Abo
  • Services:

Verschlüsselung: OpenSSL veröffentlicht Version 1.1.0

OpenSSL veröffentlicht die neue Version 1.1.0. Neu hinzugekommen sind die Algorithmen ChaCha20 und X25519 sowie Unterstützung für Certificate Transparency. Vor allem aber ist das Release eine große Aufräumaktion.

Artikel veröffentlicht am , Hanno Böck
OpenSSL hat eine neue Version mit vielen Änderungen unter der Haube veröffentlicht.
OpenSSL hat eine neue Version mit vielen Änderungen unter der Haube veröffentlicht. (Bild: OpenSSL-Webseite)

Die Entwickler von OpenSSL haben die Version 1.1.0 veröffentlicht. An neuen Algorithmen sind der Verschlüsselungsalgorithmus ChaCha20 und der Schlüsselaustausch X25519 hinzugekommen. Das Certificate-Transparency-System, bei dem Zertifikate in öffentlich verifizierbaren Logs eingetragen werden, wird jetzt von OpenSSL direkt unterstützt. Neben den Neuerungen hat sich vor allem unter der Haube viel getan. Viele Aufräumarbeiten, die nach Heartbleed angegangen wurden, sind in das Release eingeflossen.

Viele Änderungen an der API

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Die Änderungen haben auch Auswirkungen auf alle Anwendungen, die OpenSSL benutzen. Die API wurde aufgeräumt, viele nicht empfehlenswerten Funktionen wurden entfernt und Strukturen unsichtbar gemacht. Viele Programme, die OpenSSL nutzen, werden daher erst nach einigen Anpassungen mit der neuen Version funktionieren.

Einige ältere Algorithmen und Protokolle wurden entfernt, darunter SSL Version 2 und alle Algorithmen mit 40 oder 56 Bit Schlüssellänge. RC4 und Triple-DES sind nicht mehr standardmäßig aktiv.

Teile des Codes wurden komplett neu geschrieben, darunter die State Machine, die Versionsaushandlung und der Record Layer. Die neue State Machine war eine Reaktion auf diverse Fehler im bisherigen Code, die sich unter anderem in der CCS-Injection-Lücke und der FREAK-Attacke gezeigt haben.

OpenSSL 1.1.0 steht ab sofort zum Download bereit. Es wird wohl noch eine Weile dauern, bis gängige Linux-Distributionen die neue OpenSSL-Version ausliefern, da zunächst sehr viel Software an die neue Version angepasst werden muss.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. 19,95€
  3. (-81%) 5,75€
  4. 42,49€

RipClaw 26. Aug 2016

Wenn du eine Version 1.0.2 haben willst mit Chacha20 und Poly1305 dann wirst du hier...


Folgen Sie uns
       


Artifact - Fazit

Valve schuldet der Spielerschaft eigentlich noch Half-Life 3. Das Unternehmen will aber anscheinend dafür erst einmal genügend Geld durch das neue Sammelkartenspiel Artifact sammeln.

Artifact - Fazit Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

    •  /