• IT-Karriere:
  • Services:

Bytecode fürs Web: W3C standardisiert Webassembly

Nach der Unterstützung aller großen Browserhersteller und auch darüber hinaus wird Webassembly als offizieller Web-Standard anerkannt. Das hat das W3C entschieden.

Artikel veröffentlicht am ,
Wasm ist jetzt W3C-Standard.
Wasm ist jetzt W3C-Standard. (Bild: Webassembly)

Die offiziellen Hüter der Web-Standards, das World Wide Web Consortium (W3C), haben die Webassembly-Technik als Standard anerkannt. Verabschiedet wurde die sogenannte Core-Specification von Webassembly (Wasm) sowie der Zugriff auf das Javascript-Interface und die Web-API.

Stellenmarkt
  1. Rodenstock GmbH, München
  2. SIZ GmbH, Bonn

Bei Wasm handelt es sich um eine Laufzeitumgebung sowie ein einheitliches Ziel von kompilierten Programmen im Web. Bei Letzterem handelt es sich um ein fest definiertes Bytecode-Format. Das Projekt dient dabei als standardisierter Ersatz für ähnliche ältere Ideen wie Googles Portable Native Client oder auch Asm.js, soll aber insbesondere schneller als Asm.js sein. Wasm wurde als koordiniertes Projekt der großen Browserhersteller gestartet, ist mittlerweile aber über den Einsatz im Browser hinausgewachsen.

Begonnen wurden die Arbeiten an Wasm bereits im Sommer 2015. Seit rund zweieinhalb Jahren wird das Format von allen großen Browserherstellern als fertig zum Ausliefern angesehen. Parallel zu diesen Arbeiten der Community wurde Wasm eben auch von einer W3C-Arbeitsgruppe standardisiert.

Das W3C zeigt sich erfreut über Wasm, da die Technik "das Anwendungsspektrum, das durch den einfachen Einsatz von offener Web-Technologien erreicht werden kann", erweitern werde. Es sei "wichtig, leistungsstarke Anwendungen im Web zu ermöglichen, ohne die Sicherheit der Benutzer zu beeinträchtigen". Welche Art Anwendungen sich das W3C darunter vorstellt, nennt die Organisation auch direkt in ihrer Ankündigung: "Webassembly kann für Anwendungen wie Video- und Audiocodecs, Grafiken und 3D, Multimedia und Spiele, kryptografische Berechnungen oder tragbare Sprachimplementierungen verwendet werden."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,00€ (zzg. 1,99€ Versand)
  2. 129,99€ (Release am 2. Juni)
  3. (u. a. Akku Stichsäge für 134,99€, Akku Säbelsäge für 137,99€, Akku Winkelschleifer für...
  4. (u. a. iPhone Ladekabel für 12,79€, Wireless Charger für 13,99€, USB-Ladegerät für 16,99€)

Toleg 10. Dez 2019 / Themenstart

also in Asp.net geht es relativ einfach: tinyurl tpymdfd

Toleg 10. Dez 2019 / Themenstart

wenn du "java" schreibst, musst du es auch genauer definieren. Meinst du evtl. Java...

Wiki-Nger 10. Dez 2019 / Themenstart

Letztens scheinen Youtube-Tabs in sämtlichen Browsern extrem viel CPU zu verbraten...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


The Outer Worlds - Fazit

Das Rollenspiel The Outer Worlds schickt Spieler an den Rand der Galaxie. Es erscheint am 25. Oktober 2019 und bietet spannende Missionen und Action.

The Outer Worlds - Fazit Video aufrufen
Mr. Robot rezensiert: Domo Arigato, Mr. Robot!
Mr. Robot rezensiert
Domo Arigato, Mr. Robot!

Wie im Achtziger-Klassiker Mr. Roboto von Styx hat auch Elliot in Mr. Robot Geheimnisse. Die Dramaserie um den Hacker ist nicht nur wegen Rami Malek grandios. Sie hat einen ganz eigenen beeindruckenden visuellen Stil und zeigt Hacking, wie es wirklich ist. Wir blicken nach dem Serienfinale zurück.
Eine Rezension von Oliver Nickel und Moritz Tremmel

  1. Openideo-Wettbewerb Die fünf besten Hacker-Symbolbilder sind ausgewählt
  2. Cyberangriffe Attribution ist wie ein Indizienprozess
  3. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

    •  /