Webassembly

Webassembly (Wasm) ist eine Laufzeitumgebung sowie ein einheitliches Ziel von kompilierten Programmen im Web.

Artikel
  1. Blinkebildchen-Datenbank: Internet Archive sichert Flash-Animationen

    Blinkebildchen-Datenbank: Internet Archive sichert Flash-Animationen

    Die 2000er gelten als die Blütezeit der Flash-Animationen - das Internet Archive will Flash-Spiele und -Clips mithilfe eines Emulators sichern.

    20.11.20208 Kommentare
  2. L'Oréal, Zero Days, Bitcoin, Tiktok: Sonst noch was?

    L'Oréal, Zero Days, Bitcoin, Tiktok: Sonst noch was?

    Was am 13. November 2020 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

    13.11.20200 Kommentare
  3. Google: Zweite Chrome-Zero-Day in zwei Wochen

    Google : Zweite Chrome-Zero-Day in zwei Wochen

    Beide Sicherheitslücken in Chrome wurden bereits aktiv ausgenutzt. Mindestens eine mit einer bis dato nicht geschlossenen Zero Day in Windows.

    03.11.20201 Kommentar
  4. Wasmtime und Lucet: Fastly übernimmt Webassembly-Team von Mozilla

    Wasmtime und Lucet: Fastly übernimmt Webassembly-Team von Mozilla

    Nach den Kündigungen bei Mozilla gehen die Arbeiten an der Webassembly-Systemschnittstelle bei Fastly weiter.

    27.10.20200 Kommentare
  5. Kotlin: Roadmap für die nächste Version veröffentlicht

    Kotlin: Roadmap für die nächste Version veröffentlicht

    Jetbrains veröffentlicht die Roadmap und gibt dabei einen Ausblick auf die geplanten Änderungen.

    09.10.20200 Kommentare
Stellenmarkt
  1. Hays AG, Horb am Neckar
  2. über duerenhoff GmbH, Ingolstadt
  3. Hans Gross GmbH & Co. KG, Dillingen
  4. IUBH Internationale Hochschule GmbH, Bad Reichenhall


  1. Browser: Google testet Webcodecs-API in Chrome

    Browser: Google testet Webcodecs-API in Chrome

    Webanwendungen sollen Zugriff auf die Einstellungen von Audio- und Videocodecs bekommen. Das testet Google in seinem Chrome-Browser.

    04.09.20202 Kommentare
  2. Mozilla: Firefox 79 erweitert Webrender und Pocket

    Mozilla: Firefox 79 erweitert Webrender und Pocket

    Der aktuelle Firefox-Browser bekommt eine Funktion zurück, die wegen Spectre vor mehr als zwei Jahren massiv beschränkt wurde.

    29.07.202013 Kommentare
  3. Serverless: Cloudflare greift mit Workers Unbound AWS an

    Serverless: Cloudflare greift mit Workers Unbound AWS an

    Ohne zeitliche Limits sollen sich die Cloudflare Worker für alle möglichen Rechenaufgaben eignen. Damit läuft dann sogar Cobol in der Cloud.

    28.07.20200 Kommentare
  4. Google: Chrome 84 blockiert nervige Benachrichtigungen

    Google: Chrome 84 blockiert nervige Benachrichtigungen

    Die aktuelle Chrome-Version bringt neue APIs zur besseren Nutzung von Web-Apps, beschleunigt Animationen und blockiert nervige Anzeigen.

    15.07.20203 Kommentare
  5. End of Life: Flash Player soll sich selbst zerstören

    End of Life: Flash Player soll sich selbst zerstören

    Die Software soll einen Selbstzerstörungsmechanismus erhalten und im Jahr 2021 nicht mehr funktionieren.

    22.06.2020124 Kommentare
  1. Chat-Server: Matrix experimentiert mit P2P-Chat im Browser

    Chat-Server: Matrix experimentiert mit P2P-Chat im Browser

    Dank Webassembly laufen Matrix-Server nun auch im Browser. Das Team nutzt das für erste Experimente mit einem P2P-Aufbau.

