OpenSSL, Log4J,: Googles Domain-Registrierung in Deutschland verfügbar

Was am 16. März 2022 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
OpenSSL, Log4J,: Googles Domain-Registrierung in Deutschland verfügbar
(Bild: Pixy.org/CC0 1.0)

Google-Domains verlässt Beta-Status: Nach ersten Tests im Jahr 2014 steht Googles Angebot zur Domain-Registrierung bereits seit 2015 für US-Kunden bereit. Doch erst nach rund sieben Jahren Beta-Phase ist der Dienst nun allgemein verfügbar und startet offiziell in 26 Ländern. Neue Nutzer bekommen einen Rabatt. Der Dienst kann auch in Deutschland genutzt werden. (sg)

Stellenmarkt
  1. Teilprojektleiter Produktentwicklung (m/w/d)
    Basler AG, Ahrensburg bei Hamburg
  2. Software Engineer Omnikanalsteuerung (m/w/d)
    Atruvia AG, Karlsruhe, Münster
Detailsuche

ARM soll bis zu 1.000 Angestellte entlassen: Rund 12 bis 15 Prozent der weltweiten Belegschaft wird laut dem britischen Telegraph gekündigt. Hintergrund ist demnach der geplante Börsengang (IPO) des Unternehmens, nachdem der Kauf durch Nvidia scheiterte. (ms)

Denial-of-Service in OpenSSL möglich: Der Code zum Parsen von Zertifikaten in OpenSSL kann unter bestimmten Umständen für einen Denial-of-Service-Angriff missbraucht werden. Das Team stuft die Lücke (CVE-2022-0778) mit einem hohen Risiko ein und hat entsprechende Patches veröffentlicht. Gefunden hat die Lücke Tarvis Ormandy von Google. (sg)

Sifive verkauft Openfive: Die Abteilung geht an Alphawave, der Preis beläuft sich auf 210 Millionen US-Dollar. Openfive entwickelt SoC-Designs für diverse Applikationen, darunter solche mit HBM-Interfaces und RISC-V-Cores. (ms)

Golem Akademie
  1. Go für Einsteiger: virtueller Zwei-Tages-Workshop
    25./26.07.2022, Virtuell
  2. Blender Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    07.-09.06.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Code-Ausführung über Netfilter-Lücke möglich: Eine Sicherheitslücke in der Linux-Firewall Netfilter ermöglicht unter bestimmten Umständen die Ausführung von Code mit Rechten des Kernels. Gefunden hat die Lücke (CVE-2022-25636) der Sophos-Forscher Nick Gregory. (sg)

Log4J-Botnet für Linux aufgetaucht: Die Forscher von Qihoos 360 Netlab warnen vor einem Botnet, das die Log4J-Sicherheitslücke aus dem vergangenen Jahr ausnutzt. Zur Kommunikation nutzt das Botnet offenbar einen DNS-Tunnel, was eher ungewöhnlich für diese Art Malware ist. (sg)

Steam läuft auf Chromebook: Auf einer Entwicklertagung hat Google bekannt gegeben, dass es eine Alpha von Steam für Chromebook gibt. Allerdings läuft die Testversion nur auf sehr wenigen Geräten, unter anderem von Asus und Lenovo. Sehr viel mehr Details hat Google laut einem Bericht von Engadget noch nicht veröffentlicht. (ps)

Xbox Cloud Gaming besser auf iOS: Spielestreaming über Xbox Cloud Gaming soll nun auf iPhone und iPad spürbar besser laufen. Die Games sollen flüssiger laufen und mit weniger Verzögerungen bei nicht ganz so guter Netzanbindung. Das schreibt The Verge mit Bezug auf einen der zuständigen Manager bei Microsoft. (ps)

O2 Money und O2 Banking werden eingestellt: O2 stellt seine Finanzdienste ein. Wie Caschys Blog berichtet, wird die O2-Money-App nur noch bis zum 30. April 2022 nutzbar sein. Bis zum 31. Mai können Nutzer sich ihren Bonus auszahlen lassen, ab dem 1. Juni ist kein Zugang mehr möglich. Das O2-Banking-Konto wird weiterlaufen, da das Konto bei der Comdirekt-Bank angelegt ist. Nach Ablauf der aktuellen Karte sollen Nutzer eine neue mit Comdirekt-Branding zugeschickt bekommen. (tk)

Angeblich keine Chipknappheit bei Wi-Fi 6E: Die Wi-Fi-Alliance widerspricht Berichten, wonach die aktuelle Chipknappheit zu einer geringen Verbreitung von Wi-Fi 6E führt. Das Konsortium habe bereits Hunderte Geräte zertifiziert, die zu Hunderttausenden Kunden erreichten, wie The Register berichtet. Darüber hinaus rechnet die Organisation frühestens im Jahr 2024 mit Wi-Fi-7-Geräten. (sg)

Fliegt noch ein paar Runden mehr: Die Nasa hat die Mission des Marshelikopters Ingenuity erneut verlängert. Ingenuity soll mindestens bis September im Einsatz bleiben. Aktuell fliegt er dem Rover Perseverance voraus und erkundet das Gelände. Die Drohne ist als Technologiedemonstrator Teil der Perseverance-Mission und startete erstmals im April 2021. Inzwischen ist er 21-mal geflogen. Vor einem Jahr sei smab nicht einmal sicher gewesen, ob kontrolliertes Fliegen auf dem Mars überhaupt möglich seien, sagte Nasa-Manager Thomas Zurbuchen. Jetzt stehe Ingenuitys zweite Wissenschaftskampagne bevor. (wp)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raspberry Pi
Besser gießen mit Raspi und Xiaomi-Pflanzensensor

Wer keinen grünen Daumen hat, kann sich von Sensoren helfen lassen. Komfortabel sind sie aber erst, wenn die Daten automatisch ausgelesen werden.
Eine Anleitung von Thomas Hahn

Raspberry Pi: Besser gießen mit Raspi und Xiaomi-Pflanzensensor
Artikel
  1. Lex Netflix: Netflix und Co. müssen in der Schweiz investieren
    Lex Netflix
    Netflix und Co. müssen in der Schweiz investieren

    In der Schweiz wurde dafür gestimmt, dass Streaminganbieter wie Netflix einen Umsatzanteil aus dem Land in Schweizer Produktionen investieren müssen.

  2. Bundesländer: Umweltminister einig über Autobahn-Tempolimit
    Bundesländer
    Umweltminister einig über Autobahn-Tempolimit

    Die Landesumweltminister der Bundesländer haben sich einstimmig für ein Tempolimit auf Autobahnen ausgesprochen. Was fehlt, ist dessen Höhe.

  3. Aya Neo 2 und Neo Air: Ayas Gaming-Handheld bekommt AMD Ryzen 6000
    Aya Neo 2 und Neo Air
    Ayas Gaming-Handheld bekommt AMD Ryzen 6000

    Der Aya Neo 2 dürfte mit Rembrandt-APU leistungsfähiger sein. Der neue Neo Air mit OLED wiegt derweil weniger als die Nintendo Switch.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 46% Rabatt auf Mäuse & Tastaturen • Grafikkarten günstig wie nie (u. a. RTX 3080Ti 12GB 1.285€) • Samsung SSD 1TB (PS5-komp.) günstig wie nie: 143,99€ • Microsoft Surface günstig wie nie • Jubiläumsangebote bei MediaMarkt • Bosch Prof. bis zu 53% günstiger[Werbung]
    •  /