Gegen Telekom: Netcologne startet Ausbau für 50.000 weitere Haushalte

Netcologne beantwortet den Überbau durch die Telekom mit einer breiten Ausbauankündigung für Glasfaser. Dazu bietet man Open Access an.

Artikel veröffentlicht am ,
Hauptsitz von Netcologne
Hauptsitz von Netcologne (Bild: Netcologne)

Netcologne wird weitere rund 50.000 Wohn- und Geschäftseinheiten in 22 Kölner Stadtteilen mit Glasfaser ausbauen. Das gab der lokale Netzbetreiber am 13. März 2023 bekannt. Mit dem Ausbau in den kommenden zwei Jahren sollen auch 18.000 Haushalte erschlossen werden, die die Stadt Köln in die Weiße-Flecken-Förderung genommen hat.

Die Deutsche Telekom kündigte im September 2022 an, in den kommenden drei Jahren rund 100.000 Haushalte in Köln direkt mit Glasfaseranschlüssen zu versorgen. Doch die Telekom überbaut dabei das vorhandene Glasfasernetz von Netcologne. "Das ist Ressourcenverschwendung, wenig nachhaltig und bringt unser Land nicht nach vorn", kritisierte Netcologne-Geschäftsführer Timo von Lepel im Dezember 2022. Telekom-Chef Tim Höttges verteidigte sich: "Der baut keine Glasfaser bis zum Kunden, bis in die Wohnungen hinein. Was habe ich denn von FTTB? Nichts! Wir wollen doch Glasfaser mit 1 GBit haben." Ein Sprecher der Telekom betonte zudem, dass Überbauen nur in wenigen Ausnahmefällen vorkomme.

Man baue "im Eiltempo das schon jetzt größte Glasfasernetz der Region weiter aus", sagte von Lepel nun. "Wir sind überzeugt, dass der Ausbau des Glasfasernetzes durch Kooperation und fairen Wettbewerb am besten gelingt. Darum ermöglichen wir über 'Open Access' auch anderen Anbietern den Zugang zu unserem Glasfasernetz."

Ausgebaut würden die Stadtteile Bocklemünd, Dellbrück, Dünnwald, Ehrenfeld, Flittard, Höhenhaus, Immendorf, Junkersdorf, Kalk, Merheim, Meschenich, Neustadt Süd, Porz-Eil und -Elsdorf, Rath / Heumar, Riehl, Rodenkirchen, Roggendorf, Rondorf, Sürth, Volkhoven / Weiler, Weiden und Weiß. Das seit über 28 Jahren bestehende Unternehmen betreibt ein TV-Kabelnetz und ein Telekommunikationsnetz. Netcologne ist im Raum Köln, Bonn, Leverkusen, Aachen, Düren, Düsseldorf und Neuss aktiv. "Unser Ziel ist ein FTTH-Ausbau in den 22 genannten Stadtteilen. Dabei werden wir die Telekom nicht überbauen", sagte eine Netcologne-Sprecherin Golem.de auf Anfrage.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Automobil
Keine zwei Minuten, um einen Tesla Model 3 zu hacken

Bei der Hacking-Konferenz Pwn2Own 2023 hat ein Forschungsteam keine zwei Minuten benötigt, um ein Tesla Model 3 zu hacken. Das brachte dem Team jede Menge Geld und einen neuen Tesla ein.

Automobil: Keine zwei Minuten, um einen Tesla Model 3 zu hacken
Artikel
  1. Wenn das Smartphone streikt: Fehlersuche schwer gemacht
    Wenn das Smartphone streikt
    Fehlersuche schwer gemacht

    Ich lade mir nicht leichtfertig Sachen aufs Smartphone und achte auf Sicherheitspatches. Trotzdem ging bei meinem Samsung-Handy eines Tages nichts mehr. Geschichte einer anstrengenden Fehlersuche.
    Ein Erfahrungsbericht von Karl-Heinz Müller

  2. Socket: ChatGPT findet Malware in NPM- und Python-Paketen
    Socket
    ChatGPT findet Malware in NPM- und Python-Paketen

    Der Anbieter eines Sicherheitsscanners, Socket, nutzt den Chatbot von OpenAI auch zur Untersuchung von Paketen.

  3. Italien: Datenschutzbehörde untersagt Betrieb von ChatGPT
    Italien
    Datenschutzbehörde untersagt Betrieb von ChatGPT

    Dem ChatGPT-Entwickler OpenAI könnte eine Millionenstrafe drohen. Die GPDP bemängelt Probleme beim Jugend- und Datenschutz.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    • Daily Deals • Crucial SSD 1TB/2TB bis -43% • RAM im Preisrutsch • RTX 4090 erstmals unter 1.700€ • MindStar: iPhone 14 Pro Max 1TB 1.599€ • SSDs & Festplatten bis -60% • AOC 34" UWQHD 279€ • 3 Spiele kaufen, 2 zahlen [Werbung]
    •  /