Webassembly in Blazor: .Net bündelt native Abhängigkeiten in Web Apps

Dank Webassembly können Blazor-Web-Apps mit dem kommenden .Net 6 auch C- oder C++-Code als Abhängigkeit nutzen und bündeln.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsofts .Net 6 erscheint im November.
Microsofts .Net 6 erscheint im November. (Bild: Mike Segar/Reuters)

Die stabile Veröffentlichung steht mit dem angekündigten zweiten Release Candidate von .Net 6 kurz bevor. Doch statt sich allein auf das Beheben von Fehlern zu konzentrieren, stellt das Entwicklungsteam von Microsoft weiterhin neue Funktionen vor. Wie es in der Ankündigung im Blog des Unternehmens heißt, gilt das etwa für das Blazor-Web-Framework, das nun auch native Abhängigkeiten unterstützt.

Stellenmarkt
  1. CRM-Manager (m/w/d)
    Limbach Gruppe SE, Heidelberg
  2. Referent Rohdatenaufbereitung (w/m/d) Senior-Cyber-Security-Specia- list
    Gemeinsames Kompetenz- und Dienstleistungszentrum der Polizei, Leipzig
Detailsuche

Konkret ermöglicht wird das durch neue Werkzeuge in der Unterstützung von Webassembly (Wasm). Dazu heißt es in der Ankündigung: "Sie können native Abhängigkeiten statisch in die .Net-Webassembly-Laufzeitumgebung einbinden, indem Sie die .Net-Webassembly-Build-Tools verwenden." Dabei handele es sich um jene Werkzeuge, mit denen auch schon jetzt .Net per Ahead-of-Time-Kompilierung als Wasm erstellt werden kann.

Mit einer entsprechende Referenz wird der als Abhängigkeit angegebene Code mit dem Emscripten-Compiler umgewandelt und in der Laufzeitumgebung der Webanwendung gelinkt und kann dort aufgerufen werden. "Generell kann jeder portable native Code als native Abhängigkeit mit Blazor-Webassembly verwendet werden. Sie können native Abhängigkeiten zu C/C++-Code oder Code nutzen, der zuvor mit Emscripten kompiliert wurde", heißt es dazu. Konkret genannt wird Objektcode (.o) oder eben auch zuvor erstellte Wasm-Module.

Bibliotheken ebenfalls nutzbar

Neben eigenem Code können laut Microsoft darüber hinaus auch Bibliotheken mit nativen Abhängigkeiten über die neue Technik in einer Webanwendung genutzt werden. In der Ankündigung demonstriert das Microsoft am Beispiel von Skia Sharp, einer 2D-Grafikbibliothek für .Net auf Grundlage von Skia.

Golem Akademie
  1. Advanced Python - Fortgeschrittene Programmierthemen
    27.-28. Januar 2022, online
  2. Java EE 8 Komplettkurs
    25.-29. Oktober 2021, online
  3. IT-Sicherheit für Webentwickler
    2.-3. November 2021, online
Weitere IT-Trainings

Microsoft hatte für Blazor zuvor bereits angekündigt, dass künftig Web- und native UIs kombiniert werden können. Darüber hinaus soll das Erstellen plattformübergreifender UIs, also etwa für Android und iOS, vereinfacht werden. Die als Web-App erstellten Blazor-Anwendungen sollen darüber hinaus vollständig als Desktop-Anwendung genutzt werden können. Mithilfe der nun leicht nutzbaren Möglichkeit für native Code könnte dieser übergreifende Ansatz von Web- und Desktop-App weiter ausgebaut werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Silence S04
Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
Artikel
  1. Microsoft: Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November
    Microsoft
    Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November

    Die Version 21H2 wurde wohl auch wegen Windows 11 etwas nach hinten verschoben. Der Patch soll nun aber im November für Windows 10 kommen.

  2. Arduino und Python: Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC
    Arduino und Python
    Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC

    Die Kassette kann nicht nur Lieder speichern, sondern auch Bitmuster. Ein Bastler baut dafür eine Schnittstelle mit 1,5 KBit/s Datenrate.

  3. Bis Ende 2022: VW-Manager müssen wegen Chipkrise Verbrenner fahren
    Bis Ende 2022
    VW-Manager müssen wegen Chipkrise Verbrenner fahren

    2022 werden VWs Manager den Kurs des Unternehmenschefs Herbert Diess nicht fahren können - Elektroautos und Hybride können als Dienstwagen nicht bestellt werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AOC CQ32G2SE/BK 285,70€ • Dell Alienware AW2521H 360 Hz 499€ • Corsair Vengeance RGB PRO SL 64-GB-Kit 3600 253,64€ • DeepCool Castle 360EX 109,90€ • Phanteks Glacier One 240MP 105,89€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. Thermaltake Core P3 TG Snow Ed. 121,89€) [Werbung]
    •  /