Abo
Swisscom-Technik, Swisscom
Swisscom-Technik

Swisscom

Swisscom ist ein großer Festnetz- und Mobilfunkbetreiber in der Schweiz. Das Glasfasernetz ist so ausgebaut, dass eine Million Wohnungen und Geschäfte angeschlossen werden können (homes passed). Bereits angeschlossen waren Ende des Jahres 2015 400.000 Wohnungen und Geschäfte. Die Swisscom startete ihr 1-GBit/s-Angebot im November 2013.

Artikel
  1. 5G-Netz: Swisscom sieht Kosten von 5G sehr gelassen

    5G-Netz: Swisscom sieht Kosten von 5G sehr gelassen

    Die Swisscom erwartet keine außerordentlichen Belastungen durch den 5G-Ausbau. Während man diesen in Deutschland unfassbar teuer findet, freut sich die Swisscom darauf, an alten Technologien zu sparen.

    08.11.201840 Kommentare
  2. 5G-Netz: Swisscom zeigt weltweit ersten 5G-Smartphone-Prototyp

    5G-Netz: Swisscom zeigt weltweit ersten 5G-Smartphone-Prototyp

    Die ersten handlichen Prototypen eines 5G-Smartphones sind verfügbar. Der Chipsatz stammt von Qualcomm.

    08.11.20184 Kommentare
  3. iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

    iPhone Xs, Xs Max und Xr : Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

    Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
    Von Tobias Költzsch

    13.09.201853 KommentareVideo
  4. Ericsson: Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf

    Ericsson: Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf

    Swisscom hat einen 5G-Datenanruf im 3,5-GHz-Band durchgeführt. Dabei kam Netzausrüstung von Ericsson, ein Endgerät von Intel und eine SIM-Karte von Swisscom zum Einsatz.

    04.09.20186 Kommentare
  5. Livestream: 5G kann dicke Menschen schlank aussehen lassen

    Livestream: 5G kann dicke Menschen schlank aussehen lassen

    Eine 5G-Anwendung sind Livestreams, in denen die Akteure verändert und neue Hintergründe eingefügt werden. Das 5G-Smartphone müsse das Unmögliche möglich machen, erklärte Huawei.

    03.05.20189 Kommentare
Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. VDI/VDE Innovation + Technik GmbH, Berlin, Bonn
  3. EUROtops Versand GmbH, Langenfeld
  4. Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH, Schwieberdingen


  1. Netzbetreiber: 5G kommt endlich in die Umsetzungsphase

    Netzbetreiber: 5G kommt endlich in die Umsetzungsphase

    Huawei plant ein Terminal im Home-Router-Format, 5G Fixed Wireless der Telekom könnte bald folgen, Ericsson zeigt Anwendungsfälle, Nokia macht Feldversuche: 5G kommt voran. Wir haben mit den großen Netzausrüstern darüber gesprochen.
    Eine Analyse von Achim Sawall

    15.03.201812 KommentareVideo
  2. Telecom Italia Mobile: "Wir brauchen kein 5G"

    Telecom Italia Mobile: "Wir brauchen kein 5G"

    MWC 2018 Drei Unternehmen, die sehr früh 5G einsetzen, berichten auf dem Mobile World Congress über ihre Erfahrungen. Telecom Italia sagt ganz offen, dass man mit LTE bereits eine ausreichende Datenrate habe, und erklärt, warum man trotzdem 5G ausbaue.

    27.02.201827 Kommentare
  3. Gigabit: Swisscom führt neue Mobilfunkgeneration 5G schon 2018 ein

    Gigabit: Swisscom führt neue Mobilfunkgeneration 5G schon 2018 ein

    Swisscom will bereits in diesem Jahr mit 5G starten, zwei Jahre früher als die übrige Branche. Dafür müssten aber die Schweizer Mobilfunkwerte gelockert werden.

    22.02.20182 Kommentare
  4. Für 4G und 5G: Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing

    Für 4G und 5G: Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing

    Parallel betriebene, virtuelle Netze beim Network Slicing - auf dem Mobile World Congress 2018 in Barcelona soll es dazu einiges zu sehen geben, von Ericsson, Swisscom, Adva Optical Networking und BT.

    21.02.20182 Kommentare
  5. Festnetz: Swisscom verliert bei Telefonie wegen reiner DSL-Zugänge

    Festnetz: Swisscom verliert bei Telefonie wegen reiner DSL-Zugänge

    Wer seinen Kunden einen reinen Internetzugang ohne Telefonie anbietet, kann die Festnetztelefonie bald vergessen. Das musste die Swisscom erfahren. Die Telekom bleibt hier vorsichtig.

    07.02.201851 Kommentare
  1. Schweiz: 800.000 Kundendaten von Swisscom kopiert

    Schweiz: 800.000 Kundendaten von Swisscom kopiert

    Nach 2013 sind bei der Swisscom erneut Nutzerdaten weggekommen: Über den Account eines Vertriebspartners kopierten Unbekannte 800.000 Daten. Immerhin sollen keine Passwörter betroffen sein.

    07.02.20183 KommentareVideo
  2. LTE: Vodafone bietet in mehr Städten 1 GBit/s im Mobilfunk

    LTE: Vodafone bietet in mehr Städten 1 GBit/s im Mobilfunk

    LTE mit bis zu 1 GBit/s gibt es jetzt auch an einigen Basisstationen in Hannover und Hamburg. Zuvor wurde die hohe Datenrate von Vodafone in Berlin und Düsseldorf bereits angeboten.

    29.01.201816 KommentareVideo
  3. A1: 1,5 GBit/s im LTE-Netz live übertragen

    A1: 1,5 GBit/s im LTE-Netz live übertragen

    Über das LTE-Netz von A1 Telekom Austria liefen ungewöhnlich hohe Datenraten. Möglich ist das mit LTE Advanced Pro und Massive MIMO.

    12.01.20180 Kommentare
  1. LTE: Swisscom bietet Gigabit-Netz in vielen Städten

    LTE: Swisscom bietet Gigabit-Netz in vielen Städten

    Swisscom hat wie angekündigt LTE in elf Städten auf 1 GBit/s ausgebaut. Doch die Spitzenraten werden nur punktuell angeboten.

    20.12.20171 Kommentar
  2. Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen

    Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen

    Mit der mittlerweile dritten Apple Watch liefert Apple ein paar Funktionen, die wir lange vermisst haben. Wir konnten zudem die Glas-Variante mit einem Vorgänger mit Saphirkristall vergleichen und sind etwas erschrocken.
    Ein Test von Andreas Sebayang

    01.12.2017112 KommentareVideo
  3. Ericsson: Swisscom will Gigabit LTE bis Ende des Jahres anbieten

    Ericsson: Swisscom will Gigabit LTE bis Ende des Jahres anbieten

    Swisscom investiert, um bis Ende des Jahres in einigen Städten Gigabit LTE anzubieten. Ab dem Jahr 2018 soll landesweit Gigabit-LTE zur Verfügung stehen.

    08.11.20173 Kommentare
  1. Swisscom: Einsatz von NG.fast bringt bis zu 5 GBit/s

    Swisscom: Einsatz von NG.fast bringt bis zu 5 GBit/s

    Die Swisscom ist mit dem G.fast-Nachfolgestandard NG.fast bisher sehr zufrieden. Die Chancen für einen Einsatz bei FTTB (Fiber To The Building) stehen gut.

    19.10.20173 Kommentare
  2. Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

    Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

    In zwei Pilotprojekten haben Bosch und Siemens die automatische Parkraumüberwachung getestet. Die Ergebnisse sind bislang nicht überzeugend. Neue Startups springen in die Lücke.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    19.09.201763 KommentareVideo
  3. Smartwatch: Die Apple Watch wird unabhängiger

    Smartwatch : Die Apple Watch wird unabhängiger

    Die nächste Apple Watch wird mit Mobilfunktechnik ausgestattet. Nutzer müssen das Smartphone dann nicht mehr mitnehmen, um erreichbar zu sein. Zudem soll der Pulssensor einen unregelmäßigen Herzschlag erkennen. Das kommt mit der neuen WatchOS-Version auch für alte Apple Watches.

    12.09.201721 KommentareVideo
  1. Bundesrat: Swisscom soll Glasfaser für die Konkurrenz öffnen

    Bundesrat: Swisscom soll Glasfaser für die Konkurrenz öffnen

    Der Bundesrat will die Swisscom zwingen, auch ihr Glasfasernetz für die Konkurrenz zu öffnen. Auf dem Land gehe der Glasfaserausbau nicht schnell genug voran.

    07.09.201715 Kommentare
  2. Community based Parking: Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

    Community based Parking: Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

    Bosch will die Sensoren moderner Autos zur Detektion freier Parkplätze nutzen. Nun gibt es erstmals ein Fahrzeugmodell, dessen Kunden Daten für das Projekt sammeln können.

    02.08.201725 KommentareVideo
  3. 10 GBit/s: Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß

    10 GBit/s: Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß

    Die Swisscom nutzt eine 5G-Mobilfunkstation und zwei Endgeräte von Ericsson für einen Test in Zürich. Es wurden zweimal 10 GBit/s parallel im Mobilfunknetz erreicht.

    28.06.201718 Kommentare
  1. Sunrise: GSM-Abschaltung im kommenden Jahr

    Sunrise: GSM-Abschaltung im kommenden Jahr

    In der Schweiz kommt das Ende des GSM-Netzes früh. Sunrise fährt GSM, GPRS und EDGE Ende 2018 herunter, zuvor war von Ende 2017 die Rede.

    21.06.201750 Kommentare
  2. LTE Advanced Pro: Swisscom bietet 800 MBit/s für erste Kunden

    LTE Advanced Pro: Swisscom bietet 800 MBit/s für erste Kunden

    In der Schweiz ist an einem Punkt im Mobilfunknetz bereits LTE Advanced Pro für alle Kunden im Einsatz. Damit sind künftig bis zu 1 GBit/s in der Funkzelle verfügbar.

    08.05.201711 Kommentare
  3. Schweiz: Swisscom zeigt, wie Glasfaserausbau geht

    Schweiz: Swisscom zeigt, wie Glasfaserausbau geht

    Die Swisscom wird den meisten Kunden in den kommenden Jahren sehr hohe Datenraten bieten. 30 Prozent erhalten FTTH, 40 Prozent 500 MBit/s mit G.fast.

    03.05.201778 Kommentare
  4. Network Slices: Telekom verbindet virtuelle Netzabschnitte mit Südkorea

    Network Slices: Telekom verbindet virtuelle Netzabschnitte mit Südkorea

    Techniker der Telekom und SK Telecom haben mit Network Slices Wartungsaufgaben im jeweils anderen Netz ausgeführt. Teile des 5G-Kerns des Heimnetzes wurden im besuchten Netz ausgeführt.

    15.02.20171 Kommentar
  5. Kein Internet: Nach Windows-Update weltweit Computer offline

    Kein Internet : Nach Windows-Update weltweit Computer offline

    Weltweit sind Computer offline, nachdem ein Windows-Update installiert wurde. Laut einem Netzbetreiber tritt die Störung weltweit auf. Deutschland ist bisher wohl nicht betroffen.

    09.12.2016401 Kommentare
  6. DSL + LTE Bonding: Swisscom bringt den Internet-Booster für Bündelung

    DSL + LTE Bonding: Swisscom bringt den Internet-Booster für Bündelung

    Swisscom hat selbst einen Bündelrouter Internet-Booster und eine Internet-Box 2 für G.fast entwickelt. Damit werden höhere Datenraten möglich.

    15.11.201612 Kommentare
  7. Deutschland: Telekom und Huawei starten weltweit erstes Netz für NB-IoT

    Deutschland: Telekom und Huawei starten weltweit erstes Netz für NB-IoT

    Die Telekom hat ihren ersten intelligenten Parkplatz errichtet, auf dem der Fahrer freie Plätze angezeigt bekommt. Das basiert auf dem laut Telekom weltweit ersten NB-IoT von Huawei.

    20.10.20165 Kommentare
  8. 500 MBit/s: Swisscom setzt als Erste in Europa G.fast netzweit ein

    500 MBit/s: Swisscom setzt als Erste in Europa G.fast netzweit ein

    Nach einer langen Testphase geht G.fast in der Schweiz als Fibre To The Street in den landesweiten Einsatz. Damit liegt die Swisscom dennoch weit vor der Deutschen Telekom. Datenraten von bis zu 500 MBit/s seien möglich.

    18.10.201629 Kommentare
  9. Nokia: Versuche mit XG-Fast im alten Kupfernetz machen Fortschritte

    Nokia: Versuche mit XG-Fast im alten Kupfernetz machen Fortschritte

    Nokia kommt mit der Technik XG-Fast weiter und erreicht sehr hohe Datenraten im Kupfernetz. Für G.fast hat der Netzausrüster Micro-Nodes gebaut, weil der Einsatz sonst nicht in jedem Netz möglich ist.

    18.10.20166 Kommentare
  10. Funkzelle: Vodafone Deutschland funkt aus Gullydeckeln

    Funkzelle: Vodafone Deutschland funkt aus Gullydeckeln

    Vodafone erprobt in Stuttgart einen Kanaldeckel als Mobilfunkantenne, um auf engem Raum mehr Menschen zu versorgen. Auch in Berlin wird eine neue Lösung ausprobiert.

    07.10.201636 Kommentare
  11. Huawei: Vectoring erreicht bald 250 MBit/s in Deutschland

    Huawei: Vectoring erreicht bald 250 MBit/s in Deutschland

    Das gute alte Kupfernetz hat doch noch etwas Zukunft. Super Vectoring und NG.fast versprechen hohe Datenraten auch in Deutschland. Bisher können mit Vectoring nur maximal 100 MBit/s erreicht werden.

    30.09.201652 Kommentare
  12. M-net: G.fast-Technik funktioniert gut beim Netzbetreiber

    M-net: G.fast-Technik funktioniert gut beim Netzbetreiber

    Ein Netzbetreiber fängt mit G.fast im deutschen Festnetz an, um den Kunden 1 GBit/s aufgeteilt in Down- und Upload liefern zu können. Als Endgerät soll die Fritzbox 7582 zum Einsatz kommen.
    Ein Bericht von Achim Sawall

    16.09.201672 Kommentare
  13. Angst vor Spam: Swisscom deaktiviert mehrere Tausend Mailaccounts

    Angst vor Spam: Swisscom deaktiviert mehrere Tausend Mailaccounts

    Weil die Kunden zu einfache E-Mail-Passwörter gewählt hatten, sperrte die Swisscom Tausende Accounts. Das Unternehmen fürchtet offenbar, sonst auf Spam-Blacklists von Google oder anderen Providern zu landen. Die Kunden müssen nun aktiv werden.

    14.09.201631 Kommentare
  14. Kathrein: Mobilfunkantennen in Wartehäuschen integriert

    Kathrein: Mobilfunkantennen in Wartehäuschen integriert

    Ein bayrisches Unternehmen baut Small-Cell-Technik in Wartehäuschen und Litfaßsäulen ein. Deren Partner arbeitet mit Vodafone zusammen.

    13.07.20168 Kommentare
  15. Festnetz: Swisscom schließt All-IP-Umstellung nächstes Jahr ab

    Festnetz: Swisscom schließt All-IP-Umstellung nächstes Jahr ab

    In der Schweiz gehen analoge Telefonie und ISDN zu Ende. Doch noch hat die Swisscom viele Privatkunden mit einem analogen Festnetzanschluss ohne TV oder Internet.

    05.07.201627 Kommentare
  16. Swisscom: Neuer 5G-Mobilfunkstandard "noch in frühem Stadium"

    Swisscom: Neuer 5G-Mobilfunkstandard "noch in frühem Stadium"

    Swisscom und Ericsson bereiten sich mit 5G for Switzerland auf die neue Generation des Mobilfunks vor. Der Netzbetreiber will von Anfang an das Thema 5G mitgestalten.

    16.06.20161 Kommentar
  17. Huawei: Super Vectoring mit 300 MBit/s ab 2017 verfügbar

    Huawei: Super Vectoring mit 300 MBit/s ab 2017 verfügbar

    Super Vectoring ist ab nächstem Jahr auf dem Markt, wie Huawei auf der Anga Com erklärte. Die Telekom will die Technik einsetzen, mit der Datenraten von 300 MBit/s im Kupfernetz möglich werden.

    09.06.201629 Kommentare
  18. Basistunnel: Bestens vernetzt durch den Gotthard

    Basistunnel: Bestens vernetzt durch den Gotthard

    3.731 Kilometer Kabel, moderne Sicherungssysteme, Funkvernetzung für die Lokführer und Netz für alle Smartphone-Nutzer: In den neuen Gotthard-Basistunnel ist so gut wie alles an moderner Technik gesteckt worden, was möglich ist - ein Bauwerk der Superlative.
    Von Henning Gajek

    31.05.201650 KommentareAudio
  19. Mobilfunk: Vodafone führt Wi-Fi Calling in Deutschland ein

    Mobilfunk : Vodafone führt Wi-Fi Calling in Deutschland ein

    Probleme mit Mobiltelefonieren in Stahlbetongebäuden sollen durch Wi-Fi Calling gelöst werden, das Vodafone einführt. Doch erst wenige Smartphones können das, und kostenlos ist es nur in ausgewählten Geschäfts- und Privatkundentarifen.

    26.05.201617 Kommentare
  20. Kupferkabel: M-net setzt im Kupfernetz schnelles G.fast ein

    Kupferkabel: M-net setzt im Kupfernetz schnelles G.fast ein

    M-Net will in München 35.000 Gebäude mit G.fast erschließen. Die Technik kommt von Huawei. Auf Kupferstrecken unter 100 Metern sollten so Datenraten von einem GBit/s erreicht werden.

    25.05.2016102 Kommentare
  21. Festnetz: Telekom-Chef verspricht 500 MBit/s im Kupfernetz

    Festnetz: Telekom-Chef verspricht 500 MBit/s im Kupfernetz

    Telekom-Chef Timotheus Höttges kündigt für 2018 mit Super-Vectoring Bandbreiten bis zu 250 MBit/s im Kupfernetz an. Mit der nächsten Technologie, G.fast, seien bis zu 500 MBit/s möglich.
    Von Achim Sawall

    05.05.2016232 Kommentare
  22. Tim Höttges: Telekom-Chef nennt Frage nach FTTH "sinnfrei"

    Tim Höttges: Telekom-Chef nennt Frage nach FTTH "sinnfrei"

    Die Nerven der Telekom-Konzernführung liegen beim Thema FTTH blank. Konzernchef Timotheus Höttges reagiert gereizt auf die Frage nach der Anzahl der FTTH-Anschlüsse, die es in Deutschland kaum gibt.

    04.05.2016198 Kommentare
  23. Glasfaser: Swisscom erreicht 1,1 Millionen Haushalte mit FTTH

    Glasfaser: Swisscom erreicht 1,1 Millionen Haushalte mit FTTH

    Die Swisscom gibt trotz leicht sinkendem Umsatz mehr für den Netzausbau aus. Mehr Haushalte und Geschäfte bekommen Glasfaser. Fast ein Drittel aller Schweizer Haushalte hat FTTH.

    03.05.20165 Kommentare
  24. LTE Advanced Pro: Streit um erste GBit/s-Übertragung im europäischen Mobilfunk

    LTE Advanced Pro: Streit um erste GBit/s-Übertragung im europäischen Mobilfunk

    Wer hat zuerst bei einem Test in Europa mit LTE 1 GBit/s übertragen? Die Swisscom sieht sich vorn, doch die Norweger waren schneller. Jetzt wurden weitere Details bekannt.

    21.04.20164 Kommentare
  25. LTE Advanced Pro: Swisscom sendet 1 GBit/s übers Mobilfunknetz

    LTE Advanced Pro: Swisscom sendet 1 GBit/s übers Mobilfunknetz

    Swisscom erwartet, dass Smartphones, die 1 GBit/s unterstützen, im kommenden Jahr vorgestellt werden. LTE Advanced Pro soll Anfang 2017 in das Netz des Betreibers kommen.

    20.04.201614 Kommentare
  26. IP-TV und Satellit: Swisscom und Eutelsat bringen Fußball-EM-Spiele in 4K

    IP-TV und Satellit: Swisscom und Eutelsat bringen Fußball-EM-Spiele in 4K

    Fernsehen wird in diesem Jahr endlich in 4K angeboten. Die Swisscom bietet dies zur Fußball-EM. Bald sollen sich mit der neuen Box auch Youtube-Inhalte in 4K streamen lassen. Der Satellitenbetreiber Eutelsat startet in Italien mit 4K.

    13.04.201617 Kommentare
  27. Realtek: G.fast für Kupfer- und Koaxialkabel

    Realtek: G.fast für Kupfer- und Koaxialkabel

    Realtek hat eine komplette G.fast-Ausrüstung angekündigt. RTL986x soll die Distribution Point Unit und die CPE-Seite versorgen und auch im TV-Kabelnetz einsetzbar sein.

    12.04.201612 Kommentare
  28. Vernetztes Fahren: Bosch will (fast) alle Parkplatzprobleme lösen

    Vernetztes Fahren: Bosch will (fast) alle Parkplatzprobleme lösen

    Mit einer ganzen Reihe von neuen Technologien sollen die Suche nach Parkplätzen und das Ein- und Ausparken erleichtert werden. Bosch entwickelte dazu einen eigenen Bodensensor und plant einen Parkhauspiloten bis 2018.

    08.04.201651 Kommentare
Gesuchte Artikel
  1. Workshop
    Amazons Fire TV wird zur Multimedia-Zentrale
    Workshop: Amazons Fire TV wird zur Multimedia-Zentrale

    Amazons TV-Box Fire TV ist vor allem dafür konzipiert, Streaming-Inhalte abzuspielen. Mit einigen Kniffen lässt sich ohne viel Aufwand aus der Amazon-Box aber eine Multimedia-Zentrale machen, die Inhalte aus dem lokalen Netzwerk abspielt.
    (Amazon Fire Tv)

  2. Test Alien Isolation
    System Shock und Säuremonster
    Test Alien Isolation: System Shock und Säuremonster

    Hochspannung vom Feinsten, stimmungsvolle Grafik und eine einfache, aber gut erzählte Handlung machen Alien Isolation zum besten Spiel mit dem original Alien-Monster seit langem.
    (Alien Isolation)

  3. Legale Streaming-Anbieter im Test
    Netflix allein macht auch nicht glücklich
    Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich

    Der Marktstart von Netflix und Fire TV hat die deutsche VoD-Branche aufgescheucht. Mit Preissenkungen oder Werbung machen Amazon Instant Video, Maxdome, Sky Snap und Watchever vermehrt auf sich aufmerksam. Alle Dienste leiden aber an rechtlichen Beschränkungen, und das Angebot ist überall unterschiedlich.
    (Netflix)

  4. Test Star Wars Commander
    Die dunkle Seite der Monetarisierung
    Test Star Wars Commander: Die dunkle Seite der Monetarisierung

    Es gibt ein neues Strategie- und Aufbauspiel im Szenario von Star Wars: In Commander kämpfen Sternenkrieger auf Seiten der Allianz oder der Rebellen mit Berühmtheiten wie Han Solo und Prinzessin Leia. Das Bezahlsystem dürfte aber auch den Zorn sonst in sich ruhender Jedi-Ritter wecken.
    (Star Wars Commander)

  5. Hands on Yotaphone 2
    Doppeldisplay-Smartphone mit Touchscreen-EPD
    Hands on Yotaphone 2: Doppeldisplay-Smartphone mit Touchscreen-EPD

    Yota hat das Yotaphone 2 gezeigt, das wieder zwei Displays haben wird. Das E-Paper-Display auf der Rückseite ist diesmal Touch-fähig und damit wesentlich komfortabler zu bedienen. Damit wird einer der Hauptkritikpunkte am Yotaphone beseitigt. Wir haben uns angesehen, was es bringt.
    (Yotaphone 2)


Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #