Abo
728 Linux-Kernel Artikel
  1. Betriebssysteme: Linux 5.0 kommt mit Freesync und unterstützt Geforce RTX

    Betriebssysteme: Linux 5.0 kommt mit Freesync und unterstützt Geforce RTX

    Linus Torvalds hat Linux 5.0 freigegeben. Sicherheit steht abermals im Vordergrund, der Grafiktreiber bringt Freesync mit, Nvidias Geforce-RTX-Karten werden unterstützt und für den Touchscreen der Raspberry Pi Foundation gibt es einen Treiber.
    Von Jörg Thoma

    04.03.20191 Kommentar
  2. GPL-Klage: Klage von Hellwig gegen VMware erneut abgewiesen

    GPL-Klage: Klage von Hellwig gegen VMware erneut abgewiesen

    Auch im Berufungsverfahren ist die Klage von Linux-Entwickler Christoph Hellwig gegen VMware abgewiesen worden. Hellwig hatte dem Unternehmen einen Verstoß gegen die GPLv2 und damit Urheberrechtsverletzung vorgeworfen.

    01.03.20199 Kommentare
  3. Linux: Kernel-Community hat Probleme mit Bug-Fixes

    Linux: Kernel-Community hat Probleme mit Bug-Fixes

    Ein aktueller Fall zeigt, dass die Linux-Kernel-Community weiter große Probleme hat, Patches und Bug-Fixes in stabile Kernel-Versionen einzupflegen. Der dafür genutzte Machine-Learning-Ansatz ist offensichtlich auch keine Lösung.

    19.02.201910 Kommentare
  4. Linux: Debian-Update verhindert Start auf ARM-Geräten

    Linux: Debian-Update verhindert Start auf ARM-Geräten

    ARM-Nutzer, die Debian verwenden, sollten momentan beim Kernel-Update Vorsicht walten lassen. Offenbar sorgt ein aktuelles Kernel-Update dafür, dass sich verschiedene ARM-Boards nicht mehr starten lassen.

    18.02.201913 Kommentare
  5. Linux: Nvidia veröffentlicht Firmware und Treiber für USB-C

    Linux: Nvidia veröffentlicht Firmware und Treiber für USB-C

    Die neuen Turing-Grafikkarten von Nvidia besitzen einen USB-C-Ausgang. Dafür hat der Hersteller nun die signierte Firmware veröffentlicht. Zusammen mit einem freien Treiber zur Ansteuerung dient das vermutlich als Vorarbeit zum sogenannten Virtual Link .

    14.02.20195 Kommentare
Stellenmarkt
  1. Biotrics Bioimplants GmbH, Berlin
  2. EHRMANN AG, Oberschönegg
  3. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg
  4. Dataport, verschiedene Standorte


  1. Linux: Kernel-Entwickler diskutieren Subsystem für KI-Beschleuniger

    Linux: Kernel-Entwickler diskutieren Subsystem für KI-Beschleuniger

    Der Linux-Kernel soll ein eigenes Teilsystem für KI-Beschleuniger erhalten. Einige Entwickler der Linux-Grafiktreiber halten das aber für eine sehr schlechte Idee, immerhin seien die Unterschiede zu GPUs minimal.

    28.01.20190 Kommentare
  2. Linux: Kernel-Modul für APFS-Zugriff entsteht

    Linux: Kernel-Modul für APFS-Zugriff entsteht

    Apple hat mit APFS ein neues und modernes Dateisystem für seine Betriebssysteme geschaffen. Linux-Nutzer können darauf aber noch nicht zugreifen. Ein Entwickler erstellt dafür nun aber ein experimentelles Kernel-Modul.

    22.01.20192 Kommentare
  3. Drahtlos-Netzwerke: Linux-Kernel soll Treiber für Z-Wave und LoRa bekommen

    Drahtlos-Netzwerke: Linux-Kernel soll Treiber für Z-Wave und LoRa bekommen

    Ein Kernel-Hacker von Suse hat einen experimentellen Linux-Treiber für das Z-Wave-Protokoll vorgestellt. Seit einigen Monaten entstehen zudem Treiber für das LoRa-Protokoll. Beide Protokolle dienen zur drahtlosen Kommunikation von IoT-Geräten.

    21.01.20193 Kommentare
  4. Smartphone-Linux: PostmarketOS steckt in der Entwicklung fest

    Smartphone-Linux: PostmarketOS steckt in der Entwicklung fest

    Mit PostmarketOS arbeitet eine kleine Community an einer Linux-Distribution, die alten Smartphones zu längerer Laufzeit verhelfen soll. Doch laut den Entwicklern sei das Projekt auch eineinhalb Jahre nach dem Start nicht mehr als eine Machbarkeitsstudie. Der Fokus auf unterschiedliche Entwickler soll weiterhelfen.

    17.01.20193 Kommentare
  5. Kernel: ZFS für Linux bekommt GPL-Probleme

    Kernel: ZFS für Linux bekommt GPL-Probleme

    Der Linux-Port von ZFS nutzt keine GPL-kompatible Lizenz. Das wird für die Entwickler nun zum Problem, die bitten, eine Kernel-Schnittstelle von der GPL zu befreien. Kernel-Maintainer Greg Kroah-Hartman gibt sich deshalb etwas ungehalten. Schließlich ist das Thema altbekannt.

    14.01.201997 Kommentare
  1. Intel: Linux-Entwickler versuchen sich erneut an HDR-Support

    Intel: Linux-Entwickler versuchen sich erneut an HDR-Support

    Ein Team von Intel-Entwicklern versucht erneut, HDR-Unterstützung für Linux umzusetzen. Dazu werden vor allem Änderungen an Wayland und Weston vorgeschlagen. Einigkeit in der Community zum Vorgehen herrscht aber nicht.

    11.01.20193 Kommentare
  2. Crostini: Linux-Apps für ChromeOS kommen für andere Distributionen

    Crostini: Linux-Apps für ChromeOS kommen für andere Distributionen

    ChromeOS-Nutzer können seit vergangenem Jahr typische Linux-Anwendungen in dem System von Google verwenden. Diese Crostini genannte Technik öffnet Google nun offenbar mit Einschränkungen auf die Verwendung anderer Linux-Distributionen.

    10.01.201910 Kommentare
  3. Betriebssysteme: Linux 5.0rc1 kommt mit Freesync und Adiantum

    Betriebssysteme: Linux 5.0rc1 kommt mit Freesync und Adiantum

    Linus Torvalds hat die erste Vorabversion von Linux 5.0 freigegeben. Sicherheit steht abermals im Vordergrund, der AMDGPU bringt Freesync mit und für das Touchscreen der Raspberry Pi Foundation gibt es einen Treiber.

    07.01.20195 Kommentare
  1. Linux-Kernel CoC: Endlich normale Leute

    Linux-Kernel CoC: Endlich normale Leute

    Als Linus Torvalds sich für seine Unflätigkeit entschuldigte und auch die Linux-Community Verhaltensregeln erhielt, fürchteten viele, die Hölle werde nun zufrieren und die Community schwer beschädigt. Stattdessen ist es eigentlich ganz nett geworden dort.
    Eine Analyse von Sebastian Grüner

    04.01.2019126 Kommentare
  2. Retpoline: Linux-Kernel soll besseren Spectre-Schutz bekommen

    Retpoline: Linux-Kernel soll besseren Spectre-Schutz bekommen

    Die bisher im Linux-Kernel neben anderen Techniken als Spectre-Schutz eingesetzten Retpolines sollen schneller werden. Ermöglicht werden soll das mit ganz viel Assembler-Code, wobei aber auch alle indirekten Code-Branches gepatcht werden sollen, nicht nur ausgewählte.

    02.01.20193 Kommentare
  3. Betriebssysteme: Linux 4.20 beschleunigt Dateizugriffe, verhindert Ausfälle

    Betriebssysteme: Linux 4.20 beschleunigt Dateizugriffe, verhindert Ausfälle

    In Linux 4.20 gibt es weitere Patches für Spectre v2, einen verbesserten Block-Layer und ein Framework, das Ausfälle früh erkennen soll. Zudem wurde ein Ersatz für die veraltete Dateistruktur Radix-Tree nach langer Entwicklungszeit aufgenommen.

    28.12.20182 Kommentare
  1. Kernel: Google-Ersatz für NSA-Chiffre in Linux aufgenommen

    Kernel: Google-Ersatz für NSA-Chiffre in Linux aufgenommen

    Die ursprünglich von der NSA entwickelte Chiffre Speck wird im Linux-Kernel nun offiziell durch die Google-Implementierung Adiantum ersetzt. Dem vorausgegangen waren viele Diskussionen, dafür bekommen nun aber auch schwache Android-Geräte eine gute Verschlüsselung.

    28.12.20185 Kommentare
  2. Variable Bildwiederholrate: Linux bekommt Freesync-Unterstützung

    Variable Bildwiederholrate: Linux bekommt Freesync-Unterstützung

    Die kommende Linux-Version unterstützt eine variable Bildwiederholrate, was AMD in seinem Treiber als Freesync bezeichnet. Genutzt werden kann das per Displayport und HDMI. Patches für die Userspace-Bibliothek Mesa sind ebenfalls in Arbeit.

    27.12.201820 KommentareVideo
  3. GPL-Klage: OLG schlägt Einigung zwischen Hellwig und VMware vor

    GPL-Klage: OLG schlägt Einigung zwischen Hellwig und VMware vor

    In der Berufungsverhandlung am Hanseatischen OLG Hamburg in der GPL-Klage zwischen einem Kernel-Entwickler und VMware könnte es eine Einigung geben. Geschieht dies nicht, kommt es wohl zu einem Urteil, das die in der Sache wichtigen Fragen zur Auslegung der GPL erneut nicht behandelt.
    Eine Analyse von Sebastian Grüner

    29.11.20181 Kommentar
  1. STIBP: Spectre-v2-Schutz wieder aus Stable-Kernel entfernt

    STIBP: Spectre-v2-Schutz wieder aus Stable-Kernel entfernt

    Ein Schutz gegen Spectre-v2-Angriffe im Linux-Kernel ist zu langsam und soll deshalb nicht genutzt werden. Die Patches sind jetzt aus den stabilen Zweigen entfernt worden. Ersatz ist aber bereits in Arbeit.

    23.11.20184 Kommentare
  2. Tracing: Oracle will Dtrace mit Linux-Technik neu implementieren

    Tracing: Oracle will Dtrace mit Linux-Technik neu implementieren

    Das ursprünglich von Sun entwickelte Analysewerkzeug Dtrace soll laut dem Willen der Entwickler bei Hersteller Oracle mit aktueller Linux-Technik neu erstellt werden. Als Grundlage dafür soll die Kernel-VM BPF dienen.

    21.11.20180 Kommentare
  3. Linux: Android-Geräte sollen künftig Standard-Kernel-API benutzen

    Linux: Android-Geräte sollen künftig Standard-Kernel-API benutzen

    Die Linux-Kernel in Android-Geräten sind derzeit immer noch sehr weit entfernt vom Code im Hauptzweig des Kernels. Langfristig sollen aber alle Android-Geräte die üblichen Kernel-Schnittstellen benutzen. Den Anfang macht das Grafiksystem DRM, das auf dem Pixel 3 schon benutzt wird.

    20.11.20188 Kommentare
  1. STIBP: Linux-Kernel-Entwickler mögen Spectre-v2-Schutz nicht

    STIBP: Linux-Kernel-Entwickler mögen Spectre-v2-Schutz nicht

    Der Schutz gegen Spectre-v2-Angriffe über Hyperthread-Grenzen hinweg ist für die kommende Linux-Version vorgesehen, kostet aber so viel Leistung, dass diese nicht standardmäßig umgesetzt werden soll. Auch Intel und AMD empfehlen diese Nichtnutzung des STIBP-Schutzes.

    20.11.20180 Kommentare
  2. Linux-Kernel: Google verbessert eigenen Ersatz für NSA-Chiffre

    Linux-Kernel: Google verbessert eigenen Ersatz für NSA-Chiffre

    Eigentlich sollte die NSA-Chiffre Speck im Linux-Kernel landen. Doch Google hat seine Unterstützung dafür zurückgezogen und selbstständig einen Ersatz erstellt. Den zugrundeliegenden Modus hat Google nun abermals angepasst und damit massiv beschleunigt.

    06.11.20182 Kommentare
  3. Linux und Patente: Open Source bei Microsoft ist "Kultur statt Strategie"

    Linux und Patente: Open Source bei Microsoft ist "Kultur statt Strategie"

    Der Microsoft-Angestellte Stephen Walli beschreibt den Wandel bei Microsoft hin zu Open Source Software und Linux als kulturell getrieben. Mit Blick auf den Beitritt zu dem Patentpool des Open Invention Network zeigt sich jedoch auch, dass das Unternehmen noch sehr viel Arbeit vor sich hat.
    Ein Bericht von Sebastian Grüner

    26.10.201825 Kommentare
  4. Linux-Kernel: Mit Machine Learning auf der Suche nach Bug-Fixes

    Linux-Kernel: Mit Machine Learning auf der Suche nach Bug-Fixes

    Wichtige Patches, die in stabilen Kernel-Versionen landen sollten, werden von der Linux-Community oft vergessen oder übersehen. Abhilfe schaffen soll offenbar Machine Learning, wie die Entwickler Sasha Levin und Julia Lawall erklären.

    25.10.20184 Kommentare
  5. Kernel: Security-Entwickler fühlt sich von Linux-Community zermalmt

    Kernel: Security-Entwickler fühlt sich von Linux-Community zermalmt

    Der Security-Entwickler Alexander Popov berichtet auf dem Open Source Summit von seiner Zusammenarbeit mit der Linux-Kernel-Community. Er fühle sich dabei wie zwischen Mühlsteinen zermalmt. Das liege wohl auch daran, dass die Community zwischen normalen Menschen und Security-Leuten trenne.

    24.10.2018123 Kommentare
  6. Linux-Kernel-Report: Spectre zeigt, wie man es nicht macht

    Linux-Kernel-Report: Spectre zeigt, wie man es nicht macht

    Der Journalist und Kernel-Entwickler Jonathan Corbet versucht, für die Linux-Kernel-Community unter anderem Lehren aus dem Durcheinander zu den Lücken Meltdown und Spectre zu ziehen. Ansonsten entwickle sich die Community aber offenbar gut.

    22.10.20182 Kommentare
  7. Betriebssysteme: Linux 4.19 bringt neuen Code of Conduct

    Betriebssysteme: Linux 4.19 bringt neuen Code of Conduct

    Die Sicherheitslücken in aktuellen Prozessoren beschäftigen Entwickler auch in der Version 4.19 des Linux-Kernels. Auch der neue Code of Conduct führt zu Diskussion. Zudem gibt es etliche Neuerungen, die Datei- und Netzwerkzugriffe verbessern.
    Von Jörg Thoma

    22.10.20187 Kommentare
  8. Intel DPTF: Linux-Ultrabooks bekommen bessere thermische Regulierung

    Intel DPTF: Linux-Ultrabooks bekommen bessere thermische Regulierung

    Auf einigen neueren Linux-Laptops mit Intel-Hardware wie einigen Thinkpads arbeitet die thermische Regulierung nicht richtig, so dass die Geräte gedrosselt werden. Erste Patches für den Linux-Kernel sollen das nun ändern.

    12.10.20186 KommentareVideo
  9. Google: Android-Kernel verhindern Manipulation des Programmablaufs

    Google: Android-Kernel verhindern Manipulation des Programmablaufs

    Eine bekannte Methode für Angriffe ist die Manipulation des Ablaufes eines Programms mit Hilfe eines Bugs, um anderen Code auszuführen. Aktuelle Android-Kernel und vor allem der des Pixel 3 sollen dies aber dank Control-Flow-Integrity (CFI) verhindern.

    12.10.20186 Kommentare
  10. Software-Analyse: Bpftrace soll Dtrace-Nachfolger für Linux werden

    Software-Analyse: Bpftrace soll Dtrace-Nachfolger für Linux werden

    Das Analysewerkzeug Dtrace steht mittlerweile unter der GPL und könnte in den Linux-Kernel wandern. Mit Bpftrace steht nun aber eine Alternative bereit, die auf aktueller Kernel-Technik aufbaut und als Nachfolger für Dtrace bezeichnet wird.

    10.10.20180 Kommentare
  11. Kernel: Linux-Kernel wird laut Kroah-Hartman immer sicherer

    Kernel: Linux-Kernel wird laut Kroah-Hartman immer sicherer

    In einem kurzen Videointerview mit der Linux-Foundation spricht Kernel-Maintainer Greg Kroah-Hartman über die Probleme der Linux-Community mit Meltdown und Spectre und warum der Kernel trotz einer Vielzahl an gefundenen Bugs aus seiner Perspektive sicherer wird.

    09.10.201814 KommentareVideo
  12. Linux: Fedora bekommt flackerfreien Startvorgang

    Linux: Fedora bekommt flackerfreien Startvorgang

    Die kommende Version 29 der Distribution Fedora soll während des Startvorgangs nicht mehr den Anzeigemodus ändern und so das Flackern des Bildschirms verhindern. Das Ganze funktioniert allerdings nur auf UEFI-Systemen.

    04.10.201822 Kommentare
  13. Linux-Kernel: Wireguard-Entwickler will Zinc-Krypto endlich einpflegen

    Linux-Kernel: Wireguard-Entwickler will Zinc-Krypto endlich einpflegen

    Für das neue Wireguard-VPN im Linux-Kernel entsteht auch die neue Kryptobibliothek Zinc, die anfangs für viel Kritik sorgte. Der Wireguard-Erfinder will Zinc endlich in den Linux-Kernel bringen, doch die Diskussionen darüber gehen weiter.

    27.09.201814 Kommentare
  14. Wasmjit: Webassembly-Laufzeit entsteht als Linux-Kernel-Modul

    Wasmjit: Webassembly-Laufzeit entsteht als Linux-Kernel-Modul

    Das Projekt Wasmjit soll als Modul im Linux-Kernel zum Einsatz kommen und dort als Laufzeitumgebung Webassembly ausführen. Der Code ist in C geschrieben, soll gut portierbar sein und Webassembly aus dem Browser herausholen.

    27.09.201828 Kommentare
  15. Namespace: Linux-Kernel soll Zeit containerisieren

    Namespace: Linux-Kernel soll Zeit containerisieren

    Nach einigen gescheiterten Versuchen soll der Linux-Kernel nun erneut einen eigenen Namesraum für Zeit-Informationen erhalten. Sinnvoll sei das vor allem für die Nutzung innerhalb von Containern.

    24.09.20187 Kommentare
  16. Kernel: Linux-Patches für AMDs Raven2 und Picasso veröffentlicht

    Kernel: Linux-Patches für AMDs Raven2 und Picasso veröffentlicht

    AMDs Linux-Entwickler haben die erste Treiberunterstützung für AMDs Neuauflage der Raven-Ridge-APUs veröffentlicht sowie für deren Nachfolger Picasso. Technisch gibt es offenbar kaum Neuerungen.

    20.09.20180 Kommentare
  17. Google: Chrome OS verteilt Linux-App-Unterstützung

    Google: Chrome OS verteilt Linux-App-Unterstützung

    Die aktuelle Version 69 von Chrome OS bietet nun auch ganz offiziell Unterstützung für übliche Linux-Anwendungen, die in einem Container laufen. Noch ist die Liste an unterstützten Geräten aber recht kurz.

    19.09.20181 Kommentar
  18. ScoutFS: Linux bekommt ein archivierendes Dateisystem

    ScoutFS: Linux bekommt ein archivierendes Dateisystem

    Die Entwickler des Dateisystems ScoutFS haben den Quellcode ihrer Software unter die GPLv2 gestellt. Es handelt sich um ein Posix-konformes archivierendes Dateisystem, das Metadaten an Compute-Nodes auslagern kann und in den Linux-Hauptzweig integriert werden soll.

    19.09.201811 Kommentare
  19. Linux-Kernel: Torvalds nimmt Auszeit und will Verhalten ändern

    Linux-Kernel: Torvalds nimmt Auszeit und will Verhalten ändern

    Der Gründer und Leiter des Linux-Projekts, Linus Torvalds, nimmt sich eine Auszeit. Er möchte diese nutzen, um sein Verhalten zu ändern und entschuldigt sich für sein unprofessionelles Benehmen. Zudem hat die Kernel-Community nun einen neuen Code of Conduct.

    17.09.2018319 KommentareVideo
  20. Linux: Kernel-Entwickler verlegen Konferenz wegen Torvalds' Urlaub

    Linux: Kernel-Entwickler verlegen Konferenz wegen Torvalds' Urlaub

    Auf dem Maintainer-Summit diskutiert ein kleiner Teil der Linux-Entwickler Abläufe seiner Arbeit. Linux-Gründer Torvalds hat während des geplanten Termins jedoch Urlaub, also wird das Treffen kurzerhand von Vancouver nach Edinburgh verlegt.

    07.09.201813 Kommentare
  21. Verschlüsselung: NSA-Chiffre Speck fliegt aus dem Linux-Kernel

    Verschlüsselung: NSA-Chiffre Speck fliegt aus dem Linux-Kernel

    Mit der NSA-Chiffre Speck wollte Google ursprünglich den Speicher von Low-End-Android-Smartphones verschlüsseln, doch nun hat das Unternehmen seine Unterstützung dafür zurückgezogen. Die umstrittene Verschlüsselung wird deshalb wieder aus dem Linux-Kernel entfernt.

    05.09.20183 Kommentare
  22. Meltdown und Spectre: Linux-Entwickler kritisiert Intel für Community-Spaltung

    Meltdown und Spectre: Linux-Entwickler kritisiert Intel für Community-Spaltung

    Um die Sicherheitslücken Meltdown und Spectre zu schließen, hatte Intel den beteiligten Unternehmen aus der Linux-Community verboten, zusammenzuarbeiten - wofür Entwickler Greg Kroah-Hartman Intel stark kritisiert. In Nachhinein profitiert die Community jedoch von den Ereignissen.

    31.08.201811 Kommentare
  23. Betriebssysteme: Linux 4.19rc1 optimiert Datei-, Netzwerk- und CPU-Zugriffe

    Betriebssysteme: Linux 4.19rc1 optimiert Datei-, Netzwerk- und CPU-Zugriffe

    Die Sicherheitslücken in aktuellen Prozessoren lassen die Kernel-Entwickler auch in der kommenden Version 4.19 des Linux-Kernels nicht los. Darüber hinaus gibt es etliche Neuerungen, die Datei- und Netzwerkzugriffe verbessern.

    30.08.20180 Kommentare
  24. Foreshadow/L1TF: Intel-CPUs ermöglichten unberechtigtes Auslesen von Speicher

    Foreshadow/L1TF: Intel-CPUs ermöglichten unberechtigtes Auslesen von Speicher

    Die spekulative Ausführung von Code führt erneut zu einer Sicherheitslücke auf Intel-Prozessoren. Mit Foreshadow können Prozesse über den Level-1-Cache unberechtigt Speicher auslesen. Besonders kritisch ist das in virtualisierten Umgebungen.

    15.08.201851 Kommentare
  25. Betriebssysteme: Linux 4.18 bringt die Grundlage für eine neue Firewall

    Betriebssysteme: Linux 4.18 bringt die Grundlage für eine neue Firewall

    Mit Linux 4.18 kommt der Berkely Packet Filter als Ersatz für Netfilter erheblich voran. Lustre fliegt raus, ein umstrittener Verschlüsselungsalgorithmus der NSA kommt vermutlich nur vorübergehend rein und die Sicherheitslücke Spectre macht den Kernel-Hackern weiterhin Arbeit.
    Von Jörg Thoma

    13.08.20187 Kommentare
  26. Linux-Kernel: Google zieht Unterstützung für NSA-Chiffre zurück

    Linux-Kernel: Google zieht Unterstützung für NSA-Chiffre zurück

    Die vielfach kritisierte Blockchiffre Speck stammt von der NSA und ist im Linux-Kernel enthalten, damit auch günstigere und ältere Android-Geräte eine Dateisystemverschlüsselung bekommen. Google präsentiert nun jedoch eine eigene Alternative und Speck kann wieder entfernt werden.

    08.08.20183 Kommentare
  27. SoC: Huawei baut Warpdrive als Beschleuniger für Linux

    SoC: Huawei baut Warpdrive als Beschleuniger für Linux

    Der hauseigene Chiphersteller von Huawei, Hisilicon, erstellt mit Warpdrive ein neues Framework für den Linux-Kernel. Damit soll sich besondere Beschleuniger-Hardware leichter nutzen lassen.

    02.08.201810 Kommentare
  28. Router-Distribution: OpenWRT 18.06 erscheint nach Trennung und Wiedervereinigung

    Router-Distribution: OpenWRT 18.06 erscheint nach Trennung und Wiedervereinigung

    Aus Unzufriedenheit hatten einige Kernentwickler der Router-Distribution OpenWRT das Projekt unter dem Namen Lede abgespalten. Inzwischen ist die Community wieder vereint und stellt die erste Veröffentlichung der nun wieder gemeinsamen Arbeiten bereit.

    01.08.201817 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #