Abo
Das Weltraumteleskop Hubble ist ein wichtiges Instrument der Astronomie (Bild: Nasa)., Astronomie
Das Weltraumteleskop Hubble ist ein wichtiges Instrument der Astronomie (Bild: Nasa).

Astronomie

Astronomie ist die Wissenschaft von den Sternen. Sie untersucht Objekte im Weltall mit Hilfe naturwissenschaftlicher Methoden. Die seit etwa 1800 gelehrte Astronomie grenzt sich scharf ab zur esoterischen Astrologie, die beispielsweise versucht, aus den Sternen die Zukunft zu lesen. Hier finden Sie alle Artikel von Golem.de zur Astronomie.

Artikel
  1. Weltraum: Nasa will Sonnenwinde erforschen

    Weltraum: Nasa will Sonnenwinde erforschen

    Für die Nasa ist nicht nur der Mars von Interesse, sondern auch die Sonne: Zwei künftige Missionen sollen die Sonnenwinde untersuchen. Die Weltraumorganisation verspricht sich dadurch ein besseres Verständnis, wie sich die Sonnenaktivität auf die Atmosphäre der Erde auswirkt.

    21.06.20192 Kommentare
  2. Röntgen-Teleskop: Start von Erosita wird verschoben

    Röntgen-Teleskop: Start von Erosita wird verschoben

    Am 21. Juni 2019 sollte eigentlich das deutsche Röntgenteleskop Erosita von Baikonur aus in die Umlaufbahn geschossen werden. Die russische Trägerrakete kann aber aufgrund eines technischen Problems nicht abheben, der Start wurde verschoben - vorerst auf den Folgetag.

    21.06.20192 KommentareVideo
  3. Dunkle Energie: Deutsches Röntgenteleskop Erosita ist startklar

    Dunkle Energie: Deutsches Röntgenteleskop Erosita ist startklar

    Das Universum dehnt sich immer schneller aus. Der Motor dafür wird - mangels besseren Wissens - als Dunkle Energie bezeichnet. Ein deutsch-russischer Satellit mit einem in Deutschland entwickelten Röntgenteleskop an Bord soll Erkenntnisse über die Dunkle Materie liefern.

    20.06.201923 KommentareVideo
  4. Kritik an Nasa: Trump macht Mond zum Marstrabanten

    Kritik an Nasa: Trump macht Mond zum Marstrabanten

    Erst vor wenigen Tagen hat die Nasa die Aufträge für die Mondlander vergeben. In seiner Kritik an den Plänen zeigt US-Präsident Trump Schwächen in Astronomie oder Grammatik.

    09.06.201987 Kommentare
  5. Starlink: Satelliten am Nachthimmel

    Starlink: Satelliten am Nachthimmel

    Die 60 Starlink-Satelliten waren zuerst ein spektakulärer Anblick. Inzwischen sind sie meistens kaum noch sichtbar. Dennoch wird über den Einfluss auf den Nachthimmel diskutiert.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    27.05.201911 KommentareVideo
Stellenmarkt
  1. über Dr. Heimeier & Partner Management- und Personalberatung GmbH, Rhein-Sieg-Kreis
  2. Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Bonn
  3. Handwerkskammer Düsseldorf, Düsseldorf
  4. Karle Recycling GmbH, Stuttgart


  1. Astronomie: Forscher entdecken 18 erdgroße Exoplaneten

    Astronomie: Forscher entdecken 18 erdgroße Exoplaneten

    Über 4.000 Planeten außerhalb unseres Sonnensystem sind inzwischen bekannt. Die meisten sind Gasriesen wie Jupiter oder Neptun. Mit einer verbesserten Suchmethode haben deutsche Forscher Daten des Weltraumteleskops Kepler erneut durchsucht und mehrere kleine Exoplaneten gefunden.

