Abo
1.117 Glasfaser Artikel
  1. 50 MBit/s: Breitbandziele der Regierung werden nicht erreicht

    50 MBit/s: Breitbandziele der Regierung werden nicht erreicht

    Wie erwartet, wird die Regierung ihr Ziel für den Breitband-Ausbau nicht erreichen. In Sachsen-Anhalt kommen nur 43,9 Prozent der Haushalte auf mehr als 50 MBit/s, in Mecklenburg-Vorpommern sind es nur 52,8 Prozent. Nordrhein-Westfalen liegt bei über 100 MBit/s vorn.

    25.10.201643 Kommentare
  2. VATM: Vectoring-Entscheidung dürfte Glasfaserausbau bremsen

    VATM: Vectoring-Entscheidung dürfte Glasfaserausbau bremsen

    Die Telekom kann Vectoring in den lukrativsten Gebieten ausbauen. Die Konkurrenten beklagen, dass ihnen dadurch Geld für den Glasfaserausbau fehle.

    19.10.201635 Kommentare
  3. Glasfaser: Zahl der FTTB/H-Anschlüsse steigt auf 2,7 Millionen

    Glasfaser: Zahl der FTTB/H-Anschlüsse steigt auf 2,7 Millionen

    Deutschland macht bei der Versorgung mit Glasfaser leichte Fortschritte: Die Zahl der Haushalte, die diesen Anschluss buchen, steigt um 34 Prozent. Neun von zehn Haushalten, die FTTB/H-Anschlüsse nutzen, beziehen diese nicht von der Telekom.

    19.10.20164 Kommentare
  4. 500 MBit/s: Swisscom setzt als Erste in Europa G.fast netzweit ein

    500 MBit/s: Swisscom setzt als Erste in Europa G.fast netzweit ein

    Nach einer langen Testphase geht G.fast in der Schweiz als Fibre To The Street in den landesweiten Einsatz. Damit liegt die Swisscom dennoch weit vor der Deutschen Telekom. Datenraten von bis zu 500 MBit/s seien möglich.

    18.10.201629 Kommentare
  5. Nokia: Versuche mit XG-Fast im alten Kupfernetz machen Fortschritte

    Nokia: Versuche mit XG-Fast im alten Kupfernetz machen Fortschritte

    Nokia kommt mit der Technik XG-Fast weiter und erreicht sehr hohe Datenraten im Kupfernetz. Für G.fast hat der Netzausrüster Micro-Nodes gebaut, weil der Einsatz sonst nicht in jedem Netz möglich ist.

    18.10.20166 Kommentare
Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  3. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  4. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg


  1. FTTH: In Südkorea bekommen erste Haushalte 52,5 GBit/s

    FTTH: In Südkorea bekommen erste Haushalte 52,5 GBit/s

    SK Broadband kombiniert verschiedene Techniken von Nokia, um Höchstwerte für private Haushalte anzubieten. Alle Kunden sollen nun 10 GBit/s bekommen.

    17.10.2016141 Kommentare
  2. Vectoring: Telekom darf wegen EU nicht über 50 MBit/s bieten

    Vectoring: Telekom darf wegen EU nicht über 50 MBit/s bieten

    Nicht deutsche Förderauflagen, sondern die der EU sind die Ursache für die künstliche Begrenzung der Datenraten bei der Telekom. Doch das dürfte bald anders werden, wenn die Vorgaben für das Vectoring sich ändern.

    13.10.2016122 Kommentare
  3. FTTH: Devolo stellt Fiber-Produkte zum Selbsteinbau vor

    FTTH: Devolo stellt Fiber-Produkte zum Selbsteinbau vor

    Devolo will Fiber-to-the-Home-Technik anbieten, die sich durch den Endkunden selbst montieren lassen soll. So soll der Glasfaserausbau für Netzbetreiber günstiger werden.

    12.10.201611 Kommentare
  4. Nicht mal Vectoring: Telekom darf in Fördergebiet nicht über 50 MBit/s bieten

    Nicht mal Vectoring: Telekom darf in Fördergebiet nicht über 50 MBit/s bieten

    Eine Förderrichtlinie verbietet es der Deutschen Telekom, eine höhere Datenrate anzubieten. Die Technik ist auf das Vectoring vorbereitet, doch darf für sieben Jahre nicht genutzt werden.

    06.10.2016255 Kommentare
  5. Netzausbau: Telekom verlegt Glasfaser mit Horizontal-Bohrung

    Netzausbau: Telekom verlegt Glasfaser mit Horizontal-Bohrung

    Unter einer Straße einen kleinen Tunnel bohren, statt sie aufzureißen und zu sperren, so verlegt die Deutsche Telekom ein Glasfaserkabel. Der Ausbau wird mit 4 Millionen Euro gefördert.

    06.10.201668 Kommentare
  1. FTTH/FTTB: Stadtwerke Bamberg schalten im Glasfasernetz auf 500 MBit/s

    FTTH/FTTB: Stadtwerke Bamberg schalten im Glasfasernetz auf 500 MBit/s

    Der Preis von 20 Euro für 500 MBit/s im FTTB/H-Netzwerk ist günstig, doch nach dem ersten Jahr wird es erheblich teurer. Bald soll es sogar für die Haushalte 1 GBit/s geben.

    04.10.2016117 Kommentare
  2. UBBF2016: Telefónica will 2G-Netz in vielen Ländern abschalten

    UBBF2016: Telefónica will 2G-Netz in vielen Ländern abschalten

    Die Integration des Netzwerks von E-Plus stellt die Telefónica vor hohe Anforderungen. Das hat ein Manager heute in Frankfurt verraten. Vieles im Netzwerk soll einfacher werden.

    30.09.201642 Kommentare
  3. Huawei: Vectoring erreicht bald 250 MBit/s in Deutschland

    Huawei: Vectoring erreicht bald 250 MBit/s in Deutschland

    Das gute alte Kupfernetz hat doch noch etwas Zukunft. Super Vectoring und NG.fast versprechen hohe Datenraten auch in Deutschland. Bisher können mit Vectoring nur maximal 100 MBit/s erreicht werden.

    30.09.201652 Kommentare
  1. Nahbereich: Netzbetreiber wollen Vectoring II der Telekom blockieren

    Nahbereich: Netzbetreiber wollen Vectoring II der Telekom blockieren

    Mit einer Klage wollen Netzbetreiber den Vectoring-Ausbau im Nahbereich blockieren. Damit werde der Glasfaserausbau in dicht besiedelten Bereichen erschwert.

    30.09.201618 Kommentare
  2. Huawei: Mobilfunkbetreiber sollen bei GBit nicht die Preise erhöhen

    Huawei: Mobilfunkbetreiber sollen bei GBit nicht die Preise erhöhen

    Kaum einen begeistert GBit/s im Mobilfunk, weil die Netzbetreiber mit hohen Preisaufschlägen die Nutzer von der Technik ausschließen. Diese Gier hat Huawei heute kritisiert.

    29.09.20165 Kommentare
  3. UBBF2016: Wo 83 Prozent der Haushalte Glasfaser haben

    UBBF2016: Wo 83 Prozent der Haushalte Glasfaser haben

    In Hongkong zeigt PCCW-HKT, wie es möglich ist, eine dicht besiedelte Stadt gut mit Glasfaser zu versorgen. Deutschland hat 1,5 Prozent Haushalte, die direkt Glasfaser erhalten, und 277.000 Nutzerhaushalte.

    29.09.201632 Kommentare
  1. Regierung: Wie die Telekom bei Merkel ihre Interessen durchsetzt

    Regierung: Wie die Telekom bei Merkel ihre Interessen durchsetzt

    Telekom-Chef Tim Höttges trifft sich häufig mit Angela Merkel. In den vergangenen Jahren hatte er bereits sieben direkte Treffen mit der Bundeskanzlerin.

    27.09.201646 Kommentare
  2. 1 GBit/s: 1&1 sieht noch keinen Bedarf bei Glasfaser für Privatkunden

    1 GBit/s: 1&1 sieht noch keinen Bedarf bei Glasfaser für Privatkunden

    Der Bedarf bei Privatkunden an Gigabit-Datenraten wird von 1&1 als derzeit noch sehr gering eingeschätzt. "Die Bandbreite würde nicht annähernd ausgelastet werden", sagte ein Sprecher.

    23.09.201673 Kommentare
  3. Glasfaser: Professor verteidigt 1-TBit/s-Versuch im Netz der Telekom

    Glasfaser: Professor verteidigt 1-TBit/s-Versuch im Netz der Telekom

    Andere haben im Glasfasernetz zwar schon sehr viel höhere Datenraten erreicht. Dennoch sei ein aktueller Feldtest an der TU München etwas Besonderes, sagte uns Professor Gerhard Kramer. Denn mit dieser Technik könnten auch Modems besser gemacht werden.

    21.09.201619 Kommentare
  1. Gemeinde: Telekom besteht auf exklusiver Nutzung von Glasfaser

    Gemeinde: Telekom besteht auf exklusiver Nutzung von Glasfaser

    Eine Stadt in Nordrhein-Westfalen hat ihre eigenen Erfahrungen mit der Deutschen Telekom und deren Glasfaser. Eine Nutzung in einem Gewerbegebiet kam erst nach einem Neubau zustande.

    21.09.201668 Kommentare
  2. Herbstkonferenz: Deutschlands Glasfaserausstattung "ist lächerlich"

    Herbstkonferenz: Deutschlands Glasfaserausstattung "ist lächerlich"

    Vodafone-Chef Ametsreiter hat den Stand des Glasfaserausbaus in Deutschland mit scharfen Worten qualifiziert. Selbst das Bundesverkehrsministerium musste danach zugeben, dass das Land zurückliegt.

    21.09.201682 Kommentare
  3. Saser: Münchner Forscher übertragen ein Terabit im Telekom-Netz

    Saser: Münchner Forscher übertragen ein Terabit im Telekom-Netz

    Nahe am Shannon Limit waren die Forscher der TU München, die zusammen mit den Bell Labs und der Telekom einen Rekord aufgestellt haben wollen. Dabei kam eine neue Modulationstechnik zum Einsatz.

    20.09.201621 Kommentare
  1. Viaeuropa Deutschland: Plattform für billige Glasfaserzugänge gegründet

    Viaeuropa Deutschland: Plattform für billige Glasfaserzugänge gegründet

    Günstige Glasfaserzugänge für alle soll es durch Viaeuropa Deutschland der Domscheit-Bergs geben. FTTH-Netze der Gemeinden sollen durch eine offene Plattform an die Nutzer vermittelt werden, was die Preise drücken würde.

    19.09.201626 Kommentare
  2. M-net: G.fast-Technik funktioniert gut beim Netzbetreiber

    M-net: G.fast-Technik funktioniert gut beim Netzbetreiber

    Ein Netzbetreiber fängt mit G.fast im deutschen Festnetz an, um den Kunden 1 GBit/s aufgeteilt in Down- und Upload liefern zu können. Als Endgerät soll die Fritzbox 7582 zum Einsatz kommen.
    Ein Bericht von Achim Sawall

    16.09.201672 Kommentare
  3. FTTB: M-Net will mit Glasfasernetz nicht "schnell Geld verdienen"

    FTTB: M-Net will mit Glasfasernetz nicht "schnell Geld verdienen"

    Glasfaser rechnet sich langfristig. Das hat M-Net erkannt und packt den FTTB-Ausbau in München an. Golem.de war mit dem Projektleiter in der Baugrube und in FC-Räumen.
    Ein Bericht von Achim Sawall

    15.09.201650 Kommentare
  4. Gigabit für alle: EU will 155 Milliarden zusätzliche Investitionen anlocken

    Gigabit für alle: EU will 155 Milliarden zusätzliche Investitionen anlocken

    Die EU-Kommission will den Ausbau der Breitbandversorgung deutlich beschleunigen. Kleinere Anbieter befürchten allerdings eine zu große Deregulierung zugunsten der Deutschen Telekom.

    14.09.201626 Kommentare
  5. FTTC: Guter Monteur spleißt 100 Glasfaserverbindungen am Tag

    FTTC: Guter Monteur spleißt 100 Glasfaserverbindungen am Tag

    Die Telekom steht wegen fehlendem FTTH in Deutschland im Feuer der Kritik. Ein Grund mehr für den Konzern, seinen besten Fernkabelmonteur beim Spleißen vorzustellen.

    09.09.2016105 Kommentare
  6. Baden-Württemberg: Unitymedia setzt testweise Trenching für Glasfaserausbau ein

    Baden-Württemberg: Unitymedia setzt testweise Trenching für Glasfaserausbau ein

    In einem Pilotprojekt setzt Unitymedia auf Trenching. Der Kabelnetzbetreiber baut sehr viel stärker in der Fläche aus, weil die Nachfrage deutlich gestiegen sei.

    07.09.201612 KommentareVideo
  7. Festnetz: Verbände sehen Kupfertechnologie am Ende

    Festnetz: Verbände sehen Kupfertechnologie am Ende

    Die Konkurrenten der Telekom sehen die Kupfernetze am Ende, was Ping-Zeiten und Latenzzeiten anbelangt. Es sei Zeit, längerfristig zu denken und Glasfaser auszubauen. Bei der Fördermittelvergabe herrscht die Furcht, dass die Telekom fast alles kassiert.

    07.09.2016131 Kommentare
  8. Digitale Agenda: Dobrindt hält Gigabit-Ausbau bis 2025 für zu wenig

    Digitale Agenda: Dobrindt hält Gigabit-Ausbau bis 2025 für zu wenig

    Die Digitale Agenda der Bundesregierung ist noch längst nicht umgesetzt. Nach Ansicht von Infrastrukturminister Dobrindt sind beim Breitbandausbau sehr ambitionierte Ziele erforderlich.

    06.09.201630 Kommentare
  9. Dobrindt: Bundesförderung soll 94.000 Kilometer Glasfaser bringen

    Dobrindt: Bundesförderung soll 94.000 Kilometer Glasfaser bringen

    Die Bundesförderung geht an echte Glasfaser-Projekte in schlecht versorgten Regionen. Doch der Glasfaserausbau in Deutschland benötigt 45 Milliarden Euro, bereit stehen nur rund 4 Milliarden Euro.

    06.09.201625 Kommentare
  10. Deutsche Telekom: Wettbewerber drohen nach Vectoring-Beschluss mit Klage

    Deutsche Telekom: Wettbewerber drohen nach Vectoring-Beschluss mit Klage

    Die Telekom spricht von einem "Supertag für Deutschland". Die Wettbewerber kritisieren hingegen die Vectoring-Erlaubnis der Bundesnetzagentur scharf.

    02.09.201635 Kommentare
  11. Nahbereich: Bundesnetzagentur erlaubt Vectoring-Pläne der Telekom

    Nahbereich: Bundesnetzagentur erlaubt Vectoring-Pläne der Telekom

    Der exklusive Vectoring-Ausbau der Telekom im Nahbereich kann losgehen. Die Bundesnetzagentur erlaubt trotz Kritik der Wettbewerber die Pläne.

    01.09.201616 Kommentare
  12. Gigabit-Breitband: Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

    Gigabit-Breitband: Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

    Offenbar ist dem Google-Mutterkonzern Alphabet das eigene FTTH-Angebot Google Fiber viel zu teuer, weshalb der Anbieter Kosten einsparen soll. Dazu könnten massive Entlassungen zählen und das erklärt den Wechsel hin zu Drahtlos-Technik.

    26.08.201690 Kommentare
  13. FTTH: Stadtwerke bauen riesige Verteilstationen für Glasfasernetz

    FTTH: Stadtwerke bauen riesige Verteilstationen für Glasfasernetz

    FTTH für eine ganze Stadt, dafür setzen die Stadtwerke Neustrelitz drei Verteilstationen auf. Das sind 15 Quadratmeter große Stahl-Beton-Quader.

    12.08.201635 Kommentare
  14. Festnetz: Laut Telekom kümmert es die Nutzer nicht, ob sie FTTH haben

    Festnetz : Laut Telekom kümmert es die Nutzer nicht, ob sie FTTH haben

    Telekom-Chef Timotheus Höttges verteidigt im Gespräch mit Golem.de, dass der Konzern die Anzahl seiner Fiber-To-The-Home-Anschlüsse verschweigt. Es gehe nicht um eine einzige separate Technologie. "Unterschiedliche Techniken interessieren den Kunden überhaupt nicht", glaubt er.

    11.08.2016180 Kommentare
  15. FTTH: Stadtwerke bieten Gigabit-Zugang für 80 Euro

    FTTH: Stadtwerke bieten Gigabit-Zugang für 80 Euro

    Stadtwerke machen vor, was die Deutsche Telekom nicht schafft: 1 GBit/s im Download und Upload für 80 Euro mit FTTH. Das ist natürlich auf das Ausbaugebiet beschränkt.

    10.08.201682 Kommentare
  16. Sekunde: Glasfaserstrecke für optische Atomuhr in Deutschland

    Sekunde: Glasfaserstrecke für optische Atomuhr in Deutschland

    Eine lange Glasfaserstrecke verbindet optische Atomuhren in Deutschland und Frankreich. Dabei werden Frequenzverschiebungen aktiv unterdrückt und Leistungsverluste mit speziellen Verstärkern ausgeglichen. Ziel ist ein europäisches Netzwerk von glasfaserverbundenen optischen Uhren.

    10.08.201628 Kommentare
  17. Funk: Google Fiber stoppt Ausbau, um drahtlos zu werden

    Funk: Google Fiber stoppt Ausbau, um drahtlos zu werden

    Google Fiber stoppt nach einer Übernahme seine Bauprojekte und will prüfen, ob nicht ein größerer Teil mit Funktechnologie abgedeckt werden kann.

    09.08.201615 Kommentare
  18. Mehr Breitband für mich (MBfm): Telekom-FTTH kostet über 250.000 Euro

    Mehr Breitband für mich (MBfm): Telekom-FTTH kostet über 250.000 Euro

    Glasfaser für den Preis eines Grundstücks mit großem Eigenheim: Das kann das Selbstbauer-FTTH "Mehr Breitband für mich" (MBfm) der Deutschen Telekom sein. Ein Golem.de-Leser berichtet von seinen Erfahrungen.

    28.07.2016186 Kommentare
  19. Industrie- und Handelskammern: 1&1 Versatel bekommt Großauftrag für Glasfaser

    Industrie- und Handelskammern: 1&1 Versatel bekommt Großauftrag für Glasfaser

    Rund 225 IHK-Standorte werden von 1&1 Versatel größtenteils direkt mit Glasfaser ausgebaut. Auf Wunsch gibt es dabei Datenübertragungsraten von mehreren GBit/s.

    28.07.201624 Kommentare
  20. Deutsche Telekom: Einblasen von Glasfaser auf drei Kilometern am Stück möglich

    Deutsche Telekom: Einblasen von Glasfaser auf drei Kilometern am Stück möglich

    Im Idealfall rutscht die Glasfaser drei Kilometer am Stück in das Kunststoffrohr, berichtet die Telekom vom Netzausbau. Doch zuerst kommt der Molch.

    26.07.201641 Kommentare
  21. 100 MBit/s: Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring

    100 MBit/s: Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring

    Ein exklusives Vectoring der Telekom im Nahbereich kommt nur, wenn der Konkurrent gute und günstige virtuelle Zugangsprodukte angeboten bekommt. Das dürfte den Preis für bis zu 100-MBit/s-Zugänge drücken.

    22.07.20168 Kommentare
  22. M-net: Verlegen von Glasfaser dauert pro Straße nur wenige Tage

    M-net: Verlegen von Glasfaser dauert pro Straße nur wenige Tage

    M-net treibt den Ausbau der Glasfaser in München weiter voran. "In der Regel benötigt der Bautrupp pro Straße nur wenige Tage für das Verlegen der Kabel und den jeweiligen Hausanschluss", hieß es.

    20.07.201644 Kommentare
  23. EU-Kommission 2026: Neuer Plan will 100 MBit/s für Bürger, 1 GBit/s für Firmen

    EU-Kommission 2026: Neuer Plan will 100 MBit/s für Bürger, 1 GBit/s für Firmen

    Die EU-Kommission hat einen lahmen Plan für die Gigabit-Gesellschaft ausgearbeitet, die es selbst in zehn Jahren nur für Unternehmen geben soll. Bereits heute gehen Studien von einem höheren Bedarf für die Haushalte bis 2025 aus.

    20.07.201639 Kommentare
  24. Nahbereich: EU lässt exklusives Vectoring der Telekom zu

    Nahbereich: EU lässt exklusives Vectoring der Telekom zu

    Der Vorschlag für exklusives Vectoring der Telekom rund um den Hauptverteiler ist bei der EU durchgekommen. Vectoring sei ein Mittelweg zur Verlegung von Glasfasernetzen. Die Telekom ist vorsichtig optimistisch, dass es jetzt losgeht.

    19.07.201668 Kommentare
  25. Schleswig-Holstein: Bundesland baut Glasfaser mit 1&1 Versatel aus

    Schleswig-Holstein : Bundesland baut Glasfaser mit 1&1 Versatel aus

    1&1 Versatel verlegt 300 Kilometer neue Kabeltrassen für ein Landesnetz. 70 Prozent der Schulen sollen Glasfaseranschlüsse erhalten.

    13.07.20167 Kommentare
  26. Vectoring: 30 Verbände nennen Vectoring den falschen Zwischenschritt

    Vectoring: 30 Verbände nennen Vectoring den falschen Zwischenschritt

    Der neue Entwurf der Bundesnetzagentur zum Vectoring im Nahbereich am Hauptverteiler sei schlimmer als der Vorgänger, meinen IT-Verbände. Laut einem Gutachten will die Telekom-Konkurrenz jedoch nur von den rentablen 15 Prozent der Ausbauhaushalte profitieren.

    13.07.201654 Kommentare
  27. Deutsche Telekom: Für Vectoring-Datenraten müssen Kunden aktiv werden

    Deutsche Telekom: Für Vectoring-Datenraten müssen Kunden aktiv werden

    Um bis zu 100 MBit/s zu bekommen, müssen Telekom-Kunden schon etwas ausgeben. In Gebieten mit Vectoring sind aber auch Sonderangebote möglich.

    12.07.201638 Kommentare
  28. 1 GBit/s: 1&1-Glasfaser ans Haus kann teurer werden

    1 GBit/s : 1&1-Glasfaser ans Haus kann teurer werden

    Mehr bezahlen für das Installationspaket für einen Glasfaser-Hausanschluss von 1&1 müssen Nutzer, wenn sie sich nicht im Umkreis von 500 Metern rund um bestehende Verteilerknoten von 1&1 Versatel befinden. Statt 1.960 Euro wird dann eine Individuallösung berechnet.

    11.07.201650 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 7
  4. 8
  5. 9
  6. 10
  7. 11
  8. 12
  9. 13
  10. 14
  11. 15
  12. 16
  13. 17
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #