Abo
Anzeige

OpenSSL

OpenSSL ist eine freie Implementierung der Protokolle SSL und TLS und die erste Open-Source-Software zur Verschlüsselung, die das FIPS-Zertifikat erhalten hat.

Artikel
  1. TLS-Zertifikate: Symantec fällt auf falschen Key herein

    TLS-Zertifikate: Symantec fällt auf falschen Key herein

    Wenn ein privater Schlüssel von einem Webseitenzertifikat offen im Netz landet, sollten Zertifizierungsstellen das entsprechende Zertifikat zurückziehen. Symantec tat dies nun auch bei einem privaten Schlüssel, der überhaupt nicht echt war.

    21.07.201721 Kommentare

  2. Webserver: Nginx 1.13 erscheint mit TLS-1.3-Support

    Webserver: Nginx 1.13 erscheint mit TLS-1.3-Support

    Der freie Webserver Nginx ist in der Version 1.13 erschienen. Er bringt unter anderem Unterstützung für TLS 1.3 mit, das aktuelle Browser zwar unterstützen, OpenSSL allerdings noch nicht offiziell.

    26.04.20174 Kommentare

  3. Apache-Lizenz 2.0: OpenSSL plant Lizenzwechsel an der Community vorbei

    Apache-Lizenz 2.0: OpenSSL plant Lizenzwechsel an der Community vorbei

    Ohne große vorherige öffentliche Diskussion soll OpenSSL künftig die Apache-Lizenz 2.0 nutzen. Vor allem die OpenBSD-Community kritisiert die Lizenz und das konkrete Vorgehen, das die Community spaltet und den Eindruck erweckt, als sei alles schon beschlossen.

    24.03.201729 Kommentare

Anzeige
  1. Getrandom: Glibc 2.25 bekommt endlich besseren Zufall

    Getrandom: Glibc 2.25 bekommt endlich besseren Zufall

    Die Standard-C-Bibliothek des GNU-Projekts hat endlich Wrapper für die Linux-Systemaufrufe Getrandom und Getentropy - mehr als zwei Jahre nach deren Einführung. Neu sind außerdem Funktionen für Strings, Mathe-Operationen und ein starker Schutz vor Stack-Überläufen.

    08.02.20177 Kommentare

  2. Verschlüsselung: OpenSSL veröffentlicht Version 1.1.0

    Verschlüsselung: OpenSSL veröffentlicht Version 1.1.0

    OpenSSL veröffentlicht die neue Version 1.1.0. Neu hinzugekommen sind die Algorithmen ChaCha20 und X25519 sowie Unterstützung für Certificate Transparency. Vor allem aber ist das Release eine große Aufräumaktion.

    26.08.20162 Kommentare

  3. SWEET32: Kurze Verschlüsselungsblöcke sorgen für Kollisionen

    SWEET32: Kurze Verschlüsselungsblöcke sorgen für Kollisionen

    Ein neuer Angriff auf TLS- und VPN-Verbindungen betrifft alte Verschlüsselungsalgorithmen wie Triple-DES und Blowfish, die Daten in 64-Bit-Blöcken verschlüsseln. Der Angriff erfordert das Belauschen vieler Gigabytes an Daten und dürfte damit nur selten praktikabel sein.

    25.08.20164 Kommentare

  1. OpenSSL-Update: Die Rückkehr des Padding-Orakels

    OpenSSL-Update: Die Rückkehr des Padding-Orakels

    Die jüngste Version von OpenSSL behebt eine kritische Sicherheitslücke: eine Neuauflage des sogenannten Padding-Oracle-Angriffs. Mehrere ältere Bugs ermöglichen außerdem zusammen eine Memory-Corrpution-Lücke.

    03.05.20163 Kommentare

  2. Security: Der Internetminister hat Heartbleed

    Security: Der Internetminister hat Heartbleed

    Die Webseite des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur war für eine seit fast zwei Jahren geschlossene, kritische Sicherheitslücke anfällig. Das kompromittierte Zertifikat wird weiterhin verwendet.

    29.04.201624 Kommentare

  3. Cachebleed-Angriff: CPU-Cache kann private Schlüssel verraten

    Cachebleed-Angriff: CPU-Cache kann private Schlüssel verraten

    Forschern ist es gelungen, RSA-Verschlüsselungsoperationen von OpenSSL mittels eines Cache-Timing-Angriffs zu belauschen und so den privaten Key zu knacken. Der Cachebleed-Angriff nutzt dabei Zugriffskonflikte auf den Cache-Speicher.

    02.03.20161 Kommentar

  1. Security: 85 Prozent der SSL-VPNs haben unsichere Konfigurationen

    Security: 85 Prozent der SSL-VPNs haben unsichere Konfigurationen

    Zahlreiche SSL-VPNs sichern den Traffic der Nutzer nur unzureichend ab - das behauptet eine Sicherheitsfirma. Viele Anbieter würden nach wie vor SHA-1 oder MD5 verwenden. Außerdem seien rund 10 Prozent der Dienste für Heartbleed anfällig.

    29.02.20163 Kommentare

  2. OpenSSL-Lücke: Die Sache mit den sicheren Primzahlen

    OpenSSL-Lücke: Die Sache mit den sicheren Primzahlen

    OpenSSL hat mit einem Sicherheitsupdate eine Sicherheitslücke im Diffie-Hellman-Schlüsselaustausch behoben, deren Risiko als "hoch" eingestuft wird. Allerdings dürfte kaum jemand von der Lücke praktisch betroffen sein.

    29.01.201612 Kommentare

  3. Eki-Scada-Systeme: Heartbleed per Update nachgerüstet

    Eki-Scada-Systeme: Heartbleed per Update nachgerüstet

    Updates sollen Systeme sicherer machen - im Falle der Scada-Systeme der Firma EKI ist das jedoch offenbar gründlich misslungen. Ein Update, das fest codierte SSH-Schlüssel entfernen sollte, macht die Systeme für Shellshock und Heartbleed verwundbar.

    03.12.20154 Kommentare

  1. Schlüsselaustausch: KCI-Angriff auf TLS missbraucht Clientzertifikate

    Schlüsselaustausch: KCI-Angriff auf TLS missbraucht Clientzertifikate

    Ein komplexer Angriff nutzt eine trickreiche Kombination aus Clientzertifikaten und einem statischen Diffie-Hellman-Schlüsselaustausch. Der Angriff ist nur in sehr speziellen Situationen relevant, doch es zeigt sich wieder einmal, dass das TLS-Protokoll selbst Sicherheitslücken hat.

    12.08.20153 Kommentare

  2. Kryptographie: Rechenfehler mit großen Zahlen

    Kryptographie: Rechenfehler mit großen Zahlen

    Black Hat 2015 Kryptographische Algorithmen benötigen oft Berechnungen mit großen Ganzzahlen. Immer wieder werden Fehler in den entsprechenden Bibliotheken gefunden. Diese können zu Sicherheitslücken werden.

    07.08.201524 Kommentare

  3. Sicherheitslücke: OpenSSL akzeptiert falsche Zertifikate

    Sicherheitslücke: OpenSSL akzeptiert falsche Zertifikate

    Ein OpenSSL-Update behebt eine kritische Sicherheitslücke. Mittels einiger Tricks kann ein Angreifer damit ein gewöhnliches Zertifikat zu einer Zertifizierungsstelle machen. Betroffen sind vor allem Clients.

    09.07.20155 Kommentare

  1. Sicherheitslücken: OpenSSL-Update verursacht ABI-Probleme

    Sicherheitslücken  : OpenSSL-Update verursacht ABI-Probleme

    OpenSSL veröffentlicht Updates für kleinere Sicherheitslücken - dabei ist den Entwicklern ein Fehler unterlaufen: Durch eine veränderte Datenstruktur ändert sich die Binärschnittstelle der Bibliothek, was zu Fehlfunktionen führen kann.

    12.06.201520 Kommentare

  2. SSH: Sechs Jahre alter Bug bedroht Github-Repositories

    SSH: Sechs Jahre alter Bug bedroht Github-Repositories

    Ein Debian-Bug aus dem Jahr 2008 hinterlässt immer noch Spuren. Eine Analyse der öffentlichen SSH-Schlüssel bei Github zeigt: Mittels angreifbarer Schlüssel hätten Angreifer die Repositories von Projekten wie Python und Firmen wie Spotify oder Yandex manipulieren können.

    03.06.20159 Kommentare

  3. HTTPS: Kaspersky ermöglicht Freak-Angriff

    HTTPS: Kaspersky ermöglicht Freak-Angriff

    Verschiedene Antiviren-Programme enthalten Features, um verschlüsselte HTTPS-Verbindungen zu scannen. Dabei gefährden sie die Sicherheit der Verschlüsselung. Besonders drastisch: In der aktuellen Version von Kaspersky ist die Freak-Sicherheitslücke noch nicht geschlossen.

    27.04.201528 Kommentare

  4. Fuzzing: Wie man Heartbleed hätte finden können

    Fuzzing  : Wie man Heartbleed hätte finden können

    Vor einem Jahr machte der Heartbleed-Bug in OpenSSL Schlagzeilen - doch solche Bugs lassen sich mit Hilfe von Fuzzing-Technologien aufspüren. Wir haben das mit den Tools American Fuzzy Lop und Address Sanitizer nachvollzogen und den Heartbleed-Bug neu entdeckt.
    Von Hanno Böck

    07.04.201584 Kommentare

  5. Linux-Distributionen: Unerwartete Schwierigkeiten beim Ausmustern alter Crypto

    Linux-Distributionen: Unerwartete Schwierigkeiten beim Ausmustern alter Crypto

    Unsichere und veraltete Verschlüsselungen aus einer Linux-Distribution zu entfernen, sei wesentlich schwieriger als gedacht, berichtet ein Intel-Entwickler. Sein Team will die Probleme mit OpenSSL und anderer Software aber beheben.

    25.03.201530 Kommentare

  6. Schwache Verschlüsselung: Tausende Apps könnten von Freak-Schwachstelle betroffen sein

    Schwache Verschlüsselung: Tausende Apps könnten von Freak-Schwachstelle betroffen sein

    Die durch den Freak-Angriff ausgelöste schwache Verschlüsselung macht auch viele Apps unsicher. Betroffen sind laut ersten Untersuchungen mehrere populäre Anwendungen für Android und iOS.

    23.03.20154 Kommentare

  7. Verschlüsselung: OpenSSL veröffentlicht zahlreiche Sicherheitsfixes

    Verschlüsselung: OpenSSL veröffentlicht zahlreiche Sicherheitsfixes

    Die Entwickler von OpenSSL haben ein Update veröffentlicht, das zahlreiche Sicherheitslücken behebt. Anders als von manchen befürchtet, ist allerdings keine gravierende Lücke wie Heartbleed dabei.

    19.03.201514 Kommentare

  8. TLS-Schwachstelle: Freak-Workaround schaltet Windows Update ab

    TLS-Schwachstelle: Freak-Workaround schaltet Windows Update ab

    Microsofts Workaround für die Freak-Schwachstelle schaltet auf einigen Systemen Windows Update ab. Aber auch an anderer Stelle macht der Workaround Probleme.

    09.03.20154 Kommentare

  9. TLS-Schwachstelle: Freak-Angriff auch unter Windows möglich

    TLS-Schwachstelle: Freak-Angriff auch unter Windows möglich

    Sämtliche Windows-Versionen lassen sich über die jüngst bekanntgewordene Freak-Attacke angreifen. Das bestätigte Microsoft in einer Warnung. Unklar ist, wann die Lücke geschlossen wird.

    06.03.201510 Kommentare

  10. Verschlüsselung: Uraltalgorithmen gefährden Millionen Webseiten

    Verschlüsselung: Uraltalgorithmen gefährden Millionen Webseiten

    Bei Untersuchungen von TLS-Implementierungen ist eine gefährliche Sicherheitslücke entdeckt worden: Freak. In bestimmten Fällen lassen sich Verbindungen mit unsicheren 512-Bit-RSA_Schlüsseln erzwingen. Diese Cipher sind ein Relikt der Kryptoregulierung in den 90ern.

    04.03.201510 Kommentare

  11. Ring Learning With Errors: Algorithmen für die Post-Quanten-Ära

    Ring Learning With Errors: Algorithmen für die Post-Quanten-Ära

    RWC2015 Forscher haben das vor Quantencomputern sichere Key-Exchange-Verfahren Ring Learning With Errors präsentiert. Das lässt sich bereits experimentell in OpenSSL für TLS-Verbindungen einsetzen.

    09.01.20154 Kommentare

  12. NSA und Co.: US-Geheimdienste melden viele Zero-Day-Lücken vertraulich

    NSA und Co.: US-Geheimdienste melden viele Zero-Day-Lücken vertraulich

    In einem Gespräch mit Wired bemüht sich Präsident Obamas Chef der Cybersecurity, Michael Daniel, das Bild der Geheimdienste zu verbessern. Diese würden Sicherheitslücken nicht in großer Zahl sammeln, sondern oft melden. An Transparenz darüber haben die Dienste aber kein Interesse.

    20.11.20146 Kommentare

  13. Windows: Microsoft schließt schwere TLS-Lücke

    Windows: Microsoft schließt schwere TLS-Lücke

    Für eine schwere Sicherheitslücke in sämtlichen Windows-Versionen hat Microsoft einen Patch veröffentlicht. Betroffen sind Windows-Rechner, die einen Web- oder auch einen FTP-Server betreiben.

    12.11.20145 Kommentare

  14. BND-Kauf von Zero Days: CCC warnt vor "Mitmischen im Schwachstellen-Schwarzmarkt"

    BND-Kauf von Zero Days  : CCC warnt vor "Mitmischen im Schwachstellen-Schwarzmarkt"

    "An Dreistigkeit kaum zu überbieten": Der Chaos Computer Club kritisiert die angeblichen Pläne des BND zum Ankauf von bislang unbekannten Sicherheitslücken. Das Geld ließe sich viel besser verwenden.

    10.11.201410 Kommentare

  15. OpenBSD 5.6: Der Walkürenritt für LibreSSL

    OpenBSD 5.6: Der Walkürenritt für LibreSSL

    Die aktuelle Version 5.6 von OpenBSD enthält erstmals den OpenSSL-Fork LibreSSL und die Entwickler ersetzen den Standard-MTA Sendmail durch die Eigenentwicklung OpenSMTPD. Begleitet wird die Veröffentlichung von Wagners Walkürenritt.

    03.11.201414 Kommentare

  16. Sicherheitslücken: OpenSSL behebt drei Lücken und bietet Workaround für Poodle

    Sicherheitslücken  : OpenSSL behebt drei Lücken und bietet Workaround für Poodle

    Die neue OpenSSL-Version 1.0.1j behebt drei Sicherheitslücken und unterstützt das SCSV-Protokoll, das als Reaktion auf den Poodle-Angriff eingebaut wurde. Die Unterstützung von OpenSSL 0.9.8 läuft aus.

    16.10.20142 Kommentare

  17. Firefox/Chrome: BERserk hätte verhindert werden können

    Firefox/Chrome: BERserk hätte verhindert werden können

    Die Sicherheitslücke BERserk ist nur deshalb ein Problem, weil einige Zertifizierungsstellen sich nicht an gängige Empfehlungen für RSA-Schlüssel halten. Mit BERserk akzeptieren Firefox und Chrome gefälschte Zertifikate.

    01.10.20143 Kommentare

  18. Ressl: LibreSSL-Projekt erstellt nutzerfreundliches SSL-API

    Ressl: LibreSSL-Projekt erstellt nutzerfreundliches SSL-API

    Das von OpenBSD-Entwicklern gestartete LibreSSL-Projekt erstellt ein komplett neues API, das von OpenSSL und dem Fork abstrahiert. Die Schnittstelle soll auf tatsächliche Anwendungsfälle beschränkt bleiben und könnte universellen Charakter für den TLS-Stack bekommen.

    30.09.20141 Kommentar

  19. Security: Heartbleed-Lücke war zuvor nicht bekannt

    Security: Heartbleed-Lücke war zuvor nicht bekannt

    Es gab Gerüchte, Geheimdienste und Hacker hätten von der Heartbleed-Lücke längst gewusst und sie ausgenutzt, bevor sie publik wurde. Dafür gebe es keine Hinweise, heißt es jetzt in einer Studie.

    12.09.20146 Kommentare

  20. Fork: LibreSSL hat Zufallsprobleme unter Linux

    Fork: LibreSSL hat Zufallsprobleme unter Linux

    Unter bestimmten Umständen lieferte LibreSSL unter Linux dieselben Zufallszahlen mehrfach. Das Problem wurde in einem neuen Release behoben, die OpenBSD-Entwickler sehen aber das eigentliche Problem beim Linux-Kernel.

    16.07.201471 Kommentare

  21. OpenSSL-Fork: LibreSSL veröffentlicht erste portable Version

    OpenSSL-Fork: LibreSSL veröffentlicht erste portable Version

    LibreSSL ist in der Version 2.0.0 veröffentlicht worden. Es ist die erste Version des OpenSSL-Forks, die nicht nur unter OpenBSD läuft. Getestet wurde sie unter Linux, Solaris, Mac OS X und FreeBSD.

    11.07.201421 Kommentare

  22. Heartbleed: EFF verklagt NSA wegen Zero-Day-Exploits

    Heartbleed: EFF verklagt NSA wegen Zero-Day-Exploits

    Wann entscheiden die US-Geheimdienste, noch unbekannte Sicherheitslücken zu verheimlichen? Nach dem Heartbleed-Bug wollen US-Datenschützer das per Gericht erfahren.

    02.07.20142 Kommentare

  23. SSL-Lücke: Noch mindestens 300.000 Server anfällig für Heartbleed

    SSL-Lücke: Noch mindestens 300.000 Server anfällig für Heartbleed

    Zwei Monate, nachdem die Heartbleed genannte Sicherheitslücke bekannt wurde, sind immer noch Hunderttausende über das Internet erreichbare Server ungepatcht. Dies behauptet ein Security-Unternehmen aus den USA, das vor einem Monat deutlich mehr frisch gepatchte Systeme fand.

    23.06.201421 Kommentare

  24. Verschlüsselung: Google forkt OpenSSL

    Verschlüsselung: Google forkt OpenSSL

    Google wird künftig einen eigenen Fork von OpenSSL pflegen. Bislang habe man eine immer länger werdende Liste von Patches gepflegt, die zum Teil nicht einfach in OpenSSL übernommen werden konnten.

    21.06.201461 Kommentare

  25. OpenSSL: Sieben Fehler gefunden und repariert

    OpenSSL: Sieben Fehler gefunden und repariert

    In der Kryptobibliothek OpenSSL sind weitere teils gravierende Sicherheitslücken entdeckt worden. Patches dafür und neue Versionen der Software gibt es bereits.

    05.06.201483 Kommentare

  26. Security: Heartbleed in WLAN-Routern gefunden

    Security: Heartbleed in WLAN-Routern gefunden

    Der Heartbleed-Fehler ist offenbar noch in zahlreichen WLAN-Routern vorhanden, genauer im Authentifizierungsprotokoll EAP. Das berichtet der Sicherheitsexperte Luis Grangeia.

    02.06.20147 Kommentare

  27. Heartbleed-Bug: OpenSSL bekommt Security-Audit und zwei Festangestellte

    Heartbleed-Bug: OpenSSL bekommt Security-Audit und zwei Festangestellte

    Die Linux-Foundation sammelt Geld für Kern-Infrastruktur wie OpenSSL und gibt nun erste Pläne bekannt. Beraten sollen das Projekt Linux-Kernel-Hacker und Bruce Schneier sowie Eben Moglen.

    30.05.201415 Kommentare

  28. Nach OpenSSL-Fork: LibreSSL-Entwickler ziehen erstes Fazit

    Nach OpenSSL-Fork: LibreSSL-Entwickler ziehen erstes Fazit

    Einen Monat nach dem OpenSSL-Fork gibt OpenBSD-Foundation-Vorstand Bob Beck einen Lagebericht ab. Das Projekt suche weiter nach einer Finanzierung, habe den Code aber weiter verbessert und Fehler behoben.

    20.05.201432 Kommentare

  29. Sicherheitslücke: BSI sieht keine Gefahr durch Heartbleed mehr

    Sicherheitslücke: BSI sieht keine Gefahr durch Heartbleed mehr

    Heartbleed gilt als eine der gravierendsten Sicherheitslücken in der Geschichte des Internets. Einen Monat danach scheint die Gefahr größtenteils gebannt zu sein, auch wenn noch nicht alle Betroffenen reagiert haben.

    19.05.201410 Kommentare

  30. Linuxtag-Keynote: Lehren aus Heartbleed und ein Schlüssel von Cisco

    Linuxtag-Keynote: Lehren aus Heartbleed und ein Schlüssel von Cisco

    Linuxtag 2014 Felix 'FX' Lindner und Gregor Kopf von Recurity Labs blicken zurück auf Heartbleed und andere Sicherheitslücken in Verschlüsselungssoftware - und veröffentlichen nebenbei einen fest eingestellten Schlüssel von zahlreichen Cisco-Produkten.

    10.05.201443 Kommentare

  31. Heartbleed-Bug: Techfirmen zahlen Millionen für Open-Source-Sicherheit

    Heartbleed-Bug: Techfirmen zahlen Millionen für Open-Source-Sicherheit

    Der Heartbleed-Bug hat die großen Internetkonzerne aufgeschreckt. Nachdem sie sich jahrelang des kostenlosen OpenSSL-Codes bedient haben, wollen sie nun die Programmierung unterstützen.

    24.04.201418 Kommentare

  32. Theo de Raadt: OpenSSL ist nicht reparierbar

    Theo de Raadt: OpenSSL ist nicht reparierbar

    Der OpenSSL-Code sei zu chaotisch, um ihn zu reparieren, sagt OpenBSD-Gründer Theo de Raadt der US-Seite Ars Technica. Das rechtfertige die Aufräumarbeiten und den Fork LibreSSL.

    23.04.2014154 Kommentare

  33. Libressl: OpenBSD startet offiziell OpenSSL-Fork

    Libressl: OpenBSD startet offiziell OpenSSL-Fork

    Nach dem Beginn von Aufräumarbeiten hat das OpenBSD-Team offiziell einen Fork von OpenSSL gestartet. Das Projekt LibreSSL soll erstmals in OpenBSD 5.6 erscheinen, das für kommenden November geplant ist.

    22.04.201441 Kommentare

  34. Bleichenbacher-Angriff: TLS-Probleme in Java

    Bleichenbacher-Angriff: TLS-Probleme in Java

    In der TLS-Bibliothek von Java wurde ein Problem gefunden, welches unter Umständen das Entschlüsseln von Verbindungen erlaubt. Es handelt sich dabei um die Wiederbelebung eines Angriffs, der bereits seit 1998 bekannt ist.

    17.04.201423 Kommentare

  35. Heartbleed-Bug: Strato und BSI warnen Nutzer

    Heartbleed-Bug: Strato und BSI warnen Nutzer

    Das BSI hat eine Woche nach Bekanntwerden des Heartbleed-Bugs erneut vor der Sicherheitslücke gewarnt. Es gebe verstärkt Scans nach der Lücke. Erstmals wurde ein Fall bekannt, in dem Heartbleed ausgenutzt worden sein soll.

    17.04.20144 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Parrot
    AR.Drone 2.0 fliegt höher, genauer und sendet in HD
    Parrot: AR.Drone 2.0 fliegt höher, genauer und sendet in HD

    Parrot hat auf der CES die zweite Generation seiner AR.Drone vorgestellt: einen Quadcopter, der per Smartphone oder Tablet gesteuert wird. Die neue Version kann höher fliegen, lässt sich präziser steuern und verfügt über eine HD-Kamera.
    (Ar Drone 2.0)

  2. Battlefield 4
    Erst Kern, dann Mantle
    Battlefield 4: Erst Kern, dann Mantle

    Dice hat den Mantle-Patch für Battlefield 4 auf Januar verschoben, statt ihn wie angekündigt im Dezember zu veröffentlichen. Der Fokus der Entwickler liegt derzeit auf Bugfixing.
    (Battlefield 4)

  3. Actionkamera
    Gopro Hero 3 filmt in 4K
    Actionkamera: Gopro Hero 3 filmt in 4K

    Gopro hat seine Actionkamera-Serie überarbeitet und bietet unter dem Namen Hero 3 nun gleich drei Modelle an. Das teuerste nimmt Videos in 4K-Auflösung mit 12 Bildern pro Sekunde auf. Für flüssige Bewegungen reicht diese publicityträchtige Auflösung jedoch kaum.
    (Gopro Hero 3)

  4. iPad Mini im Test
    Apple macht halbe Sachen
    iPad Mini im Test: Apple macht halbe Sachen

    Das iPad Mini ist nur halb so schwer wie ein iPad, sehr dünn und hat gute Laufzeiten. Doch mit dem schmalen Rahmen und der seltsamen Stereokonstruktion macht Apple etwas, was sonst kaum ein Tablet-Hersteller wagt. Wie gut das funktioniert, klärt unser Test.
    (Ipad Oder Ipad Mini)

  5. Test PES 2012
    Endspiel um die Meisterschaft
    Test PES 2012: Endspiel um die Meisterschaft

    Am 29. September 2011 erscheinen die neuen Ausgaben von Fifa und PES, beide mit gravierenden Neuerungen. Golem.de hat mehrere Tage mit Dribblings, Elfmetern und virtuellen Meisterschaften verbracht. Heute veröffentlichen wir den Test zu PES 2012, morgen den zu Fifa 2012 und am Mittwoch den Vergleich mitsamt Video.
    (Pes 2012)

  6. Xperia S
    Sony verteilt Update auf Android 4.0.4
    Xperia S: Sony verteilt Update auf Android 4.0.4

    Sony verteilt in Deutschland das Update auf Android 4.0.4 alias Ice Cream Sandwich für das Xperia S. Die Aktualisierung für das Smartphone wird drahtlos verteilt, kann aber auch per Computer aufgespielt werden.
    (Sony Xperia S)

  7. Spieletest The Witcher 2
    Verhext gutes Rollenspiel
    Spieletest The Witcher 2: Verhext gutes Rollenspiel

    Er ist Weiberheld, Königsretter, Schwertkämpfer und Hexenmeister: Geralt von Riva, die Hauptfigur im Rollenspiel The Witcher 2. Das sorgt mit Prachtgrafik, spannend inszenierten Kämpfen und einer interessanten Handlung für viel Spaß - und schlägt Konkurrenten wie Dragon Age 2 um Längen.
    (The Witcher 2 Test)


Verwandte Themen
Heartbleed, Daniel Bleichenbacher, SSL, Crypto Wars, Diffie-Hellman, OpenBSD, Chacha20, NSS, Elliptische Kurven, NIST, HTTPS, Cloudflare, Bruce Schneier, OpenSSH

RSS Feed
RSS FeedOpenSSL

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige