834 KommentareVideo
  3. Mission Horizons: @Astro_Alex fliegt wieder

    Mission Horizons : @Astro_Alex fliegt wieder

    Kurz nach 13 Uhr heben der deutsche Astronaut Alexander Gerst, die US-Astronautin Serena Maria Auñón-Chancellor und der russische Kosmonaut Sergeij Prokopjew in Kasachstan ab: Sie fliegen zur ISS, wo sie das nächste halbe Jahr leben und arbeiten werden.

    06.06.20188 KommentareVideo
  4. Tiangong-1: Viel Aufregung um ein Stück Weltraumraumschrott

    Tiangong-1 : Viel Aufregung um ein Stück Weltraumraumschrott

    Die Raumstation Tiangong-1 ist unkontrolliert über dem Südpazifik abgestürzt. Zuvor wurde sogar eine internationale Beobachtungskampagne einberufen. Dabei war die Raumstation nicht größer als ein Raumfrachter und unkontrollierte Abstürze von Weltraumschrott dieser Größe sind weitgehend normal.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    27.03.201860 Kommentare
  5. IBM: Watson wird in CIMON ins All geschossen

    IBM: Watson wird in CIMON ins All geschossen

    IBMs KI-System Watson bekommt ein Pixelgesicht, einen Körper und einen Astronauten zur Seite. Auf der ISS soll der Roboter getestet werden. Zunächst soll er als automatisierter Protokollführer von Experimenten und fliegende Kamera eingesetzt werden.

    26.02.201812 Kommentare
Verwandte Themen
Tschurjumow-Gerasimenko, Exomars, Rosetta, Made in Space, Weltraumschrott, DLR, ISS, Deep Space Industries, Galileo, Planetary Resources, Sojus, Weltraumbergbau, Falcon-9, Raumfahrt

Alternative Schreibweisen
Europäische Weltraumorganisation

RSS Feed
RSS FeedESA

  1. Jan Wörner (Esa): Trumps Idee einer ISS-Privatisierung ist unrealistisch

    Jan Wörner (Esa): Trumps Idee einer ISS-Privatisierung ist unrealistisch

    US-Präsident Donald Trump will keine Verlängerung der ISS-Mission finanzieren. Privatunternehmen sollen das Geld für den Betrieb aufbringen. Esa-Chef Jan Wörner hat nichts gegen eine Kommerzialisierung der Station. An eine Privatisierung glaubt er jedoch nicht.

    13.02.201826 KommentareVideo
  2. Raumfahrt: Europäer experimentieren mit wiederverwendbaren Raketen

    Raumfahrt: Europäer experimentieren mit wiederverwendbaren Raketen

    Fliegt die Ariane in Zukunft mehr als nur einmal? Nachdem das US-Raumfahrtunternehmen SpaceX die erste Stufe der Rakete Falcon 9 sicher landet und wiederverwendet, beschäftigen sich auch die Europäer mit Mehrwegraketen. In zwei Jahren soll erstmals ein Demonstrator starten.
    Von Werner Pluta

    02.02.201837 KommentareVideoAudio
  3. Raumfahrt: Falscher Orbit nach Kontaktverlust zur Ariane 5

    Raumfahrt : Falscher Orbit nach Kontaktverlust zur Ariane 5

    Im Livekommentar lief alles wie immer. Aber der Kontakt zur Rakete war längst verloren. Arianespace setzt damit das Vertrauen der Öffentlichkeit in seine Berichterstattung aufs Spiel. - Inzwischen steht fest: Die Rakete flog von Anfang an in die falsche Richtung.
    Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    26.01.2018111 Kommentare
  1. Games: US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

    Games: US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

    "Spektakulär" findet der wichtigste US-Branchenverband das Wachstum von Gaming-Hardware und -Software im Jahr 2017. Mittlerweile beschäftigen die Unternehmen der Spieleindustrie mehr als 220.000 Mitarbeiter allein in den USA.

    19.01.20187 KommentareVideo
  2. Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter

    Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter

    Der Astronaut als Aquanaut: In seiner Ausbildung war Matthias Maurer viel unter Wasser. Uns hat er erzählt, warum, wo er am liebsten hinfliegen möchte und welche Raumfahrt-Missionen für ernsthafte Raumfahrer nicht infrage kommen.
    Von Werner Pluta

    16.01.20185 KommentareVideoAudio
  3. SpaceX: Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar

    SpaceX: Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar

    Das Startfenster öffnet sich am Freitagabend Ortszeit: In Florida steht eine Rakete des US-Raumfahrtunternehmens SpaceX bereit. Sie soll einen geheimen Satelliten für die US-Regierung ins All bringen.

    03.01.201823 KommentareVideo
  1. WHO: "Gaming Disorder" wird offiziell als Krankheit eingestuft

    WHO: "Gaming Disorder" wird offiziell als Krankheit eingestuft

    Erstmals will die Weltgesundheitsorganisation das exzessive Computerspielen offiziell als Krankheit einstufen: als "Gaming Disorder". Die Entscheidung könnte die in Titeln wie Destiny 2 oder Star Wars Battlefront 2 kritisierten Mikrotransaktionen beeinflussen.

    29.12.201712 KommentareVideo
  2. Raumfahrt 2017: Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

    Raumfahrt 2017: Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

    Der Unternehmer und Investor Elon Musk hat die Raumfahrt in eine Geschichte von Erfolgen, Versprechen, Milliardären und Scharlatanen verwandelt. Die Falcon 9 seiner Firma SpaceX setzt private wie staatliche Konkurrenten immer mehr unter Druck.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    26.12.201766 KommentareVideoAudio
  3. Jaxa: Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

    Jaxa: Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

    Viel Platz, Wasser sowie Schutz vor Strahlung, Temperaturschwankungen und Meteoriten - das sollte ein Habitat Astronauten auf einem fremden Himmelskörper bieten. Auf dem Mond gibt es einen solchen Ort. Japanische Wissenschaftler haben ihn unter der Mondoberfläche gefunden.

    20.10.201767 Kommentare
  1. Sputnik: Piep, piep, kleiner Satellit

    Sputnik: Piep, piep, kleiner Satellit

    Vor 60 Jahren versetzte die Sowjetunion den Westen in helle Aufregung: Sie hatte zum ersten Mal ein von Menschen konstruiertes Objekt in die Erdumlaufbahn geschossen. Aber den Amerikanern machte dabei nicht nur zu schaffen, dass sie den Wettlauf ins All verloren hatten.
    Von Werner Pluta

    04.10.201736 KommentareVideo
  2. Nasa und Roskosmos: Gemeinsam stolpern sie zum Mond

    Nasa und Roskosmos: Gemeinsam stolpern sie zum Mond

    Russen und Amerikaner wollen gemeinsam eine Mondstation aufbauen, so lauteten die Meldungen. Was steht tatsächlich dahinter?
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    29.09.20177 Kommentare
  3. Raumfahrt: Forscher finden noch ein Bild von Rosetta

    Raumfahrt: Forscher finden noch ein Bild von Rosetta

    Göttinger Max-Planck-Forscher haben auf ihrem Server nicht nur Datenpakete gefunden - sondern auch ein Foto, das die Sonde Rosetta kurz vor ihrem Ende geschossen hat. Die automatische Erkennungssoftware konnte mit den Daten nichts anfangen.
    Von Werner Pluta

    29.09.201710 KommentareVideo
  1. Falcon 9: Wiederverwendung von Raketen kostet Leistung

    Falcon 9: Wiederverwendung von Raketen kostet Leistung

    Die Wiederverwendung von Raketenstufen ist bei SpaceX fast Alltag geworden. Aber sie bringt Verluste mit sich und ist nicht immer möglich.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    19.07.201759 KommentareVideo
  2. Space Launch System: Nasa muss Erstflug der neuen Trägerrakete erneut verschieben

    Space Launch System: Nasa muss Erstflug der neuen Trägerrakete erneut verschieben

    Rakete verspätet, viel Geld für Raumanzüge verschwendet: Zwei Berichte einer Aufsichtsbehörde setzen die US-Raumfahrtbehörde Nasa unter Druck.

    28.04.20170 KommentareVideo
  3. Weltraumschrott: "Der neue Aspekt sind die Megakonstellationen"

    Weltraumschrott: "Der neue Aspekt sind die Megakonstellationen"

    Hunderte oder Tausende Satelliten ermöglichen schnelles Internet auf der ganzen Welt. Für die einen sind die Pläne von SpaceX und Virgin Galactic ein Segen. Andere hingegen sehen diese Pläne kritisch: Auf der Konferenz über Weltraumschrott diskutieren Wissenschaftler über die Gefahren durch immer mehr Satelliten. Darüber haben wir mit einem Vertreter des Deutschen Zentrums für Luft und Raumfahrt gesprochen.
    Ein Interview von Werner Pluta

    19.04.201720 KommentareVideo
  4. Copernicus: Was die Satellitendaten bringen

    Copernicus: Was die Satellitendaten bringen

    Beobachtung von Bauprojekten, Erstellung von Seekarten, Smart Farming: Diese Woche ist ein neuer Copernicus-Satellit gestartet. Die Daten des Erdbeobachtungsprogramms stellt die Esa frei zur Verfügung. Was aber lässt sich damit anfangen?
    Ein Bericht von Werner Pluta

    10.03.20173 KommentareVideo
  5. Copernicus-Projekt: Neuer Umweltsatellit der Esa erfolgreich gestartet

    Copernicus-Projekt: Neuer Umweltsatellit der Esa erfolgreich gestartet

    In fünf Tagen einmal die ganze Erde erfassen - das ist die Aufgabe der Sentinel-2-Satelliten. Die Esa will damit der Landwirtschaft und bei Naturkatastrophen helfen. Und ihre Social-Media-Kompetenz beweisen.

    07.03.20171 KommentarVideo
  6. Satellitennavigation: Galileo gehen die Uhren aus

    Satellitennavigation : Galileo gehen die Uhren aus

    In den Satelliten des europäischen Navigationssystems Galileo fallen unerwartet viele Atomuhren aus. Noch ist kein Satellit dadurch defekt. Die Esa hofft, zumindest einige der Uhren wieder in Betrieb nehmen zu können.

    18.01.201762 Kommentare
  7. Esa: Ein Weltraumaufzug für den Mond und irdische Probleme

    Esa: Ein Weltraumaufzug für den Mond und irdische Probleme

    33C3 Endlich den Mond ausbeuten - das will der Esa-Missionsplaner Markus Landgraf mit einem Weltraumaufzug möglich machen. Doch die Vision wird wohl noch eine Weile an der Realität scheitern.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    05.01.201785 Kommentare
  8. Risse im Rad: Nasa-Marsrover forschen trotz Zipperlein weiter

    Risse im Rad: Nasa-Marsrover forschen trotz Zipperlein weiter

    Die Esa hat mit der Bruchlandung der Sonde Schiaparelli auf dem Mars in diesem Jahr einen Rückschlag hinnehmen müssen. Bei der Nasa sind gleich mehrere Sonden und Rover im Einsatz - aber auch die laufen nicht mehr ganz rund.

    28.12.201614 KommentareVideo
  9. Bemannte Raumfahrt: Esa liefert ein zweites Servicemodul für Orion

    Bemannte Raumfahrt: Esa liefert ein zweites Servicemodul für Orion

    Europa fliegt bemannt zum Mond: Die Esa wird das Versorgungsmodul für den ersten bemannten Flug um den Mond der Raumfähre Orion liefern. Das hat die Europäische Raumfahrtagentur mit der US-Raumfahrtbehörde Nasa vereinbart

    08.12.20163 KommentareVideo
  10. Raumfahrt: Europa bleibt im All

    Raumfahrt: Europa bleibt im All

    Nicht so viel wie gewünscht, aber genug zum Weitermachen: Die Ministerkonferenz der Esa-Mitglieder hat einen Etat von zehn Milliarden Euro für die europäische Raumfahrtagentur bewilligt. Damit kann die Esa wichtige Projekte umsetzen, etwa die zwei Exomars-Missionen und die Verlängerung der ISS-Laufzeit.

    03.12.201622 Kommentare
  11. Raumfahrt: Esa braucht 400 Millionen Euro für Exomars

    Raumfahrt: Esa braucht 400 Millionen Euro für Exomars

    Fliegen die Europäer noch einmal zum Mars? Derzeit hat die europäische Raumfahrtagentur Esa nicht genug Geld für die zweite Exomars-Mission. Die Esa-Ministerkonferenz entscheidet in der kommenden Woche über dieses und weitere europäische Raumfahrtprojekte.

    25.11.20166 Kommentare
  12. Exomars: Sensorfehler führte zum Absturz von Schiaparelli

    Exomars: Sensorfehler führte zum Absturz von Schiaparelli

    Falsche Daten, falsche Höhenberechnung: Weil das Navigationssystem von Schiaparelli glaubte, der Lander sei bereits auf dem Boden, wurde der Fallschirm zu früh abgetrennt, und der Exomars-Lander schlug mit hoher Geschwindigkeit auf dem Mars auf.

    24.11.201647 KommentareVideo
  13. Zarm: Zehn Sekunden schwerelos

    Zarm: Zehn Sekunden schwerelos

    Nur was hochgeschossen wird, kann tief fallen: Im Fallturm Bremen gibt es ein senkrechtes Labor für Forschung in Schwerelosigkeit - und Hochzeiten. Wir haben zwar nicht geheiratet, aber waren dabei, als ein Experiment abgehoben ist.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    11.11.201637 KommentareVideoAudio
  14. Langer Marsch 5: Wie Chinas neue Rakete besser als die Ariane 5 wurde

    Langer Marsch 5: Wie Chinas neue Rakete besser als die Ariane 5 wurde

    Trotz aller Fortschritte liegt die chinesische Raumfahrttechnik noch Jahrzehnte hinter dem Stand der europäischen, amerikanischen und russischen. Durch effizienten Einsatz dieser Technik übertrifft die Langer Marsch 5 aber selbst die Ariane 5.
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    04.11.201657 Kommentare
  15. Exomars: Neues Foto des Schiaparelli-Absturzes lässt Forscher rätseln

    Exomars: Neues Foto des Schiaparelli-Absturzes lässt Forscher rätseln

    Was passierte mit Schiaparelli? Die Esa hat ein neues Foto von der Absturzstelle des Exomars-Landers veröffentlicht. Der Einschlagkrater sieht normal aus. Die Form des umgebenden Trümmerfeldes jedoch ist ungewöhnlich.

    28.10.201644 KommentareVideo
  16. Exomars: Mal wieder erfolgreich abgestürzt

    Exomars: Mal wieder erfolgreich abgestürzt

    Ein Softwarefehler hat wohl den Marslander Schiaparelli zum Absturz gebracht. Doch die Verantwortlichen deuten das Scheitern einfach zum Erfolg um. Das zeigt ein viel tiefer liegendes Problem der Esa: einen Fehler in der Fehlerkultur.
    Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    25.10.2016198 Kommentare
  17. Schiaparelli: Einschlagkrater der Marssonde gefunden

    Schiaparelli: Einschlagkrater der Marssonde gefunden

    Auf Bildern des amerikanischen Mars Reconnaissance Orbiter konnte die Einschlagstelle der Marssonde Schiaparelli gefunden werden.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    21.10.201656 KommentareVideo
  18. Exomars: Europa landet auf dem Mars

    Exomars : Europa landet auf dem Mars

    Am Mittwochnachmittag soll das europäisch-russische Landefahrzeug Schiaparelli auf dem Mars aufsetzen. Es ist ein Höhepunkt der Mission Exomars. Damit wollen Esa und Roskosmos zeigen, dass sie sanft auf einem fremden Planeten landen können.

    19.10.201613 KommentareVideo
  19. Exomars: Esa bereitet Marslandung vor

    Exomars : Esa bereitet Marslandung vor

    Europa setzt zur Landung auf dem Mars an: Nach siebenmonatiger Reise ist die europäische Mission Exomars fast am Ziel. Am Sonntag wurde in einem schwierigen Manöver der Satellit vom Landefahrzeug getrennt. Das soll am Mittwoch aufsetzen.

    17.10.20163 KommentareVideo
  20. Rosetta: Mach's gut und danke für die Bilder!

    Rosetta : Mach's gut und danke für die Bilder!

    Das Ende naht: Heute wird die europäische Raumsonde Rosetta auf dem Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko aufsetzen und dabei zerstört werden. Es ist das Ende einer spektakulären Mission, die der europäischen Raumfahrtagentur Esa großes Prestige eingebracht hat.

    30.09.201637 KommentareVideo
  21. Tschuri: Esa findet den Kometen-Lander Philae

    Tschuri: Esa findet den Kometen-Lander Philae

    Er ist gefunden: Die Sonde Rosetta hat ein Bild vom Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko zur Erde gefunkt, auf dem der Lander Philae zu sehen ist. Der war seit seiner spektakulären Landung auf dem Kometen vermisst. Für die Wissenschaftler ist es wichtig, Position und Ausrichtung von Philae zu kennen.

    05.09.201621 KommentareVideo
  22. Startups: Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

    Startups: Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

    Lange war das All unerschwinglich. Doch Billigflieger und Minisatelliten ermöglichen neue Geschäfte im Weltraum. In den USA und Europa entstehen reihenweise Startups, die diese Chance nutzen wollen.
    Von Thomas Stölzel

    03.08.201642 KommentareVideo
  23. Lisa Pathfinder: Die Technik zur Gravitationswellenmessung funktioniert

    Lisa Pathfinder: Die Technik zur Gravitationswellenmessung funktioniert

    Es kann losgehen mit dem Messen der Gravitationswellen im Weltall: Die Technik funktioniert besser als gedacht, wie die Testmission ergeben hat. Allerdings ist dennoch Geduld gefragt.

    07.06.201660 KommentareVideo
  24. Esa: Airbus bereitet den nächsten Mondflug vor

    Esa: Airbus bereitet den nächsten Mondflug vor

    Dieses Mal geht es nicht ohne die Europäer: Die europäische Raumfahrtagentur Esa liefert der US-Raumfahrtbehörde Nasa ein notwendiges Modul für den nächsten Flug zum Mond. Golem.de hat sich in Bremen bei Airbus die Montage angesehen.
    Von Werner Pluta

    20.05.201615 KommentareVideo
  25. Sentinel-1B: Erdbeobachtungssatellit soll heute endlich abheben

    Sentinel-1B: Erdbeobachtungssatellit soll heute endlich abheben

    Der Satellit Sentinel-1B soll aus 700 Kilometern Höhe die Erde abtasten - eigentlich. Ein Start ist der Esa bislang allerdings noch nicht geglückt: Erst gab es zu heftige Winde, dann technische Probleme. Heute soll es endlich klappen.

    25.04.20161 Kommentar
  26. Exomars: Russisch-europäische Marssonde ist gestartet

    Exomars: Russisch-europäische Marssonde ist gestartet

    Die Esa und Roskosmos haben erfolgreich ihre Exomars-Sonde in den Weltraum geschossen. Zusammen mit einem Orbiter befindet sich ein experimentelles Landemodul mit an Bord der Proton-M-Rakete, das die für 2018 geplante Landung eines Rovers testen soll.

    14.03.20165 KommentareVideo
  27. Satelliten-TV: Eutelsat 9B bringt mehr HD-TV-Kapazität für Deutschland

    Satelliten-TV: Eutelsat 9B bringt mehr HD-TV-Kapazität für Deutschland

    Durch Eutelsat 9B wird sich die Zahl der Transponder auf 47 erhöhen. Der neue Satellit sei für die Versorgung mit TV-Programmen in SD- und HD-Qualität für Deutschland wichtig und trägt etwas Besonderes mit sich.

    11.03.201622 Kommentare
  28. Rosetta: Tschüss, Philae!

    Rosetta: Tschüss, Philae!

    Es war eine der spektakulärsten Raumfahrtmissionen: die Landung von Philae auf dem Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko. Jetzt haben die Forscher des DLR die Mission für beendet erklärt: Sie glauben nicht, dass sie noch einmal etwas von Philae hören.

    12.02.20165 KommentareVideo
Gesuchte Artikel
  1. Honor 3C
    Gut ausgestattetes 5-Zoll-Smartphone für 140 Euro
    Honor 3C: Gut ausgestattetes 5-Zoll-Smartphone für 140 Euro

    Günstiger Preis ohne gravierende Nachteile: Huawei bringt das Smartphone Honor 3C auf den Markt. Es ist ab Montag zu haben und bietet für 140 Euro eine sehr gute Ausstattung.
    (Huawei Honor 3c)

  2. Gelesen
    Blaue Häkchen erschweren Ausreden bei Whatsapp
    Gelesen: Blaue Häkchen erschweren Ausreden bei Whatsapp

    Der Sender einer Whatsapp-Nachricht kann nun sehen, ob der Empfänger sie gelesen hat - das erschwert Ausreden und kommt bei vielen Nutzern gar nicht gut an.
    (Whatsapp)

  3. GVU-Anzeige
    Bundesweite Großrazzia gegen Boerse.bz
    GVU-Anzeige: Bundesweite Großrazzia gegen Boerse.bz

    Über 400 Polizisten haben bundesweit 121 Wohnungen durchsucht, um Boerse.bz lahmzulegen. Die GVU hatte Anzeige erstattet. Die Plattform ist weiter online.
    (Boerse.to)

  4. iPad Air 2 und iPad Mini 3
    Im Oktober sollen neue Apple-Produkte kommen
    iPad Air 2 und iPad Mini 3: Im Oktober sollen neue Apple-Produkte kommen

    Kurz nachdem Apple die beiden iPhone 6 und die Watch angekündigt hat, sollen im Oktober die nächsten Produktpräsentationen folgen. Gerüchten zufolge sollen ein neues iPad Air und ein neues iPad Mini gezeigt werden. Parallel dazu dürfte OS X 10.10 erscheinen.
    (Ipad Air 2)

  5. Wiko Getaway
    5-Zoll-Smartphone mit Metallrahmen und Dual-SIM für 200 Euro
    Wiko Getaway: 5-Zoll-Smartphone mit Metallrahmen und Dual-SIM für 200 Euro

    Wiko hat mit dem Getaway ein neues, günstiges Android-Smartphone mit Quad-Core-Prozessor, 5-Zoll-Display, Metallrahmen und 13-Megapixel-Kamera vorgestellt. Der Speicherkarten-Slot kann wahlweise auch für eine zweite SIM-Karte genutzt werden.
    (Wiko Getaway)

  6. Mass Effect 4
    Bioware reist in neue Universen
    Mass Effect 4: Bioware reist in neue Universen

    Weitere Details über Mass Effect 4, ein per Teaservideo vorgestelltes neues Spiel in der Gegenwart und die bevorstehende Veröffentlichung von Dragon Age 3: Nach einer längeren Ruhephase meldet sich Bioware zurück.
    (Mass Effect 4)


Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #