Windows Server: HPE verringert Lizenzkosten für neue AMD-Epyc-Server

Die Einsparungen gelten zusammen mit Windows Server 2019 und AMDs Epyc-7002-CPUs. Das soll sich gerade bei mehr als 32 Kernen lohnen.

Artikel veröffentlicht am ,
HPE Proliant-Server nutzen AMD Epyc 7002.
HPE Proliant-Server nutzen AMD Epyc 7002. (Bild: HPE)

Unternehmen, die sich für Server mit AMD-Prozessoren beim Konzern HPE entscheiden, werden künftig Rabatte bei der Lizenzierung eines passenden Windows-Server-Betriebssystems erhalten. Das HPE OEM Windows Server 2019 muss normalerweise ab einer Kernanzahl von 16 Cores für jeden einzelnen CPU-Kern zusätzlich lizensiert werden. Details dazu beschreibt der Hersteller in einer Ankündigung.

Stellenmarkt
  1. Qualitätssicherung Softwaretester (m/w/d)
    secunet Security Networks AG, Essen
  2. Software-Entwickler mobile Applikationen/App-Entwicklung für Frontend oder Backend (m/w/d)
    BARMER, Schwäbisch Gmünd
Detailsuche

Im Rahmen des Programms wird eine zusätzliche OS-Lizenz für alle weiteren Cores notwendig sein, was in der Theorie preiswerter sein sollte. Das gilt laut Hersteller besonders ab einer Anzahl von mehr als 32 Kernen, also etwa 48 oder 64 Cores. Bis zu einer Kernzahl von 16 ist eine einzelne OS-Lizenz vonnöten.

Anzahl CPUsAnzahl KerneAnzahl Lizenzen
1bis 161
1ab 162
2bis 161
2ab 164
HPEs AMD-Lizenzen

Das Angebot gilt laut HPE nur für Server mit Chips der Serie AMD Epyc 7002 (Rome), die es seit 2019 zu kaufen gibt. Außerdem werden für Produkte mit mehr als einem CPU-Sockel drei zusätzliche Lizenzen für die Nutzung aller Kerne notwendig - etwa, wenn zwei 32-Kern-CPUs im Server stecken. Das Programm beschränkt sich auf von HPE gebrandete Windows-Server-2019-Betriebssysteme.

Nur Windows Server 2019 Standard oder Datacenter können dafür genutzt werden. Die Essentials-Edition des OS wird ausgeschlossen. Zu kompatiblen Produkten zählen die Proliant-Gen10-Serie und die Proliant-Gen10-Plus-Serie von HPE. Außerdem sollte beachtet werden, dass die Lizensierungsrabatte nur auf neu gekaufte Proliant-Server zutrifft. Damit will HPE wohl den Verkauf von neuen Produkten anreizen und zugleich AMD-CPUs auf den Servermarkt weiter verbreiten.

Golem Akademie
  1. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14.–15. Oktober 2021, Virtuell
  2. Penetration Testing Fundamentals: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17.–18. Januar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Angebot ist laut Hersteller zeitlich begrenzt. Es gilt seit dem 3. August 2020 bis zum 30. Juni 2021, also noch etwa elf Monate.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mica statt Aero
Windows 11 bringt Transparenzeffekte zurück

Weitere Applikationen werden mit einem bekannten Designelement ausgestattet: Windows 11 implementiert Transparenzeffekte mit Mica.

Mica statt Aero: Windows 11 bringt Transparenzeffekte zurück
Artikel
  1. Wemax Go Pro: Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand
    Wemax Go Pro
    Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand

    Der Wemax Go Pro setzt auf Lasertechnik von Xiaomi. Der Beamer ist klein und kompakt, soll aber ein großes Bild an die Wand strahlen können.

  2. Gigafactory Berlin: Tesla verzichtet für Akkufertigung auf staatliche Förderung
    Gigafactory Berlin
    Tesla verzichtet für Akkufertigung auf staatliche Förderung

    Tesla verzichtet für die geplante Akkufertigung in Grünheide bei Berlin auf eine mögliche staatliche Förderung in Milliardenhöhe.

  3. MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
    MS Satoshi
    Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

    Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
    Von Elke Wittich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops (u. a. Lenovo Ideapad 5 Pro 16" 829€) • MS Surface Pro7+ 888€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /