Abo
Logo von Epyc (Bild: AMD), Epyc
Logo von Epyc (Bild: AMD)

Epyc

Epyc ist AMDs Überbegriff für Server-CPUs, früher wurden diese als Opteron vermarktet. Alle Epyc basieren bisher auf der Zen-Kernarchitektur. Hier finden Sie alle Artikel von Golem.de zu Epyc.

Artikel
  1. Frontier mit 1,5 Exaflops: AMD baut weltweit schnellsten Supercomputer

    Frontier mit 1,5 Exaflops: AMD baut weltweit schnellsten Supercomputer

    Der Frontier wird das System mit der vorerst höchsten Rechenleistung: Der 1,5-Exaflops-Supercomputer in den USA wird derzeit von AMD und Cray gebaut, er nutzt Epyc-CPUs und Radeon-Instinct-Beschleuniger.

    07.05.20197 KommentareVideo
  2. Prozessor: AMD kann Epyc-Verkäufe mehr als verdoppeln

    Prozessor: AMD kann Epyc-Verkäufe mehr als verdoppeln

    Dank starker Nachfrage der großen Cloud-Anbieter hat AMD die Verkäufe seiner Epyc-Server-Prozessoren stark erhöhen können. Die Computing- und Graphics-Sparte bringt aber weiter mehr Geld. AMD kann sich seine Partner für 7-nm-Technik außerdem frei aussuchen.

    30.01.20199 Kommentare
  3. Halbleiterfertigung: Das Nanometer-Rennen ist vorerst vorbei

    Halbleiterfertigung: Das Nanometer-Rennen ist vorerst vorbei

    AMD liefert Prototypen von 7-Nanometer-Chips und Intel kann noch nicht einmal 10-nm-Produkte in großen Stückzahlen herstellen. Selten war die Halbleiterbranche so gespalten, was die Wichtigkeit von kleineren Strukturbreiten betrifft. Und das ist ziemlich gut so.
    Eine Analyse von Nico Ernst

    15.11.2018121 KommentareVideo
  4. Hawk: Deutscher 24-Petaflops-Supercomputer nutzt AMDs Rome-Epyc

    Hawk: Deutscher 24-Petaflops-Supercomputer nutzt AMDs Rome-Epyc

    Gemeinsam mit HPE baut das Höchstleistungsrechenzentrum der Universität Stuttgart einen neuen Supercomputer: Der Hawk schafft 24 Petaflops auf Basis von Rome, AMDs zweiter Epyc-Server-CPU-Generation.

    13.11.20187 KommentareVideo
  5. AMD-CPU: Ein Rome-Epyc schlägt zwei Xeons auf einmal

    AMD-CPU: Ein Rome-Epyc schlägt zwei Xeons auf einmal

    Gleich mehrfach hat AMD in San Francisco einen Benchmark gezeigt, bei dem ein 1-Sockel-System mit der neuen Epyc-CPU Rome zwei der teuersten Xeon von Intel schlägt. Das Versprechen ist aber vor allem: Das Rome-System kostet weniger.

    07.11.201825 KommentareVideo
Stellenmarkt
  1. Conduent, Poole (England)
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  3. Rodenstock GmbH, Regen
  4. SCHOTT AG, Mainz


  1. Prozessoren: AMD verteilt bei Zen 2 die Kerne und I/O auf mehrere Chips

    Prozessoren : AMD verteilt bei Zen 2 die Kerne und I/O auf mehrere Chips

    Multichip-Packages gibt es bald auch bei Mainstream-CPUs: AMD packt die x86-Kerne und die Busse inklusive Speichercontroller in getrennte Chips. Das Design darf man revolutionär nennen.

    06.11.201876 KommentareVideo
  2. Nersc Perlmutter: 100-Petaflops-Supercomputer nutzt AMDs Epyc-CPUs

    Nersc Perlmutter: 100-Petaflops-Supercomputer nutzt AMDs Epyc-CPUs

    In Berkley entsteht der Perlmutter genannte Supercomputer im Auftrag des US-amerikanischen Energieministeriums. Das System soll 100 Petaflops erreichen und setzt auf Nvidia-Beschleuniger sowie Epyc-CPUs von AMD. Bis 2020 dürfte die dritte Zen-Generation verwendet werden.

    31.10.201814 Kommentare
  3. AMD: Threadripper v2 mit 32 Kernen erscheint im Sommer 2018

    AMD: Threadripper v2 mit 32 Kernen erscheint im Sommer 2018

    Computex 2018 Gleich 32 statt 16 CPU-Kerne ab August: AMD wird die Threadripper v2 für den Sockel TR4 veröffentlichen, zudem sind Server/Workstation- und Gaming-Grafikkarten mit GPUs mit 7-nm-Technik geplant.

    06.06.201815 KommentareVideo
  4. AMDs Embedded-Pläne: Ein bisschen Wunschdenken, ein bisschen Wirklichkeit

    AMDs Embedded-Pläne: Ein bisschen Wunschdenken, ein bisschen Wirklichkeit

    Mit der Vorstellung neuer Embedded-Prozessoren hat AMD nun auch die Zen-Architektur für NAS-Systeme im Angebot. Im Gespräch mit AMDs Scott Aylor, der über das Embedded-Geschäft wacht, haben wir ein paar Details erfahren.
    Von Andreas Sebayang

    23.02.201817 KommentareVideo
  5. Ryzen V1000 und Epyc 3000: AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

    Ryzen V1000 und Epyc 3000: AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

    Eine neue Ryzen- und eine neue Epyc-Serie sollen als Embedded-Angebot Hardwareentwickler dazu bringen, besonders viele Kerne in ihre Hardware zu integrieren. Vor allem durch die 10GbE und 2.5GbE-Unterstützung sind auch viele netzwerkfähige Geräte zu erwarten. Alte Embedded-Serien werden jedoch nicht ersetzt.

    21.02.201818 Kommentare
Verwandte Themen
Dell EMC, Halbleiterfertigung, AMD Zen, HPE, AMD Vega

RSS Feed
RSS FeedEpyc

  1. Dell EMC: Poweredge-Server mit AMDs Epyc verfügbar

    Dell EMC: Poweredge-Server mit AMDs Epyc verfügbar

    Dells erste Epyc-basierende Poweredge-Server sind fertig. Für AMD ist es ein weiterer Schritt, im margenträchtigen Servermarkt Anteile zu gewinnen. Auch für Storage-Systeme eignen sich die drei neu vorgestellten Rack-Server dank vieler PCIe-Lanes gut.

    06.02.20187 Kommentare
  2. Server: Hetzner vermietet Server mit AMDs Epyc-Prozessor

    Server: Hetzner vermietet Server mit AMDs Epyc-Prozessor

    Für Nutzer, die viele Kerne brauchen und kein Intel möchten: Der Dienstleister Hetzner vermietet seine Server jetzt auch mit Epyc-CPU von AMD. Dazu kommen maximal 512 GByte RAM und acht SSDs.

    09.11.201713 KommentareVideo
  3. Starship: AMDs nächste Server-CPU soll 64 Kerne haben

    Starship: AMDs nächste Server-CPU soll 64 Kerne haben

    Doppelt so viele Kerne, vierfache Cache-Menge und PCIe-4.0-Lanes: AMDs nächster Epyc-Chip für Server, intern Starship genannt, soll enorm leistungsstark werden. Möglich macht das die neue 7-nm-Fertigung von Auftragsfertiger Globalfoundries.

    02.11.201714 KommentareVideo
  1. Project 47: AMD zeigt Petaflop-Rack mit Epyc und Vega

    Project 47: AMD zeigt Petaflop-Rack mit Epyc und Vega

    Dank 20 Epyc-Prozessoren und 80 Vega-Rechenkarten schafft AMDs Project 47 ein volles Petaflop an Rechenleistung und ist zudem extrem effizient. Das System wurde zusammen mit Inventec entwickelt und wird in dieser Form künftig auch verkauft.

    03.08.201723 Kommentare
  2. Xeon Skylake-SP: Das können Intels 28-Kern-CPUs mit AVX-512

    Xeon Skylake-SP : Das können Intels 28-Kern-CPUs mit AVX-512

    Aufgrund vieler Kerne und Speicherkanäle sind die Xeon Scalable Processors alias Skylake-SP sehr schnell. Die Server-CPUs nutzen mehrere neue Interconnects und erstmals AVX-512-Instruktionen. Amüsant war der Vergleich mit AMDs Epyc, denn der bestehe ja nur aus zusammengepappten Desktop-Chips.
    Von Marc Sauter

    11.07.201774 Kommentare
  3. AMD: Dell, HPE und Microsoft werden Epyc-CPUs in Server einsetzen

    AMD: Dell, HPE und Microsoft werden Epyc-CPUs in Server einsetzen

    Den Opteron-Prozessor hat in den vergangenen Jahren kaum noch ein Hersteller eingesetzt, erst recht nicht im High-End-Segment für Server. Mit Epyc 7000 ändert sich das für AMD: Große wie kleine Produzenten für Serverhardware wollen Systeme mit AMD-Prozessoren verkaufen - auch im High-End-Segment.

    21.06.20172 KommentareVideo
  1. Epyc 7000: AMDs Chance, Intel viele Marktanteile abzunehmen

    Epyc 7000: AMDs Chance, Intel viele Marktanteile abzunehmen

    AMD hat offiziell die Epyc-Prozessoren der 7000er-Serie vorgestellt und verspricht viel. Manche Ein-Sockel-Konfiguration soll bei ähnlichem Preis Zwei-Sockel-Systeme von Intel schlagen und AMDs Epyc ist mit zwei CPUs fast doppelt so schnell wie einzeln. AMD kämpft vor allem mit vielen Kernen gegen Intels Xeon.
    Von Andreas Sebayang

    20.06.201754 KommentareVideo
  2. Auftragsfertiger: Globalfoundries' 7LP-Technik startet Anfang 2018

    Auftragsfertiger: Globalfoundries' 7LP-Technik startet Anfang 2018

    LP steht für Leading Performance: Globalfoundries hat angekündigt, dass sein neues 7LP-Herstellungsverfahren ab dem ersten Halbjahr 2018 als Risk Production bereitsteht; die Serienfertigung folgt im zweiten Halbjahr. Einer der Hauptkunden ist AMD.

    15.06.20171 Kommentar
  3. AMD Threadripper: 180 Watt, 64 Lanes, 32 Threads, 16 Kerne, 13 Sekunden, 4 GHz

    AMD Threadripper: 180 Watt, 64 Lanes, 32 Threads, 16 Kerne, 13 Sekunden, 4 GHz

    Computex 2017 AMD hat einige Details zum 16-Kern-Prozessor Ryzen Threadripper verraten und erste Benchmarks gezeigt. Weitere Eckdaten und der Erscheinungstermin der CPUs stehen ebenfalls fest. Preislich soll Intel stark unter Druck gesetzt werden.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    02.06.2017196 Kommentare
  1. Server-CPUs: Aus AMDs Opteron wird AMDs Epyc

    Server-CPUs: Aus AMDs Opteron wird AMDs Epyc

    Tschüss Opteron: AMD vermarktet seine nächste Generation von Server-CPUs als Epyc. Die Chips mit bis zu 32 Zen-Kernen und sechs DDR4-Kanälen sollen Intels Xeon-Modellen Paroli bieten. Die neue Roadmap sieht Chips mit 7- und 7+-nm-Technik vor.

    16.05.20174 KommentareVideo
Gesuchte Artikel
  1. XPS 13 (9360) im Test
    Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
    XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell

    Das neue Dell XPS 13 ist wieder herausragend: Das kompakte Ultrabook überzeugt bei den Anschlüssen und der Geschwindigkeit sowie mit einer extrem langen Laufzeit. Die Helligkeit ist allerdings geringer als vom Hersteller angegeben und mit Ubuntu Linux gibt es (un)erwartete Probleme.
    (Ultrabook Test)


Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #