Corona: IBM schickt ungeimpfte Beschäftigte unbezahlt nach Hause

Wer nicht bis zum 8. Dezember vollen Impfschutz hat, darf nicht mehr für IBM arbeiten.

Artikel veröffentlicht am ,
Nur ein Pieks, den IBM da verlangt
Nur ein Pieks, den IBM da verlangt (Bild: Pexels)

IBM hat seinen Beschäftigten in den USA mitgeteilt, dass sie sich bis zum 8. Dezember 2021 komplett gegen Covid-19 impfen lassen müssen oder unbezahlt von der Arbeit freigestellt werden. Das berichtet der Wirtschaftsnachrichtensender CNBC, eine Tochtergesellschaft von Comcast, unter Berufung auf eine Mitteilung des Unternehmens an die Beschäftigten. Der IT-Konzern teilte darin mit, dass man sich an die Impfanordnung von Präsident Joe Biden für staatliche Auftragnehmer halten müsse.

Stellenmarkt
  1. IT Networkadministrator (m/w/d)
    Dornier Seawings GmbH, Weßling
  2. Senior Network Security Architect (m/w/d)
    Deichmann SE, Essen
Detailsuche

"Als Auftragnehmer der Regierung ist es für IBM eine zwingende geschäftliche Notwendigkeit, dem nachzukommen", erklärte IBM in dem Memo, das in dieser Woche an die Beschäftigten ging. "Angesichts dieser Anforderung, der Richtlinien vieler unserer Kunden und Partner und wegen des einfachen Zugangs zu Impfstoffen im ganzen Land verlangen wir jetzt, dass alle IBM-Mitarbeiter in den USA bis zum 8. Dezember 2021 vollständig geimpft sind, damit sie weiter bei uns arbeiten können."

Die Impfrichtlinie ist damit fast mit einer Kündigung für Ungeimpfte gleichzusetzen. Ein IBM-Sprecher sagte CNBC jedoch, dass das Unternehmen religiöse und medizinische Ausnahmen für Mitarbeiter in Betracht ziehen werde.

Impfpflicht bei Google schon seit dem Sommer

Google hatte im Juli als erstes großes Unternehmen der Tech-Branche von seinen Beschäftigten verlangt, dass sie sich gegen Sars-CoV-2 impfen lassen, bevor sie in die Büros des Unternehmens zurückkehren. Das kündigte Google-Chef Sundar Pichai in einem Schreiben an die Mitarbeiter an, das der New York Times vorliegt, die zuerst darüber berichtete. Auch Facebook will nur noch geimpfte Mitarbeiter ins Büro lassen. Das Unternehmen verlangt, dass jeder geimpft wird, der die Standorte in den USA aufsucht.

Golem Karrierewelt
  1. Deep Dive: Data Architecture mit Spark und Cloud Native: virtueller Ein-Tages-Workshop
    01.02.2023, Virtuell
  2. IT-Sicherheit für Webentwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    07./08.02.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

In Deutschland ist eine Impfpflicht seitens der Unternehmen illegal.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Weitsicht0711 26. Okt 2021

Ein Argument? wenn ich eine Frage gestellt habe? Du klammerst dich auch an jeden...

Weitsicht0711 26. Okt 2021

Hier steht alles Schwarz auf Weiß und du bist nicht fähig korrekt meine Aussage zu...

Weitsicht0711 24. Okt 2021

Da du nie Belege für deine Aussagen liefern konntest war es von Anfang an nutzlos.

plutoniumsulfat 17. Okt 2021

Aha. Teilmenge != Gesamtmenge. Was willst du mit deinem? Weiter Erbsen zählen?



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Metaverse
EU blamiert sich mit interaktiver Onlineparty

Rund 387.000 Euro an Kosten, fünf Besucher auf der Onlineparty: Ein EU-Projekt wollte junge Menschen als Büroklammer tanzen lassen.

Metaverse: EU blamiert sich mit interaktiver Onlineparty
Artikel
  1. Elektromobilität: Hyundai zeigt Elektrosportwagen Ioniq 5 N
    Elektromobilität
    Hyundai zeigt Elektrosportwagen Ioniq 5 N

    Hyundai hat erstmals ein Video mit dem Ioniq 5 N veröffentlicht. Das besonders sportliche Fahrzeug soll die N-Marke beleben.

  2. Patches: Anti-Ruckel-Updates für Pokémon und Callisto zeigen Wirkung
    Patches
    Anti-Ruckel-Updates für Pokémon und Callisto zeigen Wirkung

    Warum nicht gleich so? Für die von Bugs geplagten Computerspiele Pokémon Karmesin/Purpur und The Callisto Protocol gibt es Updates.

  3. IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse
    IT-Projektmanager
    Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse

    Viele IT-Teams halten ihr Projektmanagement für überflüssig. Wir zeigen drei kreative Methoden, mit denen Projektmanager wirklich relevant werden.
    Ein Ratgebertext von Jakob Rufus Klimkait und Kristin Ottlinger

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Bundle vorbestellbar • Amazon-Geräte bis -53% • Mindstar: AMD-Ryzen-CPUs zu Bestpreisen • Alternate: Kingston FURY Beast RGB 32GB DDR5-4800 146,89€ • Advent-Tagesdeals bei MediaMarkt/Saturn: u. a. SanDisk Ultra microSDXC 512GB 39€ • Thrustmaster Ferrari GTE Wheel 87,60€ [Werbung]
    •  /