    22.05.20197 KommentareVideo
  2. Gravitationswellen: Forscher beobachten zwei kosmische Kollisionen

    Gravitationswellen: Forscher beobachten zwei kosmische Kollisionen

    Nummer 15 und 16: Die Gravitationswellen-Observatorien Ligo und Virgo haben zwei kosmische Kollisionen entdeckt. Eine davon könnte eine Premiere sein: Das Signal lässt auf die Kollision eines Neutronensterns mit einem Schwarzen Loch schließen.

    03.05.20197 Kommentare
  3. Interview Heino Falcke: "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

    Interview Heino Falcke: "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

    Forscher haben mit der ersten Aufnahme eines schwarzen Lochs Wissenschaftsgeschichte geschrieben. Dafür waren 20 Jahre Vorarbeit und eine internationale Kooperation nötig. Golem.de sprach mit dem Radioastronomen Heino Falcke, der maßgeblich an dem Projekt beteiligt war.
    Ein Interview von Ralf Nestler

    25.04.201916 KommentareVideo
  4. Wissenschaft: Kein Foto von einem schwarzen Loch

    Wissenschaft: Kein Foto von einem schwarzen Loch

    Das Bild des schwarzen Lochs von M87 ging um die Welt. Aber es ist kein Foto. Niemand kann wissen, wie das Objekt wirklich aussieht. Denn acht über die Erde verteilte Radioteleskope machen die Erde nicht zu einem großen Radioteleskop.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    19.04.2019136 KommentareVideo
  5. Heliumhydrid-Ion: Forscher weisen ältestes Molekül im Weltall nach

    Heliumhydrid-Ion: Forscher weisen ältestes Molekül im Weltall nach

    Wasserstoff und Helium gehören zu den ersten Elementen, die nach dem Urknall entstanden - und sie bildeten auch das erste Molekül im Universum. Forscher haben das Heliumhydrid-Ion vor knapp 100 Jahren im Labor erzeugt. Mit Hilfe des fliegenden Teleskops Sofia konnten sie es auch im Universum nachweisen.

    18.04.20191 KommentarVideo
  1. Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind

    Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind

    Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
    Von Miroslav Stimac

    16.04.201936 KommentareVideoAudio
  2. Event Horizon Telescope: Wissenschaftler fotografieren erstmals ein schwarzes Loch

    Event Horizon Telescope: Wissenschaftler fotografieren erstmals ein schwarzes Loch

    Die Existenz von schwarzen Löchern war schon seit Langem vorhergesagt, bisher konnten sie aber nur indirekt nachgewiesen werden. Dem Projekt EHT ist es gelungen, mit Hilfe eines virtuellen, erdumspannenden Teleskops erstmals ein Bild eines schwarzen Lochs aufzunehmen.

    10.04.2019147 KommentareVideo
  3. Über der Beringsee: Meteor explodiert fast unbemerkt in der Erdatmosphäre

    Über der Beringsee: Meteor explodiert fast unbemerkt in der Erdatmosphäre

    Ob es am Vorweihnachtsstress lag? Beinahe unbemerkt explodierte Mitte Dezember ein Meteor über der Beringsee. Erst drei Monate später wurde das Ereignis bekannt - inklusive Foto.

    19.03.20193 Kommentare
  1. Remove Debris: Europäer schießen mit Harpune auf Weltraumschrott

    Remove Debris: Europäer schießen mit Harpune auf Weltraumschrott

    Um Schrott aus der Erdumlaufbahn zu entfernen, haben sich europäische Wissenschaftler in Kooperation mit Airbus ein kreatives Konzept einfallen lassen: Sie wollen alte Satelliten und anderen Weltraumschrott mit einer Harpune aufspießen. Ein erster Test verlief erfolgreich.

    18.02.201915 KommentareVideo
  2. Terra: iRobot kündigt Rasenmähroboter an

    Terra: iRobot kündigt Rasenmähroboter an

    Radioastronomen können aufatmen: Zwar bringt iRobot in diesem Jahr seinen Rasenmähroboter auf den Markt. Doch das funkbasierte Navigationssystem des Roboters werde die radioastronomischen Messungen nicht stören, versichert der Hersteller.

    30.01.201913 KommentareVideo
  3. AWS, Azure, Alibaba, IBM Cloud: Wo die Cloud hilft - und wo nicht

    AWS, Azure, Alibaba, IBM Cloud: Wo die Cloud hilft - und wo nicht

    Die Cloud wirkt wie ein großes Versprechen: Sie scheint unendliche Möglichkeiten zu bieten, alles zu können und die Zukunft der IT zu sein. Doch nicht jede Cloud-Lösung kann jedem Zweck dienen - und nicht immer ist überhaupt eine sinnvoll. Wir sortieren.
    Von Miroslav Stimac

    22.01.201938 KommentareVideo
  1. Weltraumteleskop: Hubble bleibt noch einige Jahre aktiv

    Weltraumteleskop: Hubble bleibt noch einige Jahre aktiv

    Es hat einen Geburtsfehler und immer wieder mal Schluckauf: Kürzlich hat es erneut ein technisches Problem beim Weltraumteleskop Hubble gegeben. Doch die Hubble-Wissenschaftler sagen, dass das Teleskop noch bis Mitte des kommenden Jahrzehnts einsatzfähig ist.

    17.01.20192 KommentareVideo
  2. Astronomie: Weltraumteleskop Tess findet weiteren Exoplaneten

    Astronomie: Weltraumteleskop Tess findet weiteren Exoplaneten

    Kepler hat einen würdigen Nachfolger gefunden: Das 2018 in den Orbit geschossene Weltraumteleskop Tess hat in wenigen Monaten drei Exoplaneten entdeckt. Weitere Entdeckungen werden noch geprüft.

    08.01.20194 KommentareVideo
  3. Weltraumforschung: New Horizons findet kosmischen Schneemann

    Weltraumforschung: New Horizons findet kosmischen Schneemann

    Der Asteroid MU69 besteht aus zwei runden Körpern, die wie ein Schneemann miteinander verbunden sind, wie Bilder der Raumsonde New Horizons zeigen. Das bestätigt Theorien zur Entstehung der Himmelskörper aus früheren Messungen und liefert sogar Hinweise auf die mögliche Form des interstellaren Asteroiden Oumuamua.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    03.01.20199 Kommentare
  1. Gravitationswellen: Forscher weisen uralte Kollision schwarzer Löcher nach

    Gravitationswellen: Forscher weisen uralte Kollision schwarzer Löcher nach

    Vor zwei Jahren haben Forscher erstmals Gravitationswellen experimentell nachgewiesen. Seither gab es weitere Entdeckungen kosmischer Ereignisse, die diese Wellen erzeugten. Das bisher größte entdeckte Ereignis fand mehrere Hundert Millionen Jahre vor der Entstehung unseres Sonnensystems statt.

    04.12.201853 Kommentare
  2. Astronomie: Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler

    Astronomie: Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler

    Salzlaugen aus Perchloraten würden selbst auf dem Mars flüssiges Wasser ermöglichen. Messungen, nach denen solches Wasser auf dem Planeten tatsächlich existiert, wurden jetzt aber als falsch erkannt.

    22.11.201828 Kommentare
  3. Astronomie: Barnards Pfeilstern hat einen Planeten

    Astronomie: Barnards Pfeilstern hat einen Planeten

    Bei einem direkten Nachbarn unserer Sonne wurde ein Planet mit der dreifachen Masse der Erde entdeckt, in nicht einmal sechs Lichtjahren Entfernung.

    15.11.201810 KommentareVideo
  1. Programmiersprachen, Pakete, IDEs: So steigen Entwickler in Machine Learning ein

    Programmiersprachen, Pakete, IDEs: So steigen Entwickler in Machine Learning ein

    Programme zum Maschinenlernen stellen andere Herausforderungen an Entwickler als die klassische Anwendungsentwicklung, denn hier lernt der Computer selbst. Wir geben eine Übersicht über die wichtigsten Entwicklerwerkzeuge - inklusive Programmierbeispielen.
    Von Miroslav Stimac

    12.11.201840 Kommentare
  2. Kepler: Der Planetenjäger geht in die ewigen Jagdgründe

    Kepler: Der Planetenjäger geht in die ewigen Jagdgründe

    Das Kepler-Weltraumteleskop entdeckte Tausende Planeten und ferne Sterne und zeigte, dass Planeten der Normalfall und keine Ausnahme sind. Ohne Treibstoff geht nun seine einzigartige Mission zu Ende.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    31.10.201828 KommentareVideo
  3. Hubble Space Telescope: Kreiseltraining im Weltall

    Hubble Space Telescope: Kreiseltraining im Weltall

    Hubble kommt wieder in den normalen Betrieb. Einmal aus- und wieder einschalten. Kräftig durchschütteln. Läuft wieder. Aber auch mit ausgefallenem Kompass wäre Hubble nicht verloren gewesen.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    24.10.201816 KommentareVideo
  4. Weltraumteleskop: Hubble ist außer Betrieb

    Weltraumteleskop: Hubble ist außer Betrieb

    Weil ein weiteres Instrument zur Ausrichtung von Hubble ausfiel, ist das Weltraumteleskop in einen abgesicherten Modus versetzt worden und außer Betrieb. Das Problem hatte sich bereits abgezeichnet.

    08.10.201846 KommentareVideo
  5. Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen

    Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen

    Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
    Von Miroslav Stimac

    08.10.201861 Kommentare
  6. Remove Debris: Europäer testen Einfangen von Weltraumschrott

    Remove Debris: Europäer testen Einfangen von Weltraumschrott

    Beim Einsammeln von Weltraumschrott hat ein europäisches Projekt einen Erfolg verbucht: Es hat einen kleinen Satelliten mit dem Netz eines großen eingefangen. So sollen künftig Schrottteile und kaputte Satelliten aus dem Orbit entfernt werden.

    21.09.201817 KommentareVideo
  7. Astrophysik: KI findet Radioblitze in Seti-Daten

    Astrophysik: KI findet Radioblitze in Seti-Daten

    Seit Jahrzehnten sucht Seti den interstellaren Raum nach Signalen ab, die von Außerirdischen stammen könnten. Dabei empfangen die Forscher auch andere astronomisch interessante Daten, wie etwa schnelle Radioblitze. KI hilft bei der Suche.

    14.09.20186 Kommentare
  8. Weltraumteleskop: 2,5 Gigapixel für ein Bild des Universums

    Weltraumteleskop: 2,5 Gigapixel für ein Bild des Universums

    Erstmals sind Details des neuen chinesischen Weltraumteleskops veröffentlicht worden. Es soll die bisher schärfste Übersicht über das Universum liefern.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    23.08.201819 Kommentare
  9. Mond: Totale Mondfinsternis mit Mars und ISS

    Mond: Totale Mondfinsternis mit Mars und ISS

    Am heutigen Freitag wird der Mond für knapp eindreiviertel Stunden durch den Kernschatten der Erde wandern und dabei rot am Himmel erscheinen. Es wird die längste Mondfinsternis im 21. Jahrhundert. Gleichzeitig ist der Mars besonders groß am Himmel, und die ISS ist zu sehen.

    27.07.201848 Kommentare
  10. Weltraumteleskop Chandra: Forscher entdecken Planeten verschlingenden Stern

    Weltraumteleskop Chandra: Forscher entdecken Planeten verschlingenden Stern

    Zum Glück ist er weit weg: Der Jungstern RW Aur A hat mutmaßlich einen oder mehreren Protoplaneten verschlungen. Bestätigt sich das, wäre es das erste Mal, dass Wissenschaftler beobachten, wie ein Planet in einen jungen Stern stürzt. Die Daten wurden mit dem Weltraumteleskop Chandra gesammelt.

    19.07.201810 KommentareVideo
  11. Maschinelles Lernen: Algorithmus sucht außerirdisches Wasser

    Maschinelles Lernen: Algorithmus sucht außerirdisches Wasser

    Auf der Suche nach Leben fernab der Erde setzen Astronomen auf eine ungewöhnliche Methode: Maschinelles Lernen, erprobt in der Biomedizin. Der Algorithmus könnte Wasser in den Atmopshären von Exoplaneten finden.
    Ein Interview von Dirk Eidemüller

    17.07.20184 Kommentare
  12. Astronomie: Forscher beobachten Geburt eines Exoplaneten

    Astronomie: Forscher beobachten Geburt eines Exoplaneten

    Astronomen aus Heidelberg ist eine wichtige Entdeckung gelungen: Sie haben einen jungen Stern gefunden, in dessen Umlaufbahn sich gerade ein Exoplanet bildet. An diesem Beispiel wollen sie prüfen, ob die bisherigen Modelle zur Entstehung von Planeten stimmen.

    03.07.20184 Kommentare
  13. Katrin: KIT nimmt Neutrinowaage in Betrieb

    Katrin: KIT nimmt Neutrinowaage in Betrieb

    Lange dachten Forscher, Neutrinos hätten keine Masse. Doch 2011 wiesen zwei Physiker nach, dass sie doch eine haben, und erhielten dafür den Nobelpreis. Mit einer neuen Forschungsanlage am KIT wollen Forschung die Masse der Elementarteilchen bestimmen.

    11.06.20181 KommentarVideo
  14. Tiangong-1: Viel Aufregung um ein Stück Weltraumraumschrott

    Tiangong-1 : Viel Aufregung um ein Stück Weltraumraumschrott

    Die Raumstation Tiangong-1 ist unkontrolliert über dem Südpazifik abgestürzt. Zuvor wurde sogar eine internationale Beobachtungskampagne einberufen. Dabei war die Raumstation nicht größer als ein Raumfrachter und unkontrollierte Abstürze von Weltraumschrott dieser Größe sind weitgehend normal.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    27.03.201860 Kommentare
  15. Raumfahrt: Die Digitalisierung des Weltraums

    Raumfahrt: Die Digitalisierung des Weltraums

    Raketen aus dem 3D-Drucker, Milliarden-Investitionen aus dem Silicon Valley und Träume von künstlicher Intelligenz, die mit Lichtgeschwindigkeit durchs All reist: Die Digitalisierung sorgt für einen Boom in der Raumfahrt.
    Von Peter Schneider

    27.03.20189 KommentareVideoAudio
  16. Genie und ein bisschen Popstar: Stephen Hawking ist tot

    Genie und ein bisschen Popstar: Stephen Hawking ist tot

    Der Astrophysiker Stephen Hawking selbst nannte sich einmal den "Archetypus eines behinderten Genies". Mit seinen Theorien über die Geheimnisse des Weltalls fesselte er Forscher und Laien zugleich - bis zu seinem Tod.

    14.03.201877 Kommentare
  17. Astronomie: Forscher erfassen Licht früher Sterne

    Astronomie: Forscher erfassen Licht früher Sterne

    Es ist kein schwaches blaues Leuchten, aber ein Hinweis auf die ersten Sterne des Universums, den Forscher in der kosmischen Hintergrundstrahlung gefunden haben - und möglicherweise auch gleich noch einen auf dunkle Materie.

    01.03.201828 KommentareVideo
  18. Astronomie: Amateur beobachtet erstmals die Entstehung einer Supernova

    Astronomie: Amateur beobachtet erstmals die Entstehung einer Supernova

    Auch Amateure können wichtige Erkenntnisse für die Wissenschaft beitragen. Mit der Beobachtung der ersten Stunde einer Supernova hat Victor Buso 2016 Daten für die Astronomie geliefert. Inzwischen sind sie von Wissenschaftlern ausgewertet worden.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    21.02.201838 Kommentare
  19. Astrophysik: Wissenschaftler entdecken Planeten außerhalb der Milchstraße

    Astrophysik: Wissenschaftler entdecken Planeten außerhalb der Milchstraße

    Manche sind klein wie der Erdmond, andere groß wie der Jupiter: Forscher haben erstmals Planeten außerhalb unserer Galaxis entdeckt. Sie haben keine eigene Sonne.

    06.02.201846 Kommentare
  20. Astrophysik: Auf Schatzsuche im Archiv

    Astrophysik: Auf Schatzsuche im Archiv

    Viele Aufnahmen des Weltalls sind noch nicht richtig ausgewertet worden. Computer könnten helfen, die darin verborgenen Erkenntnisse zu finden. Man muss ihnen nur an Beispielen begreiflich machen, wonach sie suchen müssen.
    Ein Bericht von Alexander Mäder

    05.02.20186 KommentareVideo
  21. Wendelstein: Deutschlands höchster Glasfaseranschluss auf 1.838 Metern

    Wendelstein: Deutschlands höchster Glasfaseranschluss auf 1.838 Metern

    Fiber to the Mountain: Das Observatorium auf dem Wendelstein in den bayerischen Alpen ist seit Kurzem über M-net mit einem 1-GBit/s-Glasfaseranschluss am Netz. Der Datentransfer gestaltete sich zuvor über eine Richtfunkanbindung recht schwierig.

    26.01.201830 Kommentare
  22. Astronomie: Die acht Planeten von Kepler-90

    Astronomie: Die acht Planeten von Kepler-90

    Bei der Auswertung von Daten des Kepler-Weltraumteleskops mit einem neuronalen Netzwerk haben Astronomen einen achten Planeten in einem fernen Sternsystem gefunden. Ein neuer Rekord.

    15.12.20173 KommentareVideo
  23. Corning: 3M verkauft seine Glasfaserproduktion

    Corning: 3M verkauft seine Glasfaserproduktion

    3M trennt sich von seiner Sparte Communications Markets. Corning verfolgt mit dem Kauf der Kabel und Steckverbinder einen größeren Plan.

    12.12.20170 Kommentare
  24. Weltraumteleskop: Webb besteht Tests in der Kältekammer

    Weltraumteleskop: Webb besteht Tests in der Kältekammer

    Das neue Weltraumteleskop der US-Raumfahrtbehörde Nasa ist den Bedingungen im Weltraum gewachsen. Das haben Tests im Vakuum bei sehr niedrigen Temperaturen gezeigt. Als Nächstes wird das James-Webb-Weltraumteleskop für den Start vorbereitet, der erneut verschoben wurde.

    05.12.201722 KommentareVideo
  25. Ross 128: Etwas größer als die Erde und nicht weit weg

    Ross 128: Etwas größer als die Erde und nicht weit weg

    Ross 128 ist ein echter Stern, den es nicht nur in Computerspielen gibt. Jetzt wurde dort ein Planet entdeckt. Golem.de erzählt, wie der Stern zu seinem Namen kam, wie viel Arbeit hinter der Entdeckung steht und wie wenig wir trotzdem über den Planeten wissen.

    17.11.201712 Kommentare
  26. Exoplanet: Forscher finden Zwergstern mit Riesenplaneten

    Exoplanet: Forscher finden Zwergstern mit Riesenplaneten

    Ein ungewöhnliches Duo haben Forscher mit einem Teleskop in Chile gefunden. Diese Kombination widerspricht den gängigen Theorien der Sternenentstehung.

    02.11.201711 Kommentare
  27. Astronomie: Erster interstellarer Komet entdeckt

    Astronomie : Erster interstellarer Komet entdeckt

    Einen Kometen wie von einem anderen Stern haben Astronomen entdeckt. Wenn kein grober Messfehler vorliegt, wird Komet C/2017 U1 die Sonne nur einmal besuchen und danach zu einem anderen Stern weiterfliegen. Er ist der erste seiner Art.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    25.10.201772 Kommentare
  28. Astronomie: Ein Zwergplanet mit Ring

    Astronomie: Ein Zwergplanet mit Ring

    Nicht nur Riesenplaneten wie Saturn können Ringe haben. Neu veröffentlichte Beobachtungen des Himmelskörpers Haumea zeigen, dass auch er einen hat. Sie stellen aber auch infrage, ob er überhaupt ein Zwergplanet ist.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    12.10.201713 Kommentare
Gesuchte Artikel
  1. Nokia-Übernahme
    Microsoft schnappt sich Designpatente
    Nokia-Übernahme: Microsoft schnappt sich Designpatente

    Satte 1,65 Milliarden Euro will Microsoft bei der Übernahme der Mobilgerätesparte von Nokia für Patentlizenzen ausgeben. Es handelt sich aber hauptsächlich um Designpatente.
    (Nokia Microsoft)

  2. Jelly Bean
    Motorola verschiebt Android 4.1 für Razr I
    Jelly Bean: Motorola verschiebt Android 4.1 für Razr I

    Motorolas Razr I wird das Update auf Android 4.1 alias Jelly Bean erst im kommenden Jahr erhalten. Das Android-Smartphone Razr HD soll das Update noch diesen Monat bekommen.
    (Razr I)

  3. Windows Blue
    Jährliche Windows-Updates und ein neues SDK
    Windows Blue: Jährliche Windows-Updates und ein neues SDK

    Unter dem Namen Windows Blue arbeitet Microsoft angeblich an der nächsten Windows-Generation. Diese soll extrem günstig, eventuell sogar kostenlos verteilt und dann jährlich aktualisiert werden.
    (Windows Blue)

  4. Test Black Ops 2
    Call of Duty geht kämpferisch in die Zukunft
    Test Black Ops 2: Call of Duty geht kämpferisch in die Zukunft

    Vom Pferderücken in Afghanistan in die Zukunft des Jahres 2025: Black Ops 2 schickt den Spieler durch die jüngste und die künftige Kriegsgeschichte - was nach einem relativ schwachen und ekligen Auftakt dank kleiner inhaltlicher Neuerungen dann doch Spaß macht.
    (Black Ops 2 Test)

  5. Nexus 4 im Test
    Schickes Smartphone, schwacher Akku
    Nexus 4 im Test: Schickes Smartphone, schwacher Akku

    Das Nexus 4 ist in Kooperation von Google und LG entstanden und soll als Referenzplattform für Android 4.2 dienen. Ein kräftiger Vierkernprozessor treibt das schicke Smartphone an. Der niedrige Preis bei Google Play könnte trotz des schwachen Akkus ein Kaufargument sein.
    (Nexus 4 Kaufen)

  6. Nexus 7
    Google zahlt Käufern der 16-GByte-Version Preisdifferenz
    Nexus 7: Google zahlt Käufern der 16-GByte-Version Preisdifferenz

    Einige Käufer eines Nexus 7 mit 16 GByte erhalten von Google eine Preisdifferenz, nachdem der Preis für das 16-GByte-Modell um 50 Euro gesenkt wurde. Für Besitzer des 7-Zoll-Tablets mit 8 GByte fehlt eine vergleichbare Option.
    (Nexus 7)

  7. Acer Iconia Tab W700
    Windows-8-Tablet für 600 Euro
    Acer Iconia Tab W700: Windows-8-Tablet für 600 Euro

    Acers neue Tablet-Reihe wird parallel zum Start von Windows 8 am 26. Oktober 2012 erscheinen. Wie bei Microsofts Surface-Tablets wird es auch hier eine um 100 Euro günstigere Variante ohne Dockingstation und Tastatur geben.
    (Tablet Win 8)


Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #