Abo
Anzeige
Eset-Logo (Quelle: eset, CC BY SA 3.0), Eset
Eset-Logo (Quelle: eset, CC BY SA 3.0)

Eset

Eset ist ein slowakischer Entwickler und Hersteller von Sicherheitssoftware. Das 1992 in Bratislava gegründete Unternehmen produziert die Antivirensoftware NOD32 Antivirus für Windows sowie Cyber Security für Apple und außerdem das Programm Mobile Security & Antivirus für mobile Systeme. Darüber hinaus entwickelt Eset einige Business-Security-Anwendungen. Hier finden Sie alle Artikel von Golem.de zu Eset.

Artikel
  1. Sandbox-Leak: Daten über die Antiviren-Cloud herausschmuggeln

    Sandbox-Leak: Daten über die Antiviren-Cloud herausschmuggeln

    Black Hat 2017 Heutige Antivirenprogramme laden häufig verdächtige Dateien in Cloud-Systeme des jeweiligen Anbieters hoch. Das können Angreifer nutzen, um Daten aus Systemen ohne Netzwerkzugriff herauszuschmuggeln.

    29.07.201710 Kommentare

  2. Britney Spears: Wenn Instagram den C-und-C-Server steuert

    Britney Spears: Wenn Instagram den C-und-C-Server steuert

    Die Instagram-Seite von Britney Spears wird nach Angaben einer Sicherheitsfirma genutzt, um Verbindungen zu Command-und-Control-Servern herzustellen. Bestimmte Kommentare werden dabei zu Bit.ly-Links transformiert, die dann zur Übermittlung der Befehle genutzt werden.

    07.06.201726 Kommentare

  3. Android: Open-Source-Bankentrojaner immer wieder im Play Store

    Android: Open-Source-Bankentrojaner immer wieder im Play Store

    Wer Quellcode für Malware offenlegt, erweist der Gesellschaft meist keinen großen Dienst. Im vergangenen Dezember veröffentlichter Code wird jetzt für einen Bankentrojaner genutzt, der im Play Store verbreitet wird.

    18.04.201714 Kommentare

Anzeige
  1. Datendiebstahl: Schadhafte Android-Apps ködern Instagram-Nutzer

    Datendiebstahl: Schadhafte Android-Apps ködern Instagram-Nutzer

    Gleich 13 Apps in Googles Play Store versprachen Instagram-Nutzern mehr Follower und Likes. Stattdessen wurden die Zugangsdaten der arglosen Nutzer abgegriffen. Die Apps wurden mehr als 1,5 Millionen Mal heruntergeladen. Inzwischen wurden sie wieder aus dem Play Store entfernt.

    13.03.201715 Kommentare

  2. Onlinewerbung: Forscher stoppen monatelange Malvertising-Kampagne

    Onlinewerbung: Forscher stoppen monatelange Malvertising-Kampagne

    Über eine Malvertising-Kampagne ist in den vergangenen Monaten Schadcode verteilt worden. Die Macher des Stegano-Exploit-Kits versteckten dabei unsichtbare Pixel in Werbeanzeigen und nutzen Exploits in Flash und dem Internet Explorer.

    07.12.20169 Kommentare

  3. Fraunhofer Studie: Sicherheitslücken in fast allen Smartphone-Virenscannern

    Fraunhofer Studie: Sicherheitslücken in fast allen Smartphone-Virenscannern

    Fast alle Antiviren-Apps für Smartphones haben Fehler, stellt eine neue Studie fest. Eine App von Kaspersky soll sogar mit Malware infizierte Werbung heruntergeladen haben. Die meisten Hersteller haben die Lücken mittlerweile gepatcht.

    02.06.201612 Kommentare

  1. Ransomware: Teslacrypt-Macher sagen Sorry und veröffentlichen Masterkey

    Ransomware: Teslacrypt-Macher sagen Sorry und veröffentlichen Masterkey

    Kriminelle bitten um Entschuldigung und stellen den Betrieb ihrer Ransomware ein. Was nach einem Traum klingt, ist wirklich passiert. Mit dem Masterschlüssel können jetzt alle Opfer von Teslacrypt ihre Dateien kostenfrei entschlüsseln.

    19.05.2016106 Kommentare

  2. US-Untersuchung: Hacker verursachten tatsächlich Stromausfall in Ukraine

    US-Untersuchung: Hacker verursachten tatsächlich Stromausfall in Ukraine

    Ein Stromausfall in der Ukraine war offenbar eine gut vorbereitete und orchestrierte Hackerattacke. Das US-amerikanische Cert für Industriesteuerung gibt nun Tipps zur Vermeidung solcher Angriffe.

    27.02.201620 Kommentare

  3. Porn-Clicker-Trojaner: Gefälschte Spiele in Googles Appstore infizieren Nutzer

    Porn-Clicker-Trojaner: Gefälschte Spiele in Googles Appstore infizieren Nutzer

    Ein Trojaner, der keine Daten abgreift - aber zu peinlichen Konversationen und Missverständnissen führen kann. Der Porn-Clicker verbreitet sich über gefälschte Spiele in Googles Play Store.

    25.02.201611 Kommentare

  1. Sicherheitsupdates: Zahlreiche Installer für DLL-Hijacking anfällig

    Sicherheitsupdates  : Zahlreiche Installer für DLL-Hijacking anfällig

    Oracle hat ein außerplanmäßiges Security-Advisory veröffentlicht, das eine Schwachstelle im Java-Installationsprogramm für Windows beschreibt. Auch zahlreiche weitere Installer sind betroffen. Ein erfolgreicher Exploit ist recht aufwendig, hat aber potenziell weitreichende Folgen.

    08.02.201621 Kommentare

  2. Ukraine: Hackerangriff soll Stromausfall verursacht haben

    Ukraine: Hackerangriff soll Stromausfall verursacht haben

    Mehrere hunderttausend Ukrainer waren kurz vor Weihnachten von einem Stromausfall betroffen. Dahinter sollen Hacker stehen, die eine seit langem bekannte Malware modifizierten.

    05.01.20161 Kommentar

  3. Security: Mehr Sicherheitslücken in Kasperskys Antivirensoftware

    Security: Mehr Sicherheitslücken in Kasperskys Antivirensoftware

    Virenscanner sollen Nutzer eigentlich vor Bedrohungen schützen. Doch durch schlampige Programmierung hätten viele von ihnen selbst Sicherheitslücken, sagt Google-Forscher Tavis Ormandy. Jetzt hat er weitere Details zu Mängeln bei Kaspersky veröffentlicht.

    23.09.201539 Kommentare

  1. Porn Droid: Android-Trojaner aktiviert die PIN-Sperre

    Porn Droid: Android-Trojaner aktiviert die PIN-Sperre

    Ein neuer Android-Trojaner in der App Porn Droid sichert sich mit einem Trick Administrator-Rechte auf dem Gerät und aktiviert die PIN-Sperre. Nutzer sollen 500 US-Dollar überweisen, um ihr Gerät wieder verwenden zu können.

    11.09.201540 Kommentare

  2. Anti-Viren-Software: Fehler in NOD32-Scanner erlaubte kompletten Systemzugriff

    Anti-Viren-Software: Fehler in NOD32-Scanner erlaubte kompletten Systemzugriff

    Über eine Schwachstelle im Virenscanner von Esets Anti-Viren-Programm NOD32 konnten sich Angreifer vollständigen Zugriff auf ein System verschaffen. Die Schwachstelle wurde inzwischen behoben. Ihr Entdecker hat jetzt Details dazu veröffentlicht.

    25.06.201529 Kommentare

  3. Security: Zwei neue Exploits auf Routern entdeckt

    Security: Zwei neue Exploits auf Routern entdeckt

    Unsichere Router sind aktuell von gleich zwei Versionen von Malware bedroht. Die eine verteilt Spam über soziale Medien, die andere leitet Anfragen auf manipulierte Webseiten um.

    27.05.201512 Kommentare

  1. HTTPS: Kaspersky ermöglicht Freak-Angriff

    HTTPS: Kaspersky ermöglicht Freak-Angriff

    Verschiedene Antiviren-Programme enthalten Features, um verschlüsselte HTTPS-Verbindungen zu scannen. Dabei gefährden sie die Sicherheit der Verschlüsselung. Besonders drastisch: In der aktuellen Version von Kaspersky ist die Freak-Sicherheitslücke noch nicht geschlossen.

    27.04.201528 Kommentare

  2. Malware: Gefälschte Telekom-Rechnungen mit vollständigen Kundennamen

    Malware: Gefälschte Telekom-Rechnungen mit vollständigen Kundennamen

    Die seit November kursierenden Mails mit Malware in Form von Dateianhängen an vermeintlichen Rechnungen der Telekom haben eine neue Qualität erreicht. Die Empfänger werden darin nun mit ihrem Vor- und Nachnamen angesprochen.

    01.12.2014115 Kommentare

  3. Adobe: Aktuelle Flash-Sicherheitslücken bereits in Exploit-Kits

    Adobe: Aktuelle Flash-Sicherheitslücken bereits in Exploit-Kits

    Es wird wieder Zeit, sich bei Sicherheitslücken verstärkt um Adobes Flashplayer zu kümmern. Zwei gerade erst abgesicherte und gefährliche Sicherheitslöcher sind bereits in aktuelle Exploit-Kits integriert worden. Eset glaubt sogar, dass Flash nun wieder Java in der Beliebtheitsskala ablöst.

    01.11.201428 Kommentare

  4. AVG: Viren-Heuristik ausgetrickst

    AVG: Viren-Heuristik ausgetrickst

    Antiviren-Programme versuchen mittels Emulation, das Verhalten von unbekannten Programmen zu untersuchen und so verdächtigen Dateien auf die Spur zu kommen. Doch die Erkennung lässt sich oft trivial umgehen.

    06.08.201454 Kommentare

  5. Spähprogramm Finfisher: Unbekannte leaken Handbuch und Preisliste

    Spähprogramm Finfisher: Unbekannte leaken Handbuch und Preisliste

    Die Spähsoftware Finfisher gilt als ausgefeiltes Werkzeug zur Überwachung von Verdächtigen. Eine Reihe neu geleakter Dokumente, darunter Handbücher, enthält sogar Hinweise, wie die Überwachung umgangen werden kann.

    05.08.201439 Kommentare

  6. Erpressung von Lösegeld: Android-Ransomware verschlüsselt Dateien

    Erpressung von Lösegeld: Android-Ransomware verschlüsselt Dateien

    Erstmals ist eine Ransomware für Android-Geräte entdeckt worden, die tatsächlich Dateien verschlüsselt. Betroffenen wird ein Zugang zu den Daten versprochen, sobald sie Lösegeld gezahlt haben.

    05.06.201443 Kommentare

  7. Botnet Windigo: 10.000 kompromittierte Linux-Server als Malwareschleudern

    Botnet Windigo: 10.000 kompromittierte Linux-Server als Malwareschleudern

    Mehr als 10.000 Linux- und Unix-Server sollen mit unterschiedlicher Malware infiziert worden sein und zusammen unter dem Namen Operation Windigo Spam weitere Malware sowie zweifelhafte Werbung ausliefern.

    19.03.201438 Kommentare

  8. Eset: DDoS-Trojaner im Download-Manager Orbit

    Eset: DDoS-Trojaner im Download-Manager Orbit

    Der Antivirenhersteller Eset warnt vor dem beliebten Programm Orbit. Bereits seit Monaten lädt Orbit nach der Installation ein Denial-of-Service-Modul nach, das später auch mit Listen von Angriffszielen versorgt und eingesetzt wird.

    23.08.201323 Kommentare

  9. Sicherheit: Angriff auf Apples Entwickler-Community

    Sicherheit: Angriff auf Apples Entwickler-Community

    Unbekannte haben am vergangenen Donnerstag Apples Server angegriffen. Das ist der Grund für die lange Auszeit, über die sich Entwickler mangels Informationen bereits beschwerten. Apple ist nun dabei, den Schaden zu beheben und beruhigt die Entwickler.

    22.07.20135 Kommentare

  10. Sicherheit: Gezielter Angriff auf Kunden von Esets Viren-Schutzsoftware

    Sicherheit: Gezielter Angriff auf Kunden von Esets Viren-Schutzsoftware

    Derzeit versuchen Phisher, Kunden des Antivirenspezialisten Eset anzugreifen. In einer E-Mail, die angeblich von Esetshop.de kommt und die Golem.de vorliegt, wird der Empfänger aufgefordert, seine Daten zu bestätigen. Woher die Kundendaten kommen, ist bislang unbekannt.

    27.06.20136 Kommentare

  11. Linux/Cdorked.A: Schwer entdeckbare Backdoor für Apache-Server

    Linux/Cdorked.A: Schwer entdeckbare Backdoor für Apache-Server

    Sicherheitsexperten haben eine Schadsoftware entdeckt, die nur ein modifiziertes httpd-Binary verwendet. Alles andere passiert im Arbeitsspeicher. Die Angreifer sollen bereits hunderte Apache-Server unter ihre Kontrolle gebracht haben. Administratoren sollten ihre Server überprüfen.

    28.04.201317 Kommentare

  12. Malware: Neuer E-Mail-Wurm tarnt sich als MMS von T-Mobile

    Malware  : Neuer E-Mail-Wurm tarnt sich als MMS von T-Mobile

    Seit Dezember 2012 verbreiten sich vermeintliche MMS-Nachrichten, die von Vodafone-Anschlüssen kommen sollen. Jetzt sind die mit Malware verseuchten Mails auch mit T-Mobile-Logo versehen. Der angehängte Wurm wird nun von den meisten Virenscannern erkannt.

    30.01.20136 Kommentare

  13. ACAD/Medre: AutoCAD-Wurm schickt Dateien nach China

    ACAD/Medre: AutoCAD-Wurm schickt Dateien nach China

    Eset hat eine Malware entdeckt, die ganz offensichtlich für Industriespionage entwickelt wurde. Der Schädling schickt verschiedene mit AutoCAD erstellte Dateien, darunter auch Konstruktionszeichnungen, an E-Mail-Accounts von chinesischen Providern.

    25.06.201218 Kommentare

  14. Malware: Trojaner spioniert Macs aus

    Malware: Trojaner spioniert Macs aus

    Ungepatchte Mac-OS-Rechner sind ebenso wie Windows-PCs anfällig für Schadsoftware. Zu diesem Schluss kommt Eset nach einer Analyse eines Trojaners für Mac OS, bei dem es offenbar auch Kontakt mit der Person gab, die den Rechner fernsteuern wollte.

    29.03.201222 Kommentare

  15. AV-Test: Viele Android-Virenscanner sind nutzlos

    AV-Test: Viele Android-Virenscanner sind nutzlos

    AV-Test hat 41 Virenscanner für die Android-Plattform getestet. Dabei kam heraus, dass fast zwei Drittel der Sicherheitsanwendungen keinen ausreichenden Schutz vor Schadsoftware bieten. Dazu gehören auch Produkte namhafter Hersteller von Sicherheitssoftware.

    07.03.201257 Kommentare

  16. Virenscanner: Symantec, Sophos & Co. sezieren den Staatstrojaner

    Virenscanner: Symantec, Sophos & Co. sezieren den Staatstrojaner

    Auf die Entdeckung des deutschen Staatstrojaners haben internationale Hersteller von Virenscannern reagiert: Sie haben ihre Virendefinitionen um die Software zur Onlinedurchsuchung erweitert und befassen sich näher mit dem Trojaner.

    11.10.201166 Kommentare

  17. Patentklagen: Lodsys erhebt Patentanspruch auf Klicktracking von Werbung

    Patentklagen: Lodsys erhebt Patentanspruch auf Klicktracking von Werbung

    Nachdem Lodsys mit Drohungen gegen einige kleine iOS- und Android-Entwickler auf sich aufmerksam gemacht hat, mehren sich nun Klagen gegen das Unternehmen, das auch das Messen von Klicks auf Onlinewerbung durch seine Patente abgedeckt sieht.

    14.06.20110 Kommentare

  18. NOD32: Esets Anti-Virus-Paket als Gamer Edition im Handel

    NOD32: Esets Anti-Virus-Paket als Gamer Edition im Handel

    NOD32 Antivirus Gamer Edition 2011 heißt die Sicherheitssoftware von Eset, die speziell auf die Bedürfnisse von Spielern ausgerichtet ist. Die neue Version soll einen günstigen Schutz bieten und dabei vor allem das Spielerlebnis nicht beeinflussen.

    11.04.201128 Kommentare

  19. Stuxnet-Wurm: Iranische Atomanlage infiziert

    Der Stuxnet-Wurm hat die Rechner des iranischen Atomkraftwerks Buschehr infiziert. Das Hauptsystem der Atomanlage soll von dem Angriff nicht betroffen sein. Insgesamt seien 30.000 Computer der iranischen Regierung von Stuxnet befallen.

    27.09.2010125 Kommentare

  20. Offene Windows-Sicherheitslücke: Schädlinge machen die Runde

    Offene Windows-Sicherheitslücke: Schädlinge machen die Runde

    Erste Schädlinge, die eine offene Sicherheitslücke in Windows ausnutzen, sind gesichtet worden. Ein Fehler bei der Anzeige von Verknüpfungen sorgt dafür, dass Schadcode ohne Zutun des Opfers ausgeführt werden kann. Microsoft bietet immer noch keinen Patch an.

    23.07.2010201 Kommentare

  21. Manipulierte ZIP-Archive bringen Virenscanner aus dem Tritt

    Durch eine leichte Modifikation von ZIP-Archiven lassen sich Virenscanner auf einfache Weise überlisten, fanden die Sicherheitsexperten von iDefense heraus. Durch eine Veränderung des ZIP-Headers können Würmer an Virenscannern vorbeigeschleust werden und so möglicherweise vermeintlich gesicherte Systeme infizieren.

    19.10.20040 Kommentare


Anzeige

Verwandte Themen
Avira, Sophos, Kaspersky, Virenscanner, Instagram, Ransomware, F-Secure, Virus, Backdoor, Stuxnet, Malware, Trojaner, Erneuerbare Energien, Anti-Virus

Gesuchte Artikel
  1. 650.000 Volt
    iPhone-Hülle als Elektroschocker
    650.000 Volt: iPhone-Hülle als Elektroschocker

    Das Yellow Jacket ist eine iPhone-Hülle mit Zusatzakku, die auch als Elektroschocker verwendet werden kann. Die Telefon- oder WLAN-Verbindung soll dabei nicht unterbrochen werden.
    (Elektroschocker)

  2. Filialschließungen
    Cyberport-Kooperationspartner Niedermeyer ist insolvent
    Filialschließungen: Cyberport-Kooperationspartner Niedermeyer ist insolvent

    Niedermeyer hat kein Geld mehr und musste Insolvenz anmelden. Mehr als die Hälfte der Geschäfte des Filialnetzes sollen durch die Insolvenz geschlossen werden. Niedermeyer ist für den Computerhändler Cyperport der österreichische Partner und stellt seine Filialen zur Verfügung.
    (Cyberport)

  3. Urheberrecht
    Movie2k.to leitet auf Piratenpartei um
    Urheberrecht: Movie2k.to leitet auf Piratenpartei um

    Die Besitzer der Movie2k.to-Domain haben den DNS-Server der deutschen Piratenpartei als Primary DNS eingetragen. Ergebnis sind rund 10.000 Seitenaufrufe in der Minute und Anrufe der Polizei und Staatsanwaltschaft bei den Piraten.
    (Movie2k.to)

  4. Raspberry Pi
    Noobs nimmt der Installation den Schrecken
    Raspberry Pi: Noobs nimmt der Installation den Schrecken

    Mit dem für das Raspberry Pi konzipierten Recovery-Image Noobs lassen sich schnell und unkompliziert verschiedene Betriebssysteme auf dem kleinen Rechner installieren - und wiederherstellen.
    (Raspberry Pi Image)

  5. Rapiro
    Kleiner Roboter hat einen Raspberry Pi im Kopf
    Rapiro: Kleiner Roboter hat einen Raspberry Pi im Kopf

    Der Japaner Shota Ishiwatari hat mit dem Rapiro einen possierlichen Roboter für daheim entwickelt. Über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter sucht er finanzielle Unterstützung für die Serienfertigung.
    (Raspberry Pi)

  6. Nexus 7 im Test
    Mehr Optik fürs Tablet
    Nexus 7 im Test: Mehr Optik fürs Tablet

    Der gleichnamige Nachfolger des Google Nexus 7 stammt ebenfalls von Asus. Die erste Version glänzte durch ein recht gutes Display, mit dem Nachfolger will Auftraggeber Google noch Besseres anbieten - ohne das Gerät sehr viel teurer zu machen.
    (Tablet Test)

  7. Samsung
    Galaxy Note 3 mit größerem Display und höherer Auflösung
    Samsung: Galaxy Note 3 mit größerem Display und höherer Auflösung

    Samsung wird dem Galaxy Note 3 ein größeres Display mit einer höheren Auflösung als beim Vorgänger verpassen. Dennoch sollen die Gehäusemaße des Galaxy Note 2 beibehalten werden. Offiziell vorgestellt wird das Gerät zur Ifa 2013 in Berlin.
    (Galaxy Note 3)


RSS Feed
RSS FeedEset

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige