• IT-Karriere:
  • Services:

Chat-Server: Matrix experimentiert mit P2P-Chat im Browser

Dank Webassembly laufen Matrix-Server nun auch im Browser. Das Team nutzt das für erste Experimente mit einem P2P-Aufbau.

Artikel veröffentlicht am ,
Matrix experimentiert mit einem Peer-to-Peer-Ansatz.
Matrix experimentiert mit einem Peer-to-Peer-Ansatz. (Bild: Matrix)

Mit den Browsern Firefox und Chrome können Interessierte eine erste Alpha-Version einer Peer-to-Peer-Variante des Matrix-Chatsystems nutzen, kündigt das Matrix-Team an. In einer gewissen Weise sei dies immer schon das Endziel von Matrix gewesen, heißt es in der Ankündigung. Das Projekt soll demnach immer allen "die volle Kontrolle über ihre Kommunikation ermöglichen, anstatt einem bestimmten Dienstanbieter verpflichtet zu sein".

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Düsseldorf, Dortmund, Duisburg
  2. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen, Soest

Der Vorteil einer Architektur nach dem Prinzip des Peer-to-Peer (P2P) besteht für Matrix darüber hinaus aber auch darin, notfalls auf das klassische Internet verzichten zu können und stattdessen auch in lokalen Netzen, Mesh-Netzwerken oder ähnlichem genutzt werden zu können.

Bisher nutzt Matrix das typische Client-Server-Modell, wobei die Server dank der Open-Source-Software selbst gehostet werden können. Darüber hinaus bietet Matrix eine Föderation zwischen diesen Servern und somit eine Dezentralisierung und Unabhängigkeit von nur einem einzigen Anbieter, wie dies sonst oft vor allem bei kommerziellen Chat-Anbietern der Fall ist.

Die Art und Weise, wie Matrix seine neue experimentelle P2P-Architektur umsetzt, ist dabei zumindest derzeit keine generelle Abkehr von der bisher genutzten Technik. So kommt hier weiter ein Matrix-Homeserver zum Einsatz, in diesem Fall die Software Dendrite, die dank Webassembly nun im Browser läuft. Hinzu kommen der Webclient Riot sowie einige weitere Anpassungen an die neue Web- und Browserumgebung. Für die eigentliche P2P-Kommunikation setzt das Matrix-Projekt auf Libp2p.

Derzeit bietet das Team in seiner P2P-Variante von Matrix nur einige wenige Basisfunktionen und weist darüber hinaus auch noch auf weitere Unzulänglichkeiten hin. Weitere Details liefert der Blogeintrag.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,90€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis!)
  2. (u. a. Anno 1800 für 26,99€, Railway Empire für 14,99€, Code Vein für 16,99€)
  3. 119,90€ (Bestpreis mit Amazon)

Keep The Focus 04. Jun 2020

Ähm ja. Was soll das denn für ein Riot gewesen sein? Ich habe gerade extra nochmal die...


Folgen Sie uns
       


Demon's Souls Remake (PS5) - Fazit

Im Testvideo stellt Golem.de das Remake des epischen Fantasy-Rollenspiels Demon's Souls für die Playstation 5 vor.

Demon's Souls Remake (PS5) - Fazit Video aufrufen
    •  /