    03.06.202012 Kommentare
  2. Sichere Programmiersprache: Microsoft will Rust statt Go auch in der Cloud

    Sichere Programmiersprache: Microsoft will Rust statt Go auch in der Cloud

    Bisher dominiert Go als Sprache für Cloud-Anwendungen. Rust könnte das dank Webassembly und seiner Sicherheitsgarantien ändern.

    04.05.202022 Kommentare
  3. V8-Engine: Google baut Decompiler für Webassembly

    V8-Engine: Google baut Decompiler für Webassembly

    Der Bytecode für das Web hat zwar eine Text-Repräsentation, die ist jedoch schwer zu lesen. Wasm-Decompile soll hier helfen.

    28.04.20209 Kommentare
  1. Javascript: Node.js 14 bringt native Wasm-Schnittstelle und LTS

    Javascript: Node.js 14 bringt native Wasm-Schnittstelle und LTS

    Die Entwickler des Javascript-Servers haben außerdem die Streams-APIs geändert und das Diagnose Reporting stabilisiert.

    23.04.20201 Kommentar
  2. Envoy: Google bringt Webassembly in den Netzwerk-Proxy

    Envoy: Google bringt Webassembly in den Netzwerk-Proxy

    Statt Erweiterungen in C++ oder Lua für Netzwerk-Proxy Envoy zu schreiben, unterstützt dieser jetzt Webassembly. Zum Ausrollen braucht es nicht mal einen Neustart.

    13.03.20200 Kommentare
  3. Google: Brunsli macht JPEGs 22 Prozent kleiner

    Google: Brunsli macht JPEGs 22 Prozent kleiner

    Mit dem Encoding-Format Brunsli wollen Google-Entwickler JPEG-Dateien verlustfrei um bis zu 22 Prozent verkleinern können. Das Format ist Teil von JPEG XL und bereits für den Webeinsatz verfügbar.

    02.03.202016 Kommentare
  1. RLBox: Firefox bekommt Webassembly-Sandbox

    RLBox: Firefox bekommt Webassembly-Sandbox

    Um die Risiken zu minimieren, die von Code in C und C++ ausgehen, nutzt der Firefox-Browser dafür künftig eine Webassembly-Sandbox. Das nutzt vor allem jenem Code, der nicht in einen eigenen Prozess ausgelagert werden kann.

    27.02.20209 Kommentare
  2. Bytecode fürs Web: W3C standardisiert Webassembly

    Bytecode fürs Web: W3C standardisiert Webassembly

    Nach der Unterstützung aller großen Browserhersteller und auch darüber hinaus wird Webassembly als offizieller Web-Standard anerkannt. Das hat das W3C entschieden.

    09.12.201911 Kommentare
  3. Confidential Computing: Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser

    Confidential Computing: Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser

    Die IT-Welt zieht in die Cloud und damit auf fremde Rechner. Beim Confidential Computing sollen Daten trotzdem während der Nutzung geschützt werden, und zwar durch die Hardware - keine gute Idee!
    Ein IMHO von Sebastian Grüner

    18.11.201923 Kommentare
  1. Web-Technik: Bytecode Alliance will Webassembly außerhalb des Webs nutzen

    Web-Technik: Bytecode Alliance will Webassembly außerhalb des Webs nutzen

    Die Unternehmen Intel, Fastly, Mozilla und Red Hat wollen mit der Bytecode Alliance das ursprünglich für Browser gedachte Webassembly gemeinsam in anderen Bereichen einsetzen, also etwa auch auf Servern und embedded Geräten.

    12.11.201923 Kommentare
  2. Compiler: LLVM 9 baut x86-Linux-Kernel

    Compiler: LLVM 9 baut x86-Linux-Kernel

    Die aktuelle Version 9 des Compiler-Baukastens LLVM ermöglicht erstmals das Bauen des Linux-Kernels für x86-Systeme. Darüber hinaus ist die Unterstützung für den CPU-Befehlssatz RISC-V nun stabil.

    20.09.20193 Kommentare
  3. Google: Chrome 75 bringt experimentellen Lesemodus

    Google: Chrome 75 bringt experimentellen Lesemodus

    Die aktuelle Version 75 des Chrome-Browsers bringt einen Lesemodus ähnlich dem im Firefox. Web-Apps können nun Dateien teilen, die Canvas-Synchronisation kann teilweise ausgesetzt werden, das Javascript-Parsing ist beschleunigt worden und die Mobil-Version bekommt einen besseren Umgang mit Passwörtern.

    05.06.20194 Kommentare
  1. Wasi: Webassembly bekommt standardisierte Systemschnittstelle

    Wasi: Webassembly bekommt standardisierte Systemschnittstelle

    Eigentlich soll Webassembly eine einheitliche Laufzeitumgebung für das Web bieten. Um auch außerhalb des Browsers zu laufen, soll nun eine standardisierte Systemschnittstelle entstehen. Helfen könnte das Techniken wie Node, die native Software mit Webtechniken verbinden.

    28.03.20190 KommentareVideo
  2. Google Chrome Labs: Browser-Optimierungstool Squoosh macht Bilder klein

    Google Chrome Labs: Browser-Optimierungstool Squoosh macht Bilder klein

    Google hat mit Squoosh ein kostenloses Werkzeug entwickelt, mit dem die Wirkung unterschiedlicher Kompressionsalgorithmen und -stufen auf Bildern im Browser begutachtet werden kann.

    14.11.20186 Kommentare
  3. Web-Bytecode: So sieht die Zukunft für Webassembly aus

    Web-Bytecode: So sieht die Zukunft für Webassembly aus

    Webassembly ist eine der vielversprechendsten Webtechnologien, doch noch fehlen wichtige Features. Die Mozilla-Entwicklerin Lin Clark erklärt, welche Entwicklungen bevorstehen.
    Ein Bericht von Moritz Stückler

    01.11.201889 Kommentare
  4. Wasmjit: Webassembly-Laufzeit entsteht als Linux-Kernel-Modul

    Wasmjit: Webassembly-Laufzeit entsteht als Linux-Kernel-Modul

    Das Projekt Wasmjit soll als Modul im Linux-Kernel zum Einsatz kommen und dort als Laufzeitumgebung Webassembly ausführen. Der Code ist in C geschrieben, soll gut portierbar sein und Webassembly aus dem Browser herausholen.

    27.09.201828 Kommentare
  5. Mozilla: Firefox beschleunigt Webassembly-Aufrufe über Javascript

    Mozilla: Firefox beschleunigt Webassembly-Aufrufe über Javascript

    Laut einem Mozilla-Entwickler funktionieren Webassembly-Aufrufe über Javascript-Code im Firefox mittlerweile deutlich zügiger. Dafür hat das Team unter anderem die C++-Zwischenschicht entfernt und zugleich den Speicherbedarf optimiert.

    06.07.201822 Kommentare
  6. C++-Framework: Qt arbeitet an Webassembly-Support

    C++-Framework: Qt arbeitet an Webassembly-Support

    Dank Webassembly können Qt-Anwendungen demnächst im Browser laufen, einige Demo-Seiten zeigen dafür bereits Beispiele. Aber es gibt auch noch reichlich Hindernisse bei der Portierung.

    24.04.20185 Kommentare
  7. Wasm-Pack: Mozilla packt Rust-Software für NPM

    Wasm-Pack: Mozilla packt Rust-Software für NPM

    In Rust geschriebene Software lässt sich nach Webassembly kompilieren und so im Browser nutzen. Mozilla erstellt hierfür ein einfaches Packwerkzeug, das das Paket zur Weiternutzung in der NPM-Registry veröffentlicht.

    19.04.20180 Kommentare
  8. Web-Bytecode: Mozilla stellt Online-IDE für Webassembly vor

    Web-Bytecode: Mozilla stellt Online-IDE für Webassembly vor

    Damit sich das neue Bytecode-Format fürs Web, Webassembly, durchsetzt, brauchen Entwickler dafür die richtigen Werkzeuge. Die Online-IDE Webassembly Studio von Mozilla soll genau das bieten und unterstützt experimentell die Sprachen C, C++ und Rust.

    12.04.201836 KommentareVideo
  9. Firefox Reality: Mozilla baut speziellen VR-Browser

    Firefox Reality: Mozilla baut speziellen VR-Browser

    Mit Firefox Reality kündigt Mozilla einen auf Immersive Reality spezialisierten Browser an. Er soll in Mixed-Reality-Headsets laufen, also sowohl VR als auch AR unterstützen. Die Technik dafür kommt auch aus dem Servo-Projekt.

    04.04.20185 KommentareVideo
  10. Programmiersprache: Rust 2018 soll Produktivitätsupdate werden

    Programmiersprache: Rust 2018 soll Produktivitätsupdate werden

    In diesem Jahr soll mit Rust 2018 ein Nachfolger zu Rust 1.0 aus dem Jahr 2015 erscheinen. Das und ihre weiteren Pläne für 2018 kündigten die Rust-Entwickler in einem Blogpost an.

    14.03.20183 Kommentare
  11. Mozilla: Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller

    Mozilla: Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller

    Für die aktuelle Version 58 von Firefox hat Hersteller Mozilla weitere Grundlagen verbessert, um den Browser zu beschleunigen. Außerdem ändert das Team die Profilstruktur und weist auf Probleme mit altem Intel-Mikrocode hin.

    23.01.201848 Kommentare
  12. Compiler-Baukasten: LLVM 5.0 erweitert Ryzen- und AMDGPU-Unterstützung

    Compiler-Baukasten: LLVM 5.0 erweitert Ryzen- und AMDGPU-Unterstützung

    Die Compiler-Werkzeugsammlung LLVM 5.0 erweitert die Unterstützung zahlreicher Architekturen, etwa mit dem Zen-Scheduler in AMDs Ryzen-Prozessoren sowie AMDs Grafikchips Vega und Raven Ridge in AMDGPU. Der Kompilierer Clang 5.0 unterstützt C++17 vollständig.

    14.09.20170 Kommentare
  13. Google: Chrome gibt PNaCL zugunsten von Wasm auf

    Google: Chrome gibt PNaCL zugunsten von Wasm auf

    Mit dem Portable Native Client (PNaCL) wollte Google die Ausführung nativer Anwendungen im Chrome-Browser ermöglichen. Diese Aufgabe übernimmt nun aber der Webassembly-Standard, weshalb der PNaCL-Support aus dem Browser entfernt werden soll.

    31.05.20172 Kommentare
  14. Browser-Games: Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

    Browser-Games: Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

    Spieleentwickler können mit der aktuellen Version der Unreal Engine dank Webassembly und WebGL 2.0 anspruchsvolle Browsergames bauen. Außerdem ist der Support für Nintendos Switch komplett, und für die Xbox One wird DirectX 12 genutzt.

    26.05.201713 Kommentare
  15. Mozilla: Firefox 52 macht (fast) Schluss mit NPAPI-Plugins

    Mozilla: Firefox 52 macht (fast) Schluss mit NPAPI-Plugins

    Die aktuelle Firefox-Version 52 entfernt alle NPAPI-Plugins, außer den Flashplayer. Das betrifft Java, Silverlight und Google Hangouts. Der Browser unterstützt nun auch Webassembly und warnt aggressiver vor unsicheren Login-Feldern.

    07.03.201754 Kommentare
  16. Bytecode fürs Web: Webassembly ist fertig zum Ausliefern

    Bytecode fürs Web: Webassembly ist fertig zum Ausliefern

    Alle großen Browserhersteller sind sich einig: Die erste Version von Webassembly ist fertig zum Ausliefern. Der Teilersatz für Javascript verlässt damit die Vorschauphase und soll künftig durch eine breite Nutzerbasis verbessert werden.

    01.03.201719 Kommentare
  17. Webassembly: Bytecode fürs Web ist fast fertig

    Webassembly: Bytecode fürs Web ist fast fertig

    In einer koordinierten Aktion starten die großen Browserhersteller die Vorschauphase für Webassembly. Das Design des sogenannten Bytecodes fürs Web ist damit so gut wie abgeschlossen, weshalb das Projekt schon im kommenden Jahr Javascript in Teilen ablösen könnte.

    01.11.201692 Kommentare
  18. WASM statt ASM.js: Chrome unterstützt Webassembly für erste Tests

    WASM statt ASM.js: Chrome unterstützt Webassembly für erste Tests

    Nur zwei Monate nach der Ankündigung können Interessierte nun Webassembly im Chrome-Browser testen. Der neue Bytecode fürs Web kann zudem im Firefox ausprobiert werden und Microsoft arbeitet öffentlich an einer Umsetzung.

    16.03.20161 Kommentar
  19. Bytecode fürs Web: Webassembly wird in V8-Engine implementiert

    Bytecode fürs Web: Webassembly wird in V8-Engine implementiert

    Dank Webassembly sollen komplexe Anwendungen besser im Web laufen als mit Javascript. Nun implementiert auch das V8-Team die Unterstützung für den neuen Bytecode, der damit künftig in Chrome und vielleicht auch in Node landen wird.

    11.01.201631 Kommentare
  20. Webassembly: Browserhersteller wollen einheitlichen Bytecode fürs Web

    Webassembly: Browserhersteller wollen einheitlichen Bytecode fürs Web

    Noch ist es nicht viel mehr als ein Plan, doch wegen der breiten Unterstützung könnte Webassembly schon bald Javascript in Teilen ablösen. Die Entwicklung des Bytecodes wird von Google, Mozilla, Microsoft und anderen vorangetrieben.

    18.06.201594 Kommentare
Gesuchte Artikel
  1. Nokia 3, 5 und 6 im Hands on
    Ein guter Neuanfang ist gemacht
    Nokia 3, 5 und 6 im Hands on: Ein guter Neuanfang ist gemacht

    HMD Global zeigt auf der Mobilfunkmesse gleich drei neue Android-Smartphones mit Nokia-Schriftzug: Nokia 3, 5 und 6 bewegen sich im Einsteiger- und Mittelklassebereich, haben uns im ersten Hands on aber positiv überrascht - besonders die Verarbeitung, die Displays und der installierte Google Assistant.
    (Nokia 5)

  2. Ryzen 7 1800X im Test
    "AMD ist endlich zurück"
    Ryzen 7 1800X im Test: "AMD ist endlich zurück"

    In Spielen etwas langsamer, dafür in Anwendungen oft gleichauf mit Intels doppelt so teurem Achtkerner: AMDs neuer Octacore-Prozessor für den Sockel AM4, der Ryzen 7 1800X, gefällt uns als Gesamtpaket. Preislich noch attraktiver sind die beiden niedriger getakteten Modelle.
    (Amd Ryzen)

  3. Mobiles Surfen
    Congstar erhöht Datenvolumen für weitere Tarife
    Mobiles Surfen: Congstar erhöht Datenvolumen für weitere Tarife

    Wer die Congstar-Tarife "wie ich will" und Smart nutzt, kann sich über mehr Datenvolumen bei gleichem Preis freuen. Auch die Surfgeschwindigkeit erhöht der Anbieter. Die neuen Bedingungen gelten nicht nur für Neuabschlüsse, sondern auch für Bestandskunden.
    (Congstar)

  4. Tap to Translate
    Google-Übersetzer übersetzt Text direkt aus Apps
    Tap to Translate: Google-Übersetzer übersetzt Text direkt aus Apps

    Zum zehnten Geburtstag des Übersetzers spendiert Google der Android-App eine neue, praktische Funktion: Dank Tap to Translate lassen sich Texte direkt durch bloßes Kopieren übersetzen, ohne in die Übersetzeranwendung zu wechseln. Zusätzlich gibt es weitere Neuerungen für iOS-Nutzer.
    (Google übersetzer)


Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #