Windows Server: HPE verringert Lizenzkosten für neue AMD-Epyc-Server

Die Einsparungen gelten zusammen mit Windows Server 2019 und AMDs Epyc-7002-CPUs. Das soll sich gerade bei mehr als 32 Kernen lohnen.

Artikel veröffentlicht am ,
HPE Proliant-Server nutzen AMD Epyc 7002.
HPE Proliant-Server nutzen AMD Epyc 7002. (Bild: HPE)

Unternehmen, die sich für Server mit AMD-Prozessoren beim Konzern HPE entscheiden, werden künftig Rabatte bei der Lizenzierung eines passenden Windows-Server-Betriebssystems erhalten. Das HPE OEM Windows Server 2019 muss normalerweise ab einer Kernanzahl von 16 Cores für jeden einzelnen CPU-Kern zusätzlich lizensiert werden. Details dazu beschreibt der Hersteller in einer Ankündigung.

Stellenmarkt
  1. Referent Release- und Installationsmanagement (Deployment Management) (m/w/d)
    BDBOS, Berlin
  2. Customer Portal Manager - International Web-Shops (m/w/d)
    WAGO GmbH & Co. KG, Minden
Detailsuche

Im Rahmen des Programms wird eine zusätzliche OS-Lizenz für alle weiteren Cores notwendig sein, was in der Theorie preiswerter sein sollte. Das gilt laut Hersteller besonders ab einer Anzahl von mehr als 32 Kernen, also etwa 48 oder 64 Cores. Bis zu einer Kernzahl von 16 ist eine einzelne OS-Lizenz vonnöten.

Anzahl CPUsAnzahl KerneAnzahl Lizenzen
1bis 161
1ab 162
2bis 161
2ab 164
HPEs AMD-Lizenzen

Das Angebot gilt laut HPE nur für Server mit Chips der Serie AMD Epyc 7002 (Rome), die es seit 2019 zu kaufen gibt. Außerdem werden für Produkte mit mehr als einem CPU-Sockel drei zusätzliche Lizenzen für die Nutzung aller Kerne notwendig - etwa, wenn zwei 32-Kern-CPUs im Server stecken. Das Programm beschränkt sich auf von HPE gebrandete Windows-Server-2019-Betriebssysteme.

Nur Windows Server 2019 Standard oder Datacenter können dafür genutzt werden. Die Essentials-Edition des OS wird ausgeschlossen. Zu kompatiblen Produkten zählen die Proliant-Gen10-Serie und die Proliant-Gen10-Plus-Serie von HPE. Außerdem sollte beachtet werden, dass die Lizensierungsrabatte nur auf neu gekaufte Proliant-Server zutrifft. Damit will HPE wohl den Verkauf von neuen Produkten anreizen und zugleich AMD-CPUs auf den Servermarkt weiter verbreiten.

Golem Karrierewelt
  1. Cloud Competence Center: Strategien, Roadmap, Governance: virtueller Ein-Tages-Workshop
    28.02.2023, Virtuell
  2. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    28.02.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Angebot ist laut Hersteller zeitlich begrenzt. Es gilt seit dem 3. August 2020 bis zum 30. Juni 2021, also noch etwa elf Monate.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Programmierung
Softwareentwicklung ist sehr subjektiv

Viele Programmierer haben ihre eigene Best Practice beim Entwickeln von Software und befolgen sie sehr strikt. Hier wäre mehr Offenheit angebracht.
Ein IMHO von Vadim Kravcenko

Programmierung: Softwareentwicklung ist sehr subjektiv
Artikel
  1. Urheberrechtsverletzung: US-Marine muss Strafe an deutsche Firma bezahlen
    Urheberrechtsverletzung
    US-Marine muss Strafe an deutsche Firma bezahlen

    Noch während der Lizenzverhandlungen installierte die US-Marine eine Software auf über 500.000 Rechnern. Sechs Jahre später muss sie dafür bezahlen.

  2. Telefónica-Chef: Zahl der DVB-T2-Nutzer sinkt jedes Jahr
    Telefónica-Chef
    Zahl der DVB-T2-Nutzer "sinkt jedes Jahr"

    Telefónica-Chef will weiter mehr Frequenzen für den Mobilfunk. Die Zahl der DVB-T2-Zuschauer sinke und liege nur noch im einstelligen Prozentbereich.

  3. Strom: Wie wahrscheinlich ist ein Blackout?
    Strom
    Wie wahrscheinlich ist ein Blackout?

    "Blackout" könnte das Wort des Jahres werden, so viel wird davon gesprochen. Wir klären, ob Deutschland in diesem Winter wirklich seinen ersten derart verheerenden Stromausfall erleben könnte.
    Eine Analyse von Gerd Mischler

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • LG OLED TV (2022) 55" 120Hz 949€ • Mindstar: Geforce RTX 4080 1.449€ • Tiefstpreise: G.Skill 32GB Kitt DDR5-7200 • 351,99€ Crucial SSD 4TB 319€, HTC Vive Pro 2 659€ • Samsung Cyber Week • Top-TVs (2022) LG & Samsung über 40% günstiger [Werbung]
    •  /