83 DLSS Artikel
  1. Notebook-Grafik: Nvidia macht Geforce RTX Mobile auch Super

    Notebook-Grafik: Nvidia macht Geforce RTX Mobile auch Super

    Es gibt mehr Shader-Einheiten und clevere Verbesserungen für Notebooks.

    02.04.20200 Kommentare
  2. Asus Zephyrus G14 im Test: Ryzen-Renoir-Revolution!

    Asus Zephyrus G14 im Test: Ryzen-Renoir-Revolution!

    Dank acht CPU-Kernen bei nur 35 Watt schlägt Asus' Ryzen-basiertes 14-Zoll-Spiele-Notebook jegliche Konkurrenz.
    Ein Test von Marc Sauter

    30.03.202056 KommentareVideo
  3. Rekonstruktionsfilter: DLSS 2.0 für Control und Mechwarrior 5

    Rekonstruktionsfilter: DLSS 2.0 für Control und Mechwarrior 5

    Zwei Spiele erhalten Nvidias verbesserte KI-Kantenglättung, die seit einem Update deutlich besser Strukturen in Spielen rekonstruiert.

    23.03.20204 KommentareVideo
  4. Nvidia DLSS 2.0 im Test: Künstliche Intelligenz kreiert klasse Kanten

    Nvidia DLSS 2.0 im Test: Künstliche Intelligenz kreiert klasse Kanten

    Deep Learning Super Sampling, Nvidias KI-gestützte Kantenglättung, ist deutlich besser geworden: Die Bildrate fällt hoch aus und gerade die Rekonstruktion feiner Details hat uns teils ziemlich überrascht.
    Ein Test von Marc Sauter

    09.03.202059 KommentareVideo
  5. Nvidia Titan RTX (SLI) im Test: 8K-Gaming heute und morgen analysiert

    Nvidia Titan RTX (SLI) im Test : 8K-Gaming heute und morgen analysiert

    Am PC ist die vierfache 4K-Auflösung schon möglich: Wir haben uns zwei wassergekühlte Titan RTX und ein 8K-Display geschnappt, um die eine Frage zu beantworten: "But can it run Crysis?" Die Antwort lautet: Ja! Dank Playstation 5 und Xbox Series X wird 8K dennoch wichtig.
    Ein Test von Marc Sauter

    03.03.2020182 KommentareVideo
Stellenmarkt
  1. Stadt Köln, Köln
  2. Hays AG, Hamburg
  3. Duravit AG, Hornberg
  4. Zurich Gruppe Deutschland, Frankfurt am Main


  1. Machine Games: Wolfenstein Youngblood erhält Raytracing

    Machine Games: Wolfenstein Youngblood erhält Raytracing

    CES 2020 Bald Raytracing für Spiegelungen und Umgebungslichtverschattung (RTAO): Ein halbes Jahr nach der Veröffentlichung gibt es einen Patch für Wolfenstein Youngblood, der die Optik des Shooters verbessert. Dank DLSS-Upscaling steigt zudem die ohnehin schon hohe Bildrate.

    06.01.20205 Kommentare
  2. Geforce GTX 1660 Super im Test: Nvidias 250-Euro-Grafikkarte macht es AMD schwer

    Geforce GTX 1660 Super im Test: Nvidias 250-Euro-Grafikkarte macht es AMD schwer

    Mit der GTX 1660 Super bringt Nvidia eine Turing-basierte Grafikkarte, um AMDs Radeon RX 5500 zuvorzukommen. Dank GDDR6-Speicher stimmt die Performance der Geforce, denn der taktet obskur hoch.
    Ein Test von Marc Sauter

    29.10.2019184 KommentareVideo
  3. Von Call of Duty bis Wolfenstein: Fünf weitere Spiele unterstützen Raytracing-Effekte

    Von Call of Duty bis Wolfenstein: Fünf weitere Spiele unterstützen Raytracing-Effekte

    E3 2019 Mit Call of Duty Modern Warfare, Cyberpunk 2077, Watch Dogs Legion und Wolfenstein Youngblood sind weitere Titel geplant, die Raytracing per DirectX oder Vulkan für Licht und Schatten auf Geforce-GTX/RTX-Grafikkarten verwenden.

    14.06.201918 KommentareVideo
  4. Metro Exodus: Update bringt 24-Stunden-Tage und Entwicklerkommentare

    Metro Exodus: Update bringt 24-Stunden-Tage und Entwicklerkommentare

    Viele inhaltliche Änderungen und Ergänzungen sowie Verbesserungen bei der Grafik und Fehlerkorrekturen: Das Entwicklerstudio 4A Games hat ein rund 6 GByte großes Update für Metro Exodus veröffentlicht.

    26.03.20196 KommentareVideo
  5. Spielestreaming: Stadia zeigt die Zukunft des Gamings

    Spielestreaming: Stadia zeigt die Zukunft des Gamings

    Bislang ist Streaming nur ein Experiment, mit Stadia könnte es das Computerspielen umwälzen. Doch bei aller Begeisterung für das Ende der Ladebalken und für überall verfügbare Spiele: Die Technologie hat auch systembedingte Nachteile.
    Ein IMHO von Peter Steinlechner

    26.03.2019195 KommentareVideo
  1. Nixxes: Shadow of the Tomb Raider erhält Raytracing-Schatten

    Nixxes: Shadow of the Tomb Raider erhält Raytracing-Schatten

    GDC 2019 Per Patch hat Nixxes mehrere Monate nach der Ankündigung die per Raytracing berechneten Schatten in Shadow of the Tomb Raider gepatcht. Die sehen teils deutlich realistischer aus, halbieren aber oft die Bildrate.

    22.03.20191 KommentarVideo
  2. Vampire The Masquerade: Blutsauger in Seattle

    Vampire The Masquerade: Blutsauger in Seattle

    GDC 2019 Fans hoffen seit Jahren darauf, nun ist das Rollenspiel Vampire: The Masquerade - Bloodlines 2 angekündigt. Golem.de hat sich eine frühe Version angeschaut und mit den Entwicklern gesprochen.

    22.03.201917 KommentareVideo
  3. Game-Streaming: Geforce Now erhält RTX-Server für Raytracing-Spiele

    Game-Streaming: Geforce Now erhält RTX-Server für Raytracing-Spiele

    GTC 2019 Bisher unterstützt Nvidias Geforce Now kein Raytracing in Spielen, das ändert sich aber im Herbst 2019: Dann sollen RTX-Server-Pods mit Quadro-Grafikkarten von Partnern wie Softbank verfügbar sein.

    19.03.20190 KommentareVideo
  1. Geforce GTX 1660 Ti im Test: Nvidia kann Turing auch günstig(er)

    Geforce GTX 1660 Ti im Test: Nvidia kann Turing auch günstig(er)

    Die Geforce GTX 1660 Ti kostet 300 Euro und ist damit die günstigste Grafikkarte mit Nvidias Turing-Architektur. Das Modell schlägt die AMD-Konkurrenz, der GTX-Karte fehlen aber die RTX-Funktionen.

    22.02.2019125 KommentareVideo
  2. Turing-Grafikkarten: Nvidias Geforce 1660/1650 erscheint im März

    Turing-Grafikkarten: Nvidias Geforce 1660/1650 erscheint im März

    Auf die Geforce GTX 1660 Ti folgen die Geforce GTX 1660 und die Geforce GTX 1650 als kleinere Ableger. Beide Modelle basieren auf unterschiedlichen Turing-Chips, nutzen aber GDDR5-Videospeicher.

    21.02.201914 KommentareVideo
  3. Grafikkarte: Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß

    Grafikkarte: Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß

    Nächste Woche soll die Geforce GTX 1660 Ti erscheinen, welche zwar Nvidias Turing-Architektur, aber keine RT- oder Tensor-Cores nutzen soll. Dafür scheint der Grafikchip aber ziemlich viel Platz zu belegen.

    17.02.201956 KommentareVideo
  1. Deep Learning Supersampling: Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern

    Deep Learning Supersampling: Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern

    Nach Kritik an Deep Learning Supersampling hat sich Nvidia geäußert: In Battlefield 5 und Metro Exodus sollen Updates die Qualität der Kantenglättung erhöhen, die bisher vor allem in 1440p und 1080p nicht überzeugt.

    17.02.201910 KommentareVideo
  2. Metro Exodus im Technik-Test: Richtiges Raytracing rockt

    Metro Exodus im Technik-Test: Richtiges Raytracing rockt

    Die Implementierung von DirectX Raytracing in Metro Exodus überzeugt uns: Zwar ist der Fps-Verlust hoch, die globale Beleuchtung wirkt aber deutlich realistischer und stimmungsvoller als die Raster-Version.
    Ein Test von Marc Sauter

    15.02.2019180 KommentareVideo
  3. Geforce RTX: Battlefield 5 hat schnelleres Raytracing und DLSS-Glättung

    Geforce RTX: Battlefield 5 hat schnelleres Raytracing und DLSS-Glättung

    Mit dem neuesten Patch beschleunigen Dice und Nvidia die Berechnung von Raytracing-Reflexionen in Battlefield 5 bei gleicher Optik. Noch mehr Geschwindigkeit bringt Deep Learning Supersampling auf den Geforce RTX, was aber die Bildqualität etwas reduziert.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    13.02.201954 KommentareVideo
  1. Nvidia Turing: Neuer 3DMark-Benchmark testet DLSS-Kantenglättung

    Nvidia Turing: Neuer 3DMark-Benchmark testet DLSS-Kantenglättung

    Per Machine Learning Kanten zu glätten, bringt in der Praxis bessere Bildraten, wie Final Fantasy XV zeigt. Nutzer können sich davon jetzt auch im derzeit preiswerteren 3DMark-Benchmark überzeugen - Turing-Grafikkarte vorausgesetzt.

    05.02.20194 KommentareVideo
  2. Grafikkarte: Geforce GTX 1660 Ti soll 1.536 Shader haben

    Grafikkarte: Geforce GTX 1660 Ti soll 1.536 Shader haben

    Mit der Geforce GTX 1660 Ti plant Nvidia eine Turing-Grafikkarte ohne Raytracing-Kerne. Das Modell scheint als Nachfolger für die Geforce GTX 1060 gedacht zu sein, Interface und Speichermenge sind wohl identisch.

    17.01.201945 KommentareVideo
  3. Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

    Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

    Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
    Ein Test von Marc Sauter

    11.01.201961 KommentareVideo
  1. Bioware: PC-Version von Anthem benötigt Windows 10

    Bioware: PC-Version von Anthem benötigt Windows 10

    Kurz vor der Veröffentlichung der ersten Demoversion hat Bioware die Systemanforderungen der PC-Fassung von Anthem veröffentlicht. Die Hardware muss einigermaßen aktuell sein - und in jedem Fall unter Windows 10 laufen.

    09.01.201983 KommentareVideo
  2. Geforce RTX 2060: Founder's Edition kostet 370 Euro

    Geforce RTX 2060: Founder's Edition kostet 370 Euro

    CES 2019 Das hauseigene Referenz-Design der Geforce RTX 2060 kostet vergleichsweise viel, da Nvidia auf eine teure Platine setzt. Günstigere Versionen der Turing-Grafikkarte erscheinen erst in ein paar Wochen, zudem liegt ein hochkarätiges Spiel von EA bei.

    07.01.20199 KommentareVideo
  3. Turing-Grafikkarte: Nvidia plant Geforce RTX 2060

    Turing-Grafikkarte: Nvidia plant Geforce RTX 2060

    CES 2019 In wenigen Wochen wird Nvidia die vergleichsweise günstige Geforce RTX 2060 für Desktop-Systeme veröffentlichen. Die Turing-Karte beschleunigt Raytracing, der Videospeicher könnte aber zum Problem werden.

    31.12.201824 KommentareVideo
  4. Final Fantasy 15: Erstes Spiel mit DLSS-Kantenglättung verfügbar

    Final Fantasy 15: Erstes Spiel mit DLSS-Kantenglättung verfügbar

    Wer eine Geforce RTX mit Turing-Chip hat, kann Deep Learning Super Sampling mittlerweile in Final Fantasy 15 nutzen. Die Kantenglättung funktioniert nur in 4K, aber mit einem Trick klappt DLSS auch ohne 4K-Display. Die Framerate überzeugt, die Bildqualität meistens.

    17.12.201821 KommentareVideo
  5. Grafikkarten: Nvidias Geforce GTX 1080 Ti läuft aus

    Grafikkarten: Nvidias Geforce GTX 1080 Ti läuft aus

    Bedingt durch die neue Turing-Generation wird die Geforce GTX 1080 Ti nicht mehr hergestellt. Die bisherige Alternative zur Geforce RTX 2080 wird nur noch selten und zu hohen Preisen angeboten, bald dürfte das Nvidia-Modell aus dem Handel verschwinden.

    06.11.201814 KommentareVideo
  6. Geforce RTX 2070 im Test: Diese Turing-Karte ist ihr Geld wert

    Geforce RTX 2070 im Test: Diese Turing-Karte ist ihr Geld wert

    Die Geforce RTX 2070 ist die günstigste oder eher am wenigsten teure Turing-Grafikkarte von Nvidia. Sie ist schneller und sparsamer als eine Geforce GTX 1080 oder Vega 64 und kostet je nach Modell fast genauso viel. Wir haben zwei Geforce-RTX-2070-Varianten von Asus und MSI getestet.
    Ein Test von Marc Sauter

    30.10.201854 KommentareVideo
  7. Nvidia Turing: Geforce RTX 2070 erscheint am 17. Oktober

    Nvidia Turing: Geforce RTX 2070 erscheint am 17. Oktober

    Die kleinste - und mit gut 600 Euro günstigste - neue Grafikkarte von Nvidia wird ab Mitte Oktober 2018 verfügbar sein. Die Geforce RTX 2070 nutzt nur noch 2.304 Turing-basierte Shader-Einheiten, sollte aber deutlich schneller als eine Geforce GTX 1080 sein.

    26.09.201815 KommentareVideo
  8. Geforce RTX 2080 (Ti) im Test: Nvidias Turing-Grafikkarten sind konkurrenzlos

    Geforce RTX 2080 (Ti) im Test: Nvidias Turing-Grafikkarten sind konkurrenzlos

    Technisch gibt es an der Geforce RTX 2080 (Ti) nichts zu meckern: Die Grafikkarten mit Nvidias Turing-Architektur sind extrem schnell und das Referenz-Design ist dabei dennoch erfreulich leise. Wer Deep-Learning- oder Raytracing-Optik will, muss aber teuer bezahlen und vorerst warten.
    Ein Test von Marc Sauter

    19.09.2018155 KommentareVideo
  9. Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur

    Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur

    Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    14.09.201884 KommentareVideo
  10. Geforce RTX: Deep-Learning-Kantenglättung soll Spiele verschönern

    Geforce RTX: Deep-Learning-Kantenglättung soll Spiele verschönern

    Gamescom 2018 Nvidia plant exklusives Anti-Aliasing für die Geforce RTX mit Turing-Technik und Tensor-Cores. Die glätten die Darstellung auf Basis vorher trainierter Referenzbilder, was wenig Leistung kosten und gut aussehen soll.

    21.08.201845 KommentareVideo
  11. Turing-Grafikkarte: Nvidia stellt drei Geforce RTX mit Raytracing-Cores vor

    Turing-Grafikkarte: Nvidia stellt drei Geforce RTX mit Raytracing-Cores vor

    Gamescom 2018 Ab September 2018 verkauft Nvidia die Geforce RTX 2080 Ti, die Geforce RTX 2080 und später die Geforce RTX 2070. Die Grafikkarten mit Turing-Architektur schlagen ihre Vorgänger, die Preise und die Leistungsaufnahme steigen. Dafür sieht Raytracing in Battlefield 5 schick aus.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    20.08.2018199 KommentareVideo
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #