3.302 IBM Artikel
  1. Bundesregierung: Telekom, SAP und Festo bei Europa-Cloud Gaia-X dabei

    Bundesregierung: Telekom, SAP und Festo bei Europa-Cloud Gaia-X dabei

    Die deutsche Bundesregierung soll das Projekt Europa-Cloud Gaia-X anschieben. Überraschungspartner ist möglicherweise Microsoft.

    04.09.20194 Kommentare
  2. Microsoft: Netflix bringt dreiteilige Dokumentation über Bill Gates

    Microsoft: Netflix bringt dreiteilige Dokumentation über Bill Gates

    Was hat Bill Gates zur Gründung von Microsoft bewegt? Was ist seine größte Angst? Netflix hält das Leben des Unternehmers und Milliardärs in einer dreiteiligen Dokumentation fest - angefangen in seiner Kindheit.

    31.08.201920 KommentareVideo
  3. KI: Kommunikationsroboter Cimon ist von der ISS zurück

    KI: Kommunikationsroboter Cimon ist von der ISS zurück

    Nach über einem Jahr ist der DLR-Roboter Cimon zurück von seinem Einsatz auf der ISS. Bekannt wurde er durch einen Auftritt mit Alexander Gerst. Ein Nachfolger des Kommunikationsroboters, der mit der Watson-KI ausgestattet ist, ist bereits bei Airbus in Arbeit.

    30.08.20197 KommentareVideo
  4. Bundesregierung: Altmaiers Vision der Europa-Cloud heißt Gaia-X

    Bundesregierung: Altmaiers Vision der Europa-Cloud heißt Gaia-X

    Viele kleine Cloud-Anbieter aus ganz Europa sollen sich in einem offenen Netzwerk miteinander verbinden. Das Ziel: eine Europa-Cloud zu erschaffen, die ein Gegenstück zu Amazon, Alibaba, Google und Microsoft ist. Die Bundesregierung soll dabei eine Schlüsselrolle übernehmen.

    23.08.201934 Kommentare
  5. Linux Foundation: Chinesische und US-Konzerne kooperieren bei Datensicherheit

    Linux Foundation: Chinesische und US-Konzerne kooperieren bei Datensicherheit

    Das Confidential Computing Consortium bringt Unternehmen wie Google, ARM, IBM und Microsoft, aber auch Tencent und Alibaba an einen Tisch. Das Ziel: Daten in der Cloud auch dann zu schützen, wenn sie in der Benutzung sind. Ein großer Anbieter fehlt aber.

    22.08.20195 Kommentare
Stellenmarkt
  1. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin-Potsdam, Chemnitz
  2. Dürr AG, Bietigheim-Bissingen
  3. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  4. Personalwerk Holding GmbH, Karben


  1. IBM/Open Power Foundation: Power-Prozessoren werden offener

    IBM/Open Power Foundation: Power-Prozessoren werden offener

    IBM veröffentlicht entscheidende Teile der Prozessor-Architektur Power. Damit entfallen die bisher fälligen Lizenzgebühren. Die Open Power Foundation wird zudem der Linux Foundation beitreten.

    21.08.201921 Kommentare
  2. Power9 AIO: IBMs Prozessor-OMI schafft 650 GByte/s Bandbreite

    Power9 AIO: IBMs Prozessor-OMI schafft 650 GByte/s Bandbreite

    Hot Chips 31 Bisher konnten IBMs Power9 mit 210 GByte/s aus 8 TByte DDR4-Speicher lesen und schreiben. Die Advanved-I/O-Variante liefert nun entweder 320 GByte/s oder rasend schnelle 650 GByte/s bei weniger Kapazität.

    20.08.20190 Kommentare
  3. T-Systems: Telekom räumt Regelverstöße bei Brasilien-Tochter ein

    T-Systems: Telekom räumt Regelverstöße bei Brasilien-Tochter ein

    Bei T-Systems Brasilien soll es Unregelmäßigkeiten gegeben haben. Das hat ein Beschäftigter benannt, und fühlt sich deswegen von der Telekom bestraft. Der Konzern bestreitet dies.

    15.08.20191 Kommentar
  4. Supercomputer: El Capitan schafft mehr als 1,5 Exaflops

    Supercomputer: El Capitan schafft mehr als 1,5 Exaflops

    Nach dem Frontier und dem Aurora wird der El Capitan der dritte Exascale-Supercomputer der USA. Finanziert vom Energieministerium und gebaut von Cray wird er zur Atomwaffenforschung eingesetzt.

    14.08.201914 KommentareVideo
  5. Freier CPU-Befehlssatz: Red Hat tritt Risc-V-Foundation bei

    Freier CPU-Befehlssatz: Red Hat tritt Risc-V-Foundation bei

    Nach dem Mutterkonzern IBM schließt sich nun auch Red Hat offiziell der Risc-V-Foundation an. Davon verspricht sich das Unternehmen mehr Kontrolle über die Hardware.

    12.08.20191 Kommentar
  1. PS5018-E18: Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s

    PS5018-E18: Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s

    Flash Memory Summit 2019 Mit dem E18-Controller will Phison deutlich schnellere NVMe-SSDs bauen als mit dem E16-Chip: Die sequenziellen Transferraten sollen von 5 GByte/s auf 7 GByte/s steigen, zudem fallen die IOPS höher aus.

    07.08.20195 Kommentare
  2. AWS: Amazon kauft mit E8 Storage auch Flash-Speicher-Systeme

    AWS: Amazon kauft mit E8 Storage auch Flash-Speicher-Systeme

    AWS expandiert erneut in Israel und kauft das kleine Unternehmen E8 Storage. Dieses entwickelt skalierbare Flash-Systeme für Cloud-Speicher. Für Amazon könnte das eine Möglichkeit sein, schnelleren Flash-Speicher weltweit zu etablieren.

    05.08.20191 Kommentar
  3. Telekom Deutschland: Telekom will T-Systems stark verkleinern

    Telekom Deutschland: Telekom will T-Systems stark verkleinern

    Das Geschäft mit Festnetz und Mobilfunk für Firmen und Behörden in Deutschland geht von T-Systems an die Telekom Deutschland. Einen weiteren Stellenabbau soll es angeblich nicht geben.

    05.08.20190 Kommentare
  1. Projekt Jedi: US-Regierung pausiert Milliardenprojekt mit Trumps Hilfe

    Projekt Jedi: US-Regierung pausiert Milliardenprojekt mit Trumps Hilfe

    Dass das Cloud-Projekt Jedi an Amazon gehen sollte, ist fast sicher gewesen. Jetzt hat die US-Regierung die Ausschreibung gestoppt und prüft sie auf Fairness. An dieser Entscheidung soll US-Präsident Donald Trump beteiligt gewesen sein.

    02.08.201910 Kommentare
  2. VSC-4: Supercomputer der TU Wien soll den Urknall simulieren

    VSC-4: Supercomputer der TU Wien soll den Urknall simulieren

    Mit 3,7 Petaflops wird der VSC-4 Österreichs schnellster Supercomputer werden. Das System von Lenovo steht in der TU Wien und soll für wissenschaftliche Simulationen genutzt werden - etwa um den Anfang des Universums zu erforschen.

    17.07.20190 Kommentare
  3. NPU: Nvidia-Treiber bekommt Probleme mit dem Linux-Kernel

    NPU: Nvidia-Treiber bekommt Probleme mit dem Linux-Kernel

    Die Linux-Community hat Code aus dem Kernel entfernt, der nur von Nvidias proprietärem Treiber genutzt wird. Das könnte Probleme für Nvidia in der Supercomputing-Sparte bringen. Neu sind die zugrundeliegenden Differenzen zwischen Entwicklern und Nvidia nicht.

    15.07.201940 Kommentare
  1. Machine Learning: KI-Projekte scheitern an Erwartungen und fehlendem Wissen

    Machine Learning: KI-Projekte scheitern an Erwartungen und fehlendem Wissen

    Eine Untersuchung der IDC stellt fest, dass viele KI-Projekte an hohen Erwartungen und fehlenden Fachkompetenzen scheitern. Trotzdem scheint es einen starken Aufwärtstrend bei der Adaption von Machine Learning zu geben - ebenso bei der Beachtung ethischer Werte.

    09.07.201911 Kommentare
  2. Linux-Distribution: Debian 10 nutzt Wayland und Secure Boot

    Linux-Distribution: Debian 10 nutzt Wayland und Secure Boot

    Die aktuelle Version 10 der Linux-Distribution Debian, Codename Buster, ist erschienen. Sie wird fünf Jahre Support erhalten. Die Debian-Team liefert den Gnome-Desktop standardmäßig mit dem Displayserver Wayland aus und unterstützt Secure Boot.

    08.07.201929 Kommentare
  3. Projekt Jedi: Oracle findet Vergabe des Milliardenprojekts an AWS unfair

    Projekt Jedi: Oracle findet Vergabe des Milliardenprojekts an AWS unfair

    Zehn Milliarden US-Dollar ist das Cloud-Projekt Jedi dem US-Verteidigungsministerium wert. AWS soll planmäßig der Hauptauftragnehmer werden. Oracle findet das unfair und beschuldigt die Konkurrenz, die Ausschreibung manipuliert zu haben.

    02.07.20195 Kommentare
  1. IBM und Oracle: China migriert schneller von US-Hardware auf lokale Chips

    IBM und Oracle: China migriert schneller von US-Hardware auf lokale Chips

    Immer mehr chinesische Unternehmen wollen anscheinend von amerikanischen Produkten auf lokal hergestellte Hardware setzen. Davon betroffen sind beispielsweise IBM und Oracle, die einen großen Teil ihres Umsatzes in Asien machen. Noch sei die chinesische Technik aber nicht weit genug.

    26.06.201976 Kommentare
  2. Arbeitsspeicher: RAM-Hersteller wollen EUV noch 2019 nutzen

    Arbeitsspeicher: RAM-Hersteller wollen EUV noch 2019 nutzen

    Bereits im zweiten Halbjahr sollen erste Speicherchips mit extrem ultravioletter Belichtung (EUV) im 10-nm-Class-Verfahren produziert werden. Den Anfang macht Samsung, gefolgt von Micron und SK Hynix.

    23.06.201912 KommentareVideo
  3. Top500: USA bauen Supercomputer-Vorsprung aus

    Top500: USA bauen Supercomputer-Vorsprung aus

    Die Top-500-Liste der schnellsten Systeme weltweit zeigt, dass viele Supercomputer in den USA hinzugekommen sind, wenngleich China ebenfalls nicht untätig war. In Europa hat vor allem Frankreich viele Rechner fertiggestellt, der Pangea 3 verfehlt nur knapp die Top 10.

    17.06.20197 KommentareVideo
  1. IBM B&TS: Protest gegen Kündigungen bei IBM

    IBM B&TS: Protest gegen Kündigungen bei IBM

    Die Beschäftigten von IBM Deutschland wehren sich gegen einen neuen Stellenabbau. Zudem werden weltweit bei IBM 1.700 Jobs reduziert.

    12.06.20190 Kommentare
  2. Bandlaufwerke als Backupmedium: "Wie ein bisschen Tetris spielen"

    Bandlaufwerke als Backupmedium: "Wie ein bisschen Tetris spielen"

    Hinter all den modernen Computern rasseln im Keller heutzutage noch immer Bandlaufwerke vor sich hin - eine der ältesten digitalen Speichertechniken. Golem.de wollte wissen, wie das im modernen Rechenzentrum aussieht und hat das GFZ Potsdam besucht, das Tape für Backups nutzt.
    Von Oliver Nickel

    03.06.201963 KommentareVideo
  3. Bundeskartellamt: Fusion von T-Systems' Großrechnergeschäft mit IBM stockt

    Bundeskartellamt: Fusion von T-Systems' Großrechnergeschäft mit IBM stockt

    Das Bundeskartellamt sieht sich das Zusammengehen von T-Systems und IBM bei Großrechnern genau an. T-Systems erklärte offiziell, es handele sich nicht um einen Verkauf.

    28.05.20191 Kommentar
  4. DNSSEC-Chain: DANE für Browser ist praktisch tot

    DNSSEC-Chain: DANE für Browser ist praktisch tot

    Eine TLS-Erweiterung sollte die Nutzung von DANE und DNSSEC im Browser erleichtern und die Validierung beschleunigen. Der Vorschlag wird nun aber offenbar nicht weiter verfolgt.

    28.05.20199 Kommentare
  5. Computergeschichte: Unix hinter dem Eisernen Vorhang

    Computergeschichte: Unix hinter dem Eisernen Vorhang

    Während sich Unix in den 1970er Jahren an westlichen Universitäten verbreitete, war die DDR durch Embargos von der Entwicklung abgeschnitten - offiziell zumindest. Als es das Betriebssystem hinter den Eisernen Vorhang schaffte, traf es schnell auf Begeisterte.
    Von Anna Biselli

    22.05.201947 KommentareVideo
  6. Avera Semiconductor: Globalfoundries verkauft ASIC-Sparte an Marvell

    Avera Semiconductor: Globalfoundries verkauft ASIC-Sparte an Marvell

    Nach zwei Fabs veräußert Globalfoundries auch die Abteilung für festverdrahtete Schaltungen (ASICs). Die stammte ursprünglich von IBM und bringt im besten Fall 740 Millionen US-Dollar für Globalfoundries, sofern alles zu Marvells Zufriedenheit läuft. Dabei darf auch TSMC fertigen.

    21.05.20190 Kommentare
  7. Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren

    Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren

    Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
    Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    15.05.201958 Kommentare
  8. Container-Plattform: Red Hat und Microsoft starten Openshift in Azure

    Container-Plattform: Red Hat und Microsoft starten Openshift in Azure

    Der Linux-Distributor Red Hat und Windows-Hersteller Microsoft kooperieren bei zweien ihrer wichtigsten Enterprise-Angebote und bringen Openshift in die Azure-Cloud. Die Container-Plattform bringt in Version 4 außerdem einige Neuerungen mit.

    09.05.20191 Kommentar
  9. Fab 10 in East Fishkill: Globalfoundries verkauft Chip-Fabrik

    Fab 10 in East Fishkill: Globalfoundries verkauft Chip-Fabrik

    Das ehemalige IBM-Werk im US-Bundesstaat New York erhält einen neuen Besitzer: Globalfoundries veräußert die Fab 10 an On Semiconductor. Die erhalten damit Zugriff auf die 300-mm-Wafer-Produktion.

    23.04.20194 KommentareVideo
  10. KI-Ethik-Rat: Googles eigene Mitarbeiter wären eine bessere Wahl gewesen

    KI-Ethik-Rat: Googles eigene Mitarbeiter wären eine bessere Wahl gewesen

    Googles Ateac-Projekt wurde beendet. Es war von Anfang an zum Scheitern verurteilt: Warum beruft das Unternehmen offensichtlich intolerante Menschen ein? Die heftigen Proteste für Gleichberechtigung innerhalb des eigenen Teams zeigen doch, dass dort die eigentlichen Experten gefunden werden können.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

    05.04.201912 Kommentare
  11. Dynabook Europe GmbH: Notebooks der Marke Toshiba gibt es künftig nicht mehr

    Dynabook Europe GmbH: Notebooks der Marke Toshiba gibt es künftig nicht mehr

    Die Toshiba Client Solutions GmbH benennt sich in Dynabook Europe GmbH um. Die Änderung bringt ein neues Logo und einen neuen Namen auf bekannte Modelle von Portégés, Satellites und Tecras. Das gilt für neu produzierte Geräte.

    03.04.20195 KommentareVideo
  12. Tom Petersen: Nvidias Director of Technical Marketing geht zu Intel

    Tom Petersen: Nvidias Director of Technical Marketing geht zu Intel

    Mit Tom Petersen wechselt einer von Nvidias langjährigen Managern zu Intel, um sich dort um GPUs und Grafikkarten zu kümmern. Zuvor hatte Intel mehrere AMD-Mitarbeiter und Journalisten angeheuert.

    02.04.20190 Kommentare
  13. DSGVO: Zeitenwechsel im Datenschutz

    DSGVO: Zeitenwechsel im Datenschutz

    Mehr Sanktionen, weniger Beratungen. Das droht, wenn die Politik die Datenschutz-Aufsichtsbehörden weiterhin personell und finanziell zu knapp hält. Die bayerische Datenschutzaufsichtsbehörde hat für den Standort Bayern jetzt eine drastische Kursänderung angekündigt.
    Von Christiane Schulzki-Haddouti

    23.03.201929 Kommentare
  14. GPU Technology Conference: Nvidia lässt sich Zeit

    GPU Technology Conference: Nvidia lässt sich Zeit

    GTC 2019 Alles sei exzellent, sagte Nvidia-Chef Jensen Huang über die Hard- und Software seines Unternehmens. Statt echter Neuheiten gab es auf der Hausmesse des Unternehmens inkrementelle Verbesserungen, für die Einstein eine wichtige Rolle spielte.
    Eine Analyse von Marc Sauter

    21.03.201921 KommentareVideo
  15. IBM B&TS: Wieder Kündigungswelle bei IBM Deutschland

    IBM B&TS: Wieder Kündigungswelle bei IBM Deutschland

    Weil sie ihrem Betriebsübergang zu Bechtle widersprochen haben, will IBM laut Verdi rund 50 Beschäftigten kündigen. Die Managed Services gehen zu Bechtle, das Geschäft mit den Kundenbeziehungen soll bei dem US-Konzern bleiben.

    15.03.20195 Kommentare
  16. Javascript: Node.js und JS-Foundation gehen in OpenJS Foundation auf

    Javascript: Node.js und JS-Foundation gehen in OpenJS Foundation auf

    Statt jeweils eigene Teile der Javascript-Community und ihrer Projekte zu repräsentieren, schließen sich die Node.js- und JS-Foundation zur OpenJS Foundation zusammen. Die Organisation soll über ihre eigenen Projekte hinaus wirken und das gesamte Web-Ökosystem unterstützen.

    13.03.20190 Kommentare
  17. Compute Express Link: Intels CXL-Interconnect verknüft CPUs und Beschleuniger

    Compute Express Link: Intels CXL-Interconnect verknüft CPUs und Beschleuniger

    Zusammen mit Partnern hat Intel den Compute Express Link (CXL) als offenen Interconnect-Standard entwickelt. Der CXL bindet Beschleuniger wie GPUs an CPUs an, physisch wird PCIe Gen5 genutzt. Mitglieder der CCIX-Konkurrenz fehlen bei CXL - bis auf eines.

    11.03.20196 Kommentare
  18. Netzwerkausrüster: Nvidia kauft Mellanox für 7 Milliarden US-Dollar

    Netzwerkausrüster : Nvidia kauft Mellanox für 7 Milliarden US-Dollar

    Eine Milliarde US-Dollar mehr als Intel: Nvidia will bei internen Angeboten für den Netzwerkausrüster mehr Geld aufbringen als die Konkurrenz. Im wichtigen Datacenter-Segment gibt es nur wenige Alternativen zu Mellanox.

    11.03.20196 KommentareVideo
  19. MMC-Bericht: 40 Prozent der KI-Startups in Europa entwickeln gar keine KI

    MMC-Bericht: 40 Prozent der KI-Startups in Europa entwickeln gar keine KI

    Marketing statt Wirklichkeit: Laut einem Bericht der Firma MMC scheinen 40 Prozent der europäischen KI-Startups gar nichts mit künstlicher Intelligenz zu tun zu haben. Dass die betroffenen Unternehmen das nicht richtigstellen, hat wohl einen Grund: Geld.

    05.03.201928 Kommentare
  20. IBM: Bewerber mussten Schwarz, Gelb und Mulato als Ethnie angeben

    IBM: Bewerber mussten Schwarz, Gelb und Mulato als Ethnie angeben

    Der IT-Konzern IBM hat sich direkt entschuldigt, nachdem bekanntwurde, dass Bewerber ihre ethnische Herkunft in einem Formular angeben mussten. Zur Auswahl standen neben Kaukasisch auch Schwarz, Gelb und Mulato.

    04.03.201970 Kommentare
  21. AWS Summit Berlin: Amazon bemüht sich um besseres Open-Source-Engagement

    AWS Summit Berlin: Amazon bemüht sich um besseres Open-Source-Engagement

    Mit den Amazon Web Services bereichere sich das Unternehmen an Open-Source-Software, ohne viel zurückzugeben, sagen einige Kritiker. Das Unternehmen sieht sich selbst eher als "stillen Beitragenden" und bemüht sich um größeres Engagement.

    01.03.20195 Kommentare
  22. Azure Sentinel und Threat Experts: Microsoft versucht sich als Security-Unternehmen

    Azure Sentinel und Threat Experts: Microsoft versucht sich als Security-Unternehmen

    Gleich zwei neue Security-Produkte stellt Microsoft vor: Azure Sentinel ist ein cloudbasiertes Analysetool, während Threat Experts in Windows Defender ATP etabliert werden soll. Damit stellt sich Microsoft stärker als Security-Anbieter auf.

    01.03.201915 Kommentare
  23. IBM Watson: KI-App plant den nächsten Businesstrip durch die Stadt

    IBM Watson: KI-App plant den nächsten Businesstrip durch die Stadt

    Mit dem Taxi oder mit der Bahn zum nächsten Termin? IBMs App Mobile Advisor soll Anwender anhand von Verkehrs- und Wetterbedingungen beraten. Grundlage ist der KI-Dienst Watson. Voraussetzung ist mindestens 4G.

    28.02.20190 Kommentare
  24. Watson: IBM überwacht Vegetation, um Stromleitungen zu schützen

    Watson: IBM überwacht Vegetation, um Stromleitungen zu schützen

    Mithilfe vieler Sensordaten kann IBM seinen Kunden ein Produkt anbieten, das Vegetationsbedingungen und Wetterverhältnisse analysieren kann. Das soll das Stromnetz sicherer machen, lohnt sich wahrscheinlich aber nur in Ländern mit vielen Überlandleitungen.

    08.02.20192 Kommentare
  25. Asana-Gründer im Gespräch: "Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

    Asana-Gründer im Gespräch: "Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

    Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
    Ein Interview von Tobias Költzsch

    07.02.201974 KommentareVideo
  26. IBM Global Technology Services: IBM lagert Teil der Servicesparte an Bechtle aus

    IBM Global Technology Services: IBM lagert Teil der Servicesparte an Bechtle aus

    Die von IBM lange geplante Auslagerung von mehreren Hundert Jobs in der Software-Wartung und Implementierung zum IT-Systemhaus Bechtle ist unterzeichnet. Betroffen sind 400 bis 500 Experten. Doch die Arbeitsbedingungen sind noch ungeklärt.

    05.02.20195 Kommentare
  27. Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

    Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

    Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
    Von George Anadiotis

    04.02.201911 Kommentare
  28. IBM Dif: Eine Million Bilder für gleichberechtigte Gesichtserkennung

    IBM Dif: Eine Million Bilder für gleichberechtigte Gesichtserkennung

    Es ist nicht lange her, dass IBMs Gesichtserkennung schwach bei der Erkennung von Hautfarben und Geschlecht war. Der Datensatz Diversity in Faces soll das ändern. Er steht auch anderen Forschern auf Anfrage zur Verfügung.

    30.01.201914 KommentareVideo
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  14. 30
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #