• IT-Karriere:
  • Services:

Javascript: Node.js 14 bringt native Wasm-Schnittstelle und LTS

Die Entwickler des Javascript-Servers haben außerdem die Streams-APIs geändert und das Diagnose Reporting stabilisiert.

Artikel veröffentlicht am ,
Node.js 14 ist verfügbar.
Node.js 14 ist verfügbar. (Bild: Node.js Foundation)

Die Entwickler des Javascript-Servers Node.js haben die aktuelle Version 14 ihrer Plattform veröffentlicht. Diese wird wie üblich zunächst ein halbes Jahr lang gepflegt, bevor sie im kommenden Oktober offiziell in den Status der Langzeitunterstützung (LTS) überführt wird. Das Team schreibt in seiner Ankündigung, dass die Nutzer von Node.js im Unternehmenseinsatz ihre Updates und Experimente für die neue Technik nun testen sollten, bevor diese im Oktober auf Version 14 aktualisiert werden.

Stellenmarkt
  1. Diamant Software GmbH, Bielefeld
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Heilbronn

Als noch experimentelle Neuerungen hinzugefügt haben die Node-Entwickler eine Implementierung des Webassembly System Interface (Wasi). Ziel von Wasi ist es, das ursprünglich nur für Browser gedachte Bytecode-Format Webassembly (Wasm) auch außerhalb von Browsern auszuführen. Dazu ermöglicht Wasi den Zugriff auf Betriebssystemfunktionen für Wasm-Module. Das Node.js-Team erhofft sich davon einen möglicherweise deutlich vereinfachten Umgang mit den native Modulen in Node.js.

Stabilisiert hat das Team mit Version 14 das Werkzeug zum Erstellen von Diagnose-Reports. Erstmals als experimentellen Zusatz in Node.js eingeführt wurde diese Technik in Version 12. Entwickler sollen damit besser auf bestimmte Ereignisse reagieren können wie etwa Abstürze oder Leistungsprobleme.

Größere Umbauarbeiten haben die Stream-APIs erhalten. Damit wollen die Entwickler die Schnittstellen konsistenter machen und Ambiguitäten entfernen. Die Entwickler gehen aber davon aus, dass dies wohl nur einen kleinen Teil der Nutzer betrifft. Sollten die Streams aber sehr viel verwendet werden, empfiehlt das Team ausgiebige Tests.

Experimentell hinzugefügt hat das Team außerdem ein asynchrones API für den Zugriff auf lokalen Speicher. Grundlage für die Javascript-Umgebung liefert nun die V8-Engine in Version 8.1. Gepflegt wird Node.js 14 drei Jahre lang, also bis April 2023.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. 7,99€
  3. (-40%) 23,99€

Mixermachine 23. Apr 2020

Es gibt bessere Performance (3% - 8%), geringerer Speicherbedarf und optional...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 8 Pro - Test

Das Oneplus 8 Pro hat eine Vierfachkamera, einen hochauflösenden Bildschirm mit hoher Bildrate und lässt sich endlich auch drahtlos laden - wir haben uns das Smartphone genau angeschaut.

Oneplus 8 Pro - Test Video aufrufen
Energiewende: Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!
Energiewende
Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!

Sie sind teurer und leistungsschwächer als E-Autos und brauchen dreimal so viel Strom. Der Akku hat gewonnen. Wasserstoff sollte für Chemie benutzt werden.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Hyundai Nexo Wasserdampf im Rückspiegel
  2. Brennstoffzellenauto Bayern will 100 Wasserstofftankstellen bauen
  3. Elektromobilität Daimler und Volvo wollen Brennstoffzellen für Lkw entwickeln

Zukunft in Serien: Realistischer, als uns lieb sein kann
Zukunft in Serien
Realistischer, als uns lieb sein kann

Ältere Science-Fiction-Produktionen haben oft eher unrealistische Szenarien entworfen. Die guten neueren, wie Black Mirror, Years and Years und Upload nehmen hingegen Technik aus dem Jetzt und denken sie weiter.
Von Peter Osteried

  1. Power-to-Liquid Sunfire plant E-Fuels-Produktion in Norwegen
  2. Gebäudetechnik Thyssen-Krupp baut neuen Aufzugsturm
  3. Airbus Elektronische Nasen sollen Sprengstoff aufspüren

Ultima 6 - The False Prophet: Als Britannia Farbe bekannte
Ultima 6 - The False Prophet
Als Britannia Farbe bekannte

Zum 30. Geburtstag von Ultima 6 habe ich den Rollenspielklassiker wieder gespielt - und war überrascht, wie anders ich das Spiel heutzutage wahrnehme.
Ein Erfahrungsbericht von Andreas Altenheimer

  1. Pathfinder 2 angespielt Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
  2. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  3. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

    •  /