Abo
  • IT-Karriere:

Eki-Scada-Systeme: Heartbleed per Update nachgerüstet

Updates sollen Systeme sicherer machen - im Falle der Scada-Systeme der Firma EKI ist das jedoch offenbar gründlich misslungen. Ein Update, das fest codierte SSH-Schlüssel entfernen sollte, macht die Systeme für Shellshock und Heartbleed verwundbar.

Artikel veröffentlicht am ,
In Scada-Systemen von Advantech-EKI wurden offenbar durch Updates neue Sicherheitslücken geöffnet.
In Scada-Systemen von Advantech-EKI wurden offenbar durch Updates neue Sicherheitslücken geöffnet. (Bild: Kele)

Updates für industrielle Steueranlagen des Unternehmens Advantech EKI haben im Quellcode liegengebliebene, fest codierte SSH-Schlüssel entfernt - gleichzeitig aber zahlreiche bekannte Sicherheitslücken geöffnet. Das meldet The Register unter Berufung auf den Sicherheitsforscher Todd Beardsley von Rapid 7.

Stellenmarkt
  1. TÜV SÜD Gruppe, München
  2. Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH), Wiesbaden

Die SSH-Keys in den Geräten der Serien EKI-122X, EKI-136 und EKI 132, die sich vom Nutzer nicht ändern lassen, wurden im vergangenen Monat entdeckt. Das ausgespielte Update sollte diese eigentlich nur entfernen - doch nach Angabe von Beardsley sind die Geräte mit der neuen Firmware für Shellshock, Heartbleed und einen DHCP Stack-Buffer-Overflow-Fehler (CVE-2012-2152) anfällig.

Wie das passieren konnte, ist unklar. Die zur Verfügung gestellte Bin-Datei lässt sich mit Tools wie Clonedrive nicht öffnen - auch ausführliche Release-Notes sind auf der Download-Seite nicht zu finden. Möglicherweise wurde aus Kompatibilitätsgründen eine ungepatchte Version von OpenSSL verwendet.

Die von den Sicherheitslücken betroffenen Geräte werden zur Steuerung industrieller Prozesse eingesetzt. Der einzige wirksame Schutz dürfte derzeit sein, die Geräte komplett vom Netz zu trennen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 19€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand) - Bestpreis!
  2. 39€
  3. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a. Edifier R1700BT für 114,90€ + Versand)

exxo 04. Dez 2015

A new version usually introduces new bugs but old ones remain :-P Schönes Sprichwort.


Folgen Sie uns
       


Akku-Recycling bei Duesenfeld

Das Unternehmen Duesenfeld aus Peine hat ein Verfahren für das Recycling von Elektroauto-Akkus entwickelt.

Akku-Recycling bei Duesenfeld Video aufrufen
Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

    •  /