Nvidia DGX H100: "Ich habe Sapphire Rapids als CPU gewählt"

Die Frage, ob das DGX H100 mit AMD- oder Intel-Prozessor ausgestattet werden soll, ist entschieden: Hopper wird mit Xeons kombiniert.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein DGX H100 mit Hopper
Ein DGX H100 mit Hopper (Bild: Nvidia)

Nvidia-CEO Jensen Huang selbst hat bekanntgegeben, welche Ausstattung für das DGX H100 verwendet wird: "Ich habe Sapphire Rapids als CPU für Hopper gewählt", sagte er im Audio Webcast (via The Register) auf der Bofa Securities 2022 Global Technology Conference. Huang fügte hinzu, dass die Intel-Xeon-SP-v4-Prozessoren über eine exzellente Singlethread-Performance verfügen.

Stellenmarkt
  1. Junior Network Engineer - Firewall (m/w/d)
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Köln, Stuttgart
  2. Wissenschaftliche* Mitarbeiter*in (m/w/d) für IT-Sicherheitsforschung / Analyse von IT-Angriffsmethoden ... (m/w/d)
    Universität der Bundeswehr München, München
Detailsuche

Das DGX ist Nvidias bekanntestes Komplettsystem, das acht Beschleunigerkarten für künstliche Intelligenz kombiniert. Die DGX-H100-Variante nutzt die neuen Hopper H100, diese erreichen bis zu 4 Teraops (INT8) respektive 4 Teraflops (FP8). Die vorherige Version, das DGX A100, wurde noch mit zwei 64-kernigen Epyc 7742 (Rome) ausgeliefert.

Einzig DGX wurde noch nicht auf ARM umgestellt

Vor einigen Wochen sagte Nvidia, dass zwei Referenzplattformen für das DGX H100 existieren: Eine mit AMDs Epyc 7004 (Genoa) und eine mit Intels Xeon SP v4 (Sapphire Rapids), wobei die Wahl schlussendlich auf Letztere gefallen ist. Gründe nannte Huang abseits der Singlethread-Performance nicht, es gibt sie aber. Nach aktuellem Stand erscheint Sapphire Rapids vor Genoa, eventuell passen die CPUs besser in Nvidias Zeitfenster.

Bei den Referenzdesigns unterscheidet Nvidia zwischen CGX (Cloud), DGX (Deep Learning), HGX (High Density) und OVX (Omniverse). Spannend ist dabei, dass für alle außer DGX bereits solche mit dem selbst entwickelten und ARM-basiertem Grace-Prozessor geplant sind. Einzig bei DGX setzt Nvidia auch zukünftig auf x86-Chips, wie die Entscheidung zugunsten Sapphire Rapids zeigt.

Golem Karrierewelt
  1. Deep-Dive Kubernetes – Production Grade Deployments: virtueller Ein-Tages-Workshop
    20.09.2022, Virtuell
  2. Kubernetes Dive-in-Workshop: virtueller Drei-Tage-Workshop
    19.-21.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Das DGX H100 dürfte zwei der Xeons mit 2 TByte DDR5 nutzen, hinzu kommen acht H100-Beschleuniger, zwei Bluefield-3-DPUs und vier NV-Switches. Für das Betriebssystem gibt es zwei 1,92-TByte-NVMe-M.2-SSDs, für Daten zusätzlich acht 3,84-TByte-NVMe-U.2-SSDs.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Krypto-Gaming
Spieleentwickler wollen nichts mit NFT zu tun haben

Die Gamesbranche wehrt sich bislang vehement gegen jedes neue Blockchain-Projekt. Manager und Entwickler erklären warum.
Von Daniel Ziegener

Krypto-Gaming: Spieleentwickler wollen nichts mit NFT zu tun haben
Artikel
  1. Mojo Lens: Erster Tragetest mit Augmented-Reality-Kontaktlinse
    Mojo Lens
    Erster Tragetest mit Augmented-Reality-Kontaktlinse

    Ein winziges Micro-LED-Display, ein Funkmodem, ein Akku - und kein Kabel: Der Chef von Mojo Lens hat seine AR-Kontaktlinse im Auge getragen.

  2. Ouca Bikes: E-Lastenrad für eine Viertel Tonne Fracht oder acht Kinder
    Ouca Bikes
    E-Lastenrad für eine Viertel Tonne Fracht oder acht Kinder

    Ouca Bikes hat ein elektrisches Lastenrad vorgestellt, das eine Zuladung von rund 250 kg transportieren kann. Das E-Bike fährt auf drei Rädern.

  3. Bill Nelson: Nasa-Chef warnt vor chinesischem Weltraumprogramm
    Bill Nelson
    Nasa-Chef warnt vor chinesischem Weltraumprogramm

    Gibt es Streit um den Mond? Nasa-Chef Bill Nelson fürchtet, dass China den Trabanten als militärischen Außenposten für sich haben möchte.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (G.Skill Trident Z Neo 32 GB DDR4-3600 149€ und Patriot P300 512 GB M.2 39€) • Alternate (Acer Nitro QHD/165 Hz 246,89€, Acer Predator X28 UHD/155 Hz 1.105,99€) • Samsung GU75AU7179 699€ • Kingston A400 480 GB 39,99€ • Top-PC mit Ryzen 7 & RTX 3070 Ti für 1.700€ [Werbung]
    •  /