V8-Engine: Google baut Decompiler für Webassembly

Der Bytecode für das Web hat zwar eine Text-Repräsentation, die ist jedoch schwer zu lesen. Wasm-Decompile soll hier helfen.

Artikel veröffentlicht am ,
Wasm bekommt einen Decompiler.
Wasm bekommt einen Decompiler. (Bild: Webassembly)

Mit der wachsenden Verbreitung des Bytecodes für das Web, Webassembly (Wasm), wächst auch dessen Compiler-Support, schreibt der Google-Entwickler Wouter van Oortmerssen im Blog der Entwickler der V8-Engine. Weiter heißt es, dass Entwickler, die mit Wasm arbeiten, den erzeugten Code aber vielleicht auch untersuchen und verstehen wollen. Dabei soll künftig das Werkzeug Wasm-Decompile helfen.

Stellenmarkt
  1. IT-Serviceverantwortliche*r für den Bereich Netzwerk
    Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e. V., München
  2. Leiter*in der Gruppe IT-Service Center
    Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
Detailsuche

Das Problem, mit dem viele Wasm-Entwickler konfrontiert sind, ist, dass der durch die Compiler erzeugte Code teilweise sehr stark optimiert wurde. Der so generierte Code sehe dann aber kaum noch aus wie der eigentlich geschriebene Code, schreibt van Oortmerssen. Zwar gebe es von Beginn an auch eine Text-Repräsentation von Webassembly. Diese sei laut der Ankündigung darüber hinaus aber auch originalgetreu und damit wenig lesbar und nicht vergleichbar mit Code, den Entwickler üblicherweise schreiben.

Letzteres soll nun aber genau mit dem Werkzeug Wasm-Decompile erreicht werden, also einer Code-Repräsentation, die an geschriebenen Code erinnert und entsprechend leicht lesbar ist. Die Ausgabe sehe dabei laut van Oortmerssen aus wie eine "sehr durchschnittliche Programmiersprache", die trotzdem noch nah an dem originalen Wasm sein soll, das diese repräsentiert.

Hauptziel der Arbeiten sei dabei die Lesbarkeit. Nutzer sollen in der Lage sein, damit Wasm-Code zu lesen, wobei der Code so einfach wie möglich verstanden werden soll. Darüber hinaus soll das Werkzeug aber auch weiter eine möglichst nahe Repräsentation von Webassembly sein, um seine Nützlichkeit als Disassembler nicht zu verlieren. Diese beiden Ziele seien aber nicht immer zur vollen Zufriedenheit miteinander vereinbar.

Golem Akademie
  1. Webentwicklung mit React and Typescript
    20.-24. September 2021, online
  2. PostgreSQL Fundamentals
    14.-17. September 2021, online
Weitere IT-Trainings

Der Code für Wasm-Decompile findet sich auf Github. Dort gibt es auch eine etwas ausführlichere Erklärung zu dem Werkzeug.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Oberleitungs-Lkw
Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren

Seit anderthalb Jahren fährt ein Lkw auf der A1 elektrisch an einer Oberleitung. Wir haben die Spedition besucht, die ihn einsetzt.
Ein Bericht von Werner Pluta

Oberleitungs-Lkw: Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren
Artikel
  1. Star Trek: Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset
    Star Trek
    Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset

    Star Treks klassische Enterprise NCC-1701 kommt mit den Hauptcharakteren, Phasern und Tribbles sowie einem Standfuß und einer Deckenhalterung.

  2. Wettbewerb: EU soll Untersuchung von Googles Werbegeschäft planen
    Wettbewerb
    EU soll Untersuchung von Googles Werbegeschäft planen

    Die EU-Kommission lässt Google keine Pause: Als Nächstes soll das Werbegeschäft genau auf Wettbewerbseinschränkungen untersucht werden.

  3. Akkutechnik und E-Mobilität: Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative
    Akkutechnik und E-Mobilität
    Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative

    Faradion und der Tesla-Zulieferer CATL produzieren erste Natrium-Ionen-Akkus mit der Energiedichte von LFP. Sie sind kälteresistenter, sicherer und lithiumfrei.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

NeoChronos 30. Apr 2020

weil es sonst wesentlich schwerer ist, fremden Code zu analysieren, der auf meinem...

Kaiser Ming 28. Apr 2020

wenn die ganzen Javascripte demnächst als Wasm kommen wirds viel zu dekompilieren geben


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Enermax ETS-F40-FS ARGB 32,99€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals • Ebay: 10% auf Gaming-Produkte [Werbung]
    •  /